WHS und Port 80

Die Sicherheit ist wichtiger Bestandteil beim Betrieb eines Home Servers, der mit dem Internet verbunden ist.
Antworten
eruberion

WHS und Port 80

Beitrag von eruberion » 28. Okt 2007, 17:59

Hallo,

ich habe leider in der Suche nichts gefunden. Ich wollte eigentlich nur wissen warum Port 80 weitergeleitet wird (per UPnP)?
Es reicht doch eigentlich nur 443, oder habe ich was übersehen.

Gruß und Danke

Benutzeravatar
AliG
Moderator
Beiträge: 3723
Registriert: 6. Jun 2007, 17:33
Wohnort: Salzburg, Österreich

Re: WHS und Port 80

Beitrag von AliG » 28. Okt 2007, 18:23

Ja, du hast recht, es würde Port 443 reichen, doch dann müsste man https://name.homeserver.com eingeben um den Server zu erreichen, und das ist für viele Benutzer doch noch ein bisschen ungewohnt ^^.

lg Alex
Mache ich etwas richtig, merkt es keiner. Mache ich etwas falsch, vergisst es keiner. :D

Mein WHS

eruberion

Re: WHS und Port 80

Beitrag von eruberion » 28. Okt 2007, 23:18

ok. Ich dachte schon, dass der Server den Port 80 für irgendwas braucht, dann kann ich ihn ja in der Windows Firewall sperren bzw. am Router.

Gibt es eine Möglichkeit den Port 80 nicht "automatisch" freizugeben (UPnP)? Wenn ich die Zuweisung am Router für Port 80 entferne, wird die Zuweisung automatisch wieder erstellt.

Danke und Gruß

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 9320
Registriert: 11. Sep 2007, 10:51
Wohnort: Im wilden Süden

Re: WHS und Port 80

Beitrag von Martin » 29. Okt 2007, 10:06

UPnP abschalten und das Port-Forwarding manuell konfigurieren...

Gruß
Martin
Eigenbau mit WSE 2012 R2, HP N40L mit WSE 2012 R2 als Backupserver, HP Microserver Gen8 unter WSE 2016
Entwickler von Lights-Out

lars
Foren-Mitglied
Beiträge: 655
Registriert: 8. Jun 2007, 18:02
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: WHS und Port 80

Beitrag von lars » 29. Okt 2007, 10:10

Nunja, Du könntest die Automatisirung mittels UPnP ausschalten und die Ports manuel freigeben! ( Im Router )



Edit: Piep, Martin war schneller:-)
Ist dies eine Signatur?!
http://meine.flugstatistik.de/larskoelle
http://www.eurobilltracker.eu/?referer=85966
Mein WHS: T2-WHS-A2, GB-NIC, 512MB Ram, 660GB.
Bild

eruberion

Re: WHS und Port 80

Beitrag von eruberion » 29. Okt 2007, 17:39

hmm. werde es wahrscheinlich auch so machen, das ich die Ports manuell einstelle. mal sehn.

Danke für eure Antworten.

Gruß

Antworten