Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Diskussionen rund um die öffentliche Beta. Da die Beta abgeschlossen ist, sind hier keine neuen Beiträge mehr möglich.
Benutzeravatar
AliG
Moderator
Beiträge: 3723
Registriert: 6. Jun 2007, 17:33
Wohnort: Salzburg, Österreich

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von AliG » 5. Feb 2011, 14:49

Ja, hab ich auch gesehen, werde dazu später noch nen Blogpost schreiben ;-)

Der Blogpost auf http://windowsteamblog.com/windows/b/wi ... lable.aspx wurde auch upgedatet, da steht die Info mit Acer jetzt auch.

lg Alex
Mache ich etwas richtig, merkt es keiner. Mache ich etwas falsch, vergisst es keiner. :D

Mein WHS

anacoma
Foren-Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 16. Okt 2008, 20:09

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von anacoma » 5. Feb 2011, 19:02

Hat hier schon jemand die RC unter einer VM installiert?

Bei Virtual Box bekomme ich immer einen Bluescreen während der Installation, mit VM Ware Player findet das Setup nicht mal eine Festplatte...

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9906
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von larry » 5. Feb 2011, 19:13

Unter VM habe ich es nicht getestet. Sollte aber laufen. Bei Virtual Box bekam ich einen Fehler wegen der Mindestvoraussetzung und meinen 1,5 GB zugewiesenem RAM.
Dies kann man aber wie folgt umgehen: viewtopic.php?f=60&t=13168

Vielleicht schreibst du mal etwas über deine Konfiguration bei der VM. Hast du jeweils die neuste Version genommen?

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

anacoma
Foren-Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 16. Okt 2008, 20:09

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von anacoma » 5. Feb 2011, 19:22

Ja hab die Version gestern runtergeladen. Viel konfiguriert habe ich nicht. 1GB RAM, 200GB Festplatte und als Voreinstellung Windows Server 2008 64 Bit

Während der Installation bekomme ich dann irgendwann einen Bluescreen...

JoachimL
WHS-Experte
Beiträge: 1178
Registriert: 21. Sep 2009, 22:48

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von JoachimL » 5. Feb 2011, 19:37

Nobby1805 hat geschrieben:Ich habe gerade eine "Werbemail" von Microsoft erhalten ... darin findet sich der Hinweis:
We are also excited to announce Acer is in the final testing phase of Microsoft Windows Home Server 2011. Irene Chan, Senior Business Manager from Acer America Corp. stated this morning “We're excited to offer this new and improved, easy-to-use OS on our Aspire easyStore Home Server this Spring.
Danke, aber leider steht da nicht H340 oder 341 (sollten etwa gleich schnell sein), es könnte auch der 342 (theoretisch doppelt so schnell) oder ein Nachfolger gemeint sein. Reale Erfahrung wäre mir lieber.
Danke & Gruß Joachim
WHS 2011 r.i.p. - Software die nicht mehr gewartet wird sollte man nicht mehr einsetzen.
Bei mir laufen drei Dell T20, teils mit Hyper-V-2016 (noch, 2019 in Planung), teils mit Windows 10 Pro. Einer läuft 7*24 und stellt u.a. Mailcow-Dockerized und einen Samba-Domain-Controller bereit. Klingt vielleicht seltsam, aber so ist das System mit Bitlocker verschlüsselt und kann vollständig und konsistent gesichert werden - beides sonst unter Linux schwierig bis unmöglich.
Die anderen dienen der Softwareentwicklung und als Backup-Server - eigene Software.
Fragen bitte nicht per PN sondern im Forum - dann haben andere auch was davon. Ich poste hier in meiner Freizeit, Ungeduld ist meiner Meinung nach fehl am Platz...

avalon
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 5. Feb 2011, 20:09

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von avalon » 5. Feb 2011, 20:45

anacoma hat geschrieben:Hat hier schon jemand die RC unter einer VM installiert?

Bei Virtual Box bekomme ich immer einen Bluescreen während der Installation, mit VM Ware Player findet das Setup nicht mal eine Festplatte...
Ja, habe ich unter VMware. Die Installation ging vollkommen Problemlos.

Ausgewählt hatte ich Windows 2008R2 x64 und als Festplatte habe ich 200GB spendiert, benötigt wurde hiervon ca. 11 GB allerdings ist die Festplatte C mit dem System 60 GB groß. Ausserdem habe ich 2GB Speicher und eine CPU mit 2 Cores aktiviert. Wichtig hierbei ist sicherlich das die VM ein 64Bit Betriebssystem ausführen können muss.

Die Installation ging problemlos, ich bin allerdings auch über meine automatische Anmeldung bei meinem Test Client gestolpert. Warum die zur Installation zwingend deaktiviert sein muss kann wohl nur Microsoft verraten. Denn ein Passwort hatte der verwendete Anwender.

Insgesamt finde ich WHS 2011 abgespeckt gegenüber dem bisherigen WHS und das liegt sicherlich nicht nur am fehlenden Driveextender.

