[gelöst] Lights-Out v1 auf Mac deinstallieren

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter Windows Home Server 2011 und Windows Server 2012 Essentials werden hier beantwortet
Antworten
Max
Foren-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 2. Jan 2009, 15:49

[gelöst] Lights-Out v1 auf Mac deinstallieren

Beitrag von Max » 30. Jun 2017, 17:37

Hallo zusammen,
ich habe wohl vergessen LO v1 auf meinem Mac zu deinstallieren, bevor ich L= v2 draufgenagelt habe.
Nun habe ich beide (!) drauf.
lightsout-1-und-2.jpg
lightsout-1-und-2.jpg (29.41 KiB) 2601 mal betrachtet
Ich kann aber leider LO mangels Kompatibilät des Launchpad auch nicht deinstallieren. Eigentlich geht das ja auf dem Mac immer easy mit dem deinstallieren (einfach in den Papierkorb ziehen). Doch ich kann die "Birne" von LO v1 nicht da reinziehen und im Finder kann ich keinen LO v1 Ordner finden.

Weiß jemand Rat?

Danke und
Grüße
MAX
Zuletzt geändert von Max am 2. Jul 2017, 17:38, insgesamt 1-mal geändert.
Fritz!Box 7490
TimeCapsule (Backup & Access-Point)
1&1 DSL 50.0000
WindowsHomeServer (WHS 20011)
Lights-Out 2 (Version 2.0.2.3535)
Festplatte 1: SAMSUNG ST500LM012 (500 GB, SATA; 2,5'') (System & Daten)
Festplatte 2: SAMSUNG HD154UI (1500 GB, SATA) (Daten)
Festplatte 3: Hitachi HDS 5C3020 (2000 GB, SATA) (Daten)
Serversicherung: WD (600 GB, SATA)
TwonkyServer für Streaming
TV: Samsung 32 LE B 650
Client 1: Fujitsu Siemens Scaleo P mit Windows 10 Pro, 64-Bit
Client 2: Acer Notebook mit Windows 7 Home Premium, 32-Bit
Client 3: Acer Aspire mit Windows 10 Pro, 64-Bit
Client 4: Desktop Eigenbau mit Windows 7 Home Premium, 32-Bit
Client 5: iMac unter OS X 10.11 El Capitan

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9351
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Lights-Out v1 auf Mac deinstallieren

Beitrag von Martin » 30. Jun 2017, 18:03

Hallo Max, du kannst zuerst mal in den Einstellungen den Autostart abschalten (Startobjekte).
Zum Entfernen aller Add-Ins und dem Launchpad am einfachsten den ganzen Ordner
/Users/<benutzername>/Library/Application Support/Microsoft/Launchpad
löschen.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Max
Foren-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 2. Jan 2009, 15:49

Re: Lights-Out v1 auf Mac deinstallieren

Beitrag von Max » 30. Jun 2017, 18:15

Hallo Martin,
danke für die schnelle Antwort. Die Startobjekte finde ich leider nicht auf meinem Mac. Benötige ich für LO v2 den Zweig ...Launchpad nicht mehr?
Danke
Max
Fritz!Box 7490
TimeCapsule (Backup & Access-Point)
1&1 DSL 50.0000
WindowsHomeServer (WHS 20011)
Lights-Out 2 (Version 2.0.2.3535)
Festplatte 1: SAMSUNG ST500LM012 (500 GB, SATA; 2,5'') (System & Daten)
Festplatte 2: SAMSUNG HD154UI (1500 GB, SATA) (Daten)
Festplatte 3: Hitachi HDS 5C3020 (2000 GB, SATA) (Daten)
Serversicherung: WD (600 GB, SATA)
TwonkyServer für Streaming
TV: Samsung 32 LE B 650
Client 1: Fujitsu Siemens Scaleo P mit Windows 10 Pro, 64-Bit
Client 2: Acer Notebook mit Windows 7 Home Premium, 32-Bit
Client 3: Acer Aspire mit Windows 10 Pro, 64-Bit
Client 4: Desktop Eigenbau mit Windows 7 Home Premium, 32-Bit
Client 5: iMac unter OS X 10.11 El Capitan

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9351
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Lights-Out v1 auf Mac deinstallieren

Beitrag von Martin » 30. Jun 2017, 18:26

Nein, das Launchpad läuft ja nicht mehr auf macOS Sierra, das kannst du also löschen.
Anmeldeobjekte sind unter Einstellungen, Benutzer & Gruppen, neben Passwort.
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Max
Foren-Mitglied
Beiträge: 118
Registriert: 2. Jan 2009, 15:49

Re: Lights-Out v1 auf Mac deinstallieren

Beitrag von Max » 2. Jul 2017, 17:38

Danke, habs gefunden und deaktiviert.
Fritz!Box 7490
TimeCapsule (Backup & Access-Point)
1&1 DSL 50.0000
WindowsHomeServer (WHS 20011)
Lights-Out 2 (Version 2.0.2.3535)
Festplatte 1: SAMSUNG ST500LM012 (500 GB, SATA; 2,5'') (System & Daten)
Festplatte 2: SAMSUNG HD154UI (1500 GB, SATA) (Daten)
Festplatte 3: Hitachi HDS 5C3020 (2000 GB, SATA) (Daten)
Serversicherung: WD (600 GB, SATA)
TwonkyServer für Streaming
TV: Samsung 32 LE B 650
Client 1: Fujitsu Siemens Scaleo P mit Windows 10 Pro, 64-Bit
Client 2: Acer Notebook mit Windows 7 Home Premium, 32-Bit
Client 3: Acer Aspire mit Windows 10 Pro, 64-Bit
Client 4: Desktop Eigenbau mit Windows 7 Home Premium, 32-Bit
Client 5: iMac unter OS X 10.11 El Capitan

Antworten