Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

In diesem Forum werden Umfragen veröffentlicht

Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem Windows Home Server?

McAfee
26
8%
avast!
75
22%
F-Secure
25
7%
ClamAV
27
8%
Avira
3
1%
Kaspersky
4
1%
AVG
1
0%
Microsoft
16
5%
KEINE
132
38%
Anderer Hersteller/Produkt
37
11%
 
Abstimmungen insgesamt: 346

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20937
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von Nobby1805 » 23. Mai 2013, 12:01

Coolzero hat geschrieben:Aber ist doch oben in der Grafik immer noch der meist eingesetzte!?
nee .. am meisten ist "KEINE" und genau das ist auch meine Meinung dazu

Coolzero
Foren-Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: 11. Jun 2012, 19:24

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von Coolzero » 23. Mai 2013, 14:08

Nobby1805 hat geschrieben:
Coolzero hat geschrieben:Aber ist doch oben in der Grafik immer noch der meist eingesetzte!?
nee .. am meisten ist "KEINE" und genau das ist auch meine Meinung dazu
Da hast du natürlich recht das das am meisten angegeben wird, aber ob das die richtige Entscheidung ist, halte ich für sehr fraglich Bzw. Kann man das nicht pauschalisieren. Wenn ich den whs nur mir Daten von clienten füttere und auf den clienten ein guter AV ist Hast du wahrscheinlich recht, aber wenn ich schon en Mail Server drauf hab würd ich dir da nicht mehr zustimmen
FritzBox6590 FRITZ!OS 7.02, Freetz
Laptop DEll Latitude i5, OpenSuse Leap 15.x, Win10 64
PC Intel Skylake 6700k,16GB, Geforce GTX 970, 512 GB SSD, OpenSuse Tumbleweed 64, Win 10 64
NAS WinServer 2016 64 Bit,4GB Ram, 20 TB
Backup Server WinServer 2019 64Bit, Intel Pentium G3420, 8GB RAM,20 TB Speicher
Reciver Vu+ Uno OpenATV6.0, VU+ Ultimo OpenATV 6.0, Wetek Play 2 CoreElec
Internet Kabel 150000

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20937
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von Nobby1805 » 23. Mai 2013, 14:36

Kommt auf den E-Mailserver an ... eigentlich brauchst du für die Virusprüfung in Mails einen speziellen Virenscanner ...

und solange die Mails auf dem WHS nur (Zwischen-)gespeichert werden und auf den Clients geöffnet werden ... aus meiner Sicht ebenfalls auf dem WHS unnötig
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1809
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Traseus
Foren-Mitglied
Beiträge: 951
Registriert: 15. Mai 2011, 11:44
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von Traseus » 23. Mai 2013, 14:53

Und bei einigen Mailservern sind Virenscanner sogar untersagt. MS Exchange z.B.
Mein WHS 2011: Wurde durch einen Windows 10 "Server" abgelöst.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20937
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von Nobby1805 » 23. Mai 2013, 15:09

Na ja, das "macht man" ja auch nicht direkt auf dem Exchange-Servern sondern auf den davor liegenden Gateways
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1809
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Traseus
Foren-Mitglied
Beiträge: 951
Registriert: 15. Mai 2011, 11:44
Wohnort: Lüneburger Heide

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von Traseus » 23. Mai 2013, 15:59

Richtig Nobby, wollte damit nur Deine vorherige Aussage unterstreichen.
Mein WHS 2011: Wurde durch einen Windows 10 "Server" abgelöst.

jone
Foren-Einsteiger
Beiträge: 8
Registriert: 1. Mär 2013, 16:51

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von jone » 5. Mai 2014, 21:18

Auch ich benutze Eset auf meinem Server und kann eigentlich nicht klagen. Verrichtet seinen Dienst sehr unauffällig und schont die CPU. die Erkennung soll ja ebenfalls top sein.
------Server------
CPU: Intel Celeron G1610 2 x 2,6 GHz (Sockel 1155)
MB: ASRock P67 Extreme 6 B3
RAM: 4GB DDR3
HDD1: OS - 160 GB
HDD2: 160 GB
HDD3: 160 GB
HDD4: 2 TB
HDD5: 3 TB

------Network------
Clients: Diverse
Switch: TP-Link TL-SG1005D 5-Port Gbit
Kabel: Cat 6 zum Router, Cat 5e zu den Clients

grundigtom
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 16. Feb 2014, 13:34

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von grundigtom » 3. Okt 2014, 09:09

Ich benutze Bitdefender free. Ist extrem ressourcenschonend (=Lüfter des WHS läuft nicht an!) und hat sehr gute Kritiken.

VG

Tom

Antworten