Installation im UEFI-Modus?

Allgemeine Themen rund um WHS2011 (vormals Codename Vail).
Antworten
Hooray
Foren-Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 4. Jan 2010, 19:18

Installation im UEFI-Modus?

Beitrag von Hooray » 29. Sep 2015, 17:12

Hallo liebe Leute,

Leider finde ich bei Suche nach UEFI hier nur Threats zum Win10-Sicherungs-Thema.

Ich bin grad dabei meinen WHS neu aufzusetzen.
Ich würde gerne wissen: kann man den WHS 2011 auch im UEFI-Modus installieren?
Hintergrund ist das - leidige - 4TB-Festplattenthema: ich würde als Datenplatten gerne 4TB Platten nehmen. Als System habe ich jetzt ne 120er SSD - hui, die rennt ;-)
Wär schön, wenn es eine Lösung gäbe, die mir Partitionen über die 4TB-Platten komplett ermöglicht.

Vielen Dank für Sachdienliches!
Hooray

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20961
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Installation im UEFI-Modus?

Beitrag von Nobby1805 » 29. Sep 2015, 18:28

Für Platten > 2TB benötigst du kein UEFI sondern die Platten müssen als GPT initialisiert sein
Wobei soweit ich mich erinnere Server 2008, also auch der WHS 2011, nicht von GPT booten kann
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1809
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Hooray
Foren-Mitglied
Beiträge: 64
Registriert: 4. Jan 2010, 19:18

Re: Installation im UEFI-Modus?

Beitrag von Hooray » 29. Sep 2015, 20:07

Ach so, bin beim Recherchieren über UEFI gestolpert. Nun gut, booten wird er ja von der SSD, dann müsste ich nur wissen wie man auf GPT initialisiert. Und ob das unter WHS geht.

Danke!
Hooray

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20961
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Installation im UEFI-Modus?

Beitrag von Nobby1805 » 29. Sep 2015, 20:10

Ja klar geht das ... die Datenträgerverwaltung ist dein Freund ;)
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1809
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Antworten