Outlook Express für Email-Archivierung

E-Mail auf dem WHS und weitere Themen
Antworten
Mikeinator
Foren-Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: 18. Dez 2012, 08:55

Outlook Express für Email-Archivierung

Beitrag von Mikeinator » 26. Jan 2015, 14:02

Hallo beisammen,

ich möchte meine "alten" Mail ungerne ewig in meinem gmail Account liegen lassen. Sind viele sensible Mails mit vertraulichen Informationen dabei (Finanzierungen, Versicherungen, Ärztezeugs,...).

Nun habe ich mir gedacht ich aktiviere mein Outlook Express auf meinem WHS v1 und ziehe mir einfach alle Mails als Kopie, so habe ich ein Archiv aller meiner Mails auf dem Server und kann ohne Bedenken in meinem Gmail Account die Mails löschen die ich nicht da drin haben möchte. Es geht nicht um einen 1:1 Mail Account auf dem WHS der die Nachrichten gepusht bekommt oder so. Würde die Sync gerne immer Nachts mit laufen lassen, wenn der Rechner sich für die Datensicherung einschaltet.

Hier die nächste Frage. Wie erkläre ich dem WHS, dass er Outlook starten soll. Beim Outlook kann man ja hinterlegen, dass er die Sync starten soll wenn das Programm gestartet wird.

Hat wer Erfahrung ob ich mir diesem "Email Archiv" auf dem Holzweg bin oder ob man das schon so machen kann, bzw. wie ich die Sync automatisieren kann.

Danke
Mike
WHS: HP x312 mit 1x 1TB + 1x 2 TB
Router: D-Link DIR-615
Modem: KabelDeutschland HITRON Modem
6 Clients/1 Repeater:
HP Laptop als Haupt-Client, WinXP Prof SP3
AppleTV3
Playstation 3
iPhone 5s
iPhone 4s
iPad3

Netgear N300 als Access-Point (es gab Bereiche im Haus die "dunkel" waren WLAN-technisch)

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20748
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Outlook Express für Email-Archivierung

Beitrag von Nobby1805 » 26. Jan 2015, 15:18

Outlook Express ist ja eigentlich schon töter als tot ;)
Aber das müsste eigentlich klappen, du kannst nur leider nicht steuern, dass nur Teile (älter als xx) herunter geladen werden. Wenn du Sie vom Gmail weghaben willst musst du sie ja beim runterladen auch löschen, dann hast du aber neue Mails evt. nie gesehen ... oder du lässt sie nach dem Sync auf dem Gmail und löscht von Zeit zu Zeit die alten
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1703
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Mikeinator
Foren-Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: 18. Dez 2012, 08:55

Re: Outlook Express für Email-Archivierung

Beitrag von Mikeinator » 26. Jan 2015, 15:21

Ja so ist eigentlich auch der Plan. Ich lasse die Mails nur in Kopie vom Outlook ziehen. Und was ich im Gmail Account löschen will, lösche ich dann händisch.

Mein eigentliches Problem ist nun eigentlich, wie ich den Abruf automatisiere. Der Server schläft grundsätzlich und wacht nur bei Bedarf auf oder Nachts zur Datensicherung. Nachts zur Datensicherung hätte ich gerne, dass sich das Outlook dann öffnet und die Mails zieht.

Mike
WHS: HP x312 mit 1x 1TB + 1x 2 TB
Router: D-Link DIR-615
Modem: KabelDeutschland HITRON Modem
6 Clients/1 Repeater:
HP Laptop als Haupt-Client, WinXP Prof SP3
AppleTV3
Playstation 3
iPhone 5s
iPhone 4s
iPad3

Netgear N300 als Access-Point (es gab Bereiche im Haus die "dunkel" waren WLAN-technisch)

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20748
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Outlook Express für Email-Archivierung

Beitrag von Nobby1805 » 26. Jan 2015, 16:12

Dann würde ich zuerst einmal Outlook einrichten und dann von Hand so lange probieren bis das Runterladen klappt ...

dann Outlook-Express in den Autostart des Admin-Accounts aufnehmen oder als Geplante Task (beim Start, oder täglich) einrichten, wenn es wirklich nur nachts bei der Sicherung laufen soll, aber warum?, dann müsstest du um den Aufruf von OE noch eine Batch-Prozedur bauen die z.B. die Uhrzeit abfragt und diese dann starten
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1703
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Mikeinator
Foren-Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: 18. Dez 2012, 08:55

Re: Outlook Express für Email-Archivierung

Beitrag von Mikeinator » 26. Jan 2015, 16:22

Outlook läuft bereits einwandfrei. Ich habe es eingerichtet und schon einmal alles was im Google-Account war runter geladen. Also das ist alles problemfrei am laufen.

Warum nur Abends: Der Server schläft den ganzen Tag, außer ich weck ihn mal auf weil ich was brauch oder was streamen möchte. Einziger Zeitpunkt wo er jeden Tag immer an ist ist Nachts ab 0 Uhr zur täglichen Datensicherung. Deshalb wollte ich die Outlook Sync auch in diesem Zeitraum machen, weil er da eben immer an ist.

