Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Fragen zum Bereich Netzwerk
Flori1
Foren-Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 14. Apr 2009, 22:49
Wohnort: bei München

Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von Flori1 » 10. Feb 2018, 16:42

Hallo,

nachdem ich meinem WHS mit einigen Problemen ( viewtopic.php?f=60&t=23938 ) eine neue Systemplatte (SSD) verpasst habe, gibt es noch ein paar Probleme.

a) Clients, die online sind, werden im Dashboard nicht erkannt und als "Offline" angezeigt. Entsprechend können die Sicherungsregeln nicht modifiziert werden, usw. Lightsout erkennt die Clients. Einen Connector-Update habe ich auf einem Client gemacht, hat nichts gebracht.

b) der Remotezugriff (über http) funktioniert nicht mehr - im Hausnetz sowie über Internet.

Restarts sowohl des Servers als auch der Clients gab es inzwischen reichlich ...

Woran kann es liegen ?
WHS2011:
Board: Intel DH67GDB3, Intel H67 B3, LGA1155, mATX, CPU: i5-2500, Memory: Geil 8GB-Kit DDR3-1333
HD: intern: 1 x 64GB Crucial RealSSD (System), 1 x 2 TB WD20EARS, 1 x 3 TB WD30EFRX, 2 x 1 TB HD103UJ, 1 x 2 TB WD20EFRX (Shares) -- extern: 2 x 2 TB WD20EAR*, 1 x 4 TB WD40EZRX (Backups)
Router + DHCP-Server: Fritzbox 7490
Clients:
1 Eigenbau-PC intel i7-5820, 32GB, 1300 GB, Dual-Boot Win 7 Prof. (x64), Win 10 Pro
1 Dell Laptop, Win 7 Prof. (x64)
1 HP Laptop, Win 7 Home Premium (x64)
1 Panasonic TV mit NetTV

Flori1
Foren-Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 14. Apr 2009, 22:49
Wohnort: bei München

Re: Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von Flori1 » 10. Feb 2018, 16:48

Nachtrag:
Lightsout hat auch irgendein Problem. Alle Anzeigen funktionieren prima, aber wenn ich auf Laufzeitdiagramm gehe, schmiert das Dashboard ab ...
WHS2011:
Board: Intel DH67GDB3, Intel H67 B3, LGA1155, mATX, CPU: i5-2500, Memory: Geil 8GB-Kit DDR3-1333
HD: intern: 1 x 64GB Crucial RealSSD (System), 1 x 2 TB WD20EARS, 1 x 3 TB WD30EFRX, 2 x 1 TB HD103UJ, 1 x 2 TB WD20EFRX (Shares) -- extern: 2 x 2 TB WD20EAR*, 1 x 4 TB WD40EZRX (Backups)
Router + DHCP-Server: Fritzbox 7490
Clients:
1 Eigenbau-PC intel i7-5820, 32GB, 1300 GB, Dual-Boot Win 7 Prof. (x64), Win 10 Pro
1 Dell Laptop, Win 7 Prof. (x64)
1 HP Laptop, Win 7 Home Premium (x64)
1 Panasonic TV mit NetTV

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9754
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von larry » 11. Feb 2018, 11:16

zu a) starte mal den "Integritätsdienst von Windows Server" neu. Wenn das nicht hilft, solltest du am Client den Connector neu installieren.
zu b) was wird denn im Dashboard unter "Servereinstellungen" und "Remotewebzugriff" angezeigt?
zu c) Kannst du das Laufzeitdiagramm in der LightsOut Konsole aufrufen?

Gruß
Larry

Flori1
Foren-Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 14. Apr 2009, 22:49
Wohnort: bei München

Re: Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von Flori1 » 11. Feb 2018, 19:41

Hallo Larry,
a) der Neustart hat nichts gebracht. auch die Connector-Neuinstallation nicht.
Die Verbindung steht, ich kann vom Client aus zugreifen, aber das Dashboard erkennt den "online"-Status nicht.
b) keine Besonderheiten ... - "Verfügbar".
c) ich kann es aufrufen, aber es wird nur ein leeres Schema angezeigt, dann hängt das Dashboard bzw. stürzt ab.
Grüße Flori
WHS2011:
Board: Intel DH67GDB3, Intel H67 B3, LGA1155, mATX, CPU: i5-2500, Memory: Geil 8GB-Kit DDR3-1333
HD: intern: 1 x 64GB Crucial RealSSD (System), 1 x 2 TB WD20EARS, 1 x 3 TB WD30EFRX, 2 x 1 TB HD103UJ, 1 x 2 TB WD20EFRX (Shares) -- extern: 2 x 2 TB WD20EAR*, 1 x 4 TB WD40EZRX (Backups)
Router + DHCP-Server: Fritzbox 7490
Clients:
1 Eigenbau-PC intel i7-5820, 32GB, 1300 GB, Dual-Boot Win 7 Prof. (x64), Win 10 Pro
1 Dell Laptop, Win 7 Prof. (x64)
1 HP Laptop, Win 7 Home Premium (x64)
1 Panasonic TV mit NetTV

