HP Data Vault X312 - 2TB - Neu aufsetzen funktioniert nicht!

Die Verbindung zum Windows Home Server
MaxMuster
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 9. Apr 2014, 10:57

Re: HP Data Vault X312 - 2TB - Neu aufsetzen funktioniert ni

Beitrag von MaxMuster » 9. Apr 2014, 11:09

Hallo Forum,

nach langem Suchen habe ich hier zumindest einen Teil der Lösung meines Problems gefunden. So konnte ich als Computerlaie zumindes meinen HP wieder zum laufen bekommen.

Danke für die super Anleitung, insbesondere was die Themen abgesicherter Modus etc. angeht - hiermit konnte ich nach langem Mühsahl meine HP X312 zumindes insoweit wiederherstellen das ich Ihn mit einer neuen Systemplatte wieder zum laufen bekommen habe.

Einen zusätzliche (leere) Platte als Datenplatte habe ich auch hinzugefügt jetzt wollte ich dem Tip von Nobby folgen und habe die alte Datenplatte nicht hinzugefügt und ich wollte jetzt die Daten auf die neue Platte kopieren - leider ohne Erfolg. Die Daten auf der alten Platte sind anscheinend gesperrt oder verschlüsselt ich sehe z.B. Fotos auch die Datengröße (z.B. 1 MB) scheint zu stimmen leider lassen sich die Datein aber weder kopieren und auch wenn ich Sie versuche zu öffenen passiert nicht.

Habe ich etwas übersehen - gibt es noch einen Trick?

Über eine Unterstüzung würde ich mich sehr freuen - war alles verständlich?

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9938
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: HP Data Vault X312 - 2TB - Neu aufsetzen funktioniert ni

Beitrag von larry » 9. Apr 2014, 18:57

Du musst die Daten aus dem versteckten Ordner "DE" kopieren und nicht aus shares.
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

MaxMuster
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 9. Apr 2014, 10:57

Re: HP Data Vault X312 - 2TB - Neu aufsetzen funktioniert ni

Beitrag von MaxMuster » 10. Apr 2014, 16:38

Danke Larry,

wenn alles so einfach wäre...

alexander.krieger
Foren-Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 13. Feb 2015, 18:40

Re: HP Data Vault X312 - 2TB - Neu aufsetzen funktioniert ni

Beitrag von alexander.krieger » 13. Feb 2015, 18:46

Hallo Jungs

nach langem Suchen und Betteln in verschiedenen Foren ist das Problem mit dem Fehler 3 von 4 erledigt!!!

Also ich habe folgenedes gemacht:

1. Ein Notebook ohne WLAN Verbindung
2. Ein Patch Kabel (kein Crossover) mit dem Server direkt verbinden. Kein Switch!!!
3. Die Originale Software von CD installieren ohne jegliche Patche

So hat es ohne Probleme funktioniert!

Viel Spaß!!!

talla6
Foren-Mitglied
Beiträge: 93
Registriert: 13. Dez 2011, 15:55

Re: AW: HP Data Vault X312 - 2TB - Neu aufsetzen funktionier

Beitrag von talla6 » 14. Feb 2015, 03:01

Ich füge mal noch den Fehler hinzu, der mir Anfangs immer wieder unterlaufen ist: diese Taste am Server muss zu Beginn wirklich ca. 3 sec. gedrückt werden, sonst ändert sich deren Farbe bei zu kurzem drücken schon auch..... aaaaber der Wiederherstellungsmodus braucht die 3 Sekunden Druck!
WHS: HP Data Vault X312 [Atom D510 1.66Ghz, 2GB Ram, 2x WD20EFRX = 4TB] mit WHS V1
Add-Ins: Lights-out 1.6.1.2408, BDBB 1.0.3.3.,
Client-PC: Pentium i5 750 @ 2,67 GHz, 6GB Ram, NVidia GeForce GTS 250, 1x WD WDC15EARS Sata II (1,5TB), Win 8 Prof. 64Bit

Streaming Client: TV Philips 32PFL9603 u. 46PFL9715K2 (via WildMediaServer 1.14.3 oder AppleTV), Philips Blu Ray Player
Netzwerk: Fritz!Box 6591 mit aktiv. Fernwartung & Portforwarding, Gigabit Switch: D-Link DGS-1005D, 4x LAN, WLan)
Umgebung: Kabeldeutschland 50Mbit symmetrisch, Dyndns eingerichtet

Antworten