HowTo: Windows Server Update Services (Server 2008 R2)

Hier können Anleitungen für die verschiedensten Themengebiete gepostet werden.
bcs-luggi
Foren-Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 18. Jan 2010, 21:01

Re: HowTo: Windows Server Update Services (Server 2008 R2)

Beitrag von bcs-luggi » 11. Dez 2011, 16:11

Servus,

hast du am 3. Advent auch nix besseres zu tun... ;)

- Neustart ja.
- Berechtigung ja, bin ich und ich bin Admin
- siehe Bild
wsus-01.png
wsus-01.png (45.22 KiB) 5879 mal betrachtet
Wenn ich auf weitere Informationen klicke, erzählt er mir was von Gruppenrichtlinien.
Da hab ich zwar mit gepedit.msc mal reingeschaut aber nix gemacht.

Gruß
Bert
WHS V1: Acer H340 PP3, 2 GB RAM, 5 TB (2 x 1,5 TB Seagate ST31500341AS, 2 x 1,0 TB Hitachi HDT721010SLA360)
WHS 2011: VM auf Fujitsu TX 150 S7
Clients:
1 x Medion Laptop MD 96970 WIN 7 Pro
1 x Dell Uralt WIN XP Pro SP3
1 x Dell Alt WIN XP Pro SP3
2 x Office PC WIN XP Pro SP3
2 x Kinder Laptop WIN XP Pro SP3
1 x Medion Netbook E1312 WIN XP Home SP3

sTunTe
Moderator
Beiträge: 3078
Registriert: 9. Jun 2008, 16:25
Wohnort: im nasskalten Norden

Re: HowTo: Windows Server Update Services (Server 2008 R2)

Beitrag von sTunTe » 11. Dez 2011, 16:24

bcs-luggi hat geschrieben:hast du am 3. Advent auch nix besseres zu tun... ;)
Doch...
Ein neues HowTo schreiben... ;)

Ok...
Da habe ich momentan keine Lösung parat.
Ich werde das aber gleich mal bei einer meiner VMs testen und schauen, ob ich diese Situation nachstellen kann.

Sicherheitshalber frage ich nochmal:
Wie hast Du den Clienten zum WSUS hinzugefügt?
Über die Registry oder per Gruppenrichtlinie?

Gruß
sTunTe

sTunTe
Moderator
Beiträge: 3078
Registriert: 9. Jun 2008, 16:25
Wohnort: im nasskalten Norden

Re: HowTo: Windows Server Update Services (Server 2008 R2)

Beitrag von sTunTe » 11. Dez 2011, 16:50

sooo...

Ich habe das jetzt gerade nochmal getestet.
OS: Win7 Professional x64
Benutzer: Administrator

Vorher: Client empfängt Updates über WSUS
Anschließend den kompletten Registrykey inkl. Unterkeys gelöscht, wie hier im HowTo beschrieben.
Danach reboot.

Jetziger Zustand:
Screenshot Windows Update
Screenshot-Windows-Update.png
Screenshot-Windows-Update.png (77.13 KiB) 5875 mal betrachtet
Screenshot Einstellungen ändern
Screenshot-Windows-Update-Einstellungen-ändern.png
Screenshot-Windows-Update-Einstellungen-ändern.png (50.58 KiB) 5875 mal betrachtet
Tja....
Da muss ich ehrlicherweise passen.
Wie Du siehst funktioniert das hier fehlerfrei.

Was mir aber gerade noch einfällt:
Bist Du wirklich als "Administrator" angemeldet, oder hast Du lediglich einen Benutzer mit Administrationsrechten.
Das sind 2 unterschiedliche paar Schuhe!

Gruß
sTunTe

bcs-luggi
Foren-Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 18. Jan 2010, 21:01

Re: HowTo: Windows Server Update Services (Server 2008 R2)

Beitrag von bcs-luggi » 11. Dez 2011, 17:40

So ich hab was gefunden, aber zuerst Deine Fragen der Reihe nach:

- WSUS per Reg hinzugefügt
- nicht als Administrator, sondern als User mit Adminrechten (Ob das hier nen Unterschied macht werde ich noch testen)

Meine Lösung:

