Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

In diesem Forum werden Umfragen veröffentlicht

Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem Windows Home Server?

McAfee
26
8%
avast!
75
22%
F-Secure
25
7%
ClamAV
27
8%
Avira
3
1%
Kaspersky
4
1%
AVG
1
0%
Microsoft
16
5%
KEINE
132
38%
Anderer Hersteller/Produkt
37
11%
 
Abstimmungen insgesamt: 346

Aulus2001
Foren-Einsteiger
Beiträge: 33
Registriert: 26. Apr 2010, 09:13

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von Aulus2001 » 14. Mai 2010, 13:39

Symantec Endpoint Protection
Server:
Acer Aspire Easystore H340
2x 1TB WD
2x 1,5TB Samsung HD154UI
inkl. VGA Anschluss
Lüfter Be quiet! Silent Wings 120mm gedreht

AddIns: Datenträgerverwaltung, Advanced Admin Console, Home Server Smart

Router: Linksys WRT610N

Clients:
1x IBM T41 Windows XP Pro SP3 32-bit
1x HP nc6400 Windows Vista Ultimate 32-bit
1x HP 6830s Windows 7 Ultimate 32-bit
1x HP Mini 2140 Windows 7 Ultimate 32-bit
1x HP 2400 Windows 7 Ultimate 32-bit
2x HP 6930p Windows 7 Ultimate 64-bit
1x HP 2740p Windows 7 Ultimate 64-bit Tablet
1x HP 8540p Windows 7 Ultimate 64-bit
1x HP nc4400 Windows Vista Business
1x Playstation 3 250GB
1x XBox 360 Elite 120GB
3x DBox2

Drucker:
1x HP Photosmart C 6380
1x Lexmark schwarz-weiss-Laser
1x Canon Selphy CP780

sofa-schlaffi
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 6. Nov 2009, 17:49

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von sofa-schlaffi » 29. Mai 2010, 12:44

msteffel hat geschrieben:Das ist die Version 4.8, die bei mir die ganze Konsole nahezu unbrauchbar macht.
Kann ich so nicht bestätigen. Die 4.8.257 WHS Edition läuft ohne Probleme, mit 3 Windows 7 Clients auf dem WHS. Sogar die zentrale Lizenzvergabe über den WHS funktioniert. Was macht denn an der 4.8 WHS Edition die Konsole unbrauchbar?
WHS Eigenbau: Intel D945GCLF2 (Atom 330), 2 * 1TB HDD (WD10EADS), 1 * 2GB RAM, 1 * 250GB Server Backup (Imation Odyssey)

kontinoum
Foren-Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 10. Jan 2010, 16:58

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von kontinoum » 30. Mai 2010, 13:38

Vor dem Avast, der ja scheinbar sehr beliebt ist, kann ich persönlich nur WARNEN !

Heute lief meine Testlizenz aus und ich wollte ClamAV installieren, weil ich nicht bereit bin so viel Geld für einen Virenscanner zu bezahlen.

Leider lässt sich Avast nicht mehr deinstallieren.

Es kommt immer die Meldung „schwerwiegender Fehler bei der Installation“ wenn man versucht Avast runter zu schmeißen. :!: :!:

msteffel
Foren-Einsteiger
Beiträge: 19
Registriert: 7. Jun 2009, 16:31

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von msteffel » 5. Jun 2010, 13:15

@sofa-schlaffi :
Sorry für die späte Antwort, war in Urlaub :-)
Unbrauchbar wird die Konsole, weil die Antwortzeit auf jeden Klick ca. 30 - 60 Sekunden ist, sobald Avast installiert wird.
Z.B. Konsole öffnen, die Add-Ins mit den Pfeil-Tasten in der Leiste oben durchblättern - Dann ist erst mal ewig Pause, irgendwann blättert er dann.
Ein Add-In auswählen - Pause.
Einstellungen vom WHS öffnen - Pause.
Also jeder Mausklick führt dazu, dass erstmal garnichts passiert.
So macht es echt keinen Spaß.
Würde mich riesig über Tipps zu Behebung freuen.

