Bitdefender 2011 - nicht für WHS

Die Sicherheit ist wichtiger Bestandteil beim Betrieb eines Home Servers, der mit dem Internet verbunden ist.
Antworten
kat
Foren-Einsteiger
Beiträge: 35
Registriert: 16. Aug 2008, 09:00
Kontaktdaten:

Bitdefender 2011 - nicht für WHS

Beitrag von kat » 10. Sep 2010, 13:24

Hallo an alle,

nun ist die neue Version von Bitdfender auf dem Markt. Ich habe zurzeit die 2010er installiert und wollte auf Bitdefender Antivirus Pro
2011 umsteigen. Leider bricht die Installation mit dem Hinweis ab, dass das Betriebssystem nicht unterstützt wird.

Schade

Nachtrag: Ich sehe gerade eine Werbung für Bitdefender 2011 in diesem Forum..... wie unpassend!!!

MfG
Kay Tänzer
Fujitsu Siemens Scaleo Home Server
Intel Celeron CPU 420@1,60GHz | 2 GB RAM | HDD 3 TB
4 Clients Windows7 | Samsung Blu-ray Disc.Player BD-P4610
Emtec Movie Cube N200 Multimediaplayer

dirk.doerfling
Foren-Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 26. Sep 2010, 19:24

Re: Bitdefender 2011 - nicht für WHS

Beitrag von dirk.doerfling » 26. Sep 2010, 21:26

Text gelöscht / Larry
Text nach Absprache mit dem Hersteller wieder eingefügt. / Christoph

Hallo Kay,

man kann es zum Laufen bekommen unter dem WHS.
Habe die Version Anti Virus Pro 2011 für den WHS erworben (24,95 EUR) und auch brav installiert, bin natürlich ebenfalls am "falschen Betriebsystem" gescheitert.
Habe daher heute die SW auf einem Client-Rechner (Win7,32Bit, XP SP3 geht sicher auch, vorhandene Firewall/Antivirus-SW deaktivieren..) installiert und aktiviert mit geliefertem Reg.-Schlüssel, anschliessend Reboot des Client.
Dann für die Übernahme auf den WHS folgendes vorbereiten:
(1)
Den Ordner "C:\Program Files\BitDefender\BitDefender 2011" mit allen Dateien auf einen USB-Stick kopieren.
Am besten mit einem DateiCommander (Windows-Explorer bricht oft einfach ab bei Zugriffsverletzungen).
Bei einigen Dateien wird das Lese-/Zugriffsrecht verweigert, da die Services ja noch laufen..), diese Dateien einfach überspringen.
(2)
Alle Ordner unter "C:\Program Files\Common Files\BitDefender" (3 Verzeichnisse: "BitDefender Arrakis Server"; "BitDefender Firewall"; "BitDefender Threat Scanner") auf den USB-Stick kopieren.
(3)
Registry (regedt32) rufen und die BitDefender-Einträge unter HKLM sowie HKCU exportieren und diese Dateien ebenfalls auf den USB-Stick packen.

Jetzt auf den WHS wechseln:
(4)
Vom Stick (1) + (2) genauso auf den WHS kopieren. (Gleichnamige Verzeichnisstruktur).
(5)
Die Reg-Keys vom Client jeweils durch Doppelklick in die Registry des WHS eintragen lassen.
(6)
Konsole aufmachen und die beiden BitDefender-Dienste installieren.
Dazu folgende zwei Befehle ausführen:
sc \\Servername* create VSSERV binPath= "C:\Program Files\BitDefender\BitDefender 2011" DisplayName= "BitDefender Virus Shield"
sowie
sc \\Servername* create UPDATESRV binPath= "C:\Program Files\BitDefender\BitDefender 2011" DisplayName= "BitDefender Desktop Update Service"

(Servername* = Name Deines Servers)

Reboot des WHS. Anschliessend aus dem Programmverzeichnis das SecurityCenter (seccenter.exe) aufrufen.
Dort alle Einstellungen prüfen/konfigurieren bzw. optimieren.

Voraussetzung für das Ganze ist natürlich immer ein gültiger Lizenzschlüssel für die 2011er Version.
(Habe dann den BitDefender auf dem Client deinstalliert, da ich nur eine 1-PC-Lizenz besitze).