Code: Alles auswählen

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\WindowsUpdate]
"DisableWindowsUpdateAccess"=dword:00000001
Den Key habe ich auf "0" gesetzt und schon war alles wieder gut.
Wieder was gelernt. Danke
Bert
WHS V1: Acer H340 PP3, 2 GB RAM, 5 TB (2 x 1,5 TB Seagate ST31500341AS, 2 x 1,0 TB Hitachi HDT721010SLA360)
WHS 2011: VM auf Fujitsu TX 150 S7
Clients:
1 x Medion Laptop MD 96970 WIN 7 Pro
1 x Dell Uralt WIN XP Pro SP3
1 x Dell Alt WIN XP Pro SP3
2 x Office PC WIN XP Pro SP3
2 x Kinder Laptop WIN XP Pro SP3
1 x Medion Netbook E1312 WIN XP Home SP3

bcs-luggi
Foren-Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 18. Jan 2010, 21:01

Re: HowTo: Windows Server Update Services (Server 2008 R2)

Beitrag von bcs-luggi » 11. Dez 2011, 17:46

bcs-luggi hat geschrieben: - nicht als Administrator, sondern als User mit Adminrechten (Ob das hier nen Unterschied macht werde ich noch testen)
Das hat keinen Einfluß.
Am WHS 2011 bin ich per RDP als ADMINISTRATOR angemeldet und konnte auf die Updates auch nicht zugreifen.
Erst nachdem ich den o.g. Reg-Key geändert hatte gings wieder.
Bert
WHS V1: Acer H340 PP3, 2 GB RAM, 5 TB (2 x 1,5 TB Seagate ST31500341AS, 2 x 1,0 TB Hitachi HDT721010SLA360)
WHS 2011: VM auf Fujitsu TX 150 S7
Clients:
1 x Medion Laptop MD 96970 WIN 7 Pro
1 x Dell Uralt WIN XP Pro SP3
1 x Dell Alt WIN XP Pro SP3
2 x Office PC WIN XP Pro SP3
2 x Kinder Laptop WIN XP Pro SP3
1 x Medion Netbook E1312 WIN XP Home SP3

bcs-luggi
Foren-Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 18. Jan 2010, 21:01

Re: HowTo: Windows Server Update Services (Server 2008 R2)

Beitrag von bcs-luggi » 11. Dez 2011, 17:52

Wenn wir schon dabei sind...

Bei der Inst des WSUS habe ich die Standard IIS-Seite mit Port 80 angegeben.
Deine Argumentation bzgl. der extra Seite hat was. Wie lässt sich das nachträglich ändern?

Bert
WHS V1: Acer H340 PP3, 2 GB RAM, 5 TB (2 x 1,5 TB Seagate ST31500341AS, 2 x 1,0 TB Hitachi HDT721010SLA360)
WHS 2011: VM auf Fujitsu TX 150 S7
Clients:
1 x Medion Laptop MD 96970 WIN 7 Pro
1 x Dell Uralt WIN XP Pro SP3
1 x Dell Alt WIN XP Pro SP3
2 x Office PC WIN XP Pro SP3
2 x Kinder Laptop WIN XP Pro SP3
1 x Medion Netbook E1312 WIN XP Home SP3

sTunTe
Moderator
Beiträge: 3078
Registriert: 9. Jun 2008, 16:25
Wohnort: im nasskalten Norden

Re: HowTo: Windows Server Update Services (Server 2008 R2)

Beitrag von sTunTe » 11. Dez 2011, 18:00

bcs-luggi hat geschrieben:Erst nachdem ich den o.g. Reg-Key geändert hatte gings wieder.
hmmm....
Das finde ich jetzt aber schon etwas seltsam... :?
Wenn ich heute Abend noch etwas Zeit finde, werde ich mal eine VM komplett neu aufsetzen und mir da die Registry ansehen.
So aus dem Gedächtnis heraus würde ich mein rechtes Ei darauf verwetten, dass der Registrypfad erstmal garnicht existiert....
Hoffentlich vertu ich mich da gerade nicht... :shock: :lol:

Wir werden sehen... ;)
bcs-luggi hat geschrieben:Deine Argumentation bzgl. der extra Seite hat was. Wie lässt sich das nachträglich ändern?
Puh....
Jetzt hast Du mich erwischt.
Das habe ich noch nie versucht.
Spontan würde ich behaupten, dass Du um eine Deinstallation des WSUS und anschließender Neuinstallation (falls man das beim 2008er überhaupt noch so nennen darf) nicht herum kommst.
Da mag ich mich aber auch irren. :nw

Gruß
sTunTe

bcs-luggi
Foren-Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 18. Jan 2010, 21:01

Re: HowTo: Windows Server Update Services (Server 2008 R2)

