Windows 8 kein Zugriff auf Shares von WHS v1

E-Mail auf dem WHS und weitere Themen
Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21074
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Windows 8 kein Zugriff auf Shares von WHS v1

Beitrag von Nobby1805 » 13. Feb 2014, 11:10

dann musst du halt nachschauen wenn es NICHT funktioniert ... wichtig ist übrigens nicht die Anzahl der geöffnetetn Dateien sondern wer darauf zugreift ...
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

GrinGEO
Foren-Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: 6. Mai 2009, 07:22

Re: Windows 8 kein Zugriff auf Shares von WHS v1

Beitrag von GrinGEO » 13. Feb 2014, 14:32

immer nur der gleiche Nutzer.... aber ich werde mal prüfen wie es sit, wenn ich nicht zugriefen kann...

ich melde mich...

kannst Du mir bitte ggf. hier behilflich sein?
viewtopic.php?f=61&t=21652&p=155224#p155224

wäre spitze

WHS v1 (Remote Backup Server mit Crashplan) Acer H341 mit 2x 1,5 TB + 2x 2 TB, Fantec ext. USB 3.0 S-ATA Case mit 4x2TB via eSATA
WHS 2011 mit DB2 (Backup Server via WHS Clients, Renderingmaschine) Acer Aspire X3995 mit i7-3770 16GB RAM, 2TB intern, Fantec ext. USB 3.0 S-ATA Case mit 4x4TB via USB 3.0

Client 1 (Workstation) Acer Predator G3-605 mit i7-4770 16GB RAM, 2TB intern Daten, 2x 4TB intern gespiegelt Daten, 5x 2TB ext. USB 3.0 Backups + Archive
Client 2 (Mobile Workstation) Acer Aspire V3 8GB RAM, 1TB intern Daten
Client 3
Client 4
Client 5
Client 6

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21074
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Windows 8 kein Zugriff auf Shares von WHS v1

Beitrag von Nobby1805 » 13. Feb 2014, 14:38

Tja, da lese ich zu oft WH2011 ... s. meine Signatur ;)

Ich vermute, dass mit Momentaufnahme die Volume Shadowing Services gemeint sind ... mach mal einen Screenshot davon
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

GrinGEO
Foren-Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: 6. Mai 2009, 07:22

Re: Windows 8 kein Zugriff auf Shares von WHS v1

Beitrag von GrinGEO » 14. Feb 2014, 13:05

Problem gelöst...

Ich glaube es lag am NETBIOS Namen der Workstation, die war länger als 15 Karakter (der WHS 2011 hat michd rauf aufmerksam gemacht). Seit ich den PC Namen gekürzt habe, habe ich uneingeschränkten Zugang auf dem WHS v1 NEtzlaufwerk (ich sehe ihn aber nach wie vor nicht unter NEtzwerk und Shares,, aber immerhin ich kann aufs Netzlaufwerk zugreifen, dann bin ich schon mehr als glücklich)

WHS v1 (Remote Backup Server mit Crashplan) Acer H341 mit 2x 1,5 TB + 2x 2 TB, Fantec ext. USB 3.0 S-ATA Case mit 4x2TB via eSATA
WHS 2011 mit DB2 (Backup Server via WHS Clients, Renderingmaschine) Acer Aspire X3995 mit i7-3770 16GB RAM, 2TB intern, Fantec ext. USB 3.0 S-ATA Case mit 4x4TB via USB 3.0

Client 1 (Workstation) Acer Predator G3-605 mit i7-4770 16GB RAM, 2TB intern Daten, 2x 4TB intern gespiegelt Daten, 5x 2TB ext. USB 3.0 Backups + Archive
Client 2 (Mobile Workstation) Acer Aspire V3 8GB RAM, 1TB intern Daten
Client 3
Client 4
Client 5
Client 6

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21074
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Windows 8 kein Zugriff auf Shares von WHS v1

Beitrag von Nobby1805 » 14. Feb 2014, 14:35

Wie lang denn genau ? Das ist interessant, das muss ich mal nachbilden und untersuchen .. falls in Zukunft ähnliche Probleme auftreten

Edit: ACER-PREDATOR-G3 ??

GrinGEO
Foren-Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: 6. Mai 2009, 07:22

Re: Windows 8 kein Zugriff auf Shares von WHS v1

Beitrag von GrinGEO » 14. Feb 2014, 16:36

ja war ACER-PREDATOR-G3... habe ich geändert in ACER-PREDATOR und seit dem keine Probleme mehr... vielleicht ist es zufall, aber nun gehts...

