WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Windows Home Server in Verbindung mit Multimedia
Benutzeravatar
symbol
Foren-Mitglied
Beiträge: 127
Registriert: 31. Mär 2009, 15:32
Wohnort: Saskatoon

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von symbol » 7. Feb 2012, 23:26

cluster10 hat geschrieben:
symbol hat geschrieben:@ cluster10,

danke für die ausführliche Anleitung.

Nur bei mir in der Mail steht definitiv kein Device-Code.

Das ist ja das Problem, ich bekam nur den Productcode, sonst nix.

Symbol
Da musste wohl doch mal zum Support schreiben. Der Evgeny antwortet aber wirklich superschnell. ;-)


Was ich aber jetzt immer noch nicht verstehe: Du gibst bei der Bestellung den Device-Code des betreffenden Gerätes an. Dann bekommst du (nach maximal einem Tag) eine Mail, in der dein Device-Code steht (die allerletzten Zeichen stehen aber nur noch mit ... drin) und den zugehörigen Activation-Code.

Wenn du nämlich den Device-Code bei der Bestellung nicht angeben würdest, könntest du sicherlich auch gar nichts bestellen.

@ cluster10,

ich hab auf der Homepage von WMS die Software einfach ohne Angabe von einem Devicecode gekauft.

In der Zwischenzeit habe ich aber den Devicecode von meinem Bluerayplayer an den Support mit meiner Kaufbestätigung geschickt und nun habe ich auch den Activationcode und konnte den Server freischalten.
Man, so stand ich noch nie im Wald.
Nochmals danke an alle, welche mir diebezüglich geholfen haben.

Symbol
WHS 2011, Gigabyte GA-MA770-UD3, 6 GB DDR 2, AMD PHENOM (tm) II X4 955 - 3.2 GHZ, NVIDIA Geforce 210, 60GB SanDisk SDSSDP064G SATA Disk Device (SSD),
1 x Samsung HD 103UJ (1TB), 1 x Samsung HD 103SI (1TB), 1 x Seagate 2000DL001 (2TB), 1 x WD30ERZ (3TB)
AddIn: LightsOut, StableBit DrivePool

löti
Foren-Einsteiger
Beiträge: 38
Registriert: 22. Jan 2012, 11:36

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von löti » 8. Feb 2012, 19:36

Moin...

bin gerade am Testen des WHS. Streaming klappt sehr gut, aber diese Ordnerstruktur schaut auf dem Samsung-TV chaotisch aus. Daraufhin habe ich erstmal die meisten Ordner unsichtbar geschaltet. Gibt es da irgendwo nen how-to, was wofür gut ist? Habe z.B. neben Ordnern mit einem MPEG-Film auch einen Ordner mit DVD .vob-s. Da wird jedes .vob wie ein extra Film angezeigt. :shock:

Hat es evtl. jemand auf nem Samsung-TV sauber eingerichtet und kann erklären, wie das geht?

tnx4info löti
WHS V1: MSI miniITX Atom 1,6GHz 20GB System, 4x2TB
WHS 2011: MSI i5 2x2,67GHz 2x800GB System, 3x3TB

marcello111
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 14. Aug 2010, 20:57

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von marcello111 » 8. Feb 2012, 22:41

Hallo,

Ich benutze derzeit auch WMS und gerade ist meine Trail Extension ausgelaufen.
Bin bisher SEEHR zufrieden und werde es zu 95% erwerben.

Meine Konfiguration:

Acer H340(WMS installiert) <----Gbit LAN---> Heimnetz <---W-Lan---> Samsung Smart TV (7000er Serie) <----HDMI/ARC----> Pioneer vsx 921 AVR <-----XBOX

Wie kann ich meine gesteamten Filme (hauptsächlich .mkv und .iso) in Dolby, DTS, 5.1....etc. anschauen/hören? Mein Pioneer AVR schaltet im auto modus einfach nicht von Stereo auf 5.1 um (was er zum Beispiel bei der XBOX macht). Liegt das am ARC oder muss ich etwas umstellen am WMS? Ist ARC nur Stereo? Wäre es mit SPDIF möglich?

