Kein Zugriff über das Launchpad auf WHS11

Fragen zum Bereich Netzwerk
Antworten
subsonic
Foren-Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 10. Okt 2008, 16:24
Wohnort: Noch in Bayern, ein Steinwurf von Salzburg

Kein Zugriff über das Launchpad auf WHS11

Beitrag von subsonic » 17. Feb 2023, 16:02

Liebe Wissende!
Nachdem heute (unangekündigt) das Update 22H2 für Windows 11 installiert wurde, habe ich keinen Zugriffe auf den WHS11 über das Lounchpad. Möglicherweise ist es Lighst-out, denn der Server startet zwar, aber er fährt nach wenigen Minuten wieder runter. Anmeldung über das Dashboard ist möglich, hab auch schon auf "gut Glück" die Dienste durchforstet, ob da irgendwas nicht gestartet ist, aber für einen Laien ist das ja undurchschaubar.
Hat da jemand einen Durchblick, kann mir wer sagen, welche Dienste laufen müssen damit ich mich über das Launchpad anmelden kann, oder muss ich jetzt auch noch den WHS11 verschrotten? Das mit Windows nimmt ja Ausmaße an, das ist schrecklich. Alle Geräte müssen neu angeschafft werden, weil die alten nicht mehr funktionieren. Alternative Pinguin ist auch nicht wirklich machbar, bis ich da drin bin, bin ich kompostiert.
Selbst gebauter WHS 2011 mit Asrock H87M, sparsamer Intel I3-Prozessor, 8 GB RAM, 240GB SSD, 2x 1 TB Daten und 2TB Sicherungsplatte im LIAN-Gehäuse
Clients
was selbstgebasteltes mit Intel I7 und Win11pro
Lenovo-Ultrabook mit WIN10 Pro
PIPO X9 mit WIN10 + Android
MateBook mit Win10

subsonic
Foren-Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 10. Okt 2008, 16:24
Wohnort: Noch in Bayern, ein Steinwurf von Salzburg

Re: Kein Zugriff über das Launchpad auf WHS11

Beitrag von subsonic » 17. Feb 2023, 17:00

O.K. offensichtlich liegt es an Lights-Out, Martin hat da schon was erstellt. Bei mir schaut es da etwas dunkel aus, weil unter Win11 der WHS nur noch als Datenspeicher und Sicherungswerkzeug benutzt wurde. Deshalb gibt es keine Sicherheitszertifikate, deshalb kein Zugriff über RDP und deshalb kann ich den Hotfix auch nicht installieren. Oder hat da noch einer eine Idee?
Selbst gebauter WHS 2011 mit Asrock H87M, sparsamer Intel I3-Prozessor, 8 GB RAM, 240GB SSD, 2x 1 TB Daten und 2TB Sicherungsplatte im LIAN-Gehäuse
Clients
was selbstgebasteltes mit Intel I7 und Win11pro
Lenovo-Ultrabook mit WIN10 Pro
PIPO X9 mit WIN10 + Android
MateBook mit Win10

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9994
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Kein Zugriff über das Launchpad auf WHS11

Beitrag von larry » 17. Feb 2023, 18:09

Ich kann dein Problem nicht ganz nachvollziehen. Du schreibst auch irgendwie von mehreren Themen, ohne jeweils genauere Angaben zu machen. Für RDP brauchst du kein Launchpad und für keines der beiden brauchst du ein Hotfix.
Der Beitrag von Martin zu LightsOut bezog sich nicht auf den WHS 2011. Bei WHS 2011 gab es mit Sicherheit kein Update.
Beim meinen Win 11 22H2 komme ich problemlos per Remotdesktop auf den WHS 2011.

