Remote-Zugriff: Wie wird DDNS konfiguriert?

Antworten
Benutzeravatar
Christoph
Moderator
Beiträge: 2082
Registriert: 7. Jun 2007, 13:56
Wohnort: Hamburg, Germany
Kontaktdaten:

Remote-Zugriff: Wie wird DDNS konfiguriert?

Beitrag von Christoph » 30. Sep 2007, 16:27

Über DDNS (Dynamic Domain Name Service) kann der Benutzer im Internet über einen festen URL Namen (z.B. FamilieMayer.homeserver.com) auf eine dynamische IP Adresse zugreifen.

Was bedeutet dies genau?

Wenn man als Heimanwender einen Vertrag mit einem Internetprovider, wie z.B. T-Com oder Arcor hat, bekommt man im Normalfall keine feste IP Adresse zugewiesen. Das bedeutet, dass man jeden Tag dynamisch eine neue IP Adresse erhält. Diese kann man natürlich nicht jedesmal, bevor man auf seinen Home Server zugreifen möchte, überprüfen, wie auch! Deshalb gibt es die sogenannten DDNS Dienste, die immer die aktuelle IP Adresse an einen zentralen Server melden. Zuvor muss man sich bei diesem Dienst eine URL registriert haben, auf die dann die Anfrage weitergeleitet wird.

Im Windows Home Server ist Livenode von Microsoft als DDNS Lösung integriert worden. Aber es ist auch möglich, über den heimischen Router diese Funktion zu nutzen, wenn dieser es unterstützt.

Welche Router unterstützen DDNS?

Da gibt es eine ganze Menge, wenn nicht, fast jeder neue Router! Beispiele hier sind die Fritz Box von AVM oder auch Geräte von Linksys.

Wie kann ich DDNS nun einsetzen und konfigurieren?

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1.) Die Nutzung von Livenode
  2.) Die Nutzung des im Router integrierten Clients

1.: Um den DDNS Dienst Livenode nutzen zu können, muss in der Windows Home Server Konsole über die Schaltfläche "Einstellungen" das Einstellungsfenster des Windows Home Servers geöffnet werden. Dort gibt es einen Punkt: "Remote Zugriff". Unter diesem Punkt kann eine URL beantragt werden, die dann mit dem Microsoft Windows Live Account verbunden wird. Wenn dieser nicht vorhanden ist, muss er zuerst beantragt werden. Die Webseite stellt die benötigten Links zu diesem Dienst auch zur Verfügung.

2.:Eine weitere Möglichkeit ist die Nutzung von anderen DDNS Diensten wie TZO oder auch DynDNS.org und natürlich noch vielen anderen. Hierbei kommt es nur darauf an, welchen der Dienste dein Router unterstützt. Um dies herauszufinden solltest du in die Bedienungsanleitung deines Routers oder direkt auf dem Router nachschauen. Dann muss ein Account beim gewünschten Anbieter registriert werden und die Daten auf dem Router hinterlegt werden, damit er über die URL erreichbar ist.

Bitte nicht vergessen die benötigten Ports für den Remote Zugriff zu öffnen, da sonst kein Zugriff auf den Windows Home Server möglich ist.

Antworten