Was müsste eine mobile App können?

Bitte posted hier eure Ideen, damit unsere Entwickler sehen was die Community wünscht.
awaiK
Foren-Einsteiger
Beiträge: 40
Registriert: 18. Jul 2008, 18:17

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von awaiK » 9. Aug 2011, 14:35

Die OS Problematik könnte man umschiffen, indem man allgemeingültige Schnittstellen anbieten würde.
Dann kann jeder interessierte Drittanbieter eine App für System XYZ entwickeln.

Ansonsten: Ich wäre an einer Windows Phone 7 App interessiert.

Ois_easy
Foren-Mitglied
Beiträge: 248
Registriert: 17. Okt 2009, 10:42

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Ois_easy » 18. Dez 2011, 16:57

HAllo,

ein App (Android und Apple) sollte auf jeden FAll den Server aufwecken können. Denn mit LIghts out kann man zwar Netzwerkgeräte überwachen, aber was hilft es wenn der Rechner "schläft". Um das Netzgerät nutzen zu können, muss ich immer die KAlenderfunktion nutzen, damit der Server jederzeit an ist, damit ich vom Netzgerät (z.B. Fernseher über den ich Musik vom Server abrufe) auf den Server zugreifen kann.
Wenn das ginge, wäre es im Sinne von "Green IT" schon sehr perfekt !

Gruß
Rudi
Acer Aspire easyStore H340

der-Leo
Foren-Mitglied
Beiträge: 649
Registriert: 30. Aug 2009, 13:32
Kontaktdaten:

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von der-Leo » 19. Dez 2011, 08:38

Nur fürs Wecken des Servers genügt jeder WoL-Client.
Und die sollte es für fast jedes mobile OS geben.
Auf meinem Android benutze ich 'WoL Wake on LAN WAN' (https://market.android.com/details?id=c ... nnigan.wol). Wenn man aber nach WoL sucht, findet man noch etliche andere.
Früher hatte ich sogar eine Java-Variante (J2ME - http://de.wikipedia.org/wiki/J2ME), die eigentlich auch auf etlichen Dumbphones laufen sollte. Denn Java kann so gut wie jedes Handy.

A8NSLIDELUXE
Foren-Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 6. Apr 2013, 16:42

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von A8NSLIDELUXE » 9. Apr 2013, 19:56

Wird es in absehbarer Zeit eine iOS-App für Lights Out geben?
Server: Intel Pentium G2020, Asrock H77 Pro4-M, 8 GB DDR3, Corsair F120-GB2 SSD, Intel Gigabit CT, 3ware LSI 9690SA-8i mit 4x WD30EFRX im RAID5, Fractal Define Mini Tower, WSE 2012.
PC: Core i7-2600K@HK3.0, ASRock Z68 Extreme 4 Gen 3, 16 GB DDR3, Powercolor HD5970 LCS, 256 GB SSD Samsung 830, Creative X-Fi Titanium Fatal1ty Pro, 3ware LSI 9650SE-8LPML, 2x 2TB HD RAID1, CM Cosmos, Mora2 Pro@9xSlip Stream 800, Dell 3008WFP.

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9426
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Martin » 10. Apr 2013, 08:30

Ist gerade in Arbeit.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

A8NSLIDELUXE
Foren-Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 6. Apr 2013, 16:42

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von A8NSLIDELUXE » 10. Apr 2013, 10:01

Schön zu hören. Freue mich schon drauf.
Server: Intel Pentium G2020, Asrock H77 Pro4-M, 8 GB DDR3, Corsair F120-GB2 SSD, Intel Gigabit CT, 3ware LSI 9690SA-8i mit 4x WD30EFRX im RAID5, Fractal Define Mini Tower, WSE 2012.
PC: Core i7-2600K@HK3.0, ASRock Z68 Extreme 4 Gen 3, 16 GB DDR3, Powercolor HD5970 LCS, 256 GB SSD Samsung 830, Creative X-Fi Titanium Fatal1ty Pro, 3ware LSI 9650SE-8LPML, 2x 2TB HD RAID1, CM Cosmos, Mora2 Pro@9xSlip Stream 800, Dell 3008WFP.

Richwood
Foren-Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 13. Sep 2013, 11:04

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Richwood » 13. Sep 2013, 11:19

Hallo,

ich fände eine Lightsout App auch prima. Falls es nicht schon zu spät für ein Feedback ist (kenne Lightsout erst seit gut 2 Monaten), hier noch meine Wünsche für eine App:

Die App sollte:
1. den Server aufwecken können (WOL)
2. den Server in Standby schicken können
3. den Server x Minuten/Stunden wach halten können (entgegen aller geltenden Überwachungsregeln)
4. auch für Android verfügbar sein

Ich freue mich sehr auf eine App mit diesen Funktionen. Das rundet das Lightsout Paket richtig gut ab! :)

Vielen Dank und Grüße,

Ralf

calculon1001
Foren-Einsteiger
Beiträge: 9
Registriert: 13. Jan 2010, 09:35

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von calculon1001 » 10. Dez 2013, 14:49

Hallo Martin,

kannst Du schon was Neues berichten zur iOS-Version von Lights-Out?
Ist z.B. ein Beta-Test geplant?