Was ich nicht versehe ist das AddIn Management. Laut Hilfe soll es ein Button geben zur Installation, gefunden habe ich ihn allerdings nicht. Das Installieren von AddIns der alten Version scheitert bereits daran das diese keinen WHS Server finden. Also werden zwingend neue benötigt.

Einstellungen zum Client Backup gibt es nicht mehr, zum Beispiel von wann bis wann der Client gesichert werden kann. Eine Funktion die der LightOut Manager zum Beispiel verwendet hat um den Server nicht auszuschalten.

In der Taskleiste ist kein Symbol mehr zum Homeserver vorhanden, d.h. man kann nicht mehr erkennen ob dieser läuft oder gerade ein Backup durchführt.

Mein erster Eindruck - ich bin enttäuscht. Bis auf das Client Backup und die neue Integration ins Heimnetzwerk gibt es keine Alleinstellungsmerkmale und die funktionieren mit der noch aktuellen Version problemlos.

Für ein Backup wird zwingend eine zusätzliche Festplatte benötigt, Assistenten zur Einrichtung eines RAID fehlen.

Die noch aktuelle Version konnte ich guten Gewissens auch unbedarften Anwendern empfehlen, bei der neuen Version schwinden die meisten Vorteile gegenüber einem LINUX NAS. Wer nur eine Netzwerkfestplatte mit Backup Software sucht ist mit WHS 2011 gut bedient, zumal der Preis meistens unter renommierten NAS Herstellern wie QNAP oder Synology liegt.

Die Multimedia Eigenschaften habe ich nicht getestet, das "Dashboard" zeigt aber auch hier nur wenig Spielraum.

anacoma
Foren-Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 16. Okt 2008, 20:09

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von anacoma » 5. Feb 2011, 20:55

Man und bei mir stürzt das jedes Mal ab, nachdem er die Treiber geladen hat (also in diesem blauen "Windows XP" Installer Screen). Dann steht dort unten Windows wird gestartet und es kommt der BS.

Benutzt du den VM Ware Player oder Workstation?

Mir reicht eigentlich eine normale "Netzwerkfestplatte". Ich möchte nur Lightsout (starten des WHS wenn ich den Client anschalte und Standby wenn keiner mehr aktiv ist) und eine kurze Bootzeit. Wenn das ein NAS könnte, wäre ich damit zufrieden.

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9906
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von larry » 5. Feb 2011, 21:11

@avalon
Starte doch einfach mal auf dem Client das Launchpad und stelle hier ein, dass dies automatisch bei Systemstart gestartet werden soll. Dann hast du ein Icon.

Bei den Clientsicherungen kannst du über "Additional Client Computer backup tasks" die wie bisher auch einstellen.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Benutzeravatar
AliG
Moderator
Beiträge: 3723
Registriert: 6. Jun 2007, 17:33
Wohnort: Salzburg, Österreich

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von AliG » 6. Feb 2011, 00:32

@avalon: Add-Ins installiert man nun übrigens durch Doppelklick auf die entsprechende .wssx Datei des Add-Ins, geht sowohl vom Client aus, als auch am Server.
Die Add-Ins des alten WHS sind nicht zur neuen WHS2011 kompatibel.

lg Alex
Mache ich etwas richtig, merkt es keiner. Mache ich etwas falsch, vergisst es keiner. :D

Mein WHS

salov
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 5. Feb 2011, 14:57

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von salov » 6. Feb 2011, 10:24

Ich hatte gestern den RC auf dem Acer H340 installiert. Ging über die Anleitung hier im Forum (USB Stick + cfg.ini Datei) recht problemlos.
Die Optik hat sich stark an Windows 7 angenähert und das System läuft gefühlt etwas schneller. Dafür fehlt halt der Drive Extender schmerzlich. Ich hatte hier mit Spanning Volumes experimentiert - das ist aber nicht das selbe.
Es ist ja jetzt ein Mediaserver von Microsoft integriert - das Streaming hat recht gut geklappt. Ich habe da aber nicht viel ausprobiert, da ich ohnehin hauptsächlich die Network Shares nutze und über eine angeschlossene WDLive Box an Anlage/TV/Beamer streame.
Für mich läuft der WHS 2011 im Netz mit anderen Windows 7 Clients gefühlt etwas schneller.
Trotzdem habe ich nach ein paar Stunden Test wieder die alten Platten mit WHS 1 eingebaut. Für mich ist das Fehlen des DE fast ein k.o. Kriterium für den Upgrade. Von der fehlenden technischen Umsetzbarkeit der Datenmigration mal abgesehen.

