Probleme beim Anzeigen des Blogs mit Ad Muncher

Hier bitten wir um produktive Kritik und Vorschläge zum Forum und zum Blog.
Antworten
sTunTe
Moderator
Beiträge: 3078
Registriert: 9. Jun 2008, 16:25
Wohnort: im nasskalten Norden

Probleme beim Anzeigen des Blogs mit Ad Muncher

Beitrag von sTunTe » 4. Apr 2009, 13:39

Mahlzeit!

Da ich zu den Leuten gehöre, die relativ gut ohne Werbung leben können, setze ich bei mir privat den "Ad Muncher" ein.
Dummerweise wird trotz Ausnahmeregel der Blog nicht vernünftig dargestellt, bzw. das Laden der Seite dauert ungefähr eine Minute.

Ein Blick in den Quelltext verrät mir, das Christoph ein Java-Script von google (google-analytics.com) einsetzt.
Meine Vermutung liegt nun darin, dass genau dieses Script für die lange Ladezeit verantwortlich ist.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, eventuell auch mit einem anderen Werbeblocker???


Gruß
sTunTe

Atriòr
Foren-Mitglied
Beiträge: 416
Registriert: 5. Jan 2008, 11:25

Re: Probleme beim Anzeigen des Blogs mit Ad Muncher

Beitrag von Atriòr » 4. Apr 2009, 14:31

Gudn!

Kann dir leider keine spezifischen Erfahrungen zu AdMuncher geben aber ich benutze NoScript und FF. Ich erlaube der Seite das ausführen von google-analytics.com und googlesyndication.com ebenfalls (standardmäßig) nicht was sich jedoch nicht negativ auf die Ladezeiten oder die Darstellung der Seite bzw. des Forums auswirkt.

MfG
Björn
:arrow: Windows Home Server:
Hardwarebasis: CPU: Intel Atom D510 | Mainboard: Intel D510MO | RAM: GEIL 2048MB DDR2-667
Speicherpool: HDD I: WD WD10EADS GreenCaviar | HDD II: WD WD10EADS GreenCaviar | HDD III: WD WD10EADS GreenCaviar
Serverbackup: Seagate ST3750330NS

Benutzeravatar
Christoph
Moderator
Beiträge: 2082
Registriert: 7. Jun 2007, 13:56
Wohnort: Hamburg, Germany
Kontaktdaten:

Re: Probleme beim Anzeigen des Blogs mit Ad Muncher

Beitrag von Christoph » 6. Apr 2009, 11:59

Hallo,

der Einsatz von solchen Non-Ad-Scripten / Programmen kann schon mal dazu führen, das Seiten nicht mehr korrekt angezeigt werden.

Ich selbst nutze diese Programme nicht, weil ich eben sehen muss, wie die Webseite aussieht.

Google Analytics, wird auf dem Blog genutzt, um zu schauen, wo die Benutzer herkommen, wie die Besucherzahlen sind und natürlich auch die Trends ... so kann man schön erkennen, was die Leute interessiert und was nicht. Also: Ein muss für den Webmaster :-)

Auf die Werbung können wir leider auch nicht verzeichten, da die Domäne, der Traffic usw. ja auch Geld kostet und es damit gedeckt wird. Blog und Forum haben im Monat derzeit ca. 50-60 GB Datentraffic, um das mal anzumerken ;-)

Eventuell kannst du ja die Ad-Block regel für das Blog herausnehmen ;-) hehe

Gruss aus Hamburg,

Christoph

Antworten