Client neu am WHS anmelden ohne Neuübertragen des Connectors

Die Verbindung zum Windows Home Server
Antworten
Damien
Foren-Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 21. Nov 2007, 13:15

Client neu am WHS anmelden ohne Neuübertragen des Connectors

Beitrag von Damien » 13. Dez 2007, 10:59

Weil ich's jetzt schon ganz oft gelesen habe: Die Connector Software muss nicht aus dem WHS-Software-Verzeichnis mit "setup.exe" neu installiert werden, wenn zum Beispiel der WHS neu aufgesetzt wurde. Die Installation kann auch direkt auf dem Client neu gestartet werden.

So wird's gemacht: Jeder Client kann neu mit dem WHS verbunden werden über Start / Systemsteuerung / Software, dort ganz nach unten scrollen bis "Windows Home Server-Connector". Dort müssten zwei Buttons "Ändern" und "Entfernen" stehen. Bei einem Klick auf "Ändern" und danach "Reparieren" wird der Setupprozess durchlaufen, ohne dass die Dateien nochmal auf den PC gespielt werden müssen.


Damien
Zuletzt geändert von Damien am 27. Dez 2007, 23:34, insgesamt 1-mal geändert.

Hornen
Foren-Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 17. Sep 2007, 19:46

Re: Client neu am WHS anmelden ohne Neuübertragen des Connectors

Beitrag von Hornen » 13. Dez 2007, 15:15

Gut zu wissen :!:
Gehäuse: Chieftec CA-01B-B-SL
Netzteil: Seasonic S12II 330W
Mainboard: Gigabyte GA-8I945GMMFY-RH
CPU: Core Duo T2300 (Yonah)
RAM: 1024 MB
Controller: Promise SATA300 TX4
HDDs: 2x(ST340062AS)+ST3400832AS+ST3500830AS = 1,5TB

Damien
Foren-Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 21. Nov 2007, 13:15

Re: Client neu am WHS anmelden ohne Neuübertragen des Connectors

Beitrag von Damien » 27. Dez 2007, 18:15

Hm, es geht noch wesentlich einfacher. Im Verzeichnis "C:\Programme\Windows Home Server\" liegt ein Tool namens Discovery.exe - es erfüllt genau den gewünschten Zweck, also eine Neuanmeldung des Client am WHS, ohne den ganzen Connector neu installieren zu müssen.

Tja, RTFM ... :(

Antworten