VDSL-Störung durch WOL?

Allgemeine Themen rund um WHS2011 (vormals Codename Vail).
Antworten
Benutzeravatar
angela
Foren-Einsteiger
Beiträge: 18
Registriert: 30. Jun 2013, 22:16

VDSL-Störung durch WOL?

Beitrag von angela » 24. Mär 2018, 22:58

Hallo zusammen,

seit meinem Umzug habe ich täglich VDSL-Störungen/Abbrüche. Laut Provider ist die Leitung einwandfrei; auch mit einer anderen Fritzbox (7490 und 7412) kommt es zu den gleichen Abbrüchen.

Der erste Abbruch geschieht reproduzierbar in dem Zeitfenster, in dem der WHS 2011 die Client-Backups durchführt. Anfangs starteten die Backups gegen 20 Uhr bei laufenden Clients, der Abbruch (meistens nur einer, gelegentlich auch mehrere) passierte ca. 20 Minuten später. Zu Testzwecken habe ich die Backupzeit auf 4 Uhr verschoben, nun bricht die Verbindung gegen 4:20 Uhr ab. Daher vermute ich eine Wechselwirkung mit dem WHS-Client-Backup, evtl. wegen des WOL-Packets?

Systemkonfiguration:

Router im Arbeitszimmer im 1. OG,
zwei Clients mit Win 10 im Arbeitszimmer,
Router und Clients über Gigabit-Switch verbunden

WHS 2011 im Keller

Router und WHS sind über Fritz-Powerline verbunden

Habt ihr eine Idee?

LG, Angela
--
  • WHS: HP ProLiant MicroServer N54L, WHS 2011, USB 3.0
    Clients: 2x Win10 Home, 1x Win10 Pro

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20761
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: VDSL-Störung durch WOL?

Beitrag von Nobby1805 » 24. Mär 2018, 23:14

Was passiert denn genau ?
Definitiv eine VDSL-Störung zwischen Router und Provider oder doch zwischen einem der Rechner und dem Internet?
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1809
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1809
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1703
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
angela
Foren-Einsteiger
Beiträge: 18
Registriert: 30. Jun 2013, 22:16

Re: VDSL-Störung durch WOL?

Beitrag von angela » 24. Mär 2018, 23:34

Laut Logfile der Fritzbox ist die DSL-Verbindung zum Internetprovider gestört.
--
  • WHS: HP ProLiant MicroServer N54L, WHS 2011, USB 3.0
    Clients: 2x Win10 Home, 1x Win10 Pro

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9788
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: VDSL-Störung durch WOL?

Beitrag von larry » 25. Mär 2018, 09:43

Ein WOL Signal sollte keine Probleme machen. Letztendlich ist das auch nur ein versendetest Datenpaket, eben nur mit speziellen Zeichen.

Evtl. hat ein Rechner ein defektes Netzteil.
Schau doch mal, welcher Client um 4:20 ein Client gestartet wurde. Alternativ könntest du mal im Minutentakt deine Clients hochfahren und schauen, wann die DSL-Verbindung abbricht.

Ich hatte es bei mir mal, dass ein SAT-Reciever meine DSL Verbindung zum Absturz brachte, obwohl dieser keinerlei Verbindung zum Netzwerk hatte.

Gruß
Larry

JoachimL
WHS-Experte
Beiträge: 1110
Registriert: 21. Sep 2009, 22:48

Re: VDSL-Störung durch WOL?

Beitrag von JoachimL » 25. Mär 2018, 20:23

larry hat geschrieben:
25. Mär 2018, 09:43
Ich hatte es bei mir mal, dass ein SAT-Reciever meine DSL Verbindung zum Absturz brachte, obwohl dieser keinerlei Verbindung zum Netzwerk hatte.
Bei mir hat das Anspringen des Gefrierschranks im Keller über die dort vorhandene Frequenzbrücke der Satelliten-Einkabellösung den Satelliten-Empfänger im Wohnzimmer zum Absturz gebracht... gerne nachts wenn eine Aufzeichnung lief.... ein Netzfilter vor der Frequenzbrücke hat dann geholfen.
angela hat geschrieben:
24. Mär 2018, 22:58
Zu Testzwecken habe ich die Backupzeit auf 4 Uhr verschoben, nun bricht die Verbindung gegen 4:20 Uhr ab. Daher vermute ich eine Wechselwirkung mit dem WHS-Client-Backup, evtl. wegen des WOL-Packets?
An das WOL-Paket als Ursache glaube ich nicht. Du hast Glück, dass Du die Störquelle offensichtlich selbst im Haushalt hast, sonst hätte das Ändern der Zeit eher nicht geholfen. Gute Beobachtung kombiniert mit Versuch (Geräte außer Betrieb nehmen, von allen Netzen trennen) und Irrtum bringen Dich der Ursache näher... Störungen auf 240V sind wahrscheinlicher als auf dem Netzwerk, das kann die aber durchaus weitertransportieren.
Viel Glück!
Joachim
WHS 2011 r.i.p. - Software die nicht mehr gewartet wird sollte man nicht mehr einsetzen. Die Hardware (Dell T20) wird inzwischen für einen Hyper-V 2016 verwende. Auf dem läuft in erster Linie ein Ubuntu mit Mailcow-Dockerized. Klingt seltsam, aber so ist das System mit Bitlocker verschlüsselt und kann vollständig gesichert werden (eigene Software) - beides sonst unter Linux schwierig. Weitere Server: 2 Dell T20 mit Windows 10 Pro, Lights-Out. Netzwerk: Fritzbox 7430, NetGear WNDR3700 unter OpenWRT (u.a. Wireless mit 802.1X), 2 Banana Pros (Samba Active Directory, DNS, Softether, SNIProxy, Reverse Proxies, Letsencrypt). Clients: Windows 10, iPhone, Android. Weitere Software & Services: git, Subsonic, Guacamole.
Fragen bitte nicht per PN sondern im Forum - dann haben andere auch was davon. Ich poste hier in meiner Freizeit, Ungeduld ist meiner Meinung nach fehl am Platz...

Benutzeravatar
angela
Foren-Einsteiger
Beiträge: 18
Registriert: 30. Jun 2013, 22:16

Re: VDSL-Störung durch WOL?

Beitrag von angela » 27. Mär 2018, 21:45

Danke für eure Ideen! Ich werde beim nächsten Wochenendausflug mal alle Netzwerkkabel von der Fritzbox und vom Switch entfernen, so dass nur noch die Fritzbox am DSL-Anschluss hängt. Dann schrittweise die PCs und die Powerline-Adapter testen... blöd ist nur, dass die Abbrüche zwar reproduzierbar während des Backup-Fensters auftreten, aber eben auch zu anderen Zeiten.

LG Angela
--
  • WHS: HP ProLiant MicroServer N54L, WHS 2011, USB 3.0
    Clients: 2x Win10 Home, 1x Win10 Pro

Antworten