WHS v1 (Remote Backup Server mit Crashplan) Acer H341 mit 2x 1,5 TB + 2x 2 TB, Fantec ext. USB 3.0 S-ATA Case mit 4x2TB via eSATA
WHS 2011 mit DB2 (Backup Server via WHS Clients, Renderingmaschine) Acer Aspire X3995 mit i7-3770 16GB RAM, 2TB intern, Fantec ext. USB 3.0 S-ATA Case mit 4x4TB via USB 3.0

Client 1 (Workstation) Acer Predator G3-605 mit i7-4770 16GB RAM, 2TB intern Daten, 2x 4TB intern gespiegelt Daten, 5x 2TB ext. USB 3.0 Backups + Archive
Client 2 (Mobile Workstation) Acer Aspire V3 8GB RAM, 1TB intern Daten
Client 3
Client 4
Client 5
Client 6

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21074
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Windows 8 kein Zugriff auf Shares von WHS v1

Beitrag von Nobby1805 » 14. Feb 2014, 17:58

Scheint wie vermutet ein WINS-Problem zu sein
aus einer MS-Doku hat geschrieben:1. Ermitteln, ob der Name aus mehr als 15 Zeichen besteht oder Punkte (".") enthält. Wenn dies der Fall ist, eine Abfrage nach dem Namen an DNS durchführen.
2. Ermitteln, ob der Name im Remotenamencache auf dem Client gespeichert ist.
3. Herstellen einer Verbindung mit konfigurierten WINS-Servern, um den Namen wenn möglich mit WINS aufzulösen.
4. Senden lokaler IP-Broadcasts an das Subnetz.
5. Überprüfen einer LMHOSTS-Datei, wenn LMHOSTS-Abfrage aktivieren in den Eigenschaften für das Internetprotokoll (TCP/IP) für die Verbindung aktiviert ist.
6. Überprüfen einer Hostdatei.
7. Abfragen eines DNS-Servers.
WINS ist aus Kompatibilitätsgründen leider fast überall noch aktiviert :(

Ein System im LAN spielt den WINS Server, wenn das abgeschaltet wird übernimmt ein anders System ... das kann man aber durch das Setzen bestimmter Registry-Werte fest einem System was z.B. 24*7 läuft zuweisen .. wenn man das macht, treten deutlich weniger Probleme in diesem Kontext auf ... wenn das Sytsem dann aber doch mal abgeschaltet wird .. sind es dann zusätzlich auftretende Probleme

Anscheinend gibt es unter W8 jetzt neue Probleme in diesem Kontext :(

wie hast du denn diesen Namen eingetragen bekommen ?

Achtung der vorgeschlagene Name ist nur 14 Zeichen lang .. weil Windows danach noch das Type-Byte anfügt ;)

Sind alle deine Systeme in der selben Arbeitsgruppe ?

Edit: und dann noch etwas zur Weiterbildung ;) http://www.heise.de/netze/artikel/Die-N ... 72246.html
Dateianhänge
wins w8.PNG
wins w8.PNG (8.47 KiB) 5846 mal betrachtet
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

GrinGEO
Foren-Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: 6. Mai 2009, 07:22

Re: Windows 8 kein Zugriff auf Shares von WHS v1

Beitrag von GrinGEO » 16. Feb 2014, 13:42

ja alle Systeme in der gleichen Arbeitsgruppe...

Ich habe den Namen eingegeben, es gab eine Meldung, ich habe dennoch bestätigt... vielleicht lag es daran...

WHS v1 (Remote Backup Server mit Crashplan) Acer H341 mit 2x 1,5 TB + 2x 2 TB, Fantec ext. USB 3.0 S-ATA Case mit 4x2TB via eSATA
WHS 2011 mit DB2 (Backup Server via WHS Clients, Renderingmaschine) Acer Aspire X3995 mit i7-3770 16GB RAM, 2TB intern, Fantec ext. USB 3.0 S-ATA Case mit 4x4TB via USB 3.0

Client 1 (Workstation) Acer Predator G3-605 mit i7-4770 16GB RAM, 2TB intern Daten, 2x 4TB intern gespiegelt Daten, 5x 2TB ext. USB 3.0 Backups + Archive
Client 2 (Mobile Workstation) Acer Aspire V3 8GB RAM, 1TB intern Daten
Client 3
Client 4
Client 5
Client 6

GrinGEO
Foren-Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: 6. Mai 2009, 07:22

Re: Windows 8 kein Zugriff auf Shares von WHS v1

Beitrag von GrinGEO » 10. Mär 2014, 14:25

seit tagen leider wieder absolut kein zugriff auf den WHS v1... warum weiß ich nicht... ich würde gerne gewisse shares einbinden und kann es nun nicht... total frustrierend

WHS v1 (Remote Backup Server mit Crashplan) Acer H341 mit 2x 1,5 TB + 2x 2 TB, Fantec ext. USB 3.0 S-ATA Case mit 4x2TB via eSATA
WHS 2011 mit DB2 (Backup Server via WHS Clients, Renderingmaschine) Acer Aspire X3995 mit i7-3770 16GB RAM, 2TB intern, Fantec ext. USB 3.0 S-ATA Case mit 4x4TB via USB 3.0

Client 1 (Workstation) Acer Predator G3-605 mit i7-4770 16GB RAM, 2TB intern Daten, 2x 4TB intern gespiegelt Daten, 5x 2TB ext. USB 3.0 Backups + Archive
Client 2 (Mobile Workstation) Acer Aspire V3 8GB RAM, 1TB intern Daten
Client 3
Client 4
Client 5
Client 6

Antworten