Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgemäß?

Alles rund um den Energieverbrauch des Windows Home Servers und der Hardware
Benutzeravatar
NobisSoft
Foren-Mitglied
Beiträge: 467
Registriert: 11. Jan 2010, 10:10
Wohnort: Im kühlen Norden
Kontaktdaten:

Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgemäß?

Beitrag von NobisSoft » 12. Okt 2012, 09:35

Moin, da ja anscheinend 2013 wieder eine erhebliche Strompreiserhöhung ins Haus steht, frage ich mich ob ein WHS für den privaten Gebrauch noch zeitgemäß ist. Weiter würde mich mal interessieren, wie Ihr das handhabt. Server durchlaufen lassen oder zwischendurch runterfahren? Wie kann man noch Strom sparen wenn man mehrere Computer und Server betreibt? Wie hoch liegt euer Tagesverbauch in KWh? Bei mir sind das zirka 7 KWh.

Irgendwie finde ich das alles schon etwas skuril, die Industrie bringt immer mehr Sachen herraus die Strom verbrauchen und die Strompreise steigen und steigen. Als Beispiel: Früher habe ich eine CD eingelegt und habe dann das Gerät angeschaltet, heute habe ich meine CDs als MP3 und die Festplatte läuft ständig, da ich auch noch andere Daten brauche. Würde mich hier über Infos zum Thema freuen. Danke und schönen Freitag noch...
WHS: 1x HP MediaSmart EX470-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) PP3 mit WHSv1 (Clientsicherung)
NAS: 1x HP DataVault x312/510-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) mit OpenMediaVault (Datensicherung/Backup)
BackUp: 2x HP MediaVault Pro mv5020/5120 (je 2xPlatten a 1TB) Raid1/Zusammenschluss (Datenbearbeitung)
Netzwerk: 2x HP Envy6, 2x HP Mini 300, 2x HP Elitepad900
Notstromsicherung: HP USV750, HP USV1500
Betriebsysteme: WinVista,Win8.1Pro,Win10Pro,Linux Mint17LTS,Android
WLAN: 2x GalaxyTab2 10.1, GalaxyS7Edge, GalaxyS8
Drucker: HP Officejet 5610, HP Laserdrucker CM1312NFI, HP Photosmart 475, Brother QL500
Zubehör: 3x IP Webcam, PS3Slim, PS4Slim, 2x PSP/PSVita und PSPGo, Wetterstation WS-2300, 2x Lametric Time

jsysde

Re: Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgem

Beitrag von jsysde » 12. Okt 2012, 12:05

NobisSoft hat geschrieben:[...]Server durchlaufen lassen oder zwischendurch runterfahren? Wie kann man noch Strom sparen wenn man mehrere Computer und Server betreibt?[...]
Mein WHS geht immer brav schlafen, fünf Minuten, nach dem sich der letzte Client abgemeldet hat und wacht nur auf, wenn ein Client startet oder ein Kalendereintrag (verwende MePo auf dem Server) ihn aufweckt. Laut LO-Statusanzeige ist der Server damit ca. 40% bis 45% der Zeit angeschaltet, den Rest der Zeit schläft er.

Stromsparen lässt sich m.E. vor allem durch die konsequente Nutzung von LO sowie dem nötigen Augenmerk beim Zusammenstellen des Servers in punkto Energieverbrauch der Komponenten. Für mich heisst das z.B. Verzicht auf schnelle Platten, stattdessen 2,5"-Notebook-Platten benutzen. Ein 80+-Netzteil kostet zwar mehr in der Anschaffung und rechnet sich monetär erst nach n Jahren, aber mein "grünes Gewissen" kann ruhiger schlafen. Auch die CPU muss kein i7 sein, ich habe mich vor gut einem Jahr mit einem AMD-QuadCore angefreundet, der selbst unter Vollast nur 45W verbraucht und für alles, was ich mit dem Serverchen so anstelle, völlig ausreicht (und das ist nicht wenig: WSUS, MePo, SharePoint, hMail etc.).

Die Clientsicherung ersparte mir schon das ein oder andere Mal stundenlanges Neu-Installieren und -Einrichten von Maschinen, das hat sicherlich auch einiges an Strom gespart. ;-)

Cheers,
jsysde

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21063
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgem

Beitrag von Nobby1805 » 12. Okt 2012, 14:47

NobisSoft hat geschrieben:Bei mir sind das zirka 7 KWh.
das wäre für mich ein unerreichbarer Traumwert ... allerdings ohne nähere Angaben ist ein Vergleich natürlich sinnlos ... aber bei einer 300 qm Villa mit Pool und Sauna im Keller wäre das ein toller Wert ...

