Wo (und wie) speichert der WHS Share-Dateien

Antworten
Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21217
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Wo (und wie) speichert der WHS Share-Dateien

Beitrag von Nobby1805 » 8. Aug 2010, 13:20

Auf den ersten Blick von einem Client betrachtet ist die Frage ja recht einfach zu beantworten ;)

Aber wenn man sich auf dem WHS anmeldet und dann vielleicht noch die Duplizierung im Hinterkopf hat ist es schon nicht mehr so klar.

Der WHS, genauer der DriveExtender (DE, und das steht nicht wie anderswo in Windows für deutsch oder Deutschland) verwendet dafür verschiedene NTFS-Features die nicht allgemein bekannt sind und erweitert diese auch.

Als Beispiel nehme ich mal eine Datei, die auf \\Homeserver\öffentlich liegt und 12345.txt heißt.

Auf dem WHS findet man jetzt, das dieser Share als Freigabe auf "D:\shares\Öffentlich" zeigt und dort findet man auch eine Datei 12345.txt. In dieser Datei sind aber nicht die Daten gespeichert, sondern es handelt sich um den Tombstone ... in diesem Tombstone findet sich der Verweis auf die rchtige Datei oder falls bei dem Share die Duplizierung aktiviert ist als Erweiterung zu NTFS noch ein zweiter Verweis auf die zweite Datei. Zusätzlich wird bei den Tombstones noch das Sparse-File Feature von NTFS eingesetzt, die Datei hat (nach außen) die Originalgröße belegt aber auf der Platte nur den tatsächlich benötigten Platz.

Und wo liegen jetzt die richtigen Daten und wohin zeigen die Tombstones ?

Auf der 1. Platte im Verzeichnis D:\DE\shares\Öffentlich, wobei zu beachten ist, dass /DE/ ein verstecktes Verzeichnis ist und im Explorer erst angezeigt wird wenn man die zugehörige Option einschaltet.

Da jetzt die weiteren Platten des StoragePools keinen Laufwerksbuchstaben besitzen wird dann ein weiteres NTFS-Feature eingesetzt: Bereitstellungspunkte. Die Platten werden als Verzeichnisse in C:\fs\ angezeigt, z.B. bei mir
  • C:\fs\1A
  • C:\fs\1F
  • C:\fs\20
Die Bezeichnung der Verzeichnisse ist unterschiedlich und wir bei jedem Hinzufügen einer neuen Platte zum Pool erhöht. In diesen Verzeichnissen gibt es dann wieder das versteckte /DE/ und darin die Shares.


Wen es interessiert, jetzt wird es etwas konkreter:
der Tombstone wird von NFI so angezeigt:

Code: Alles auswählen

File 108441
\shares\Öffentlich\12345.txt
    $STANDARD_INFORMATION (resident)
    $FILE_NAME (resident)
    $DATA (nonresident)
    $REPARSE_POINT (resident)
und ein Datenfile:

Code: Alles auswählen

File 117342
\DE\shares\Öffentlich\12345.txt
    $STANDARD_INFORMATION (resident)
    $FILE_NAME (resident)
    $FILE_NAME (resident)
    $DATA (nonresident)
        logical sectors 833549424-833551023 (0x31aef470-0x31aefaaf)
    $DATA $DEPRIMARY (resident)
und hier noch ein Dump des Tombstones, rot umrandet die GUIDs der Platten und blau umrandet jeweils der File-Index (01CA5E = 117342)
index.PNG
index.PNG (10.38 KiB) 6501 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Nobby1805 am 8. Aug 2012, 11:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Nach exakt 2 Jahre fällt mir jetzt auf, dass im letzten Satz rot und blau verwechselt wurde ;)

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21217
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Wo (und wie) speichert der WHS Share-Dateien

Beitrag von Nobby1805 » 8. Aug 2012, 11:21

Ich hole diese FAQ mal nach vorne weil in den letzten Tagen mehrere Diskussionen zu diesem Thema gelaufen sind ...

Antworten