Fehlermeldung wg. LightsOut bei Start der Konsole

Probleme oder Fragen zum Lights-Out Add-In unter WHSv1 werden hier beantwortet
Antworten
14Schnitzer
Foren-Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: 26. Sep 2009, 14:07

Fehlermeldung wg. LightsOut bei Start der Konsole

Beitrag von 14Schnitzer » 2. Jan 2018, 13:40

Hallo,

Problem: Wenn ich die Konsole starte, dann kommt folgende Fehlermeldung:
Warnung beim Start der Konsole (LightsOut).JPG
Warnung beim Start der Konsole (LightsOut).JPG (38.21 KiB) 860 mal betrachtet
Das Problem tritt auf seit Abarbeitung eines anderen Problems (im Prinzip: Tausch einer fehlerhaften Platte. Details unter

viewtopic.php?f=28&t=23894&start=60

Danach fehlten die addIns DuplicationInfo und LightsOut. DuplicationInfo ließ sich leicht deinstallieren und wieder installieren, LightsOut nicht.

Außerdem wird einer von 4 clients nicht mehr gesichert (Abbruch bei 2%). Das dürfte aber mit LightsOut nichts zu tun haben. Ich erwähne es der Vollständigkeit wegen.
WHS mit Power Pack 3: Acer H340 mit 1 x 2 TB Western Digital red WD20EFRX + 1 x 1,5 TB (Western Digital WD15EADS) + ). 4 Clients: 3 Selbstbauten mit Windows 10, 1 Dell PowerEdge T20 mit Windows 10

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9044
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Fehlermeldung wg. LightsOut bei Start der Konsole

Beitrag von Martin » 8. Jan 2018, 09:46

Taucht Lights-Out noch in der Konsole auf?
Falls ja, versuch mal zuerst es von dort zu entfernen. Falls das scheitert, versuch es über die Systemsteuerung->Software zu entfernen.

Danach bereinige bitte auch die Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Home Server\KnownAdditions. Lösche alle Knoten mit LightsOutInstaller im Namen. Danach wechsle zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Home Server\RegisteredAdditions und entferne den Unterknoten, der auf Lights-Out verweisst.

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

14Schnitzer
Foren-Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: 26. Sep 2009, 14:07

Re: Fehlermeldung wg. LightsOut bei Start der Konsole

Beitrag von 14Schnitzer » 16. Jan 2018, 20:59

Ich hatte leider nicht mitbekommen, dass du geantwortet hast.

In der Konsole hatte ich LightsOut deinstalliert. In der systemsteuerung -> software taucht der Eintrag nicht mehr auf. Ich sehe mir also mal die registry an. Meinst Du mit "Knoten" die Schlüssel?
WHS mit Power Pack 3: Acer H340 mit 1 x 2 TB Western Digital red WD20EFRX + 1 x 1,5 TB (Western Digital WD15EADS) + ). 4 Clients: 3 Selbstbauten mit Windows 10, 1 Dell PowerEdge T20 mit Windows 10

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9044
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Fehlermeldung wg. LightsOut bei Start der Konsole

Beitrag von Martin » 23. Jan 2018, 10:23

Mit Knoten meine ich den Eintrag auf der linken Seite mit dem Ordnersymbol.
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

14Schnitzer
Foren-Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: 26. Sep 2009, 14:07

Re: Fehlermeldung wg. LightsOut bei Start der Konsole

Beitrag von 14Schnitzer » 23. Jan 2018, 19:52

Martin hat geschrieben:
8. Jan 2018, 09:46
Danach bereinige bitte auch die Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Home Server\KnownAdditions. Lösche alle Knoten mit LightsOutInstaller im Namen. Danach wechsle zu HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows Home Server\RegisteredAdditions und entferne den Unterknoten, der auf Lights-Out verweisst.
Unter KnownAdditions gelöscht, unter RegiseredAdditions war nichts. - danach LightsOut neu installiert - und da isses wieder! Besten Dank! :D
WHS mit Power Pack 3: Acer H340 mit 1 x 2 TB Western Digital red WD20EFRX + 1 x 1,5 TB (Western Digital WD15EADS) + ). 4 Clients: 3 Selbstbauten mit Windows 10, 1 Dell PowerEdge T20 mit Windows 10

Antworten