ESXi Cloud Storage Software?

Hier kann geredet werden bis der Arzt kommt. Über Gott und die Welt.
Antworten
N36L
Foren-Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 29. Nov 2012, 12:08

ESXi Cloud Storage Software?

Beitrag von N36L » 25. Jul 2017, 16:13

Hi
Ich habe ein RAID 1 mit 1TB Platten (neben den anderen auf den Phyischen Server) das für mich als Cloud Storage dienen soll.
Was wichtig wäre das man einen Account einrichten kann der "Read only" ist zb für das Handy, Unterwegs,... das wenn die Geräte Gehackt oder Gestohlen werden so nix weg kommt.

OwnCloud hat schon mal nicht geholfen auf meinen Server da irgend wie keine Version von ihnen lauffäig war.

Momo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 13. Nov 2017, 13:46

Re: ESXi Cloud Storage Software?

Beitrag von Momo » 20. Nov 2017, 10:02

Hey N36L,

konntest du dein Problem inzwischen lösen? Habe nun schon häufiger gehört, dass Leute mit OwnCloud Konmpatibilitätsprobleme hatten. Bin grundsätzlich immer sehr für Open Source Lösungen, aber die haben leider auch häufig solche Macken, weil natürlich nicht so viel Geld in die Entwicklung gesteckt wird. Bin grad am überlegen, was ich dir alternativ empfehlen könnte... Privat nutze ich nämlich ebenfalls OwnCloud, allerdings von Anfang an ohne Probleme. Hm, du legst ja offenbar viel Wert auf Datenschutz und volle Redundanz, deshalb würde ich dir raten, dich einfach mal bei profitbricks.de durchzuklicken. Die bieten Infrastructure as a Service Lösungen spezifisch nach deutschem Datenschutz an. Selbst wenn der Anbieter für dich als Privatmann vielleicht nicht in Frage kommt, findest du dort viele Infos zu Clouds, Datenschutz usw.

Hoffe, das hilft dir ein wenig weiter? Sonst gibt mir gerne nochmal Feedback.

LG
Momo

Benutzeravatar
NobisSoft
Foren-Mitglied
Beiträge: 469
Registriert: 11. Jan 2010, 10:10
Wohnort: Im kühlen Norden
Kontaktdaten:

Re: ESXi Cloud Storage Software?

Beitrag von NobisSoft » 25. Nov 2017, 09:17

Hallo Leute, OwnCloud ist der letzte Dreck, ich empfehle hier auf NextCloud als Alternative zu wechseln. Hier klappt zumindestens alles (Update, Dateikompatiblität usw) was versprochen wird.
WHS: 1x HP MediaSmart EX470-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) PP3 mit WHSv1 (Clientsicherung)
NAS: 1x HP DataVault x312/510-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) mit OpenMediaVault (Datensicherung/Backup)
BackUp: 2x HP MediaVault Pro mv5020/5120 (je 2xPlatten a 1TB) Raid1/Zusammenschluss (Datenbearbeitung)
Netzwerk: 2x HP Envy6, 2x HP Mini 300, 2x HP Elitepad900
Notstromsicherung: HP USV750, HP USV1500
Betriebsysteme: WinVista,Win8.1Pro,Win10Pro,Linux Mint17LTS,Android
WLAN: 2x GalaxyTab2 10.1, GalaxyS7Edge, GalaxyS8
Drucker: HP Officejet 5610, HP Laserdrucker CM1312NFI, HP Photosmart 475, Brother QL500
Zubehör: 3x IP Webcam, PS3Slim, PS4Slim, 2x PSP/PSVita und PSPGo, Wetterstation WS-2300, 2x Lametric Time

Momo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 13. Nov 2017, 13:46

Re: ESXi Cloud Storage Software?

Beitrag von Momo » 29. Nov 2017, 10:31

Hey NobiSoft,

ist NextCloud nicht ein Fork von OwnCloud? Das hat doch der Gründer von OwnCloud ins Leben gerufen, nicht?

LG
Momo

Benutzeravatar
NobisSoft
Foren-Mitglied
Beiträge: 469
Registriert: 11. Jan 2010, 10:10
Wohnort: Im kühlen Norden
Kontaktdaten:

Re: ESXi Cloud Storage Software?

Beitrag von NobisSoft » 3. Dez 2017, 09:44

Hallo Momo, ja Nextcloud ist eine Abspaltung von ehemals Owncloud. Dabei beinhaltet Nextcloud alle Dinge die bei Owncloud mittlerweile kostenpflichtig sind und es funktioniert. Bin von Owncloud enttäuscht auf Nextcloud umgestiegen und bin nun zufrieden.
WHS: 1x HP MediaSmart EX470-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) PP3 mit WHSv1 (Clientsicherung)
NAS: 1x HP DataVault x312/510-AMD64LE1640 2,7GHz-2GB RAM (4xPlatten a 500GB) mit OpenMediaVault (Datensicherung/Backup)
BackUp: 2x HP MediaVault Pro mv5020/5120 (je 2xPlatten a 1TB) Raid1/Zusammenschluss (Datenbearbeitung)
Netzwerk: 2x HP Envy6, 2x HP Mini 300, 2x HP Elitepad900
Notstromsicherung: HP USV750, HP USV1500
Betriebsysteme: WinVista,Win8.1Pro,Win10Pro,Linux Mint17LTS,Android
WLAN: 2x GalaxyTab2 10.1, GalaxyS7Edge, GalaxyS8
Drucker: HP Officejet 5610, HP Laserdrucker CM1312NFI, HP Photosmart 475, Brother QL500
Zubehör: 3x IP Webcam, PS3Slim, PS4Slim, 2x PSP/PSVita und PSPGo, Wetterstation WS-2300, 2x Lametric Time

N36L
Foren-Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: 29. Nov 2012, 12:08

Re: ESXi Cloud Storage Software?

Beitrag von N36L » 8. Aug 2019, 12:01

Ich möchte jetzt einen eigenen HW Server einsetzten der unabhänig von meinen "grossen" arbeitet.
Es gibt ja noch genug andere "lokale" Cloud Dienste und so weiter ist Nextcloud immer noch das optimalste?

JoachimL
WHS-Experte
Beiträge: 1193
Registriert: 21. Sep 2009, 22:48

Re: ESXi Cloud Storage Software?

Beitrag von JoachimL » 8. Aug 2019, 15:58

N36L hat geschrieben:
8. Aug 2019, 12:01
..ist Nextcloud immer noch das optimalste?
war für mich noch nie optimal. Das hängt doch sehr von den jeweiligen Ansprüchen an Funktionalität und anderen Aspekten wie z.B. Sicherheit ab.
Gruß Joachim
WHS r.i.p. - Software die nicht mehr gewartet wird sollte man nicht mehr einsetzen.
Bei mir laufen drei Dell T20, inzwischen alle unter Hyper-V-2019. Darauf viele virtuelle Maschinen, darunter Windows 10 Pro, Ubuntu 18.04 LTS (teilweise mit Docker), und auch mal andere. Ein T20 läuft 7*24 und stellt u.a. Mailcow-Dockerized und einen Samba-Domain-Controller bereit. Klingt vielleicht seltsam, aber so ist das System - alle - mit Bitlocker verschlüsselt und kann vollständig und konsistent gesichert werden - beides sonst unter Linux schwierig bis unmöglich. Zum Sichern dient das von mir entwickelte Lindenberg Software Backup.
Fragen bitte nicht per PN sondern im Forum - dann haben andere auch was davon. Ich poste hier in meiner Freizeit, Ungeduld ist meiner Meinung nach fehl am Platz...

Antworten