Vail of dem O.center installieren

Diskussionen rund um die öffentliche Beta. Da die Beta abgeschlossen ist, sind hier keine neuen Beiträge mehr möglich.
mjoschi
Foren-Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 7. Dez 2009, 23:54

Vail of dem O.center installieren

Beitrag von mjoschi » 27. Apr 2010, 21:37

Moin,
da ja USB Tastaturen etc nicht funktionieren am O.Center, welche Möglichkeiten würden sich da
bieten vail drauf zu installieren? org. usb key ist auch noch vorhanden.

Grüße und danke für euer Input,
Joschi

p.s. habe den thread von jemanden gefunden, der sein o.center ohne den USB key installieren konnte, aber er hat
leider seine angekündigte howto nicht veröffentlicht....

tinue
Foren-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 30. Jan 2008, 15:02

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von tinue » 27. Apr 2010, 21:45

mjoschi hat geschrieben:...da ja USB Tastaturen etc nicht funktionieren am O.Center, welche Möglichkeiten würden sich da
bieten vail drauf zu installieren?...
Ich versuch's gerade auf dem Scaleo Home Server, ohne Taststur, Maus und Bildschirm. Die Installation läuft unterdessen seit mehr als zwei Stunden, keine Ahnung, ob morgen alles in Ordnung ist...
Ich bin nach dieser Anleitung vorgegangen: http://www.wegotserved.com/2010/04/27/i ... ash-drive/

Gruss, Martin

malgates
Foren-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 24. Mai 2009, 09:32

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von malgates » 28. Apr 2010, 09:12

Wie hast du die install auf deinen scaleo bewerkstelligt? Mit dem USB Key?

Prinzipiell sollte das doch auch gehn. Mit einem USB-Stick und dem Taster hinten am O.Center müsste das ja wolh möglich sein.
Belinea o.Center, Sempron LE-1100; 1,5 Gb Ram DDR800; 2x Samsung 1TB Hdds

Addins: PMS (Playstation Media Server), LightsOut (funktioniert noch nicht richtig)

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9927
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von larry » 28. Apr 2010, 10:46

Ich nehme mal an, dass sich der O.Center nicht groß vom Scaleo unterscheidet:
viewtopic.php?f=59&t=10079&start=0

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

andreasbalzer
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 20. Okt 2008, 01:31

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von andreasbalzer » 1. Mai 2010, 22:08

Servus,
ich hab in den letzten Tagen versucht Vail Beta auf dem o.center zu installieren. Kurz um: Don't try this at home! ;)
Ansonsten zumindestens vorher Backups anlegen.

Ich musste feststellen, dass es ohne Grafikkarte, Maus und Tastatur absolut nicht zu empfehlen ist, da deutlich mehr bestätigt oder ausgewählt werden muss als man denkt, das BIOS manchmal die Platten oder den Stick nicht erkennt und dann schöne Meldungen ausgibt und es in der Beta gerne mal zu Abstürzen kommen kann.

Bisher habe ich es nicht geschafft die Beta auf dem o.center richtig zum Laufen zu bekommen. Wenn Vail mit einem anderen PC auf der Festplatte installiert wird kann das zwar klappen, führt aber im o.center zu einem bug check. Wenn Vail direkt mittels Grafikkarte, Maus und Tastatur auf dem o.center installiert wird, führte dies entweder zu (anderen) bug checks oder sobald Vail einigermaßen installiert wurde in eine Endlos-Reboot-Schleife. Besser nicht selbst ausprobieren und erstmal auf den nächsten build warten.

Mein Vorgehen:
Server vom Strom nehmen, alle Kabel trennen
Backups der Festplatten anfertigen
o.center öffnen und 2GB RAM, schnelleren Prozessor, PCIe Grafikkarte einbauen (Achtung: Bei mir hats beim Rausziehen des Festplattenkäfigs ein SATA-Kabel am Gehäuse zerissen)
Neues SATA Kabel rein und alles wieder schön zu machen :)

Vail (ohne Antwort-Datei, da Grafikkarte) auf einen USB Stick schieben (Anleitung bei We Got Served)
Alle Festplatten außer der Systemplatte rausnehmen
Netzwerkkabel, USB Stick, Maus und Tastatur in die USB-Anschlüsse stecken
Stromkabel reinstecken
RESET-Knopf drücken, halten und Powerknopf drücken. Powerknopf loslassen, Reset-Knopf loslassen

-- jetzt bootet der Server vom USB Stick
-- einfach dem Assistenten folgen
Bei der Installation von Vail (kommt nach der Installation von Windows Server) "Please wait while the installation continues" stürtzt der Server ab und bootet neu (bug checks mittels F8 Sicherer Modus ermittelbar)

Wenn irgendein Kabel, Stick gezogen wird oder der Server während der Prozedur mal selbst neu gestartet wird oder beim Starten F8 gedrückt wird, geht der ganze Prozess an unterschiedlichen Stellen bei mir schief.

