WHS Gehäuse Modding. Meinung?

Hier kann geredet werden bis der Arzt kommt. Über Gott und die Welt.
Antworten
soa
Foren-Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 27. Nov 2007, 14:53

WHS Gehäuse Modding. Meinung?

Beitrag von soa » 19. Dez 2012, 20:17

Guten Abend

Eigentlich weiß ich nicht wo ich meine Fragen stellen soll.
Es passt sowohl im Bereich WHS 2011 Hardware als auch Softwareentwicklung, dann probieren wir es mal hier :) .
So ich bin ein Fan von PC-Modding (Selbstbau von Gehäuse) und habe Elektronik auch gerne.
Seit einige Jahr habe ich eine Idee im Kopf, ich wollte nämlich ein Mini Server Gehäusefront herstellen mit Barmeters, Text, Indikatoren alles mit RGB LEDs, alles durch Software gesteuert und an einem USB-Port.

Solche Infos kann ich mit LEDs zeigen:
- CPU-Last (16 Segmente)
- Netzwerk-Last (up, downlink) (16 Segmente)
- Netzwerkgeschwindigkeit (10, 100, 1G) (Punkt LED)
- Ram Füllstand (x Segmente)
- HDD Füllstand (x Segmente)

Und was hat das mit WHS zu tun?
Einfach, ich möchte auch gerne manche WHS-Infos benutzen:
- Client-PC online/offline (RGB LED)
- Client-PC Warning/Error (LED)
- Client Backup Fehler oder im Gange (RGB LED)
- WHS Warning/Error (LED)
- WOL der Client-PCS mit Hilfe von Tasten

Bin aber nicht so recht zufrieden. Es gibt doch bestimmt weitere WHS Infos die interessant wären an der PC-Front mit LEDs zu zeigen. Aber leider habe ich den SDK von WHS2011 noch nicht benutzt und weiß auch nicht welche Daten zugänglich sind.

Meine Frage ist, was würdet ihr als WHS-Benutzer, an der Server PC-Front gerne zeigen?

Danke

soa
Foren-Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 27. Nov 2007, 14:53

Re: WHS Gehäuse Modding. Meinung?

Beitrag von soa » 22. Dez 2012, 14:45

Ein Bild sagt mehr als tausend Wörter:

Bild
(Ist das Bild für euch zu sehen? Manchmal habe ich Probleme mit hostingpics)

Das ist das Layout das ich vor 2 Jahre schon gezeichnet habe, die akuelle Pläne sehen ein bisschen anders aus.
Zum Beispiel können die runde Segmente (LAN, CPU) von beiden Seiten betrieben werden rechts->links order links-rechts, brauch nur ein Logo/LED am der anderen Ende der Segmente beizufügen).
Passt nicht auf die Farben auf, wie gesagt es sind neuerdings RGB Led die ich benutzen werde, das heisst alle Farbtöne sind möglich, zum Beispiel für die einzelnen Client-PC die da aufgelistet sind gilt folgendes:

Name:
grün -> online
schwarz/off -> offline
blinkend gelb -> WOL befehl wurde geschickt (Zeit begrentzt)
blinkend rot (Zeit begrentzt, dann off) -> WOL fehlgeschlagen, PC ist aus

Alle Client-PC haben dann noch 3 Segmente:
WHS Error -> blinkend rot (Zeit begrentzt, dann fest rot)
WHS Warning -> blinkend gelb (Zeit begrentzt, dann fest gelb)
Backup -> fest blau , wenn backup ok. Blinkend wenn Backup im Gange, rot letztes Backup fehlgeschlagen


Und der WHS Logo in der Mitte, der hat alle diese Funktionen zusammen :D
(Ausser den WOL. Wenn der WHS aus ist können logischerweise die LEDs und Tasten nicht gesteuert werden, das wird sich ändern mit der nächsten Version, werde ein Microchip Microkontroller mit Wifi beifügen, die einerseits die PC-Software entlastet, und auch ermöglich die Tasten (WOL z.b) zu benutzen auch wenn der WHS aus ist!)

usw...

soa
Foren-Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 27. Nov 2007, 14:53

Re: WHS Gehäuse Modding. Meinung?

Beitrag von soa » 28. Dez 2012, 18:49

Mit anderen Farben sieht es schöner aus :)

Bild

soa
Foren-Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 27. Nov 2007, 14:53

Re: WHS Gehäuse Modding. Meinung?

Beitrag von soa » 30. Dez 2012, 14:42

Mmh, das scheint nicht viele Leute zu interessieren :D.

Ich hätte gerne eure Meinung über manche Details :)

Bild

Was ist Schöner?
  • Die HDD Anzeige links (Punkte + Text) oder die Ram Anzeige rechts (Nur Text)?
  • Mit oder ohne Linien (weiss beleuchtet, oder RGB, weiss noch nicht ob ich genügt platzt auf dem PCB habe)?

Danke ;)

Roland M.
WHS-Experte
Beiträge: 2727
Registriert: 3. Okt 2008, 18:36
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: WHS Gehäuse Modding. Meinung?

Beitrag von Roland M. » 30. Dez 2012, 15:14

Hallo!

Ehrliche Meinung? Ohne beleidigt zu sein? ;)
soa hat geschrieben:Mmh, das scheint nicht viele Leute zu interessieren :D.