Flori1
Foren-Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 14. Apr 2009, 22:49
Wohnort: bei München

Re: Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von Flori1 » 12. Feb 2018, 18:07

Hmmm, ich komme nicht weiter ...
Die Clients können problemlos mit dem Server kommunizieren, Daten austauschen.
Der Server schein grundsätzlich auch zu wissen, dass die Clients online sind, da er in dieser Zeit nicht in den Ruhezustand geht.
Im Hausnetz kann ich den Server über IP-Adresse ansprechen, bekomme das Anmeldebild, aber über Internet "xxx.homeserver.com" geht nichts (Time out).
Im Dashboard sind die Clients wie gesagt offline, so dass ich keine Sicherungen anstossen / ändern kann.
Was tun ?
WHS2011:
Board: Intel DH67GDB3, Intel H67 B3, LGA1155, mATX, CPU: i5-2500, Memory: Geil 8GB-Kit DDR3-1333
HD: intern: 1 x 64GB Crucial RealSSD (System), 1 x 2 TB WD20EARS, 1 x 3 TB WD30EFRX, 2 x 1 TB HD103UJ, 1 x 2 TB WD20EFRX (Shares) -- extern: 2 x 2 TB WD20EAR*, 1 x 4 TB WD40EZRX (Backups)
Router + DHCP-Server: Fritzbox 7490
Clients:
1 Eigenbau-PC intel i7-5820, 32GB, 1300 GB, Dual-Boot Win 7 Prof. (x64), Win 10 Pro
1 Dell Laptop, Win 7 Prof. (x64)
1 HP Laptop, Win 7 Home Premium (x64)
1 Panasonic TV mit NetTV

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9754
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von larry » 12. Feb 2018, 19:10

Hast du auf den Client und oder dem Server irgend eine Internet Security installiert?
Sind auf dem Clienst alle Dienste gestartet, welche den Starttyp automatisch haben? Wenn nein, starte mal die nicht laufenden Dienste manuell.

Kommst du im Hausnetz über den Servernamen auf den Server? (https://SERVERNAME)
Wenn nicht, dann würde ich mal Testweise den Router neu starten und danch nochmal probieren.
Wenn es dann noch immer nicht geht, solltest du mal schauen, ob die Portweiterleitungen im Router korrekt gesetzt sind (mindestens Port 443). Dann kannst du versuchen, ob du mit deiner externen IP-Adresse auf den Server kommst.

Flori1
Foren-Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 14. Apr 2009, 22:49
Wohnort: bei München

Re: Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von Flori1 » 13. Feb 2018, 17:04

Auf dem Server habe ich "schon immer " die MS Security Essentials laufen, auf den Clients läuft Avvast Pro.
Ja, die "automatischen" Dienste sind gestartet, ein paar habe ich nochmal gestartet, die sich dann auch gleich wieder beendet haben.

Übers Hausnetz komme ich sowohl mit Name als auch via IP auf den Server.
Und, last not least, die Ports (80, 443) sind im Router korrekt.

Was kann ich noch checken?
WHS2011:
Board: Intel DH67GDB3, Intel H67 B3, LGA1155, mATX, CPU: i5-2500, Memory: Geil 8GB-Kit DDR3-1333
HD: intern: 1 x 64GB Crucial RealSSD (System), 1 x 2 TB WD20EARS, 1 x 3 TB WD30EFRX, 2 x 1 TB HD103UJ, 1 x 2 TB WD20EFRX (Shares) -- extern: 2 x 2 TB WD20EAR*, 1 x 4 TB WD40EZRX (Backups)
Router + DHCP-Server: Fritzbox 7490
Clients:
1 Eigenbau-PC intel i7-5820, 32GB, 1300 GB, Dual-Boot Win 7 Prof. (x64), Win 10 Pro
1 Dell Laptop, Win 7 Prof. (x64)
1 HP Laptop, Win 7 Home Premium (x64)
1 Panasonic TV mit NetTV

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9754
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von larry » 14. Feb 2018, 10:11

Security Essentials sollte keine Probleme machen. Du könntest mal Testweise den Avast deaktivieren und auch mal die Firewall an Client und Server. Irgend etwas scheint hier teilweise die Verbindung zum Server zu unterbinden. Ein generelles Netzwerkproblem kann es eigentlich nicht sein, da ansonsten LightsOut und auch die Installation des Connectors nicht funktionieren würde.

