Antivirensoftware für WHS?

Die Sicherheit ist wichtiger Bestandteil beim Betrieb eines Home Servers, der mit dem Internet verbunden ist.
Antworten
whsnewb11
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 17. Feb 2011, 11:44

Antivirensoftware für WHS?

Beitrag von whsnewb11 » 17. Feb 2011, 11:52

Welche Software könnt ihr empfehlen?

Bitte um Hilfe

Danke

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9871
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Antivirensoftware für WHS?

Beitrag von larry » 17. Feb 2011, 12:20

Ich persönlich empfehle kein Antivirusprogramm auf den Server zu installieren.
Wenn du dennoch eines Nutzen willst, findest du hier eine Übersicht:
viewtopic.php?f=55&t=9848

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Lupe
Foren-Einsteiger
Beiträge: 37
Registriert: 28. Jul 2010, 16:26

Re: Antivirensoftware für WHS?

Beitrag von Lupe » 12. Mär 2011, 16:15

larry hat geschrieben:Ich persönlich empfehle kein Antivirusprogramm auf den Server zu installieren.
Ist das Dein ernst? :o Wie ist der denn sonst geschützt. Irgendwie hat der Server doch Zugang zum Internet und ist damit allen möglich Gefahren ausgesetzt.
Acer H430 mit WHS 2011
4 x 2TB
Fritzbox 7390 Router/VDSL50
3xW7

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20920
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Antivirensoftware für WHS?

Beitrag von Nobby1805 » 12. Mär 2011, 16:26

Ja, das ist unser Ernst .. ich gehöre auch zur "kein Scanner auf dem WHS" Fraktion ...

bei "ordnungsmäßer" Benutzung eines WHS wird dort NICHT gesurft und auch kein (heruntergeladenens) Programm ausgeführt ...
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1809
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

offpistesau
Foren-Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 20. Feb 2012, 13:40

Re: Antivirensoftware für WHS?

Beitrag von offpistesau » 26. Sep 2012, 20:24

möchte den thread updaten...
der whs ohne schutz? er könnte sich doch im LAN über die Clients anstecken? oder über USB oder eSATA geräte?!

avast wird übrigens den support per ende 2012 einstellen.
WHS1, HP Datavault X312, CPU Atom D510 1,66 GHz, 2GB RAM, Slot1: Sys auf ST31000528AS 1GB, Slot 2,3: Pool auf 2x ST32000542AS 2GB, Slot 4: E: Backup auf 1x ST31000528AS 1GB; Add-ins: LO, Whiist

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9871
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Antivirensoftware für WHS?

Beitrag von larry » 26. Sep 2012, 20:37

offpistesau hat geschrieben:er könnte sich doch im LAN über die Clients anstecken? oder über USB oder eSATA geräte?!
Eigentlich nicht.
Die Clients haben auf dem WHS nur Zugriff auf die Freigaben. Und der WHS selbst ruft keinerlei Dateien von den Freigaben auf.
Da müsste schon ein User nachhelfen und sich am Server anmelden und die infizierte Datei aufrufen.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Benutzeravatar
enid
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 6. Sep 2012, 15:42
Wohnort: Berlin

Re: Antivirensoftware für WHS?

Beitrag von enid » 27. Sep 2012, 16:45

Hm, so ganz ohne Schutz mag ich mir das auch nicht vorstellen. Aber klar, der Umgang sollte so und so derart sein, dass erst keine Probleme mit Viren auftreten. Ich hatte bisher auch keine gehabt. Allerdings hatte ich von vornherein immer einen Virenschutz.
Wer nach alle Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein.

steve0564
WHS-Experte
Beiträge: 1223
Registriert: 28. Okt 2008, 07:48

Re: Antivirensoftware für WHS?

Beitrag von steve0564 » 28. Sep 2012, 08:02

Ich hatte mir das WHS-Paket von Avast zugelegt. 3 Jahre lang! In den 3 Jahren gab es diesbezüglich keine einzige Warnmeldung von Avast auf dem WHS. Insofern denke ich, dass Brain 2.0 völlig ausreichend sein sollte.
LG
Steve
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Scaleo 1900 E2220 mit 2 GB Ram; Speicher: 3,5 TB; 1x1TB FSCStoragebird/USB f. WHS-Sicherung
Router: FritzBox 7270
Giglan, Cat7

Antworten