Hatte jemand schonmal das Problem und hat es gelöst?

Noch eine Frage an Samsung TV besitzer die den ARC verwenden. Schaltet sich bei euch die Funktion "Emfänger" auch immer wieder aus??

Danke mal!

perk
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 27. Feb 2011, 23:09

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von perk » 10. Feb 2012, 09:48

@cluster10:
Habe den WMS jetzt auch mal installiert und eingerichtet, um nicht immer im vornherein für Android convertieren zu müssen.
In deiner Sig stehen das S2 sowie das Tab 10.1 - ich gekomme bei beidem aber nur die Fehlermeldung, dass das Video nicht wiedergegeben werden kann.
Probiert mit SoftMedia Player, BubbleUPnP - Rock, ES sowie standart Player.
Außerden fällt die CPU last erst lange nach der Fehlermeldung wieder ab (liegt bei ca. 60%), obwohl ja nichts abgespielt wurde.
Wie hast du das gelöst/eingerichtet?

Danke und Gruß
Server: WHS2011 - LianLi PC-A04B, H67MA-E45, Intel P G860, 8GB RAM - 2x500GB System, 32GB SSD VM, 2x3TB+2x2TB+4TB Daten
Backup: WHS2011 - LianLi PC-A75X, ASRock H77 Pro4/MVP, Intel C G530, 4GB RAM - 2x500GB System, 3x500GB+9x1TB Daten

cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von cluster10 » 14. Feb 2012, 09:07

perk hat geschrieben:@cluster10:
Habe den WMS jetzt auch mal installiert und eingerichtet, um nicht immer im vornherein für Android convertieren zu müssen.
In deiner Sig stehen das S2 sowie das Tab 10.1 - ich gekomme bei beidem aber nur die Fehlermeldung, dass das Video nicht wiedergegeben werden kann.
Probiert mit SoftMedia Player, BubbleUPnP - Rock, ES sowie standart Player.
Außerden fällt die CPU last erst lange nach der Fehlermeldung wieder ab (liegt bei ca. 60%), obwohl ja nichts abgespielt wurde.
Wie hast du das gelöst/eingerichtet?

Danke und Gruß
Eine 720er oder gar 1080er MKV lässt sich mit keinem Smartphone oder Tablet der Welt aktuell wiedergeben. Dazu ist einfach deren Hardware zu schwach. Die meisten AVIs sollten aber klappen.
Problem ist aber noch zusätzlich, dass alle dies Multimediaformate lediglich Container für die verschiedensten Codes sind. Die müssten alle vom Smartphone/Tablet erkannt werden, was in den seltenstens Fällen möglich ist. Aber ich hatte tatsächlich schon eine MKV bei der die Wiedergabe klappte. ;-)

Nicht zum ersten Mal daher mein Tipp: Lege dir den WD TV HD Mediplayer zu. Der ist nicht viel größer als ein Smartphone und spielt mit seinem DSP-Chip (Digitaler Signal Prozessor) wirklich alle Audios/Pics/Videos ab. Wenn du eine Slideshow mit deinen Urlaubsfotos mit diesem Mediaplayer machst, kann es im Hintergrund sogar noch die Mugge deiner Wahl spielen. ;-)
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von cluster10 » 14. Feb 2012, 09:11

löti hat geschrieben:Moin...

bin gerade am Testen des WHS. Streaming klappt sehr gut, aber diese Ordnerstruktur schaut auf dem Samsung-TV chaotisch aus. Daraufhin habe ich erstmal die meisten Ordner unsichtbar geschaltet. Gibt es da irgendwo nen how-to, was wofür gut ist? Habe z.B. neben Ordnern mit einem MPEG-Film auch einen Ordner mit DVD .vob-s. Da wird jedes .vob wie ein extra Film angezeigt. :shock:

