Server runtertakten sinnvoll? Welche Maßnahmen?

Alles rund um den Energieverbrauch des Windows Home Servers und der Hardware
Antworten
NightWatcher
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 21. Dez 2012, 10:30

Server runtertakten sinnvoll? Welche Maßnahmen?

Beitrag von NightWatcher » 21. Dez 2012, 10:38

Ich steige nun neu in die Windows Server Welt ein und habe mich nach einigen Recherchen gegen die Atom Und E350 CPUs entschieden und FÜR einen Prozessor aus der 1155 Sockel Familie, da diese sich ebenfalls auf gutes Niveau runter tackten, aber genug Reserve haben, wenn man mal Leistung braucht.

Aktuell läuft der PC (sieh Signatur) noch offen auf dem Schreibtisch, da Gehäuse und Netzteil erst heute oder morgen eintreffen. Solange läuft alles an einem unbenutzten LC Power Netzteil und noch ohne die 3TB HDD.

Aktuell läuft das System so bei 36-40W.

Nun habe ich schon einige Infos zusammengetragen, was das Untertakten anbelangt. Frage ist nun, macht dies Sinn, oder sollte man die CPU sich selbst arbeiten lassen. Chipsatz Spannung und RAM Spannung evtl. was verringern?

Würde mich über ein paar Infos von Usern freuen, die da Langzeitergebnisse haben. Habt Ihr evtl. andere Funktionen vom Board deaktiviert (wie z.B: Audio). Bringt das was?

Gruss
Hardware:
Chenbro ES34169 ITX Tower 120 Watt; ASRock H77M-ITX; Intel Celeron G530 2x 2.40GHz; 4GB RAM Crucial; 360GB Seagate Systemplatte; 3TB WD Red Backup
Software:
Windows Home Server 2011

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9936
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Server runtertakten sinnvoll? Welche Maßnahmen?

Beitrag von larry » 21. Dez 2012, 12:34

Ich halte es nicht für sinnvoll.
Ein reduzieren der Spannung kann Stabilitätsprobleme verursachen und bringt bei aktuellen System kaum ein Ersparnis. Die Taktfreq. wird bereits durch die CPU selbst heruntergetaktet, so dass diese im Leerlauf kaum noch Strom braucht.

Nicht benötigte Onboard Komponenten sollte man deaktivieren. Das spart aber nicht viel Strom. Diese sollte man eher deshalb machen, da man dann keine Treiber benötigt.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Antworten