JoachimL
WHS-Experte
Beiträge: 1178
Registriert: 21. Sep 2009, 22:48

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von JoachimL » 6. Feb 2011, 12:40

salov hat geschrieben:Ich hatte gestern den RC auf dem Acer H340 installiert. Ging über die Anleitung hier im Forum (USB Stick + cfg.ini Datei) recht problemlos.
Die Optik hat sich stark an Windows 7 angenähert und das System läuft gefühlt etwas schneller. Dafür fehlt halt der Drive Extender schmerzlich. Ich hatte hier mit Spanning Volumes experimentiert - das ist aber nicht das selbe.
Es ist ja jetzt ein Mediaserver von Microsoft integriert - das Streaming hat recht gut geklappt. Ich habe da aber nicht viel ausprobiert, da ich ohnehin hauptsächlich die Network Shares nutze und über eine angeschlossene WDLive Box an Anlage/TV/Beamer streame.
Für mich läuft der WHS 2011 im Netz mit anderen Windows 7 Clients gefühlt etwas schneller.
Trotzdem habe ich nach ein paar Stunden Test wieder die alten Platten mit WHS 1 eingebaut. Für mich ist das Fehlen des DE fast ein k.o. Kriterium für den Upgrade.
Danke für den Bericht, das läßt ja hoffen - zumindest für die die sich ein Leben ohne DE vorstellen können.
salov hat geschrieben:Von der fehlenden technischen Umsetzbarkeit der Datenmigration mal abgesehen.
wenn ich es richtig mitgelesen habe, kann man beliebige Platten integrieren und Freigaben erstellen - d.h. ein Verschieben der versteckten DE Verzeichnisse sollte eigentlich ausreichen und stundenlanges Kopieren unnötig sein.
Gruß Joachim
WHS 2011 r.i.p. - Software die nicht mehr gewartet wird sollte man nicht mehr einsetzen.
Bei mir laufen drei Dell T20, teils mit Hyper-V-2016 (noch, 2019 in Planung), teils mit Windows 10 Pro. Einer läuft 7*24 und stellt u.a. Mailcow-Dockerized und einen Samba-Domain-Controller bereit. Klingt vielleicht seltsam, aber so ist das System mit Bitlocker verschlüsselt und kann vollständig und konsistent gesichert werden - beides sonst unter Linux schwierig bis unmöglich.
Die anderen dienen der Softwareentwicklung und als Backup-Server - eigene Software.
Fragen bitte nicht per PN sondern im Forum - dann haben andere auch was davon. Ich poste hier in meiner Freizeit, Ungeduld ist meiner Meinung nach fehl am Platz...

salov
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 5. Feb 2011, 14:57

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von salov » 6. Feb 2011, 13:20

JoachimL hat geschrieben:Danke für den Bericht, das läßt ja hoffen - zumindest für die die sich ein Leben ohne DE vorstellen können.
salov hat geschrieben:Von der fehlenden technischen Umsetzbarkeit der Datenmigration mal abgesehen.
wenn ich es richtig mitgelesen habe, kann man beliebige Platten integrieren und Freigaben erstellen - d.h. ein Verschieben der versteckten DE Verzeichnisse sollte eigentlich ausreichen und stundenlanges Kopieren unnötig sein
Ähm - wie soll das funktionieren ? Klar, wenn ich einen zusätzlichen WHS neben den alten stelle, kann ich kopieren. Aber wie soll ich sonst an die DE Partition des WHS1 kommen ?

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21063
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von Nobby1805 » 6. Feb 2011, 13:24

salov hat geschrieben:Ähm - wie soll das funktionieren ? Klar, wenn ich einen zusätzlichen WHS neben den alten stelle, kann ich kopieren. Aber wie soll ich sonst an die DE Partition des WHS1 kommen ?
Platten aus dem WHS1 rausziehen und in den 2011 stecken ... das mag ja bei einer Platte noch funktionieren .. aber bei 2 geht es schon durcheinander ... der Vorteil wäre dann "nur" das lokale Kopieren auf dem WHS
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9906
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von larry » 6. Feb 2011, 14:03

Nobby1805 hat geschrieben:
salov hat geschrieben:Ähm - wie soll das funktionieren ? Klar, wenn ich einen zusätzlichen WHS neben den alten stelle, kann ich kopieren. Aber wie soll ich sonst an die DE Partition des WHS1 kommen ?
Platten aus dem WHS1 rausziehen und in den 2011 stecken ... das mag ja bei einer Platte noch funktionieren .. aber bei 2 geht es schon durcheinander ... der Vorteil wäre dann "nur" das lokale Kopieren auf dem WHS
Letztendlich muss man nur schauen, dass alle Daten aus eine Freigabe nach dem verschieben auf genau einer Platte liegt.
Ist z.B. die Freigabe Videos mit 1 TB auf 2 Platten verteilt, brauche ich nur zu schauen, welche Platte mehr davon enthält. Ist es z.B. mit 0,7/0,3 TB auf 2 Platten verteilt, muss ich lediglich 300 GB umkopieren. Den Rest brauche ich nur auf der Platte zu verschieben, was dann innerhalb von Sekunden geht.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Menne.0201
Foren-Einsteiger
Beiträge: 31
Registriert: 1. Feb 2011, 08:28

Re: Windows Home Server 2011 RC jetzt verfügbar!

Beitrag von Menne.0201 » 6. Feb 2011, 23:28

hallo zusammen. bei mir lief whs 1 einwandfrei. heute habe ich den neuen vail aufgespielt. ich komme remote auf den server und kann auch so alles machen, ich bekomme nur den connektor auf meinen beiden clients nicht installiert. kurz or ende ist geht der installationsbalken immer zurück und dann wurde ein fehler festgestellt. hat einer eine idde für mich ?

Gesperrt