Hat es evtl. jemand auf nem Samsung-TV sauber eingerichtet und kann erklären, wie das geht?

tnx4info löti

Da ja jede VOB eine "echte Datei" ist, werden die auch alle einzeln angezeigt. Daher wandle deine DVD-Struktur samt allen Verzeichnissen in eine ISO um (geht z.B. mit der Freeware CDBurnerXP > http://cdburnerxp.se/?lang=de ). Diese ISO wird auch ganz normal als Video erkannt und ist dann nur noch eine einzige Datei.
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von cluster10 » 14. Feb 2012, 09:38

marcello111 hat geschrieben:Hallo,

Ich benutze derzeit auch WMS und gerade ist meine Trail Extension ausgelaufen.
Bin bisher SEEHR zufrieden und werde es zu 95% erwerben.

Meine Konfiguration:

Acer H340(WMS installiert) <----Gbit LAN---> Heimnetz <---W-Lan---> Samsung Smart TV (7000er Serie) <----HDMI/ARC----> Pioneer vsx 921 AVR <-----XBOX

Wie kann ich meine gesteamten Filme (hauptsächlich .mkv und .iso) in Dolby, DTS, 5.1....etc. anschauen/hören? Mein Pioneer AVR schaltet im auto modus einfach nicht von Stereo auf 5.1 um (was er zum Beispiel bei der XBOX macht). Liegt das am ARC oder muss ich etwas umstellen am WMS? Ist ARC nur Stereo? Wäre es mit SPDIF möglich?

Hatte jemand schonmal das Problem und hat es gelöst?

Noch eine Frage an Samsung TV besitzer die den ARC verwenden. Schaltet sich bei euch die Funktion "Emfänger" auch immer wieder aus??

Danke mal!

Habe mal meine Konfig gecheckt: Ich gehe per optischem Kabel vom TV zum Audioreceiver. Damit klappt 5.1 Audio ganz problemlos. Du solltest mal testen, ob denn ein Film aus dem Fernsehen (der in 5.1 läuft) ordentlich wiedergegeben wird.


Okay, der Mediaplayer meines Samsung TVs spielt wirklich alles ab (was ganz erstaunlich ist), aber trotzdem nutze ich nur und ausschließlich meinen WD TV HD Media Player. Denn der beherrscht schnelles Vor- und Zurückspulen und merkt sich sogar die Stelle, bei der man die Wiedergabe gestoppt hat.
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

perk
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 27. Feb 2011, 23:09

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von perk » 14. Feb 2012, 11:36

cluster10 hat geschrieben: Eine 720er oder gar 1080er MKV lässt sich mit keinem Smartphone oder Tablet der Welt aktuell wiedergeben. Dazu ist einfach deren Hardware zu schwach. Die meisten AVIs sollten aber klappen.
Problem ist aber noch zusätzlich, dass alle dies Multimediaformate lediglich Container für die verschiedensten Codes sind. Die müssten alle vom Smartphone/Tablet erkannt werden, was in den seltenstens Fällen möglich ist. Aber ich hatte tatsächlich schon eine MKV bei der die Wiedergabe klappte. ;-)

Nicht zum ersten Mal daher mein Tipp: Lege dir den WD TV HD Mediplayer zu. Der ist nicht viel größer als ein Smartphone und spielt mit seinem DSP-Chip (Digitaler Signal Prozessor) wirklich alle Audios/Pics/Videos ab. Wenn du eine Slideshow mit deinen Urlaubsfotos mit diesem Mediaplayer machst, kann es im Hintergrund sogar noch die Mugge deiner Wahl spielen. ;-)

Ja genau.. darum geht es doch. Oder habe ich das ganze Thema Transkodieren mit dem WMS falsch verstanden...?