Bezüglich des RemoteWebzugangs arbeitet er WHS korrekt. Somit sollte der Fehler eher beim Router oder Internetzugang liegen.
Hast du es mal mit deiner externen IP-Adresse versucht? Wenn es damit gehen würde, könnte das Problem an der DynDNS Adresse liegen. Hier könntest du alternativ auch eine MyFritz Adresse am Router einrichten.
Wenn es mit der externen IP-Adresse auch nicht geht, könnte es am Internetzugang liegen. Nicht bei jedem Provider hat man eine externe IPV4 Adresse, welche von außen angesprochen werden kann.

Flori1
Foren-Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 14. Apr 2009, 22:49
Wohnort: bei München

Re: Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von Flori1 » 14. Feb 2018, 19:55

Ein Zwischenbericht:
Nachdem meine Probleme - s. ganz oben - mit einer neuen Systemplatte begannen, dachte ich, ich setze mal auf den Zeitpunkt davor zurück.
Das hat technisch auch ganz gut geklappt, leider sind die Probleme immer noch da ...

Der Router (Provider Telekom) wurde durchgestartet.
Die Firewall am Server hatte ich mal ergebnislos abgeschaltet.
Auf einem neuen Client habe ich den Connector scheinbar problemlos installiert - auf dem WHS ist nichts von diesem Client zu sehen (?).
Ein anderer Client der offline ist, wird dauerhaft als "Online" angezeigt - und umgekehrt.
Die LO2- und Connector-Anzeigen an den Clients sind korrekt - irgendwie schaut es aus, als bekäme das Dashboard nicht alles mit ...

Gibt es Logs, die ich da anschauen kann/ soll ?

Mit der externen IP lande ich - wie es sein soll - je nach Portangabe auf dem Server oder auf der Fritzbox. Liegt also wohl an der DynDNS via Microsoft ... ?
WHS2011:
Board: Intel DH67GDB3, Intel H67 B3, LGA1155, mATX, CPU: i5-2500, Memory: Geil 8GB-Kit DDR3-1333
HD: intern: 1 x 64GB Crucial RealSSD (System), 1 x 2 TB WD20EARS, 1 x 3 TB WD30EFRX, 2 x 1 TB HD103UJ, 1 x 2 TB WD20EFRX (Shares) -- extern: 2 x 2 TB WD20EAR*, 1 x 4 TB WD40EZRX (Backups)
Router + DHCP-Server: Fritzbox 7490
Clients:
1 Eigenbau-PC intel i7-5820, 32GB, 1300 GB, Dual-Boot Win 7 Prof. (x64), Win 10 Pro
1 Dell Laptop, Win 7 Prof. (x64)
1 HP Laptop, Win 7 Home Premium (x64)
1 Panasonic TV mit NetTV

Flori1
Foren-Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 14. Apr 2009, 22:49
Wohnort: bei München

Re: Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von Flori1 » 15. Feb 2018, 15:34

Ich hab keine Idee :( :(

Lässt sich etwas daraus ableiten, dass Lightsout 2 die Clients und ihren Status korrekt anzeigt ?
Die Macke hat also die zentrale Steuerung, das Dashboard, oder ?
WHS2011:
Board: Intel DH67GDB3, Intel H67 B3, LGA1155, mATX, CPU: i5-2500, Memory: Geil 8GB-Kit DDR3-1333
HD: intern: 1 x 64GB Crucial RealSSD (System), 1 x 2 TB WD20EARS, 1 x 3 TB WD30EFRX, 2 x 1 TB HD103UJ, 1 x 2 TB WD20EFRX (Shares) -- extern: 2 x 2 TB WD20EAR*, 1 x 4 TB WD40EZRX (Backups)
Router + DHCP-Server: Fritzbox 7490
Clients:
1 Eigenbau-PC intel i7-5820, 32GB, 1300 GB, Dual-Boot Win 7 Prof. (x64), Win 10 Pro
1 Dell Laptop, Win 7 Prof. (x64)
1 HP Laptop, Win 7 Home Premium (x64)
1 Panasonic TV mit NetTV

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9754
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von larry » 17. Feb 2018, 11:07

Eine wirkliche Idee was da falsch laufen könnte habe ich leider auch nicht.

Wenn ein Client als online angezeigt wird, aber offline ist, hilft normalerweise ein Neustart des Dienstes "Integritätsdienst von Windows Server". Bei einigen System muss man dies regelmäßig durchführen.

Logfiles befinden sich auf Server und Client grundsätzlich im Pfad "C:\ProgramData\Microsoft\Windows Server\Logs".
Du könntest hier mal Client und Server neu starten und dir dann die nach dem Neustart geänderten Logfiles anschauen.

