Vail auf HP X312 Datavault?

Diskussionen rund um die öffentliche Beta. Da die Beta abgeschlossen ist, sind hier keine neuen Beiträge mehr möglich.
Gesperrt
fhome
Foren-Einsteiger
Beiträge: 28
Registriert: 21. Nov 2009, 20:42

Vail auf HP X312 Datavault?

Beitrag von fhome » 5. Jul 2010, 12:48

Kann man eigentlich Vail, bzw. den WHSv2 auf einem HP X312 Datavault installieren?
Ansonsten würde eine Anschaffung eher suboptimal sein.

Benutzeravatar
AliG
Moderator
Beiträge: 3723
Registriert: 6. Jun 2007, 17:33
Wohnort: Salzburg, Österreich

Re: Vail auf HP X312 Datavault?

Beitrag von AliG » 5. Jul 2010, 13:31

Hi!

Nachdem die CPU 64bit fähig ist und auch der RAM im HP x312 den Mindestanforderungen von Vail entspricht, sollte prinzipiell nichts dagegen sprechen.

Die Frage ist halt, ob HP offiziell Support bzw. ein Upgrade auf Vail anbieten wird. Darüber können wir momentan nur spekulieren ;)

lg Alex
Mache ich etwas richtig, merkt es keiner. Mache ich etwas falsch, vergisst es keiner. :D

Mein WHS

fhome
Foren-Einsteiger
Beiträge: 28
Registriert: 21. Nov 2009, 20:42

Re: Vail auf HP X312 Datavault?

Beitrag von fhome » 5. Jul 2010, 13:51

Angenommen, wenn nicht.

Wie würde man dann eine WHSv2 Version auf so eine Kiste bekommen?
Vermutlich hätte man dann auch keine 64Bit Treiber.

Wenn man sich die Büchse jetzt kauft, wäre man dann also gekniffen für die Zukunft.

Benutzeravatar
biu
Foren-Mitglied
Beiträge: 358
Registriert: 30. Okt 2009, 18:21
Kontaktdaten:

Re: Vail auf HP X312 Datavault?

Beitrag von biu » 5. Jul 2010, 14:29

Man muss ja nicht immer die neuste Version haben.
Wie viele arbeiten heute noch mit XP obwohl schon Win 7 draußen ist?

lg
Server : Windows Home Server v1
4850e, 4GB RAM
2 * 1,5 TB , 4 * 1 TB,1 * 750GB
Clients : 3 x Win 7 Ultimate 64 bit, Workstation, Lappi, HTPC

fhome
Foren-Einsteiger
Beiträge: 28
Registriert: 21. Nov 2009, 20:42

Re: Vail auf HP X312 Datavault?

Beitrag von fhome » 5. Jul 2010, 15:05

biu hat geschrieben:Man muss ja nicht immer die neuste Version haben.
Wie viele arbeiten heute noch mit XP obwohl schon Win 7 draußen ist?

lg
Diese Antwort ist wenig hilfreich und am Thema vorbei.

davepermen
Foren-Einsteiger
Beiträge: 30
Registriert: 11. Jan 2009, 22:07

Re: Vail auf HP X312 Datavault?

Beitrag von davepermen » 6. Jul 2010, 10:35

nicht ganz. ein whs der läuft erfüllt seinen job, egal ob es nun die aktuelle version ist, oder nicht.

aber abgesehen davon wird der x312 keine spezielle hw haben => 64bit treiber sollten existieren. das ist der mit atom 330? die haben die allermeisten identische hardware, und so weit ich sah lief auf allen win7 64bit ohne probleme. da das das selbe os treibermässig ist wie der vail seh ich auch da 0 probleme.

warscheinlich stick mit setup rein, warten bis installiert, und läuft. ohne jeh mit ner wimper zu zucken.

GARANTIEREN dass dem so ist, ist natürlich n anderes thema :)

aber 2 sachen bleiben: 1) ein whs1 basierendes system erfüllt seinen job genauso => wenn vail nicht läuft ists kein drama. und 2) vail wird drauf laufen, allerwarscheinlichst.