Ab Spaß bei Seite, meine knapp 30 KWh am Tag (es waren mal fast 40) liegen an 4 Frauen die intensiv duschen und immer frieren ... die Verbrauchskurve über die letzten Jahre korrelliert sehr schön mit dem Alter der Töchter und geht jetzt wieder langsam zurück nachdem eine ausgezogen ist

Drum mache ich mir über den WHS gar keine Gedanken :)
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Roland M.
WHS-Experte
Beiträge: 2727
Registriert: 3. Okt 2008, 18:36
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgem

Beitrag von Roland M. » 12. Okt 2012, 15:14

Hallo!
NobisSoft hat geschrieben:da ja anscheinend 2013 wieder eine erhebliche Strompreiserhöhung ins Haus steht, frage ich mich ob ein WHS für den privaten Gebrauch noch zeitgemäß ist.
Ich sehe hier eigentlich keinen Zusammenhang zwischen einer Technologie (der WHS) und einer Strompreiserhöhung.
Die Frage ist wohl, welche Alternative gäbe es zum WHS? (Sag bitte nicht Cloud... ;) )

Und sollte wirklich eine Strompreiserhöhung im Bereich von 10% (sehe ich persönlich nicht als realistisch) geben, dann sind die Mehrkosten gerade das, was ein einziger Kaffee im Kaffeehaus kostet.

Als Beispiel: Früher habe ich eine CD eingelegt und habe dann das Gerät angeschaltet,
Es hindert dich niemand, das weiter zu praktizieren. :D

Die Bequemlichkeit (in dem Beispiel der Wegfall des CD-Wechselns) kostet eben auch was.
Ob es dir das Wert ist, mußt du selbst entscheiden.


Roland
Homemade WHS 2011 mit Intel S1200KP, Xeon E3-1245, 8 GB ECC RAM und 2 TB HDD (40 W)
Homemade WHS (v1) mit Intel DG33BU, Core2Duo E6750, 4 GB RAM und 1,5 TB + 1 TB + 1 TB HDD
Homemade SBS 2008 mit Intel S3200SHV, Xeon E3110, 8 GB RAM und 2 x 1,5 TB HDD
Homemade Sophos UTM-9 Firewall mit Intel S1200KP, i3-2120T, 4GB RAM, Intel Pro/1000 und SSD (30 W)
Homemade WHS 2011 mit Intel DG33BU, Celeron 420, 3 GB RAM, 2 TB HDD (Remote Backup Server)
Homemade VM-Server mit Intel S1200KPR, Xeon E3-1245v2, 16 GB ECC RAM, 2 x 3 TB HDD

stardvd
Foren-Mitglied
Beiträge: 701
Registriert: 28. Nov 2007, 21:16

Re: Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgem

Beitrag von stardvd » 12. Okt 2012, 15:43

Trotz vieler WHS, NAS und sogar Klimagerät im Sommer habe ich es geschafft meinen Tagesverbrauch von 5 KWh auf 4,2 KWh zu senken. Wohl auch weil bei mir konsequent alles nur bei Bedarf läuft ;)

Ich habe auch einen Arbeitskollegen der davon nur träumt und einen Tagesverbrauch von 33 KWh hat - allerdings sind seine "drei Frauen" der Meinung das Beleuchtung erst ab 500 Watt aufwärts anfängt.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21063
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgem

Beitrag von Nobby1805 » 12. Okt 2012, 16:14

stardvd hat geschrieben:allerdings sind seine "drei Frauen" der Meinung das Beleuchtung erst ab 500 Watt aufwärts anfängt.
OK, das hatte ich ganz vergessen ... allerdings sind auch die fast zu vernachlässigen wenn ein Dusch-Session mit 27 kW-Durchlauferhitzer manchmal 30 Minuten pro Person dauert
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

cheffe2010
Foren-Einsteiger
Beiträge: 25
Registriert: 28. Okt 2010, 21:32

Re: Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgem

Beitrag von cheffe2010 » 24. Okt 2012, 22:46

Hallo, generell liegen wir bei ca. 13kwh mit 4 Kindern. Mein ACER 340H hat 45w mit 4Platten verbraucht. Diesen ersetze ich gerade gegen einen Eigenbau mit 550g und liege hier bei 38w bei deutlich mehr Leistung. Mittelfristig geht der ACER dann weg. REchner runterfahren mache ich nicht mehr, irgendwie sind mir in der Zeit öfter Platten mit Fehlern ausgefallen. seit der Server durchläuft ist es nicht mehr so. Wenn ich neben dem Server noch der Switch,Drucker, noch ein Drucker, Router, Reapeter, Mediacenter sehe sowie die 12 Geräte wie iMac, MacBook, iPad, Laptop usw sehe....
Liegt der Stromverbrauch nicht beim Server;-))