Ich habe einen HTPC sowie eine Mediastation von Teufen (besser bekannt als "AC Ryan Playon!DVRHD"). Mir geht es darum, es direkt auf dem Tab wiedergeben zu können ohne es vorher konvertieren zu müssen (s.o.). Bis hin zu einigen 720p MKVs ist es auch kein Problem mit dem RockPlayer und der Ordnernavigation des ES (sagt mir sowieso mehr zu als dieser SoftmediaMurks..).

Aber du meinst wohl, dass du die Dateien mit dem Smartphone auswählst und dann die Wiedergabe über die WDTV stattfindet?
Dafür habe ich eine Fernbedienung bzw. Tastatur sowie Apps für XBMC und die normalen Freigaben am Server.

Also nochmal anders gefragt: Kann der WMS Videomaterial On-the-fly passend konvertiert an mein Tab streamen?
Server: WHS2011 - LianLi PC-A04B, H67MA-E45, Intel P G860, 8GB RAM - 2x500GB System, 32GB SSD VM, 2x3TB+2x2TB+4TB Daten
Backup: WHS2011 - LianLi PC-A75X, ASRock H77 Pro4/MVP, Intel C G530, 4GB RAM - 2x500GB System, 3x500GB+9x1TB Daten

marcello111
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 14. Aug 2010, 20:57

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von marcello111 » 14. Feb 2012, 16:18

cluster10 hat geschrieben:
marcello111 hat geschrieben:Hallo,

Ich benutze derzeit auch WMS und gerade ist meine Trail Extension ausgelaufen.
Bin bisher SEEHR zufrieden und werde es zu 95% erwerben.

Meine Konfiguration:

Acer H340(WMS installiert) <----Gbit LAN---> Heimnetz <---W-Lan---> Samsung Smart TV (7000er Serie) <----HDMI/ARC----> Pioneer vsx 921 AVR <-----XBOX

Wie kann ich meine gesteamten Filme (hauptsächlich .mkv und .iso) in Dolby, DTS, 5.1....etc. anschauen/hören? Mein Pioneer AVR schaltet im auto modus einfach nicht von Stereo auf 5.1 um (was er zum Beispiel bei der XBOX macht). Liegt das am ARC oder muss ich etwas umstellen am WMS? Ist ARC nur Stereo? Wäre es mit SPDIF möglich?

Hatte jemand schonmal das Problem und hat es gelöst?

Noch eine Frage an Samsung TV besitzer die den ARC verwenden. Schaltet sich bei euch die Funktion "Emfänger" auch immer wieder aus??

Danke mal!

Habe mal meine Konfig gecheckt: Ich gehe per optischem Kabel vom TV zum Audioreceiver. Damit klappt 5.1 Audio ganz problemlos. Du solltest mal testen, ob denn ein Film aus dem Fernsehen (der in 5.1 läuft) ordentlich wiedergegeben wird.


Okay, der Mediaplayer meines Samsung TVs spielt wirklich alles ab (was ganz erstaunlich ist), aber trotzdem nutze ich nur und ausschließlich meinen WD TV HD Media Player. Denn der beherrscht schnelles Vor- und Zurückspulen und merkt sich sogar die Stelle, bei der man die Wiedergabe gestoppt hat.


Mit meinem Samsung TV kann ich auch schnell vorspulen und zwar mit der Taste "Tools" und dann Zeitsuche. Könnte zwar bisschen schöner sein aber es erfüllt sein Zweck. Ich hab einfach kein Bock mehr auf irgendne Box oder MediaPC und tausende Fernbedienungen.



