Was müsste eine mobile App können?

Bitte posted hier eure Ideen, damit unsere Entwickler sehen was die Community wünscht.
Requiem
Foren-Mitglied
Beiträge: 119
Registriert: 20. Dez 2011, 13:05

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Requiem » 21. Jan 2015, 22:37

Ist der Status "ruhend" noch aktuell? Oder ist eine App in absehbarer Zeit (~1 Jahr) ohnehin eher unrealistisch?

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9352
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Martin » 22. Jan 2015, 18:49

Also es gibt gute Neuigkeiten. Die Android und iOS-Apps werden langsam aber sicher erstellt. Ein Betatest könnte ab März 2015 stattfinden.
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Maru
Foren-Einsteiger
Beiträge: 37
Registriert: 5. Mär 2014, 06:53

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Maru » 22. Jan 2015, 22:32

Einen schönen guten Abend!
Ich beobachte diesen Thread nun 'ne Weile und hoffe mit meinem Wunschzettel nach Martins vorangehenden Post nicht all zu spät zu sein.

Mein WHS 2011 läuft nunmehr seit einem Jahr ohne größere Probleme.
Von Anfang an verwende ich LO und stelle mir folgende Punkte für eine Android-App vor / teils auch für die normale Version verfügbar:

- nach dem Starten der App könnte ein Button vorhanden sein, der den Server bei Betätigung dessen übers WLAN weckt (nicht immer wenn mein Handy im WLAN ist, soll auch gleich der Server laufen)

- läuft der Server nicht, oder ich bin nicht im WLAN, möchte jedoch Einstellungen über die App vornehmen, wäre eine Synchronisierung nach Aktivierung von Punkt 1 wünschenswert

- aus meiner Sicht sollte die App die Möglichkeit bieten sie auf dem Hamdy im Hintergrund laufen zu lassen, sowie ein richtiges Beenden derer gegeben sein

- aktuell habe ich es mit den Desktop-Clients nicht ausprobiert / die Option noch nicht wirklich bewusst erkannt, aber wenn ich LO so konfiguriere dass ich eine Start- und Endzeit habe, LO den Server entsprechend aufweckt oder in den Standby versetzt, dann sollte mit aktiver LO-App / aktivem Desktop-Client der Server weiterhin so lange online bleiben, bis der Client ausgeschaltet wurde. Anschließend kann sich der Server durch LO nach einer frei wählbaren Zeit herunterfahren / in den Standby oder Ruhezustand gehen. (mir ist es bereit oft unter gekommen, dass ich nicht zugreifen konnte, da der Server bereits im Standby war - also mit definierter Start- und Endzeit)
WHS2011: Core i3-3220; ASUS P8H77-V; 8 GB; 250GB 840 EVO OS; 2x2TB WD RED + 1TB WD RED Daten
Windows Server 2012 R2 Datacenter (samt Essentials Rolle): Laptop MS-1762 Barbone (zu Testzwecken)
Client 1: i7-4790K; MSI Z97 Gaming 3, 16 GB; 1x EVO 850-500GB, 1x 1TB WD Black, W7 Pro 64 Bit
Client 2: i5-3570; MSI B75MA-45; 4 GB; 1x Corsair Force GT 120GB; W7 HP 64 Bit
Client 3: Pentium G3240; MSI H81M-E33; 4 GB; 1x Corsair Force GT 60 GB; W7 HP 64 Bit
Client 4: Acer 5750G [...]; W7 Pro 64 Bit

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9352
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Martin » 23. Jan 2015, 08:39

Die Android und iOS Apps werden der bereits vorhandenen Windows Phone App bzw. der Windows Store App entsprechen.

Windows Phone App
http://windowsphone.homeserversoftware.com/
User manual http://windowsphone.homeserversoftware. ... e-2111.pdf

Windows Store App
http://windowsstoreapp.homeserversoftware.com/
Anleitung http://windowsstoreapp.homeserversoftwa ... l%20DE.pdf
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Indy-Fan
Foren-Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Sep 2009, 10:36
Wohnort: Essen

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Indy-Fan » 23. Jan 2015, 16:49

Hallo Martin,

das ist eine gute Nachricht!

Viele Grüße
Indy-Fan

MarcusHylla
Foren-Einsteiger
Beiträge: 31
Registriert: 3. Dez 2013, 10:59

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von MarcusHylla » 4. Feb 2015, 19:51

Hallo Martin,

schön wäre es wenn man per App auf seine Daten zugreifen könnte Bilder, Dokumente usw. -> aber das ganze sollte sicher sein.

Ähnlich wieder Remotewebzugriff.

Gruß

Marcus

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9352
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Martin » 5. Feb 2015, 19:10

Für Bilder und Dokumente gibt es das bereits von MS, nennt sich "My Server 2012R2" bzw. "Eigener Server"
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Indy-Fan
Foren-Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Sep 2009, 10:36
Wohnort: Essen

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Indy-Fan » 15. Apr 2015, 08:31

Hallo Martin,

da ja nun bereits Mitte April ist - wie sieht es mit einem Beta-Test aus? ;-)

Viele Grüße
Indy-Fan

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9352
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Martin » 15. Apr 2015, 13:51

Kommt...
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Indy-Fan
Foren-Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: 21. Sep 2009, 10:36
Wohnort: Essen

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Indy-Fan » 15. Apr 2015, 16:22

Sehr schön - ich bin schon sehr gespannt! :D

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9352
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Martin » 11. Mai 2015, 18:07

So, was lange währt wird endlich wahr: Die Android Beta startet! (iOS folgt in Kürze).

Wer Interesse hat, die Android-App zu testen, schreibt bitte eine Email an beta@homeserversoftware.com mit folgenden Angaben:
- Gerätebezeichnung
- Tablet oder Smartphone
- Androidversion

Teilnehmen kann jeder, der eine lizenzierte Version von Lights-Out betreibt und Android 4.0 und später auf dem Gerät hat.

Weitere Infos kommen dann per Email.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

hoehlie
Foren-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 15. Dez 2008, 20:36
Wohnort: Im Grünen Herzen Deutschland´s

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von hoehlie » 13. Mai 2015, 00:40

Hallo Martin,
die Anmeldung für die Beta ist raus!
Bin schon sehr gespannt!

Mfg hoehlie

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk
Belinea o.Center|AMD Sempron 64 LE-1100|2GB Ram|SSD 1x120GB|HDD´s 2x500GB 2x2TB|
D-Link DIR-615 "WOL"
HTC One X mit WHS Phone
TV Samsung UE46ES6340
Bild

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9352
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Martin » 18. Mai 2015, 08:17

So jetzt steht auch die iOS Ausgabe von Lights-Out Mobile zum Testen bereit.

Wer Interesse hat, die App zu testen, schreibt bitte eine Email an beta@homeserversoftware.com mit folgenden Angaben:
- Gerätebezeichnung
- Name und Apple-ID (Emailadresse), wird für den Betazugriff über Apple Testflight benötigt

Teilnehmen kann jeder, der eine lizenzierte Version von Lights-Out betreibt und iOS 8.x auf dem Gerät hat.

Weitere Infos kommen dann per Email.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21061
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Nobby1805 » 19. Mai 2015, 21:30

Hi Martin

Läuft jetzt bei mir auf iPad und WindowsPhone :)
Wunsch bzw. Anregung
Bei den Clients wäre eine Anzeige des Status der Sicherung (last, next) sehr schön

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9352
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Martin » 21. Mai 2015, 12:11

Ok, hab ich mal notiert.
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Antworten