Viel Erfolg.
Dateianhänge
BitDefender_on_WHS.JPG
siehe Bild
BitDefender_on_WHS.JPG (171.79 KiB) 3497 mal betrachtet
Freundliche Grüße

Dirk Dörfling

WHS 2011:
Acer Aspire Easy Store H340
Atom Prozessor 230
2GB DDR2 RAM
3 x 3.5" SATA 1TB HD

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9894
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Bitdefender 2011 - nicht für WHS

Beitrag von larry » 26. Sep 2010, 22:01

@dirk.doerfling
Deine Anleitung wurde von mir entfernt, da diese meines Erachtens einen Verstoß gegen die Lizenzbestimmungen des Softwareherstellers und somit auch gegen die Forenregeln darstellt.
Die Meldung, das das Betriebssystem nicht unterstützt wird sagt eindeutig, dass der Hersteller die Nutzung auf dem WHS nicht erlaubt.
Hierzu wird eine Serverlizenz benötigt.

Dies werden wir aber noch genauer klären.
Sollte dem nicht so sein, werde ich die Anleitung wieder einfügen.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

dirk.doerfling
Foren-Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 26. Sep 2010, 19:24

Re: Bitdefender 2011 - nicht für WHS

Beitrag von dirk.doerfling » 26. Sep 2010, 23:48

Hallo Larry,

ok, nur merkwürdig, das die Versionen 2009 und 2010 auf dem WHS liefen...
Warum soll das mit 2011 anders sein?
Habe auf den Herstellerseiten nicht den leisesten Hinweis darauf gefunden, das hier jetzt eine besondere Lizenz nötig wäre.
Die Version habe ich ja gerade für den WHS erworben, auf den Clients läuft die Agnitum Outpost Security Suite.
Bitte um Info, was dabei herauskommt.
Werde gfls. dann den Kauf bei BitDefender reklamieren, es gibt keinen Hinweis auf besondere Serverlizenz.
Freundliche Grüße

Dirk Dörfling

WHS 2011:
Acer Aspire Easy Store H340
Atom Prozessor 230
2GB DDR2 RAM
3 x 3.5" SATA 1TB HD

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9894
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Bitdefender 2011 - nicht für WHS

Beitrag von larry » 27. Sep 2010, 08:24

Bei den Systemanforderungen schreibt Bitdefender:
Betriebssystem: Microsoft Windows XP SP3 (SP2 für x64), Vista (SP1), Microsoft Windows 7
Des weiteren bieten sie das Produkt "BitDefender Security for File Servers" an, welches speziell für die Windows Serverversionen gedacht ist.
Dieses Produkt hat natürlich einen Preis, welcher für die Privatnutzung viel zu teuer ist.

Das ist leider das generelle Problem mit Antivirensoftware.

Ich kenne Bitdefender nicht im Detail, da ich es noch nie genutzt habe, daher kann ich zu den älteren Versionen nichts sagen. Evtl. hat Bitdefender irgendwie Wind davon bekommen, dass einige "Privat"-Lizenzen auf Servern eingesetzt werden.

Ich will dir auch mit dem Entfernen des Beitrages in keinster Weise irgend etwas unterstellen. Wir müssen aber in diesen Bereichen etwas Vorsichtig sein.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

Benutzeravatar
Christoph
Moderator
Beiträge: 2082
Registriert: 7. Jun 2007, 13:56
Wohnort: Hamburg, Germany
Kontaktdaten:

Re: Bitdefender 2011 - nicht für WHS

Beitrag von Christoph » 27. Sep 2010, 10:51

Hallo,

ja, Larry handelt richtig, weil wir uns hier absichern müssen (Im speziellen ich als Betreiber). Mit Abmahnungen ist nicht zu spassen. Wir schauen, ob wir es direkt mit dem Hersteller klären können und werden den Beitrag, sofern dieser gegen kein Recht verstößt auch gerne wieder Online stellen.

Bis dahin bitte ich um Entschuldigung.