Benutzeravatar
NobisSoft
Foren-Mitglied
Beiträge: 467
Registriert: 11. Jan 2010, 10:10
Wohnort: Im kühlen Norden
Kontaktdaten:

Re: Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgem

Beitrag von NobisSoft » 25. Okt 2012, 16:04

cheffe2010 hat geschrieben:Hallo, generell liegen wir bei ca. 13kwh mit 4 Kindern. Mein ACER 340H hat 45w mit 4Platten verbraucht. Diesen ersetze ich gerade gegen einen Eigenbau mit 550g und liege hier bei 38w bei deutlich mehr Leistung. Mittelfristig geht der ACER dann weg. REchner runterfahren mache ich nicht mehr, irgendwie sind mir in der Zeit öfter Platten mit Fehlern ausgefallen. seit der Server durchläuft ist es nicht mehr so. Wenn ich neben dem Server noch der Switch,Drucker, noch ein Drucker, Router, Reapeter, Mediacenter sehe sowie die 12 Geräte wie iMac, MacBook, iPad, Laptop usw sehe....
Liegt der Stromverbrauch nicht beim Server;-))
...Also 13KWh mit 4 Kindern und dem ganzen aufgezählten Sachen, WIE GEHT DAS? :o
WHS: 1x HP MediaSmart EX470-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) PP3 mit WHSv1 (Clientsicherung)
NAS: 1x HP DataVault x312/510-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) mit OpenMediaVault (Datensicherung/Backup)
BackUp: 2x HP MediaVault Pro mv5020/5120 (je 2xPlatten a 1TB) Raid1/Zusammenschluss (Datenbearbeitung)
Netzwerk: 2x HP Envy6, 2x HP Mini 300, 2x HP Elitepad900
Notstromsicherung: HP USV750, HP USV1500
Betriebsysteme: WinVista,Win8.1Pro,Win10Pro,Linux Mint17LTS,Android
WLAN: 2x GalaxyTab2 10.1, GalaxyS7Edge, GalaxyS8
Drucker: HP Officejet 5610, HP Laserdrucker CM1312NFI, HP Photosmart 475, Brother QL500
Zubehör: 3x IP Webcam, PS3Slim, PS4Slim, 2x PSP/PSVita und PSPGo, Wetterstation WS-2300, 2x Lametric Time

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21063
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgem

Beitrag von Nobby1805 » 25. Okt 2012, 16:36

es fehlen zwei Zeichen ... /h :oops: :twisted:

cheffe2010
Foren-Einsteiger
Beiträge: 25
Registriert: 28. Okt 2010, 21:32

Re: Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgem

Beitrag von cheffe2010 » 25. Okt 2012, 22:33

Och eigentlich haut das schon hin.

CityDuke

Re: Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgem

Beitrag von CityDuke » 20. Nov 2012, 09:03

Der Server wird für mich solange zeitgemäß sein wie alle Personen im Haushalt darauf zugreifen können sollen und wollen. Das gute Stück kostet mich ca. 100 € Strom im Jahr und ist es mir in jedem Falle wert, solange dadurch für alle Personen ein entsprechender Zugriff auf Daten möglich ist bzw. auch zur Verteilung des TV-Signals über eingebaute TV-Karte an andere PCs usw.
Wegen der Strompreiserhöhung würde ich nie den Server aufgeben.

Benutzeravatar
Boogie2005
Foren-Mitglied
Beiträge: 260
Registriert: 20. Dez 2008, 22:06

Re: Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgem

Beitrag von Boogie2005 » 20. Nov 2012, 13:52

Bei mir läuft der auch 24/7 durch, werde ich auch nicht ändern! Da kann man besser Lampen auf LED umstellen usw...
Boogie
Mein Server: Windows 10 1809,Gehäuse NZXT-H2; Asrock Z370, Intel I3-8100 + 16GB RAM; 3x 4TB + 2 x 3 TB

Benutzeravatar
Yellowsporty
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 8. Dez 2012, 14:17

Re: Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgem

Beitrag von Yellowsporty » 19. Dez 2012, 08:39

Sorry, daß ich mich mit 4 Wochen Verspätung zu diesem Thema noch einklinke, aber ich hab gerade aktuell meinen alten und neuen Server verglichen.