Der DynDNS Dienst von Microsoft ist nicht der zuverlässigste. Hier würde ich grundsätzlich empfehlen, eher den MyFritz Zugang zu verwenden. Hat auch den Vorteil, dass die Adresse aktualisiert wird, wenn der Server nicht läuft.

Um eindeutig zu klären, ob es an Server oder Clients liegt, könntest du testweise den WHS 2011 mit der alten SSD neu installieren. Wenn es dann geht liegt es definitiv am WHS und nicht am Client.
Dann stellt sich die Frage, ob es nicht grundsätzlich ratsam wäre, den WHS neu zu installieren. Beim Clonen gab es ja Fehler. Evtl. sind hierbei noch weitere nicht behobene Fehler aufgetreten.

Gruß
Larry

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9023
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von Martin » 19. Feb 2018, 16:29

Für mich klingt das nach einem zerschossenen WHS. Ich würde auch mal testweise neu installieren.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Flori1
Foren-Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 14. Apr 2009, 22:49
Wohnort: bei München

Re: Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von Flori1 » 22. Feb 2018, 12:23

:o Hmm, was heißt testweise ?
Wenn ich neu installiere, ist der Server platt gemacht, oder ?
Ich fürchte mich davor - nicht dass ich Daten eliminiere ... :(
WHS2011:
Board: Intel DH67GDB3, Intel H67 B3, LGA1155, mATX, CPU: i5-2500, Memory: Geil 8GB-Kit DDR3-1333
HD: intern: 1 x 64GB Crucial RealSSD (System), 1 x 2 TB WD20EARS, 1 x 3 TB WD30EFRX, 2 x 1 TB HD103UJ, 1 x 2 TB WD20EFRX (Shares) -- extern: 2 x 2 TB WD20EAR*, 1 x 4 TB WD40EZRX (Backups)
Router + DHCP-Server: Fritzbox 7490
Clients:
1 Eigenbau-PC intel i7-5820, 32GB, 1300 GB, Dual-Boot Win 7 Prof. (x64), Win 10 Pro
1 Dell Laptop, Win 7 Prof. (x64)
1 HP Laptop, Win 7 Home Premium (x64)
1 Panasonic TV mit NetTV

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9754
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von larry » 22. Feb 2018, 17:36

Du hast doch 2 SSDs.
Nimm einfach die andere und klemme die aktive SSD inkl. allrer Datenplatten ab. Dann kann bei einer Neuinstallation nichts gelöscht werden. Wenn du dann die Clients problemlos verbinden kannst, liegt das Problem definitiv beim WHS. Wenn das ebenfalls nicht geht, sollte das Problem beim Client sein.

Alternativ kannst du das Serverbackup verwenden und damit nach einer Neuinstallation ggf. wieder zurück wechseln.

Gruß
Larry

Flori1
Foren-Mitglied
Beiträge: 209
Registriert: 14. Apr 2009, 22:49
Wohnort: bei München

Re: Clientanzeige offline / kein Remotezugriff

Beitrag von Flori1 » 22. Feb 2018, 19:34

Ich habe in einem ersten Schritt nun den Server auf einen Zeitpunkt 3 Tage vor meinem SSD-Wechsel zurückgesetzt,
als der Server definitiv noch problemlos lief.
Leider habe ich immer noch die gleichen Phänomene - allerdings wird nun ein anderer offline-Client "online" gezeigt.
Jetzt werde ich es noch ein paar mehr Tage zurück versuchen ...
Kann es sein, dass das Problem anderswo liegt ? Allerdings habe ich dann keine Idee, wo ... Den Router habe ich schon mehrmals neu gestartet.

@Larry:
noch was anderes. Du hast oben empfohlen, den MyFritz-Zugang zu verwenden. Wie muss ich das definieren ? Normalerweise komme ich doch damit auf die Fritzbox ?
WHS2011:
Board: Intel DH67GDB3, Intel H67 B3, LGA1155, mATX, CPU: i5-2500, Memory: Geil 8GB-Kit DDR3-1333
HD: intern: 1 x 64GB Crucial RealSSD (System), 1 x 2 TB WD20EARS, 1 x 3 TB WD30EFRX, 2 x 1 TB HD103UJ, 1 x 2 TB WD20EFRX (Shares) -- extern: 2 x 2 TB WD20EAR*, 1 x 4 TB WD40EZRX (Backups)
Router + DHCP-Server: Fritzbox 7490
Clients:
1 Eigenbau-PC intel i7-5820, 32GB, 1300 GB, Dual-Boot Win 7 Prof. (x64), Win 10 Pro
1 Dell Laptop, Win 7 Prof. (x64)
1 HP Laptop, Win 7 Home Premium (x64)
1 Panasonic TV mit NetTV

Antworten