Setup: AHCI Treiber einbinden (nForce/GeForce 8200 - MCP78S)

Antworten
Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9913
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Setup: AHCI Treiber einbinden (nForce/GeForce 8200 - MCP78S)

Beitrag von larry » 4. Jan 2010, 13:20

Forums-User Paradise (memberlist.php?mode=viewprofile&u=1754) hat folgende Schritte zusammengestellt, die bei der Einbindung der AHCI-Treiber auf einem nForce Mainboard helfen (andere Chipsätze sollten ähnlich funktionieren) :
Als ich eine 5te Festplatte an mein Asus M3N78-CM hängen wollte, musste ich feststellen
dass die SATA Ports 5 und 6 nur mit AHCI laufen (siehe: viewtopic.php?f=9&t=3375&e=0)

Nun kann man die Treiber zwar bei der Installation einbinden, aber dies muss 2 mal geschehen
und geht oft schief. Auserdem braucht man ein Floppy da bei der F6 einbindung keine USB Sticks unterstützt werden.

Wer also alle Anschlüsse seine Bords nutzen will muss sich seine WHS Installations CD selber machen. Eine Anleitung dazu gibt es hier http://wiki.wegotserved.com/index.php?t ... ome_Server

Das ganze sieht schlimmer aus als es ist.

Ich habe die Treiber bei Nvidia herunter geladen und mit WinRAR entpackt.
Im entpackten Ordner geht man in IDE\WinXP\ und findet dort den Ordner “sata_ide”.
Der Ordner “sata_ide” ist der Ordner der bei der genannten Anleitung bei Punkt 2 mit “DOS drivers” gemeint ist.

Ich habe zuerst die Brennvariante mit nLite und ImgBurn versucht. Hier wurde die CD aber nicht als Bootbar erkannt. Beim brennen mit Nero geht es einwandfrei.

Vor der Installation müsst ihr im Bios natürlich auf AHCI umstellen.
Nach der Installation habe ich noch den Nvidia Treiber ganz normal installiert, nur habe ich die Grafik- und Soundtreiber weg gelassen.

Tip:
1. Solltet ihr die zweite Festplatte einbauen dann hängt sie an einen Port der AHCI braucht. So seht ihr gleich ob sie erkannt wird.

2. Lasst einen der ersten Ports für das DVD-Laufwerk frei (2-4), den an den anderen Ports werden keine CD-Laufwerke unterstützt. Solltet ihr nämlich mal die “Neuinstallation des Servers” oder “Wiederherstellung” machen müssen habt ihr sonst ein Problem.

Antworten