Wenn mein alter V1 das ganze Jahr durchgelaufen wäre, dann hätte mich das rund 200 € Strom gekostet! Der Neue würde "nur" 125 € brauchen.

Da ich aber LightsOut verwende, lagen die Kosten für den V1 bei ca. 45 €/Jahr und der 2011 wird bei 25 € liegen. (Vielen Dank an Martin Rothschink dafür!)
Dieses Geld hat mir viele Stunden gespart durch einfache Wiederherstellung dr 2 Desktops und der 2 Laptops.

Und für die bisher gesparten 150 € konnte ich 4 mal pro Jahr meine Frau das Kochen am Wochenende ersparen. 8-)
Aber mit dem neuen Server wird das wohl weniger werden.

Noch eins: Bevor ich irgendwelchen Firmen meine Daten, Bilder und sonstiges in einer Cloud anvertraue gebe ich die 25 €/Jahr sehr gerne aus.
http://www.tomshardware.de/Instagram-Bi ... 48573.html

Gruß

Yellowsporty
WHS 2011 neu: Intel E8500, ASUS P5G41T-M LE, 4GB RAM 1333MHz,
Digitus DS-30106 SATA3 Controller, ASUS U3S6 SATA3 + USB3 Controller, BeQuiet! S6-SYS-UA-300W
System + Datenplatte: 1,5TB WD EARX + Backup 1,5TB WD EARX, Clientsicherung: 2TB WD EARZ + Backup 2TB WD EARZ
WHS V1: AMD Athl. 64 X2 4200+, FujitsuSiem. D2030A1, 2 GB Ram DDR 200MHz, 2x Promise TX4 SATA2 Controller, Litepower 400W
System: WD 160 GB ATA, Datenplatten: 4 diverse WD-Platten zus. 3TB, + Serversich. 1TB + Backup Client Sich. 1 TB
Router: Buffalo AirStation WZR-D1800H 1750
Clients: 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 2*Laptop Win7 HP 32/64-Bit - 1*HTPC, WinXP ME 32 Bit

jone
Foren-Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 1. Mär 2013, 16:51

Re: Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgem

Beitrag von jone » 5. Mai 2014, 01:55

Dann bring ich euch jetzt mal zur Gänze zur Weißglut: Ich lebe mit meiner Freundin in einer 3 Zimmer-Wohnung, 100qm. In den ersten 6 Monaten hatten wir noch einen dritten Mitbewohner, nun nicht mehr. Dieser zockte viel auf seinem Computer mit FERNSEHER. Erste Abrechnung: ca. 1900 kWh, etwas mehr als 5 kWh am Tag.

Die nächste Abrechnung gibts nun nur zu zweit, dafür allerdings auch mit Server....bin mal gespannt. Wir haben übrigens nicht nur beim Server, sondern auch bei anderen Haushaltsgeräten auf die Stromvrbrauchswerte geachtet.
Kühlschrank: A+++
Waschmaschine: A+++ mit 8 kg Nennkapazität (für 2 Personen wohlgemerkt), weil das energiesparender ist.

Geschirrspüler bzw. elektrischen Wäschetrockner haben wir nicht....obwohl es langsam echt mal Zeit wäre für einen Geschirrspüler :D
------Server------
CPU: Intel Celeron G1610 2 x 2,6 GHz (Sockel 1155)
MB: ASRock P67 Extreme 6 B3
RAM: 4GB DDR3
HDD1: OS - 160 GB
HDD2: 160 GB
HDD3: 160 GB
HDD4: 2 TB
HDD5: 3 TB

------Network------
Clients: Diverse
Switch: TP-Link TL-SG1005D 5-Port Gbit
Kabel: Cat 6 zum Router, Cat 5e zu den Clients

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21063
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Wieder Strompreiserhöhung 2013 - WHS privat noch zeitgem

Beitrag von Nobby1805 » 5. Mai 2014, 10:41

und wie wird bei euch das Warmwasser zum Duschen erzeugt ? ... und Backofen und Kochfeld werden auch eher selten benutzt ? :twisted:
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Antworten