Ich hätte gerne eure Meinung über manche Details :)
Case Modding muß man mögen.
Ich mags nicht.
Für mich hat ein PC (Server,...) möglichst unauffällig zu sein.
Die Lichtspielereien finde ich daher lästig bis unnötig.
Und außerdem widerspricht es mir, mit viel Aufwand (den du sicher vor hast), Frontplatten oder andere "Hardware" herzustellen, die auf eine ganz spezielle Konfiguration ausgelegt ist. Wenn dein "VAIO" z.B. gegen ein neues Gerät ersetzt wird, mußt du entweder mit der nun falschen Beschriftung leben, die Bezeichnung mehr oder weniger schön/auffällig überkleben, oder die ganze Arbeit neu machen.

Auch sehe ich keinen nennenswerten Vorteil, CPU- und RAM-Auslastung dauernd anzuzeigen.
Ich konfiguriere einmal den Server, beobachte von mir aus per Taskmanager das Verhalten und gut ist.

Also nicht böse sein, aber ob grün, blau oder rot besser gefällt, liegt wohl nur in deinem Ermessen.


Roland
Homemade WHS 2011 mit Intel S1200KP, Xeon E3-1245, 8 GB ECC RAM und 2 TB HDD (40 W)
Homemade WHS (v1) mit Intel DG33BU, Core2Duo E6750, 4 GB RAM und 1,5 TB + 1 TB + 1 TB HDD
Homemade SBS 2008 mit Intel S3200SHV, Xeon E3110, 8 GB RAM und 2 x 1,5 TB HDD
Homemade Sophos UTM-9 Firewall mit Intel S1200KP, i3-2120T, 4GB RAM, Intel Pro/1000 und SSD (30 W)
Homemade WHS 2011 mit Intel DG33BU, Celeron 420, 3 GB RAM, 2 TB HDD (Remote Backup Server)
Homemade VM-Server mit Intel S1200KPR, Xeon E3-1245v2, 16 GB ECC RAM, 2 x 3 TB HDD

soa
Foren-Mitglied
Beiträge: 164
Registriert: 27. Nov 2007, 14:53

Re: WHS Gehäuse Modding. Meinung?

Beitrag von soa » 30. Dez 2012, 15:47

Roland M. hat geschrieben:Hallo!
Ehrliche Meinung? Ohne beleidigt zu sein? ;)
Keine Sorgen ;)
Roland M. hat geschrieben: Und außerdem widerspricht es mir, mit viel Aufwand (den du sicher vor hast), Frontplatten oder andere "Hardware" herzustellen, die auf eine ganz spezielle Konfiguration ausgelegt ist.
Eigentlich nicht ;)
Nur den WHS bereich in der Mitte ist zum Teil spezifisch zur WHS, der Rest ist gemeinsam zu allen PCs.
Nur die Warning/Error Segmente (unter der Namen der PCs), sind spezifisch zur WHS. Der WHS Logo auch.

Aber der Name des PC (PC ist an/aus oder WOL Packet geschickt), kann ich auch ohne WHS benutzen. Der backup Logo auch, die meiste Backup Software (Acronis z.b) erlauben Programme/Kommandozeile beim Start und Schluss von einem Backup zu erzeugen, also ich kann meine Software informieren ob ein Backup im Gange ist oder nicht auch ohne WHS.

Ich werde es so bauen, dass ich es auch als "Standalone" auf dem Tisch mit schöne Holzfüsse benutzen kann (brauch nur 9V Kabel + USB, später 9V Kabel + Wifi vielleicht). Es wird voraussichtlich 2,5~3,0cm dick sein.
Roland M. hat geschrieben: Wenn dein "VAIO" z.B. gegen ein neues Gerät ersetzt wird, mußt du entweder mit der nun falschen Beschriftung leben, die Bezeichnung mehr oder weniger schön/auffällig überkleben, oder die ganze Arbeit neu machen.
Kein Problem ;).

Ich benutze Handelsübliche bedruckbare Plastikfolien für die Front + transparente, dünne Plexischeibe.
Wenn ich was ändern sollte (Name, Logo) brauche ich nur eine neue Folie zu drucken.
Beispiel:
Ein Prototyp von einer Lüftersteurung die ich vor einige Jahre gebastelt habe:
Bild
(Ist nur ein Prototyp, für die Licht-Lecks habe ich bereits eine Lösung. Die Photo ist von schlechter Qualität, eigentlich sind die letzte 2 Segmente tief rot :D )


Wie gesagt, für mich ist es ein Hobby ;).
(Ich bin Softwareentwickler, werde keine Probleme haben die Software zu entwickeln, den WHS SDK habe ich aber noch nie benutzt. Und Elektronik habe ich auch gerne)

6890
Foren-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 10. Apr 2012, 17:58

Re: WHS Gehäuse Modding. Meinung?

Beitrag von 6890 » 31. Dez 2012, 10:35

Bin begeistert das es Menschen mit solchen Ideen gibt die dann auch ausgeführt werden. Ich würde es mir nicht machen. Trotzdem will ich das Endprodukt sehen ;)
Intel DH67BL
Intel i5 2500K
8GB Ram von Corsair
WD203WI
WD30EZRX

coracao
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 1. Aug 2013, 10:57

Re: WHS Gehäuse Modding. Meinung?

Beitrag von coracao » 1. Aug 2013, 11:27

@soa

Wo hast du diese Folien her? Ich habe bis jetzt leider noch nichts passendes gefunden.
Sind die Blickdicht?

grüße, Niklas

Antworten