Gruß,

Christoph

Benutzeravatar
Christoph
Moderator
Beiträge: 2082
Registriert: 7. Jun 2007, 13:56
Wohnort: Hamburg, Germany
Kontaktdaten:

Re: Bitdefender 2011 - nicht für WHS

Beitrag von Christoph » 27. Sep 2010, 11:24

Das ging schnell! Bitfender hat direkt geantwortet. Dementsprechend habe ich den Beitrag wieder angepasst.
Sehr geehrter Herr Harding,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Der Kunde kann das Produkt ebenfalls für den Windows Home Server nutzen. Wir empfehlen hier den Einsatz unseres Antivirus pro 2011, um ggf. Probleme mit der Firewall auszuschließen. Sofern der Kunde hier ebenfalls die Firewall konfigurieren kann / möchte, könnte er aber auch die Internet Security nutzen.
Der Einsatz einer kompletten Fileserver Security ist auf einem Home Server nicht angedacht (in der Konfiguration etc. ist diese Lösung auch um einiges aufwändiger).

Mit freundlichen Grüßen aus Holzwickede

Ihr BitDefender-Team

gastkonto
Foren-Mitglied
Beiträge: 264
Registriert: 24. Okt 2007, 23:53

Re: Bitdefender 2011 - nicht für WHS

Beitrag von gastkonto » 27. Sep 2010, 11:41

hmm, wäre natürlich klasse, wenn man das ganze dann auch ohne die oben beschriebenen "Klimmzüge" installieren könnte - wenn die Jungs (und Mädels) bei BitDefender schon nix dagegen haben, dass man auf dem WHS installieren darf... ;-)
Vielleicht könnte man da nochmal etwas "nachbohren", könnte gut sein, dass Bitdefender nur die Betriebssystemversion bei der Installation prüft und die Angabe für WHS fehlt. Falls der WHS allerdings "Server 2003..." meldet, wirds schwierig, BitDefender wird sicher nicht wollen, dass man dann auch auf Servern installieren könnte...

Lange Rede, gar kein Sinn... :D
Christoph, magst Du nochmal nachfragen, ob die BitDefenders einen einfacheren Weg kennen als den oben beschriebenen?
------------------------------------------------------------------------
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...
TX150 S7, 16GB, X3450, MegaRAID6G+BBU, 500GB Raid10
ESXi 4.1: 2K8R2_DC, 2K8R2_Exchange2010SP2UR4v2, 2K8R2_TM_WFBS7adv
APC SmartUPS1000XL + LANCard
WHS: HP DATA VAULT X317

Benutzeravatar
Christoph
Moderator
Beiträge: 2082
Registriert: 7. Jun 2007, 13:56
Wohnort: Hamburg, Germany
Kontaktdaten:

Re: Bitdefender 2011 - nicht für WHS

Beitrag von Christoph » 27. Sep 2010, 15:07

Hallo,

habe gerade nochmal eine Anfrage gesendet.

Gruß,

Christoph

Benutzeravatar
Christoph
Moderator
Beiträge: 2082
Registriert: 7. Jun 2007, 13:56
Wohnort: Hamburg, Germany
Kontaktdaten:

Re: Bitdefender 2011 - nicht für WHS

Beitrag von Christoph » 27. Sep 2010, 22:32

Und hier die Antwort:

Hallo Herr Harding,

vielen Dank für die Rückmeldung. Nach Rücksprache mit unserem Support Team ist es wohl in der aktuellen Version tatsächlich nicht mehr möglich, den HomeServer zu schützen, da die Unterschiede in der Architektur zum normalen Client-OS zu groß geworden sind. Die letzte bekannte erfolgreichen Installationen sind mit der v2009 und der v2010 erfolgt, allerdings wird auch hier der HomeServer nicht offiziell unterstützt, da es nicht bei jeder Konfiguration/Konstellation geklappt hat.

In diesem Sinne müsste man von Fall zu Fall prüfen, ob die Installationsroutine startet und durchläuft, alternativ bleibt von unserer Seite momentan nur der Einsatz einer Alternativlösung.