Wenn von euch jemand mit der Installation durchkommt würde ich mich über jede Unterstützung freuen ;)

Hinweis: Wenn ihr eine Antwort-Datei auf dem Stick habt, stellt sicher, dass ihr nach der Installation die Datei wieder vom Stick runter nehmt.. Sonst ist der gut geeignet um PC-Dateien zu löschen ;)

kingstone99
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mai 2010, 14:01

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von kingstone99 » 2. Mai 2010, 14:36

Hallo zusammen,

ich habe auf meinem o.center schon verschiedene Windows Server Versionen erfolgreich getestet:

- Windows Server 2008 (läuft gut)
- SBS 2008 (läuft zäh)
- Windows Server 2008 R2 Beta, RC und RTM (läuft gut).

Mit der finalen Version von Windows Server 2008 R2 war ich sehr zufrieden. Läuft seit fast einem Jahr absolut stabil und schnell. Allein die Einrichtung von Media Streaming erschien mir zu aufwendig. Daher mein Umstieg auf Vail.

Die Installtaion war wie immer problemlos. Ich verwende eine USB Tastatur und Maus sowie einen bootfähigen USB Stick. Für die Zeit der Installation stecke ich eine Grafikkarte rein, ansonsten betreibe ich den Server ohne Grafikkarte und administriere per Remote Desktop Sitzung. Die einzige Änderung gegenüber dem Originalzustand sind 4 GB RAM und zwei zusätzliche Festplatten (je 1 TB Samsung).

Ich konnte bisher keine Probleme erkennen. Auf die Nutzung der Console auf meinen Clients habe ich bisher verzichtet, da ich die Datensicherung mit Windows 7 zeitgesteuert betreibe.
Zuletzt geändert von kingstone99 am 8. Mai 2010, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.
Belinea o.Center: Sempron LE-1100; 4 GB Ram; HDD: 1x Seagate 500 GB + 2x Samsung 1TB; OS: WHS, Windows 2008 R2, Vail

malgates
Foren-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 24. Mai 2009, 09:32

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von malgates » 2. Mai 2010, 15:23

kingstone99 hat geschrieben:Mit der finalen Version von Windows Server 2008 R2 war ich sehr zufrieden. Läuft seit fast einem Jahr absolut stabil und schnell. Allein die Einrichtung von Media Streaming erschien mir zu aufwendig. Daher mein Umstieg auf Vail.

Die Installtaion war wie immer problemlos. Ich verwende eine USB Tastatur und Maus sowie einen bootfähigen USB Stick. Für die Zeit der Installation stecke ich eine Grafikkarte rein, ansonsten betreibe ich den Server ohne Grafikkarte und administriere per Remote Desktop Sitzung. Die einzige Änderung gegenüber dem Originalzustand sind 2 GB RAM und zwei zusätzliche Festplatten (je 1 TB Samsung).

Ich konnte bisher keine Probleme erkennen. Auf die Nutzung der Console auf meinen Clients habe ich bisher verzichtet, da ich die Datensicherung mit Windows 7 zeitgesteuert betreibe.
Heißt das jetzt, dass du Vail installiert hast? Oder wolltest du uns damit nur sagen, dass bisher alle anderen OSe problemlos zu installieren waren?

@andreasbalzer:

dann müssen wir wahrscheinlich wirklich auf eine neue Build warten :-(
Belinea o.Center, Sempron LE-1100; 1,5 Gb Ram DDR800; 2x Samsung 1TB Hdds

Addins: PMS (Playstation Media Server), LightsOut (funktioniert noch nicht richtig)

kingstone99
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mai 2010, 14:01

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von kingstone99 » 2. Mai 2010, 18:13

kingstone99 hat geschrieben: Daher mein Umstieg auf Vail.
Die Installtaion war wie immer problemlos.
Ich konnte bisher keine Probleme erkennen.
Kein Wunschtraum. Aktuelle Beta von Vail läuft auf den o.center!
Belinea o.Center: Sempron LE-1100; 4 GB Ram; HDD: 1x Seagate 500 GB + 2x Samsung 1TB; OS: WHS, Windows 2008 R2, Vail

andreasbalzer
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 20. Okt 2008, 01:31

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von andreasbalzer » 4. Mai 2010, 00:17

hast du irgendwas gemacht was ich nicht gemacht habe um das zum Laufen zu bekommen? bei mir zeigt er am Ende grundsätzlich an dass es einen Fehler gab und ich es entweder per DVD nochmal versuchen oder den Hersteller kontaktieren soll

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9490
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von Martin » 4. Mai 2010, 12:08

Ist deine DVD in Ordnung?

Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

kingstone99
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mai 2010, 14:01

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von kingstone99 » 4. Mai 2010, 15:54

andreasbalzer hat geschrieben: Bisher habe ich es nicht geschafft die Beta auf dem o.center richtig zum Laufen zu bekommen.
Mein Vorgehen:
o.center öffnen und 2GB RAM, schnelleren Prozessor, PCIe Grafikkarte einbauen (Achtung: Bei mir hats beim Rausziehen des Festplattenkäfigs ein SATA-Kabel am Gehäuse zerissen)
Neues SATA Kabel rein und alles wieder schön zu machen :)
Bist Du sicher, dass das o.center zu diesem Zeitpunkt absolut Ok war?
Lade Dir hier eine Testversion von Windows Server 2008 R2 Standard runter und versuche erst einmal diese Version zum laufen zu bringen: http://www.microsoft.com/germany/window ... fault.mspx
Belinea o.Center: Sempron LE-1100; 4 GB Ram; HDD: 1x Seagate 500 GB + 2x Samsung 1TB; OS: WHS, Windows 2008 R2, Vail

andreasbalzer
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 20. Okt 2008, 01:31

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von andreasbalzer » 5. Mai 2010, 00:40

ich hab es heute nochmal versucht, das hat dann bei der Installation schicker weise geklappt. Allerdings innerhalb von 3 Stunden hat es danach 10 bluescreens gegeben. Ein Blick ins Event Log verät, dass der 4850e nicht richtig erkannt wird und Exceptions wirft. Mal schauen ob sich irgendwie ein BIOS Update machen lässt. Microsoft tüftelt bereits an den Bug Reports rum - mal schauen ob der nächste Build besser zurecht kommt.

kingstone99
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 2. Mai 2010, 14:01

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von kingstone99 » 5. Mai 2010, 07:19

andreasbalzer hat geschrieben:Allerdings innerhalb von 3 Stunden hat es danach 10 bluescreens gegeben. Ein Blick ins Event Log verät, dass der 4850e nicht richtig erkannt wird und Exceptions wirft. Mal schauen ob sich irgendwie ein BIOS Update machen lässt.
OK, dann lag ich mit meiner Vermutung nicht falsch, dass es an der geänderten Hardware liegt. Btw, ich habe noch keinen Foreneintrag gefunden in dem zu lesen war, wie man ins BIOS kommt. Da bin ich auf Deinen Beitrag gespannt.
Warum willst Du überhaupt einen anderen Prozessor verwenden? Mein o.center läuft super mit der Originalbestückung.
Belinea o.Center: Sempron LE-1100; 4 GB Ram; HDD: 1x Seagate 500 GB + 2x Samsung 1TB; OS: WHS, Windows 2008 R2, Vail

malgates
Foren-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 24. Mai 2009, 09:32

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von malgates » 5. Mai 2010, 17:10

Ich will mein O.Center auch aufrüsten zwecks TV-Server....
Belinea o.Center, Sempron LE-1100; 1,5 Gb Ram DDR800; 2x Samsung 1TB Hdds

Addins: PMS (Playstation Media Server), LightsOut (funktioniert noch nicht richtig)

mjoschi
Foren-Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 7. Dez 2009, 23:54

Re: Vail of dem O.center installieren

Beitrag von mjoschi » 8. Mai 2010, 15:30

kingstone99 hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich habe auf meinem o.center schon verschiedene Windows Server Versionen erfolgreich getestet:

- Windows Server 2008 (läuft gut)
- SBS 2008 (läuft zäh)
- Windows Server 2008 R2 Beta, RC und RTM (läuft gut).

Mit der finalen Version von Windows Server 2008 R2 war ich sehr zufrieden. Läuft seit fast einem Jahr absolut stabil und schnell. Allein die Einrichtung von Media Streaming erschien mir zu aufwendig. Daher mein Umstieg auf Vail.

Die Installtaion war wie immer problemlos. Ich verwende eine USB Tastatur und Maus sowie einen bootfähigen USB Stick. Für die Zeit der Installation stecke ich eine Grafikkarte rein, ansonsten betreibe ich den Server ohne Grafikkarte und administriere per Remote Desktop Sitzung. Die einzige Änderung gegenüber dem Originalzustand sind 2 GB RAM und zwei zusätzliche Festplatten (je 1 TB Samsung).

Ich konnte bisher keine Probleme erkennen. Auf die Nutzung der Console auf meinen Clients habe ich bisher verzichtet, da ich die Datensicherung mit Windows 7 zeitgesteuert betreibe.

moin,
vll. bin ich grade etwas verwirrt, der Sempron LE 1100 ist doch gar net 64Bit fähig, wie haste denn
auf dem o.center windows 2008 R2 und Vail zum laufen gebracht ?
--Vergiss meinen Post, ich war tatsächlich verwirrt, der ist doch 64bit fähig---

Grüße,
Joschi

Gesperrt