Gruß
Larry

subsonic
Foren-Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 10. Okt 2008, 16:24
Wohnort: Noch in Bayern, ein Steinwurf von Salzburg

Re: Kein Zugriff über das Launchpad auf WHS11

Beitrag von subsonic » 18. Feb 2023, 13:33

O.K. Larry, dankeschön dass Du mir weiterhilft :-)
Ja es ist für mich momentan etwas beschwerlich, weill ich halt nicht die Zeit und die Energie hab mich um dieses Problemfeld intensiv zu kümmern. Hier auf meinem (lahmars...) Lenovo Schleptop mit Win 10 funktioniert das schon alles, nur im Büro haut nix hin. Ganz nebenbei funktioniert mein Scanner nicht mehr seit Win11. heute früh bei der Morgengymnastik hat mein Blueray-Player das Handtuch geworfen, der hat auch die DVD nicht mehr hergegeben, musst ich komplett zerlegen.
Also zum Thema: Es lief ja alles zufriedenstellend, bis gestern das Update durchkam und ich keine Verbindung mehr zum WHS bekam. Lights-Out hat dann wohl auch ständig den Standby-Modus ausgelöst. Ich hab mich auch gar nicht mehr kundig gemacht wegen der Updates, da hab ich jetzt noch die 1.6.2.2432 runtergeladen und über den Win10-Rechner hier installiert.
Ich muss dann noch auf dem Bürorechner mit Win11 nachsehen, ob das jetzt wieder funktioniert, denn wenn da nur die o.a. Version installiert werden musste, das wäre schön. Und wegen dem RDP-zugriff werd ich den Fehler auch noch genauer lokalisieren, damit Du mir da eventuell weiterhelfen kannst.
Selbst gebauter WHS 2011 mit Asrock H87M, sparsamer Intel I3-Prozessor, 8 GB RAM, 240GB SSD, 2x 1 TB Daten und 2TB Sicherungsplatte im LIAN-Gehäuse
Clients
was selbstgebasteltes mit Intel I7 und Win11pro
Lenovo-Ultrabook mit WIN10 Pro
PIPO X9 mit WIN10 + Android
MateBook mit Win10

subsonic
Foren-Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 10. Okt 2008, 16:24
Wohnort: Noch in Bayern, ein Steinwurf von Salzburg

Re: Kein Zugriff über das Launchpad auf WHS11

Beitrag von subsonic » 18. Feb 2023, 14:19

Und nun noch die Zusammenfassung für den Bürorechner:
Dort ist jetzt Lights-Out 1.6.2.2431 installiert, allerdings wird mir trotz Neustart "Update verfügbar" angezeigt, nämlich 2.0.2
Es funktionierte alles bestens, bis vorgestern das Update 22H2 installiert wurde. Seitdem kann ich mich über das Launchpad nicht mehr beim Server anmelden.
Der Server wird aufgeweckt wenn ich den Bürorechner einschalte, nach 5 Minuten löst Lights-Out aber den Standby aus, da ja kein Rechner angemeldet ist!
Ich kann den Server über das Lights-out-Symbol aufwecken und mich dann über das Dashboard anmelden, das funktioniert. Aber auch da geht der Server nach 5 Minuten in den Standby-Modus.
Auch über den RDP komme ich jetzt wieder auf den Server, da ist mir gestern in der hellen Aufregung wohl irgendwas durcheinander geraten.
Für mich sieht das so aus, als ob da ein oder mehrere Dienste -die für die Verbindung des Rechners mit dem Server zuständig sind- einfach gar nicht gestartet werden.
Weißt Du da näheres?
Selbst gebauter WHS 2011 mit Asrock H87M, sparsamer Intel I3-Prozessor, 8 GB RAM, 240GB SSD, 2x 1 TB Daten und 2TB Sicherungsplatte im LIAN-Gehäuse
Clients
was selbstgebasteltes mit Intel I7 und Win11pro
Lenovo-Ultrabook mit WIN10 Pro
PIPO X9 mit WIN10 + Android
MateBook mit Win10

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9994
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Kein Zugriff über das Launchpad auf WHS11

Beitrag von larry » 18. Feb 2023, 15:49

Dann solltest du einmal den WHS Connector deinstalieren und danch nochmal neu installieren. Dann sollte wieder alles passen.

subsonic
Foren-Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 10. Okt 2008, 16:24
Wohnort: Noch in Bayern, ein Steinwurf von Salzburg