Danke und Gruß,
Markus

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9426
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Martin » 11. Dez 2013, 22:53

Aktueller Stand ist:
- Windows Store App (RT/8) ist fertig (geht diese Woche zur Freigabe an MS)
- Android Version auf Basis Xamarin ist in Arbeit
- Die ursprünglich native Entwicklung für iOS ist erst mal zurückgestellt. Wenn das mit Xamarin für Android funktioniert wird das auch für iOS gemacht, andernfalls wird die native Entwicklung wieder aufgenommen

Das Ganze läuft neben dem normalen Tagesgeschäft nebenher und geht deshalb nicht so schnell.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

m4h
Foren-Einsteiger
Beiträge: 17
Registriert: 21. Nov 2009, 01:14

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von m4h » 18. Feb 2014, 10:47

Hallo Martin,

schön zu hören das jetzt auch an einer Android Version gearbeitet wird. Drücke mal die Daumen das es halbwegs reibungslos verläuft und wir die App bald auf dem Phone haben.

Vielen Dank für deine Arbeit!


Dennis

A8NSLIDELUXE
Foren-Mitglied
Beiträge: 73
Registriert: 6. Apr 2013, 16:42

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von A8NSLIDELUXE » 28. Jul 2014, 10:48

Hallo Martin,

ich wollte nach einem halben Jahr noch einmal kurz nachfragen, wie der Stand mit der iOS-App ist.

Viele Grüße und Danke!
A8NSLIDELUXE
Server: Intel Pentium G2020, Asrock H77 Pro4-M, 8 GB DDR3, Corsair F120-GB2 SSD, Intel Gigabit CT, 3ware LSI 9690SA-8i mit 4x WD30EFRX im RAID5, Fractal Define Mini Tower, WSE 2012.
PC: Core i7-2600K@HK3.0, ASRock Z68 Extreme 4 Gen 3, 16 GB DDR3, Powercolor HD5970 LCS, 256 GB SSD Samsung 830, Creative X-Fi Titanium Fatal1ty Pro, 3ware LSI 9650SE-8LPML, 2x 2TB HD RAID1, CM Cosmos, Mora2 Pro@9xSlip Stream 800, Dell 3008WFP.

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9426
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Martin » 14. Aug 2014, 14:00

Aktueller Stand ist, dass die Arbeiten an den Mobilversion z. Z. wegen anderen Projekten ruht. Eventuell gibt es im Herbst wieder etwas mehr Luft.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

sharp76
Foren-Einsteiger
Beiträge: 14
Registriert: 29. Sep 2013, 13:41

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von sharp76 » 7. Dez 2014, 13:42

Hallo Martin,
ich weiß nciht wie oft dieser Thread gecheckt wird, ist ja schon 3 Jahre alt...ich hab die moile app für windows Phone auf einem Lumia 930, weckt mit dem WOLPRoxy zuverlässig den Server aus dem Standby über das WAN und LAN. Einzig eine Sache ist bissl störend, über Lan springt der Server wohl bissl schneller an als über WAN, ich muss immer zweimal auf verbinden drücken bis sich der Server meldet und Lightsout sich mit ihm verbindet. Es wäre toll wenn man eine Option einfügen könnte, ob nach dem Absetzten des WOL-Packets, 10,20 oder 30 Sekunden gewartet wird bis ein Verbindungsversuch aufgebaut wird, ich unterstelle in der App sind es 10 sec, dann kommt die Meldung "Server nciht erreichbar", nach 11 sec wäre mein Server aber dann so weit! ;-)
Es ist nur ein Detail, aber das Auge isst ja bekanntlich mit! ;-)
Gruß

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9426
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von Martin » 8. Dez 2014, 09:22

Ich schau mal ob der Timeout konfiguriert werden kann. Der Grund für den Abbruch kann aber auch durch einen nicht auflösbaren Hostnamen kommen, da das ja der WHS macht. Erst wenn der wach ist wird das Microsoft DNS aktualisiert und dann kann die App den Server erreichen.
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

E94
Foren-Einsteiger
Beiträge: 14
Registriert: 3. Apr 2014, 10:32

Re: Was müsste eine mobile App können?

Beitrag von E94 » 16. Dez 2014, 18:32

Hallo,
für die iOS-Version würde mir im ersten Schritt das Statusfenster und das Laufzeitdiagramm genügen, um den Server zu überwachen. Ließe sich das nicht auf die Schnelle realisieren?
Peter
WHS 2011 - H87M, TPM, 8GByte RAM, SSD + Backup SSD , RAID1 + Spare
WHS V1 Acer H340 ausgemustert und zum Verkauf stehend.

Antworten