Mit freundlichen Grüßen aus Holzwickede
Ihr BitDefender-Team

gastkonto
Foren-Mitglied
Beiträge: 264
Registriert: 24. Okt 2007, 23:53

Re: Bitdefender 2011 - nicht für WHS

Beitrag von gastkonto » 28. Sep 2010, 07:41

Vielen Dank an Christoph und ebenso ans BitDefender-Team für die offene Antwort! :-)
------------------------------------------------------------------------
Ich bin S-1-5-XXX-500, ich darf das ...
TX150 S7, 16GB, X3450, MegaRAID6G+BBU, 500GB Raid10
ESXi 4.1: 2K8R2_DC, 2K8R2_Exchange2010SP2UR4v2, 2K8R2_TM_WFBS7adv
APC SmartUPS1000XL + LANCard
WHS: HP DATA VAULT X317

kat
Foren-Einsteiger
Beiträge: 35
Registriert: 16. Aug 2008, 09:00
Kontaktdaten:

Re: Bitdefender 2011 - nicht für WHS

Beitrag von kat » 28. Sep 2010, 23:06

Hallo Dirk,

vielen Dank für die detaillierte Beschreibung und die Bemühungen von Christoph. Ich werde aber lieber noch ein Jahr die 2010er Version lassen. Danach läuft diese Lizenz aus und ich schaue mich dann nach einer vernünftigen Alternative um. Die Updates für die 2010er Version kommen ja weiterhin und mein WHS ist geschützt.

Mich wundert der der allgemeine Trend der AV Hersteller, WHS nicht, oder nicht mehr zu unterstützen.
Vielleicht ist es wirklich nicht notwendig eine AV Lösung zu installieren, wenn alle angeschlossenen Cliets korrekt gesichert sind und der Server ausschließlich als Server genutzt wird. :?:

Mit freundlichen Grüßen
Kay Tänzer
Fujitsu Siemens Scaleo Home Server
Intel Celeron CPU 420@1,60GHz | 2 GB RAM | HDD 3 TB
4 Clients Windows7 | Samsung Blu-ray Disc.Player BD-P4610
Emtec Movie Cube N200 Multimediaplayer

dirk.doerfling
Foren-Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 26. Sep 2010, 19:24

Re: Bitdefender 2011 - nicht für WHS

Beitrag von dirk.doerfling » 28. Sep 2010, 23:13

Hallo zusammen,

habe heute morgen ein freundliches Gespräch mit dem technischen Support (zuständig für Lizenzfragen) geführt.
Es gibt noch eine Lösung für diejenigen, die eine abgelaufene 2010 durch die 2011 ersetzen wollten (Offeriert wird auf den Webseiten ja nur die 2011er Anti Virus, habe kein Angebot über 2010 mehr gefunden und deshalb die neue bestellt). Wem es auch so ging, der kann auch so "getröstet" werden:

Direkt unter der Durchwahl -555 den techn. Support von BitDefender kontaktieren. Kurz das Problem schildern und E-Mail-Adresse sowie den zugesandten Lizenzschlüssel der 2011er Version (7-stellig) bereithalten. Die Daten werden abgefragt.
Anschließend wird Euch sofort und unkompliziert ersatzweise für den weiteren Betrieb der 2010er Version ein dafür gültiger Schlüssel (20-stellig)
übersendet.
Der SW-Dialog der 2010er wird zwar nicht mehr upgedated, die Virensignatur-DB aber schon noch weiterhin, so dass die Version unbedenklich weiter genutzt werden kann.
Das fand ich sehr entgegenkommend und bedanke mich beim Team BitDefender.
Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihren Anruf.

Anbei erhalten Sie eine neue Lizenznummer für BitDefender Antivirus 2010, für
1 Benutzer, 1 Jahr:

XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Zögern Sie bitte nicht erneut mit uns Kontakt aufzunehmen, falls Sie weitere
Informationen oder Betreuung benötigen.

Mit freundlichem Gruß,

XXXXX XXXXX
BitDefender Technischer Support
---------------------------------------------
BitDefender GmbH
Airport Office Center
Robert-Bosch-Str. 2
59439 Holzwickede
Tel: 02301/9184-555
Fax: 02301/9184-499
Registergericht: Amtsgericht Hamm
Handelsregisternr.: HRB 6304
Geschäftsführer: Harald Philipp
--------------------------------------------------
secure your every bit
--------------------------------------------------
Wer's doch lieber mit der neuen Version versuchen möchte, so wie oben beschrieben vorgehen, da bleibt nur die manuelle Installation.
Freundliche Grüße

Dirk Dörfling

WHS 2011:
Acer Aspire Easy Store H340
Atom Prozessor 230
2GB DDR2 RAM
3 x 3.5" SATA 1TB HD

Antworten