Re: Kein Zugriff über das Launchpad auf WHS11

Beitrag von subsonic » 18. Feb 2023, 17:09

:-) Deinstallation hat gut geklappt, Neustart und dann discovery.exe aufgerufen. Leider war das ein Programm für meinen Asus-Router. Wo bekomme ich eine aktuelle connector-Software her? Ich kann mich erinnern, die wurde automatisch installiert wenn man den WHS aufgerufen hat? Ist ja alles schon so lange her.
Edit 17:30
Ja, nun hab ich es wieder gefunden, neu installiert, hoffentlich sind alle Dienste am arbeiten :roll:
So nähert man sich unversehens dem Kompostierdatum und hat wieder nichts vorangebracht :nw
Danke für Deine Hilfe!
Grad hat Lights-Out wieder den Standby ausgelöst, muss mal neu starten und dann nochmal überprüfen!
Selbst gebauter WHS 2011 mit Asrock H87M, sparsamer Intel I3-Prozessor, 8 GB RAM, 240GB SSD, 2x 1 TB Daten und 2TB Sicherungsplatte im LIAN-Gehäuse
Clients
was selbstgebasteltes mit Intel I7 und Win11pro
Lenovo-Ultrabook mit WIN10 Pro
PIPO X9 mit WIN10 + Android
MateBook mit Win10

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9994
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Kein Zugriff über das Launchpad auf WHS11

Beitrag von larry » 18. Feb 2023, 17:43

Den Connector solltest du direkt vom Server herunterladen: https://<servername>/connect

subsonic
Foren-Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 10. Okt 2008, 16:24
Wohnort: Noch in Bayern, ein Steinwurf von Salzburg

Re: Kein Zugriff über das Launchpad auf WHS11

Beitrag von subsonic » 20. Feb 2023, 11:06

:cry: Ja, inzwischen hat sich mein Oberstübchen wieder naturalisiert und es ist mir eingefallen :?
Hat auch alles recht gut geklappt, hab wieder Zugriff auf den WHS. Was -allerdings schon seit langer Zeit- nicht klappt ist die Installation der Updates über die Meldungsanzeige. Hatte mich nicht gestört, aber wenn ich jetzt eh schon dran bin könnt ich das vielleicht auch gleich mit erledigen. Also wenn ich in der Meldungsanzeige auf "Windows Update öffnen" klicke, erhalte ich die Meldung "Die Problembehandlung kann nicht ausgeführt werden. Also ist da ein Dienst ohne Funktion/nicht gestartet? Oder ist das wie bei meiner Telefonanlage wo die Spezialisten sagen "muss man mit leben"!
Selbst gebauter WHS 2011 mit Asrock H87M, sparsamer Intel I3-Prozessor, 8 GB RAM, 240GB SSD, 2x 1 TB Daten und 2TB Sicherungsplatte im LIAN-Gehäuse
Clients
was selbstgebasteltes mit Intel I7 und Win11pro
Lenovo-Ultrabook mit WIN10 Pro
PIPO X9 mit WIN10 + Android
MateBook mit Win10

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9994
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Kein Zugriff über das Launchpad auf WHS11

Beitrag von larry » 20. Feb 2023, 12:12

Ja, das it den Updates fällt unter die Kategorie "muss man mit leben". Die Änderungen am Windos-Update, welche mit Windows 10 eingeführt wurden, kennt der WHS einfach nicht. Das muss man dann manuell aufrufen.

subsonic
Foren-Mitglied
Beiträge: 246
Registriert: 10. Okt 2008, 16:24
Wohnort: Noch in Bayern, ein Steinwurf von Salzburg

Re: Kein Zugriff über das Launchpad auf WHS11

Beitrag von subsonic » 21. Feb 2023, 10:23

:P Danke Dir Larry, es beruhigt ja doch, wenn man weiß was läuft!
Selbst gebauter WHS 2011 mit Asrock H87M, sparsamer Intel I3-Prozessor, 8 GB RAM, 240GB SSD, 2x 1 TB Daten und 2TB Sicherungsplatte im LIAN-Gehäuse
Clients
was selbstgebasteltes mit Intel I7 und Win11pro
Lenovo-Ultrabook mit WIN10 Pro
PIPO X9 mit WIN10 + Android
MateBook mit Win10

Antworten