WHS per WebRadio/Mediaplayer wecken?

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter Windows Home Server 2011 und Windows Server 2012 Essentials werden hier beantwortet
Antworten
Rowin
Foren-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 10. Feb 2013, 18:08
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

WHS per WebRadio/Mediaplayer wecken?

Beitrag von Rowin » 7. Feb 2017, 16:45

Wiedermal ein servus in die Runde!

Ich habe mir kürzlich ein Internetradio zugelegt (Hama DIT2010MBT), mit dem ich grundsätzlich auch sehr zufrieden bin.
Dieses Gerät hängt als vollwertiger Tuner an der HiFi-Anlage und ich verwende es auch als Mediaplayer und spiele damit Musik vom WHS. Soweit, sogut.

Kann ich aber irgendwie den WHS damit wecken?
In LightsOut kann ich den WHS aktiv halten lassen, aber nicht wecken, es gibt ja keinen LO-Client auf dem Hama.

Ich verwende LO 1.x in der letzten Version und habe bisher keinen Anlass das zu ändern.
Wenn nun diese von mir gewünschte Funktion eventuell in LO 2.x vorhanden wäre, würde ich natürlich gerne upgraden.

Jedenfalls wäre eine Lösung hilfreich, dann muss ich den WHS (der in einem anderen Raum steht) nicht manuell wecken (gehen).

Danke & Gruß,
Robert
Server: Asrock B85M pro4, WHS2011, i7-4790K, 256Gb SSD, 2*4Gb Ram, Fractal Design Define R4, 4x3Tb, Intel I217-V, Intel Pro/1000
Backup: NAS 2x3Tb
Clients: 1xW10/64, 1xW7/64
Modem: Ubee EVW3226 Advanced (UPC Telekabel)
Router: Fritz!Box 7390 Wlan

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9904
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: WHS per WebRadio/Mediaplayer wecken?

Beitrag von larry » 7. Feb 2017, 17:16

Da kann LightsOut gar nichts machen. Das Aufwachsignal muss vom Hama kommen.

Du könntest den Server so konfigurieren, dass er bereits bei Zugriff aufwacht (Pattern Match). Dann war er aber meinst auch oft "unnötig" auf. Kannst du ja mal testen.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Rowin
Foren-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 10. Feb 2013, 18:08
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: WHS per WebRadio/Mediaplayer wecken?

Beitrag von Rowin » 7. Feb 2017, 17:31

Hmmm...

Das Aufwachen bei Zugriff hatte ich früher mal - da war der WHS x-mal an und ich wusste nicht warum.
Möchte ich eigentlich nicht machen. Da muss ich den WHS wohl manuell wecken.

Vielleicht lässt sich was mit der Handy-App machen?

Danke & Gruß,
Robert
Server: Asrock B85M pro4, WHS2011, i7-4790K, 256Gb SSD, 2*4Gb Ram, Fractal Design Define R4, 4x3Tb, Intel I217-V, Intel Pro/1000
Backup: NAS 2x3Tb
Clients: 1xW10/64, 1xW7/64
Modem: Ubee EVW3226 Advanced (UPC Telekabel)
Router: Fritz!Box 7390 Wlan

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9351
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: WHS per WebRadio/Mediaplayer wecken?

Beitrag von Martin » 7. Feb 2017, 18:07

Die Handy-App kann den Server per WOL wecken, vermeidet also ständiges Aufwachen.
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Antworten