Hat jemand eine Idee wie ich bei laufender Wiedergabe den Schalfmodus des WHS verhindern kann??? Hab Lights out auf meinen Clients laufen und sobald mein Laptop 30min aus ist geht der WHS auch während einer Wiedergabe in Standby. Ziemlich nervig!!!

cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von cluster10 » 14. Feb 2012, 22:42

marcello111 hat geschrieben:...und tausende Fernbedienungen...
Dafür habe ich eine Logitech Harmony ONE - die ersetzt alle anderen Fernbedienungen.



marcello111 hat geschrieben:......geht der WHS auch während einer Wiedergabe in Standby. Ziemlich nervig!!!
Das kannst du mittels LightsOut am WHS einstellen. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, ich habe zum Beispiel eingestellt, dass bei einem Traffic ab 5 kb/sek der WHS an bleibt. Wie das genau geht, fragste am besten mal im LightsOut Unterforum.
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

marcello111
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 14. Aug 2010, 20:57

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von marcello111 » 14. Feb 2012, 22:59

cluster10 hat geschrieben:
marcello111 hat geschrieben:...und tausende Fernbedienungen...
Dafür habe ich eine Logitech Harmony ONE - die ersetzt alle anderen Fernbedienungen.



marcello111 hat geschrieben:......geht der WHS auch während einer Wiedergabe in Standby. Ziemlich nervig!!!
Das kannst du mittels LightsOut am WHS einstellen. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, ich habe zum Beispiel eingestellt, dass bei einem Traffic ab 5 kb/sek der WHS an bleibt. Wie das genau geht, fragste am besten mal im LightsOut Unterforum.


OK das mit dem Traffic hört sich gut an. Aber den WHS mit dem TV aufwecken ist wahrscheinlich schwer machbar oder?

Ja ich hab auch so ne Philips Universalfernbedienung mit Touchscreen usw. aber ich bevorzuge trotzdem sie Originalfernbedienung von meim Samsung.

Habe jetzt übrigens mein AVR via Toslink angeschlossen und nun klappts auch mit Dolby Digital und Lautstärkeregelung über Anynet. Also nun alles TOP! Aber das es nicht über ARC bzw. CEC geht ist irgendwie schon schade.

cluster10
Foren-Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: 26. Mai 2010, 21:30

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von cluster10 » 15. Feb 2012, 17:46

marcello111 hat geschrieben:......geht der WHS auch während einer Wiedergabe in Standby. Ziemlich nervig!!!
cluster10 hat geschrieben: Das kannst du mittels LightsOut am WHS einstellen. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten, ich habe zum Beispiel eingestellt, dass bei einem Traffic ab 5 kb/sek der WHS an bleibt. Wie das genau geht, fragste am besten mal im LightsOut Unterforum.
marcello111 hat geschrieben:OK das mit dem Traffic hört sich gut an. Aber den WHS mit dem TV aufwecken ist wahrscheinlich schwer machbar oder?
Das KANN (denke ich) nicht funzen. Das Aufwecken passiert ja mittels LightsOut am Client - das hast du ja am TV nicht.

Auf jeden Fall mache ich das mit dem Traffic so und funzt 1A.





marcello111 hat geschrieben:...Habe jetzt übrigens mein AVR via Toslink angeschlossen und nun klappts auch mit Dolby Digital und Lautstärkeregelung über Anynet. Also nun alles TOP! Aber das es nicht über ARC bzw. CEC geht ist irgendwie schon schade.
Ich finde Toslink genial, das ist ein dünnes optisches Kabel, was man fast nicht sieht. Und damit funktioniert es ja auch bei mir 100%ig.
Server: Acer H340 mit 1 x WD10EADS und 3 x WD20EARS (vorher 3 x Samsung HD204UI) mit WILD Media Server
Router: Fritz!Box 7390 (T-Home Entertain 16000+)
Clients: Dell Workstation mit Win 7 64 Bit Ultimate, Dell Notebooks mit Win 7 64 Bit Home Premium
Clients: WD TV live HD - einfach genial, HTC ONE (mit BubbleUPnP Pro), Samsung TV UE46D7090
Add-Ins: Lights-Out (jeden Cent wert), Advanced Admin Console, Home Server SMART
Audio: ONKYO TX-SR508 mit 5.1 Boxen von ELAC
Streaming: ACER H340 (mit WMS) > WD TV Live HD > Samsung TV UE46D7090 / ONKYO TX-SR508 (5.1)

talla6
Foren-Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 13. Dez 2011, 15:55

