Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter Windows Home Server 2011 und Windows Server 2012 Essentials werden hier beantwortet
Antworten
René 1981
Foren-Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 15. Mär 2021, 22:11

Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von René 1981 » 15. Mär 2021, 22:37

Hallo,

ich habe nach dem Windows Update einige Probleme mit dem Server und dem Connector gehabt. Hab lange gebraucht, ehe es mir wieder eingefallen ist, dass der Connector de- und wieder installiert werden musste.
Als das erledigt war, ist mir aufgefallen, dass ein Update zur Verfügung steht. Nutze neben dem WHS 2011 (und HP Microserver N40L) noch die Lights-Out 1.6.1.2408. Als Update wird mir das 2.0.2.3535 angezeigt.
Ist diese Version frei Verfügbar, oder muss eine Lizenz erworben werden?


Dann komme ich mal zu meinen zweiten größeren Problem.
Da ich im Wohnzimmer von HTPC auf Smart TV mit Android umgestiegen bin und im Schlafzimmer dem TV einen FireTV Stick spendiert habe, sind auf einen Schlag meine beiden HTPC´s in den Ruhestand geschickt worden.
Leider funktioniert nun die Verbindung zum Server mit WoL nicht mehr wie gedacht.
Der TV im Wohnzimmer wird mir in der Liste von Lights-Out angezeigt. Hier kann ich auch auswählen, dass der TV den Server aktiv halten soll. Nun ist der TV aber nicht wirklich aus - ähnlich wie beim Handy.
So wird der Server permanent aktiv gehalten. Schalte ich die Funktion aus, geht auch der Server mitten im Filmschauen, nach seine festgelegten Zeit, in den Ruhezustand.
Gibt es hier eine Lösung oder eine Idee, wie ich den Server so wie er ist, weiter nutzen kann? Also kein Gerät an, Server geht in den Ruhezustand, Geräte starten, Server startet auch usw...

Falls es keine Lösung gibt, müsste ich wohl auf ein NAS umsteigen...

Ich bin zumindest für Ideen offen.


MfG René

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9674
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von Martin » 16. Mär 2021, 08:26

Hallo René,

zur Frage der Version: Aktuell ist die 3.5.3, der Update ist kostenpflichtig. Für die Altlizenz gibt es einen Rabatt.

Zur Frage mit dem TV: Sehr viele Netzwerkgeräte schalten ihr Netzwerk im Standby nicht ab. Lights-Out 3 bietet hier 3 verschiedene Möglichkeiten, dem Problem beizukommen. Zum einen kann gewählt werden, ob das Gerät per ARP-Request oder per Ping überwacht wird. Du kannst mal testweise versuchen den TV anzupingen. Wenn er im ausgeschalteten Zustand antwortet, dann scheidet diese Methode aus. ARP ist Lowlevel und eigentlich bei solchen Geräten immer aktiv. Als dritte Variante kann ein Webserver auf dem Gerät abgefragt werden. Wenn das TV also so etwas hat, dann versuch mal den Webserver (bzw. die Oberfläche) aufzurufen. Falls der Webserver im Standby nicht antwortet wäre das die Lösung.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

René 1981
Foren-Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 15. Mär 2021, 22:11

Re: Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von René 1981 » 16. Mär 2021, 17:24

Super. Was kostet die rabattierte 3.5 Version?

MfG René

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9674
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von Martin » 16. Mär 2021, 17:28

Es gibt 15% Rabatt auf 19,75€.

Du kannst das aber zuerst 30 Tage lang testen.
Beim Update von 1.6 auf 3.x bitte das hier beachten:
https://help.green-it-software.com//hel ... tials.html

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9674
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von Martin » 16. Mär 2021, 17:28

Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

René 1981
Foren-Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 15. Mär 2021, 22:11

Re: Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von René 1981 » 19. Mär 2021, 21:26

Danke, ich schau es mir mal an und melde mich, wenn ich Zeit zum Testen gefunden habe.
Trotzdem schon mal vielen Dank. Ich melde mich...

René 1981
Foren-Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 15. Mär 2021, 22:11

Re: Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von René 1981 » 6. Apr 2021, 16:04

Martin hat geschrieben:
16. Mär 2021, 17:28
Es gibt 15% Rabatt auf 19,75€.

Du kannst das aber zuerst 30 Tage lang testen.
Beim Update von 1.6 auf 3.x bitte das hier beachten:
https://help.green-it-software.com//hel ... tials.html

Gruß
Martin
Hallo,

ich wäre an dem Update interessiert.
Wie verfahren wir?