Benutzeravatar
AliG
Moderator
Beiträge: 3723
Registriert: 6. Jun 2007, 17:33
Wohnort: Salzburg, Österreich

Re: Vail auf HP X312 Datavault?

Beitrag von AliG » 6. Jul 2010, 12:21

Hi!

Natürlich erfüllt ein WHSv1 (aus heutiger Sicht) sehr viele Dinge die Vail momentan in der Beta kann.
Was man aber nicht unterschätzen darf, ist, dass sich sehr wahrscheinlich die meisten Addin Autoren auf die neue Version konzentrieren werden und für die alte Version keinen Support mehr anbieten.
Ausserdem hat man natürlich Vorteile die sich aus der neuen Plattform ergeben, wie z.B. HomeGroup etc.

Auch wenn die OEMs das nicht gerne hören, aber zum jetzigen Zeitpunkt würde ich nicht empfehlen noch auf ein WHSv1 Gerät zu setzen, vor allem solange nicht klar ist ob oder wann es ein (offizielles) Upgrade auf Vail geben wird. Die Hardware wird es zwar mit ziemlicher Sicherheit können, aber es liegt dann wohl beim User darauf Vail zu installieren.

lg Alex
Mache ich etwas richtig, merkt es keiner. Mache ich etwas falsch, vergisst es keiner. :D

Mein WHS

davepermen
Foren-Einsteiger
Beiträge: 30
Registriert: 11. Jan 2009, 22:07

Re: Vail auf HP X312 Datavault?

Beitrag von davepermen » 6. Jul 2010, 15:54

ich denke das upgrade wird eh immer beim user hängenbleiben. incl. der neuen lizenz kaufen.

ich meinte es auch nicht aus verkäufersicht, sondern aus käufersicht. wenn jemand n whs1 kauft, wird er höchstwarscheinlich damit zufrieden sein sogar wenn vail draussen ist. ich seh das als n gerät mit funktion. das kauft man, dann hat mans und es funktioniert. wie mein auto (von dem es auch schon neue generationen gibt), wie n fernseher, wie n natel (da gibts all 2 jahre n neues weil das so günstig ist, aber modelle gibts schneller neue).

vail wird whs1 nicht unbrauchbar, oder 'nicht mehr gut genug' machen. unter den whs geeks wird ma dann uncool sein (oder retro cool, wenn schon), n whs1 zu betreiben. aber funktionieren wird der noch lang.

wenn dann windows 8 um die ecke kommt, dann wirds wohl erste probleme geben, falls whs1 die geräte nicht richtig sichern kann. aber bis die ersten win8 systeme in gebrauch sein werden dauerts noch n weilchen.


aber ist schon so, ein gerät welches nicht whs2 fähig ist sollte nun nicht mehr aufn markt kommen. die hersteller können die whs2 beta installieren und testen.

Benutzeravatar
AliG
Moderator
Beiträge: 3723
Registriert: 6. Jun 2007, 17:33
Wohnort: Salzburg, Österreich

Re: Vail auf HP X312 Datavault?

Beitrag von AliG » 6. Jul 2010, 17:31

Hi!

Aus dieser Sicht hast du natürlich Recht, der WHS ist primär ein Gerät das bestimmte Funktionen erfüllt :)
Und die wird der WHSv1 auch weiter erfüllen, unabhängig von Vail.

Mir ging es einfach nur um das Argument, dass es wohl wenig Sinn macht, jetzt auf die alte Version zu setzen, wenn in einigen Monaten schon die Neue kommt (hoffen wir mal zum selben Preis) ;)
Prinzipiell müssten alle bisher verkauften WHS OEM Geräte fit für Vail sein, da bereits bei WHSv1 eine 64bit fähige CPU für OEMs vorgeschrieben war. Höchstens der RAM könnte knapp werden, den kann man aber nachrüsten.

lg Alex
Mache ich etwas richtig, merkt es keiner. Mache ich etwas falsch, vergisst es keiner. :D

Mein WHS

davepermen
Foren-Einsteiger
Beiträge: 30
Registriert: 11. Jan 2009, 22:07

Re: Vail auf HP X312 Datavault?