Ok, das mit der geplanten Task könnte ich mal probieren.Hab mal eine Task dafür eingerichtet die 1 Minute nachdem der Rechner angeht eingerichtet. Beenden lasse ich die Task 10 Minuten später wieder. Bin gespannt ob das klappt. :-)
WHS: HP x312 mit 1x 1TB + 1x 2 TB
Router: D-Link DIR-615
Modem: KabelDeutschland HITRON Modem
6 Clients/1 Repeater:
HP Laptop als Haupt-Client, WinXP Prof SP3
AppleTV3
Playstation 3
iPhone 5s
iPhone 4s
iPad3

Netgear N300 als Access-Point (es gab Bereiche im Haus die "dunkel" waren WLAN-technisch)

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9775
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Outlook Express für Email-Archivierung

Beitrag von larry » 26. Jan 2015, 20:59

Outlook express würde ich da nicht verwenden.
Sobald du mal das Betriebssystem wechselst und kein Outlook Express mehr hast wird es schwierig.
Es gibt hier auch spezielle Software für das Backup von Mail-Konten. z.B. hier MailStore Home: http://www.mailstore.com/de/mailstore-h ... erung.aspx
Da sollte es dann auch keine Probleme mit dem zeitlichen ausführen geben.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Mikeinator
Foren-Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: 18. Dez 2012, 08:55

Re: Outlook Express für Email-Archivierung

Beitrag von Mikeinator » 27. Jan 2015, 08:37

Hallo Larry,

habe das Programm gerade mal installiert und finde es echt gut bis jetzt. Lasse gerade sync. Ich glaub damit kann ich arbeiten. DANKE!
Der zieht doch hoffentlich nur Kopien von gmail.com oder? Oder ist mein Account nach der sync leer? :-) Und komprimiert der die Mail irgendwie? 2600 Mails und nur 10 MB bis jetzt. Da sind 100% Mails mit Anhängen dabei.

Mike
WHS: HP x312 mit 1x 1TB + 1x 2 TB
Router: D-Link DIR-615
Modem: KabelDeutschland HITRON Modem
6 Clients/1 Repeater:
HP Laptop als Haupt-Client, WinXP Prof SP3
AppleTV3
Playstation 3
iPhone 5s
iPhone 4s
iPad3

Netgear N300 als Access-Point (es gab Bereiche im Haus die "dunkel" waren WLAN-technisch)

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9775
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Outlook Express für Email-Archivierung

Beitrag von larry » 27. Jan 2015, 09:38

Zur Software selbst kann ich dir nicht viel sagen. Nutze dies selbst nicht. Hatte nur mal gelesen, dass es das gibt.
Da es aber eine Backupsoftware und kein E-Mail Programm ist, sollte dein E-Mail account nicht geleert werden.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Mikeinator
Foren-Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: 18. Dez 2012, 08:55

Re: Outlook Express für Email-Archivierung

Beitrag von Mikeinator » 27. Jan 2015, 10:10

Also die Software ist echt 1a. Sehr verständlich und einfach aufgebaut.

Die Mails hat es als Kopie gezogen und die Suchfunktion ist auch sehr gut. Ich werde jetzt mal ein paar Tage damit arbeiten und dann noch einmal ein Feedback schreiben.

Das einzige was ich jetzt noch organisieren/testen muss ist, dass sich das Programm selbstständig startet, syncronisiert und dann wieder schließt. Da bastel ich jetzt mal ein wenig rum.

Mike
WHS: HP x312 mit 1x 1TB + 1x 2 TB
Router: D-Link DIR-615
Modem: KabelDeutschland HITRON Modem
6 Clients/1 Repeater:
HP Laptop als Haupt-Client, WinXP Prof SP3
AppleTV3
Playstation 3
iPhone 5s
iPhone 4s
iPad3

Netgear N300 als Access-Point (es gab Bereiche im Haus die "dunkel" waren WLAN-technisch)

Mikeinator
Foren-Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: 18. Dez 2012, 08:55

Re: Outlook Express für Email-Archivierung

Beitrag von Mikeinator » 27. Jan 2015, 14:59

Also,

Programm an sich ist super. Aber die automatische Sync ist jetzt noch mein Problem. Kennt jemand das Programm etwas genauer?

Das schaff ich:
- Wecke den Rechner um X Uhr auf über Lightsout.
- über geplante Tasks öffnet sich das Programm MailStore Home 8 um X Uhr +2 Minuten

Aber jetzt kommt das Problem. MailStore Home 8 macht dann keinen "Rundruf", sondern man muss manuell die Sync anstoßen mit einem Mausklick. :-( Jemand eine Idee, dass das ohne meinen Mausklick funktioniert? Makro (hab ich aber keine Ahnung von)?

Mike
WHS: HP x312 mit 1x 1TB + 1x 2 TB
Router: D-Link DIR-615
Modem: KabelDeutschland HITRON Modem
6 Clients/1 Repeater:
HP Laptop als Haupt-Client, WinXP Prof SP3
AppleTV3
Playstation 3
iPhone 5s
iPhone 4s
iPad3

Netgear N300 als Access-Point (es gab Bereiche im Haus die "dunkel" waren WLAN-technisch)

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9775
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Outlook Express für Email-Archivierung

Beitrag von larry » 27. Jan 2015, 15:27

siehe Handbuch (ganz unten auf der Seite):
http://de.help.mailstore.com/home/E-Mails_archivieren
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Mikeinator
Foren-Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: 18. Dez 2012, 08:55

Re: Outlook Express für Email-Archivierung

Beitrag von Mikeinator » 27. Jan 2015, 16:03

Super, vielen Dank!

Das sollte klappen denke ich!

Vielen Dank, wie immer wurde mir hier 1a geholfen.

LG
Mike
WHS: HP x312 mit 1x 1TB + 1x 2 TB
Router: D-Link DIR-615
Modem: KabelDeutschland HITRON Modem
6 Clients/1 Repeater:
HP Laptop als Haupt-Client, WinXP Prof SP3
AppleTV3
Playstation 3
iPhone 5s
iPhone 4s
iPad3

Netgear N300 als Access-Point (es gab Bereiche im Haus die "dunkel" waren WLAN-technisch)

Antworten