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von talla6 » 28. Feb 2012, 16:15

Hallo zusammen nochmals,

ich habe ein paar generelle Fragen zum WildMediaServer.
(meine Testphase war eigentlich schon abgelaufen und das Projekt aus Zeitgründen brach gelegen, da hatte ich (ein Tipp aus dem Forum hier) halt mal Mezzmo probiert - oh Graus!)
Also deinstall Mezzmo und Re-Install WildMediaServer, samt Trial-Extension via Evgeny - wo gibts sowas sonst? sehr geil!

Jedenfalls läuft das ganze ja wieder halbwegs (außer einige Dateien und vor allem mkv's) und ich würde wohl kaufen. Vorab jedoch noch ein paar Fragen zu evtl. Grundlegendem rund um diese tolle Software an die Anweder unter Euch:


> Der Windows-Service IM Programm eingeschaltet oder via AnyServiceInstaller selbst als Service eingeschaltet?
> Was ab Software / Treibern / Codes sollte am WHS V1 unbedingt installiert sein?
> Hat jemand ein cfg für einen Philips-TV Bj. 2007 (in meinem Fall 32PFL9603)


Danke vorab.
WHS: HP Data Vault X312 [Atom D510 1.66Ghz, 2GB Ram, 2x WD20EFRX = 4TB] mit WHS V1
Add-Ins: Lights-out 1.6.1.2408, BDBB 1.0.3.3.,
Client-PC: Pentium i5 750 @ 2,67 GHz, 6GB Ram, NVidia GeForce GTS 250, 1x WD WDC15EARS Sata II (1,5TB), Win 8 Prof. 64Bit

Streaming Client: TV Philips 32PFL9603 u. 46PFL9715K2 (via WildMediaServer 1.14.3 oder AppleTV), Philips Blu Ray Player
Netzwerk: Fritz!Box 6591 mit aktiv. Fernwartung & Portforwarding, Gigabit Switch: D-Link DGS-1005D, 4x LAN, WLan)
Umgebung: Kabeldeutschland 50Mbit symmetrisch, Dyndns eingerichtet

Benutzeravatar
MaXXimus
Foren-Einsteiger
Beiträge: 49
Registriert: 25. Dez 2010, 19:15

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von MaXXimus » 17. Sep 2012, 11:07

wow dieses thema dürfte mehrere leute interessieren :)
╔═══════════════════╗
=Acer Easy Store H341 2x 1.5 TB=
╚═══════════════════╝

talla6
Foren-Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 13. Dez 2011, 15:55

Re: WHS <---> TV Streamingprobleme? --->ERLÖSUNG!

Beitrag von talla6 » 17. Sep 2012, 14:40

MaXXimus hat geschrieben:wow dieses thema dürfte mehrere leute interessieren :)
Was meinst Du? Hast Du ähnliche / gleiche Fragen oder was?
WHS: HP Data Vault X312 [Atom D510 1.66Ghz, 2GB Ram, 2x WD20EFRX = 4TB] mit WHS V1
Add-Ins: Lights-out 1.6.1.2408, BDBB 1.0.3.3.,
Client-PC: Pentium i5 750 @ 2,67 GHz, 6GB Ram, NVidia GeForce GTS 250, 1x WD WDC15EARS Sata II (1,5TB), Win 8 Prof. 64Bit

Streaming Client: TV Philips 32PFL9603 u. 46PFL9715K2 (via WildMediaServer 1.14.3 oder AppleTV), Philips Blu Ray Player
Netzwerk: Fritz!Box 6591 mit aktiv. Fernwartung & Portforwarding, Gigabit Switch: D-Link DGS-1005D, 4x LAN, WLan)
Umgebung: Kabeldeutschland 50Mbit symmetrisch, Dyndns eingerichtet

Antworten