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9674
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von Martin » 6. Apr 2021, 16:26

Ganz einfach, du aktualisierst auf 3.5 unter Beachtung von https://help.green-it-software.com//hel ... tials.html
Wenn du dann zufrieden bist und alles läuft: https://help.green-it-software.com//hel ... cense.html
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

René 1981
Foren-Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 15. Mär 2021, 22:11

Re: Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von René 1981 » 6. Apr 2021, 19:29

Martin hat geschrieben:
16. Mär 2021, 08:26
...

Zur Frage mit dem TV: Sehr viele Netzwerkgeräte schalten ihr Netzwerk im Standby nicht ab. Lights-Out 3 bietet hier 3 verschiedene Möglichkeiten, dem Problem beizukommen. Zum einen kann gewählt werden, ob das Gerät per ARP-Request oder per Ping überwacht wird. Du kannst mal testweise versuchen den TV anzupingen. Wenn er im ausgeschalteten Zustand antwortet, dann scheidet diese Methode aus. ARP ist Lowlevel und eigentlich bei solchen Geräten immer aktiv. Als dritte Variante kann ein Webserver auf dem Gerät abgefragt werden. Wenn das TV also so etwas hat, dann versuch mal den Webserver (bzw. die Oberfläche) aufzurufen. Falls der Webserver im Standby nicht antwortet wäre das die Lösung.

Gruß
Martin
So ich habe nun alles installiert. Was mir aufgefallen ist, es sind noch immer die alten PC´s (HTPC) in der Liste - wie kann ich diese entfernen? Habe dazu keine Möglichkeit gesehen.

Des weiteren, kannst du mir genau erklären, wie ich hier vorgehen muss, damit ich weiß, welche der 3 Möglichkeiten greifen?

Wie pinge ich an?
Was meinst du mit Webserver am TV? Er hat eine App, mit der ich surfen könnte, was ich aber nicht nutze. Oder was meinst du genau? Von wo aus soll ich was aufrufen?

Bei mir brauchst du Geduld, ich konnte mir zwar meist selbst helfen, aber das geht mir zu sehr in die Materie, in der ich nicht mehr so drin stecke...

Das sind meine momentanen Einstellungen:
1.jpg
1.jpg (59.38 KiB) 4840 mal betrachtet
2.jpg
2.jpg (78.98 KiB) 4840 mal betrachtet

Edit:

Den TV konnte ich per: Ping "IP-Adresse" im eingeschalteten und ausgeschalteten Zustand anpingen.
Server bleibt an, egal ob Haken bei "Ping verwenden" gesetzt ist, oder nicht.

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9674
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von Martin » 12. Apr 2021, 09:17

Also der Reihe nach:
- alte Geräte sollten sich per Rechtsklick löschen lassen, sonst mal ggf. einen Screenshot einstellen.
- Wenn das TV immer angepingt werden kann, dann kann die Netzwerküberwachung nicht verwendet werden
- Deshalb die dritte Alternative prüfen: Kannst du http://192.168.178.49 aufrufen? Klappt das im aktiven Zustand und nicht mehr wenn es ausgeschaltet ist, dann kann diese Adresse in den Einstellungen eingetragen werden.
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

René 1981
Foren-Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 15. Mär 2021, 22:11

Re: Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von René 1981 » 8. Mai 2021, 21:17

Sorry für die späte Antwort, hatte in letzter Zeit keine Zeit zum Testen.

Leider kann ich den Link vom PC nicht aufrufen.
Eine andere Möglichkeit gibt es dann wohl nicht?
Macht es einen Unterschied zwischen LAN und WLAN, ob ein Gerät dauerhaft angepingt werden kann?

Die Testzeit ist auch abgelaufen, wodurch ich die Funktionen nicht mehr weiter testen kann.
Der Server fährt nun auch während eines Videowiedergabe in den Ruhezustand.


Edit: Habe eine neue Lizenz gekauft, brauchte sie eh für die anderen Rechner.

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9674
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von Martin » 9. Mai 2021, 09:16

Ja, ich sehe leider keine andere Möglichkeit mehr.
Hast du ggf. auch https://192.168.178.49 probiert?

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

René 1981
Foren-Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 15. Mär 2021, 22:11

Re: Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von René 1981 » 10. Mai 2021, 14:56

Ja geht leider beides nicht.

René 1981
Foren-Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 15. Mär 2021, 22:11

Re: Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von René 1981 » 10. Mai 2021, 14:57

René 1981 hat geschrieben:
8. Mai 2021, 21:17
...
Macht es einen Unterschied zwischen LAN und WLAN, ob ein Gerät dauerhaft angepingt werden kann?
...

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9674
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Fragen zu Lights-Out Update und Android TV

Beitrag von Martin » 10. Mai 2021, 16:40

Nein, das macht keinen Unterschied (solange das WLAN z. B. Nachts nicht abgeschaltet wird).
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Antworten