Beitrag von bcs-luggi » 11. Dez 2011, 18:07

sTunTe hat geschrieben:Hoffentlich vertu ich mich da gerade nicht... :shock: :lol:
Schau mer mal :D
Bert
WHS V1: Acer H340 PP3, 2 GB RAM, 5 TB (2 x 1,5 TB Seagate ST31500341AS, 2 x 1,0 TB Hitachi HDT721010SLA360)
WHS 2011: VM auf Fujitsu TX 150 S7
Clients:
1 x Medion Laptop MD 96970 WIN 7 Pro
1 x Dell Uralt WIN XP Pro SP3
1 x Dell Alt WIN XP Pro SP3
2 x Office PC WIN XP Pro SP3
2 x Kinder Laptop WIN XP Pro SP3
1 x Medion Netbook E1312 WIN XP Home SP3

bcs-luggi
Foren-Mitglied
Beiträge: 88
Registriert: 18. Jan 2010, 21:01

Re: HowTo: Windows Server Update Services (Server 2008 R2)

Beitrag von bcs-luggi » 12. Dez 2011, 19:38

Noch so ne Frage:

Wird den der WHS 2011 vom WSUS auch so "richtig" upgedatet?
Er ist zwar ein Server 2008R2, aber eben doch nicht so ganz?
Bert
WHS V1: Acer H340 PP3, 2 GB RAM, 5 TB (2 x 1,5 TB Seagate ST31500341AS, 2 x 1,0 TB Hitachi HDT721010SLA360)
WHS 2011: VM auf Fujitsu TX 150 S7
Clients:
1 x Medion Laptop MD 96970 WIN 7 Pro
1 x Dell Uralt WIN XP Pro SP3
1 x Dell Alt WIN XP Pro SP3
2 x Office PC WIN XP Pro SP3
2 x Kinder Laptop WIN XP Pro SP3
1 x Medion Netbook E1312 WIN XP Home SP3

sTunTe
Moderator
Beiträge: 3078
Registriert: 9. Jun 2008, 16:25
Wohnort: im nasskalten Norden

Re: HowTo: Windows Server Update Services (Server 2008 R2)

Beitrag von sTunTe » 13. Dez 2011, 00:08

Im Augenblick dürfte das noch kein Problem darstellen, da bislang (zumindest m.W.n.) noch keine exklusiven Updates (z.B. Power Packs, Rollups, etc.) für den WHS 2011 veröffentlicht wurden.
Beim WHS v1 sieht das dagegen ganz anders aus.
Und soweit ich weiß, werden diese Updates eben nicht vom WSUS mit einbezogen.
Daher lasse ich meine Homeserver die Updates direkt, ohne "Umweg" über den WSUS, von MS beziehen.
Gefällt mir zwar nicht, aber ich kann es nicht ändern...

Gruß
sTunTe

Requiem
Foren-Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 20. Dez 2011, 13:05

Re: HowTo: Windows Server Update Services (Server 2008 R2)

Beitrag von Requiem » 9. Jun 2012, 14:54

Auch von mir ein herzliches Dankeschön für das ausführliche HowTo.

Da ich kürzlich meinen Server neu aufgesetzt habe, habe ich kurzentschlossen (auch für andere Dienste) SQL Express 2012 mit dem Report Viewer 2012 installiert. Letzterer scheint allerdings noch nicht mit WSUS 3.0SP2 zusammen zu funktionieren. Oder hat jemand diesbezüglich Erfolg gehabt und kann mir erklären,wie?

luca brasi
Foren-Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 10. Mai 2010, 17:30

Re: HowTo: Windows Server Update Services (Server 2008 R2)

Beitrag von luca brasi » 7. Jan 2014, 16:08

Hallo sTunTe,

nur schnell einen herzlichen Dank und ein großes Lob für das Tutorial!
Man merkt wenn Profis am Werk sind :-)

Danke und Gruß
Luca
Server 1: WHS2011, Acer AC100 MicroServer (Intel Pentium Dual-Core G630, 8GB RAM), 10TB [2x Seagate ST3000DM001 (2794 GB), 1x ST32000542AS (1863 GB), Samsung HD204UI (1863 GB)]
Server 2 (Backupserver): WHS V1, Acer H340, 7TB [1x WD10EADS-22M2B0 (931 GB), 1x SAMSUNG HD203WI (1863 GB), 2x SAMSUNG HD204UI (1863 GB)]
Client 1: Win 8.1 Pro, Workstation
Client 2: Win 8 Pro, HTPC (Mediaportal)
Client 3: Win 8.1 Pro, Notebook

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20654
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: HowTo: Windows Server Update Services (Server 2008 R2)

Beitrag von Nobby1805 » 7. Jan 2014, 17:51

Da hast du völlig Recht ... leider hat Michael sich seit fast einem Jahr aus diesem Forum zurückgezogen ...

Antworten