Seite 1 von 1

WHS2011 bricht bei Einrichtung hab

Verfasst: 24. Dez 2017, 12:18
von max85
Hallo Liebes Forum,

Ihr seid nun meine letzte Rettung :)
Ich habe mir einen Gigabyte Brix BKi5A-7200 mit einer Samsung 960 Evo geholt.
Die Installation war recht abenteuerlich, hat aber schlussendlich geklappt.
Habe auch während der Installation den NVME Treiber 2.0 von Samsung installiert (War der einzige den ich als inf gefunden habe)

Leider bleibt der Server beim Einrichtungsvorgang mit der Fehlermeldung: "Bei der Einrichtung des Server ist ein Fehler aufgetreten...."
Ich bin nun etwas ratlos, da ich den Server im Abgesicherten Modus hochfahren kann und er dort "ganz normal" läuft, sogar mit Netzwerk.

Ich hab mir das Protokoll angesehen, finde aber keinen wirklichen Fehler.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen? Benutze den WHS2011 sehr gern da er stabil läuft und möchte mir nicht wirklich eine neue Serverversion kaufen.
Möchte daher ungern auf WIN10 als Server umsteigen.

Vielen Dank im Voraus

Re: WHS2011 bricht bei Einrichtung hab

Verfasst: 24. Dez 2017, 12:52
von Nobby1805
Der Samsung NVME ist m.W. erst ab Windows 7 "zugelassen" ... wobei auch bei W7 weitere zusätzliche Patche erforderlich sind ... WHS 2011 basiert aber auf der Vista-Linie (Server 2008) und nicht auf W7

Mal ganz davon abgesehen, halte ich PCI-SSD und damit NVME bei einem File-Server für etwas (sehr) übertrieben

Re: WHS2011 bricht bei Einrichtung hab

Verfasst: 24. Dez 2017, 13:19
von larry
Nobby1805 hat geschrieben:
24. Dez 2017, 12:52
WHS 2011 basiert aber auf der Vista-Linie (Server 2008)
Das betrifft nur die Clientwierderherstellung. Das WHS 2011 basiert auf dem Server 2008 R2 und somit Win 7.

Da muss man vermutlich den Installationsdatenträger anpassen, da man wohl tatsächlich einen Patch benötigt.
Hier gibt es eine Anleitung für Win7 und Server 2008 R2:
https://support.microsoft.com/de-de/hel ... s-7-and-wi

Evtl. geht das dann auch mit einem WHS 2011 Boot-Medium.

Gruß
Larry

Re: WHS2011 bricht bei Einrichtung hab

Verfasst: 24. Dez 2017, 14:41
von max85
@Nobby
Ja grunsätzlich hast du recht, ist etwas übertrieben, aber ich kann in das kleine Ding nur solche Festplatten verbauen und hätte da einfach gern ein stabiles Server Betriebssystem drauf

@larry
Installation hat tadellos funktioniert, gibt ein eigenes Tool zu Integration der USB und NVMe Treiber von GB und ich kann im abgesicherten Modus hochfahren.
Nur wenn er die Einrichtung abschließen will für die Benutzung ds Dashboards usw. dann bringt er mir einen Fehler

Hab nun nochmals die Logs durchforstet und scheinbar gibts da ein Problem beim erstellen der ServerFolders, siehe Anhang
Kann das aber nicht ganz nachvollziehen, wenn er von der SSD booten kann verstehe ich nicht war er die ORdner nicht erstellen kann.
Aber scheinbar gibts da ein Problem mit dem VDS Dienst!?

Vielen Dank für Eure Hilfe, ich steh da wirklich an.

Re: WHS2011 bricht bei Einrichtung hab

Verfasst: 28. Dez 2017, 13:52
von larry
Beim WHS 2011 besteht de Installation grundsätzlich aus 2 Teilen. Im ersten Teil wird das Betriebssystem Server 2008 R2 installiert. Im 2. Teil erfolgt dann die Konfiguration vom Server 2008 R2, so dass dieser die WHS 2011 Features beinhaltet.
Somit ist es natürlich einen Definitionsfrage, ob die Installation tadellos geklappt hat. Das spielt jetzt hier aber keine Rolle...

Probleme mit dem VDS-Dienst deuten auf Probleme bei Zusammenspiel zwischen OS und dem Datenträger hin.
Es stelle sich die Frage, ob bei deinem angepassten Installation nur die fehlenden Treiber oder auch der Server 2008 R2 Patch integriert wurde. Daher meine Anregung dies mal mit der Anleitung von Microsoft zu probieren.
Du könntest auch den Patch testweise manuell installieren und schauen, ob er nach einem Neustart die Konfiguration des WHS 2011 fortsetzt.

Ich würde aber generell versuchen, alles so zu konfigurieren, dass das Setup direkt durchläuft. Nur so ist meines Erachten ein stabiles System zu erwarten.

Gruß
Larry

Re: WHS2011 bricht bei Einrichtung hab

Verfasst: 2. Jan 2018, 19:06
von max85
Ja das ist Definitionsfrage, für mich ist das der Konfigurationsteil, aber whatever =)

Hab nochmals einen Tag investiert, alles mögliche probiert,
und nach Rücksprache mit einem ehemaligen Kollegen der von Beruf Server Admin ist, kann ich mit hoher Wahrscheinlichkeit behaupten,
das NVMe Festplatten mit Server Betriebssystemen in nächster Zeit nicht funktionieren werden (als Systemfestplatte).
Im Serverbereich gibt es, laut meinem Kollegen, kein Bedarf nach solchen Festplatten, da zu instabil und Temperaturproblem usw. usf.
Hab mir nun eine SATA 3 M.2 Festplatte bestellt, da der Socket/Controller beides anbietet und mit der wirds dann hoffentlich auch klappen :)

Vielen Dank für die Hilfe

Re: WHS2011 bricht bei Einrichtung hab

Verfasst: 8. Jan 2018, 19:19
von max85
Wollte nochmals den Stand der Dinge durchgeben.
Hab nun die 960er NVMe Samsung gegen eine 850er SATA ausgetauscht und läuft problemlos.

Einziges Problem: WHS2011 unterstützt die Kaby Lake Prozessoren wohl nicht und somit zickt der Windows Update Dienst etwas rum.
Da werd ich wohl auf 2016 mal umsteigen müssen. Hat jemand Erfahrung mit NVMe und Essential 2016 bzw. Kaby Lake und Essential 2016? Laut Netz soll der 2016er die Kaby Lake unterstüzen.

Re: WHS2011 bricht bei Einrichtung hab

Verfasst: 19. Jan 2018, 16:57
von mquard
Ich habe sportan diesen Beitrag gelesen und möchte fragen ob ich WHS2011 bei einem HP DL Server einrichten kann. Ich möchte einen HP DL 380 G6 Server hier gebraucht kaufen und als NAS verwenden. Evtl als Gameserver.

Re: WHS2011 bricht bei Einrichtung hab

Verfasst: 21. Jan 2018, 11:23
von larry
So ein gebrauchtes Serversystem macht nur dann Sinn, wenn die Stromkosten keine Rolle spielen. Meist unterstützen diese Geräte keine Stromsparfunktionen (z.B. Standby) und braucht auch im Betrieb deutlich mehr Strom als die üblichen Komponeten für Privatkunden.

Gruß
Larry