Bekannte Probleme mit 2012 R2 Essentials Preview [gelöst]

Martin, der Entwickler von Lights-Out, hält euch hier über die aktuellsten Entwicklungen auf dem Laufenden.
Antworten
Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9289
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Bekannte Probleme mit 2012 R2 Essentials Preview [gelöst]

Beitrag von Martin » 2. Jul 2013, 12:59

[Update 2.7.2013 19 Uhr]
es gibt auf Clientseite momentan leider einen Showstopper den ich nicht behandeln kann. Als Folge startet der Dienst am Client nicht bzw. crasht sofort nach Start. Wenn es Neuigkeiten dazu gibt werde ich die hier posten.
[Update 8.7.2013 16 Uhr]
Probleme sind gelöst, siehe unten
---
Microsoft hat letzte Woche eine Preview der kommenden R2 Release veröffentlicht. Nach meinen Tests gibt es ein paar sichtbare und weniger sichtbare Inkompatibilitäten:

Auf einer lokalisierten R2 Essentials Preview erscheint Lights-Out immer in Englisch. Grund ist, dass Microsoft jetzt andere Installationspfade verwendet und das Laden der Sprachdateien nicht angepasst hat. Dies wird in der RTM korrigiert sein. Bis dahin müsst ihr die Sprachdateien selber an die richtige Stelle kopieren: Von C:\Program Files\Windows Server\Bin\de nach C:\Windows\System32\Essentials\de. Für andere Sprache gilt das analog, wer z.B. Französisch verwendet kopiert C:\Program Files\Windows Server\Bin\fr nach C:\Windows\System32\Essentials\fr.

Intern wurden von Microsoft 2 Tasks umbenannt, jetzt gilt "Backup Cleanup" anstelle von "Cleanup" und "Consistency Check" anstelle von ConsistencyChecker.. Zudem liegen die Tasks jetzt an anderen Stellen. Diese Änderungen erkennt Lights-Out in version 1.5.4 Build 2055 deshalb nicht.
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9289
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Bekannte Probleme mit 2012 R2 Essentials Preview [gelöst]

Beitrag von Martin » 8. Jul 2013, 16:21

Die Probleme mit dem Absturz im Client hängen ebenfalls mit geänderten Dateipfaden und einer Inkompatibilität zu 2012 zusammen.
Im Build 2080 sind diese gelöst:
http://www.homeserversoftware.com/lo/wh ... .2080.wssx

Es bleibt damit nur noch das Problem mit den fehlenden Übersetzungen im Dashbaord, das Microsoft lösen muss (und wird).
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9289
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Bekannte Probleme mit 2012 R2 Essentials Preview [gelöst

Beitrag von Martin » 12. Jul 2013, 18:26

Mit 2012 R2 kommt noch ein neues Feature (das ich persönliche sehr begrüsse). Essentials ist jetzt eine Rolle und kann mit Standard oder Datacenter Editionen einfach aktiviert werden. Wer es ausprobieren will kann sich die Datacenter Preview herunterladen. Ab Build 2088 unterstützt Lights-Out auch diese Installation:
http://www.homeserversoftware.com/lo/wh ... .2088.wssx
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

Antworten