Beitrag von davepermen » 6. Jul 2010, 17:53

war das vordefiniert? da hat einer aber vorausgeguckt in dem fall :)

na dann ist ja gut, dann geht alles mit vail. ausser der whs von meinem freund, aufgesetzt auf nem p4. ich darf ihm dann nur nicht vail zeigen :)

fhome
Foren-Einsteiger
Beiträge: 28
Registriert: 21. Nov 2009, 20:42

Re: Vail auf HP X312 Datavault?

Beitrag von fhome » 7. Jul 2010, 08:24

Dass man sich schon rechtfertigen muss, nur weil man ein aktuelleres Softwareprodukt einsetzen möchte.... :roll: :shock:
Ich trage doch auch nicht Second-Hand, nur weil "passt und funktioniert doch auch!".

Es soll sogar ganz sachliche Gründe geben, warum man Vail einsetzen möchte. Ja wirklich!
Grössere Festplatten zB. und viele andere Funktionen, welche in Vail vorhanden und auch ausgereifter sind.
Von daher ist eine Argumentation "WHSv1 langt!" völlig fehl am Platz und eine Frage nach der Aufrüstbarkeit Richtung Vail mehr als nur legitim. :!:

davepermen
Foren-Einsteiger
Beiträge: 30
Registriert: 11. Jan 2009, 22:07

Re: Vail auf HP X312 Datavault?

Beitrag von davepermen » 7. Jul 2010, 11:29

missverstehen meiner aussage ist nicht legitim.

ich sagte zum einen dass der so ziemlich 100% updatebar ist, und ich sagte dass whs1 auch nach dem erscheinen von vail immernoch voll funktionsfähig ist und seinen job genauso gut tut wie vorhin.

es besteht kein upgrade-zwang, das gerät ist nicht unbrauchbar nur falls es vail nicht laufen lassen kann. diese aussage ist so korrekt.

ebenso ist korrekt dass der datavault vail ohne probleme unterstützen sollte gemäss seinen hw specs.

dreh nicht was rum was ich klar gesagt hab.

und btw, ich rede nicht von second hand kleidern. ich red davon dass du wohl deine hosen und shirts auch immernoch trägst wenn schon die neue version im laden zum kaufen sind. ausser, natürlich, du bist n mode-fetischist der nur das neuste vom neuste tragen kann. dann aber hoff ich, dass du die kleider second hand an andere weiter gibst da die kleider ja noch immer voll funktionsfähig sind.

wie gesagt, der datavault kann aller warscheinlichkeit ohne probleme vail laufen lassen. aber sogar wenn nicht, erfüllt er seinen zweck sehr gut, und es wäre somit kein drama.

und wer hip und cool und dynamisch und flexibel sein will, der baut sich eh selbst n whs zusammen *grins*

mschneider
Foren-Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 26. Jan 2011, 08:39

Re: Vail auf HP X312 Datavault?

Beitrag von mschneider » 26. Jan 2011, 10:31

Da ich ein relativ "neuer Besitzer" von einem HP X312 bin wärme ich diesen Thread nochmals auf.
Ich hatte auch überleg einen eigenen WHS zu bauen. Aber Gehäuse, Speicher und Platten + OS bei gleicher Ausstattung sind erheblich teuerer als ein HP X312 für 319 Euronen. Stromsparen und Dual Core - das bietet eben nur der HP und z.B. nicht eine bei uns erhältlicher Acer.
Besonders im Moment gibt es Gründe warum man bei HP auf Vail updaten sollte. HP hat die Produktreihe eingestellt und es sind somit keine Updates von HP zu erwarten - weder für WHS noch wird HP eine Vail Version bringen.
Lieber also ein Vail von MS als ein OEM WHS welches nicht gewartet wird.

Und auf den blöden Vergleich mit Klamotten zurück -

Gesperrt