ACER H341 Neuinstallation

Hier bekommen neue Server-Administratoren ihre Fragen rund um den Einstieg mit Windows-Home-Server beantwortet.
Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21067
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: ACER H341 Neuinstallation

Beitrag von Nobby1805 » 26. Mai 2013, 16:46

Mit der 80GB als Bootplatte kannst du fast das erreichen was du ursprünglich wolltest
Wenn du mindestens 2 große Platten hinzufügst dann liegt auf der Bootplatte nur das System und die Root des DriveExtender wo dann (vielleicht mit etwas nachhelfen) nur die Tombstones liegen .. die eigentlichen Daten liegen dann nicht auf der Bootplatte.

zu 4) es gibt Hinweise, dass der Acer Hot-Swap unterstützt .. ich würde aber nicht darauf vertrauen und Platten nur im ausgeschalteten Zustand wechseln
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Toastie
Foren-Einsteiger
Beiträge: 15
Registriert: 22. Mai 2013, 23:26

Re: ACER H341 Neuinstallation

Beitrag von Toastie » 26. Mai 2013, 23:46

Wie funktioniert das? Nach einer Neuinstallation über die Server Recovery Disc sind doch gleich die ersten Freigaben angelegt. Wie schaffe ich es eine reine Bootplatte zu haben?

P.S.: Anbei das vollständige CHKDSK-Log
Dateianhänge
chkdsklogDATAv2.txt
(1.17 MiB) 74-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21067
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: ACER H341 Neuinstallation

Beitrag von Nobby1805 » 27. Mai 2013, 09:49

Das CHKDSK sieht gar nicht gut aus :(

Die Freigabe liegen dann mit den Tombstones auf der 2. Partition der Bootplatte (und natürlich auch eine "Tombstone"-Version der Verzeichnisse) ... das lässt sich auch nicht ändern ... aber die Daten selbst können von dieser Platte "verbannt" werden
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Toastie
Foren-Einsteiger
Beiträge: 15
Registriert: 22. Mai 2013, 23:26

Re: ACER H341 Neuinstallation

Beitrag von Toastie » 14. Jun 2013, 22:37

Ich musste den kompletten Server einschicken um die HD zu tauschen. Seit heute ist er wieder "daheim" und bisher läuft alles prima. Vielen Dank für die Unterstützung!!! :D

Um zukünftig besser gewappnet zu sein stellt sich mir nun die Frage nach dem passenden Add-In. Könnt ihr da was empfehlen? Und gibt es Besonderheiten zu beachten, da der Server nun mit einer Seagate HD zurückgekommen ist?

Antworten