@kontinoum:
Lade dir mal von der Avast-Seite das "Avast Removal Tool" runter.
Wenn Du Dich per Remotedesktop auf dem Home Server anmeldest und das Removal Tool ausführst, ist anch einem Neustart Avast komplett deinstalliert.

Viele Grüße
msteffel.

sntxsky
Foren-Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 24. Mai 2010, 18:55
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von sntxsky » 4. Jul 2010, 13:42

hallo miteinander

ich selbst nutze nod32 antivirus und bin total begeistert von der leistung des av-tools. leistungsstark und dennoch resourcenarm ;) !!!
nutze nod32 auch auf meinen clients und die laufen wie hölle ;)

lg christian
WHS: HP EX470 MediaSmart Server EX470
4x 500GB ; AMD Athlon Dual Core BE-2300 ; 2GB RAM
Clients: 2x Win7 Home Premium
LAN Streaming Client: WD TV Live

beaeichi
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 4. Aug 2010, 16:55

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von beaeichi » 5. Aug 2010, 09:17

Ich habe natürlich auch gleich an der Abstimmung teilgenommen und war ganz erstaunt über die Ergebnisse. Damit hätte ich gar nie gerechnet. Hätte nicht gedacht, dass so viele keine Anti Virus Lösung haben. Ich selber habe Kaspersky und bin sehr zufrieden damit. Früher habe ich Avira benutzt, aber das scheint auch nicht wirklich weit verbreitet zu sein. Bin echt sehr erstaunt über dieses Ergebnis. Naja man lernt immer wieder dazu.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21102
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von Nobby1805 » 6. Aug 2010, 18:22

beaeichi hat geschrieben:Ich habe natürlich auch gleich an der Abstimmung teilgenommen und war ganz erstaunt über die Ergebnisse. Damit hätte ich gar nie gerechnet. Hätte nicht gedacht, dass so viele keine Anti Virus Lösung haben. Ich selber habe Kaspersky und bin sehr zufrieden damit. Früher habe ich Avira benutzt, aber das scheint auch nicht wirklich weit verbreitet zu sein. Bin echt sehr erstaunt über dieses Ergebnis. Naja man lernt immer wieder dazu.
Du hast schon gemerkt, dass wir vom Virenscanner AUF DEM WHS sprechen ? Avira läuft nicht auf dem WHS (bzw. nur in der professionellen, teuren Server Version)
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Schicksal
Foren-Einsteiger
Beiträge: 19
Registriert: 11. Aug 2010, 09:45

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von Schicksal » 18. Aug 2010, 11:51

Welche kostenlosen Lösungen gibt es denn?
Gibt es sowas wie Security Essentials von MS für den WHS?
WHS: Asrock M3A785GMH/128, AMD Athlon X2 240, 4GB Ram, ATI HD4200 onbard, 2xSamsung F2 1,5TB, 1xSamsung F4 320GB für System

mimalue
Foren-Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 24. Mai 2009, 10:27
Wohnort: Lübeck

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von mimalue » 21. Aug 2010, 10:24

@Schicksal

Such mal etwas im Netz und m.W. wurde das hier auch schon diskutiert: Die nächste Version der Security Essentials sollen WHS-tauglich sein. Es soll davon auch schon eine Beta raus sein. Bei der hier in der Umfrage erscheinenden MS-Lösung dürfte es sich m.M. nach um diese Beta der Essentials handeln.

Ich wäre bei einem H340 aber mit dem Onlinescanner vorsichtig. Es wird da immer zu Performanceverlusten kommen. Ich kann die in diesem Thema geäusserten Vorschläge nur unterstützen:

1. Erster Schutzwall muss die AV-Lösung auf dem Client sein. Dort natürlich im Onlinemodus
2. Auf dem WHS in regelmäßigen Abständen einen Fullscann mit einem ANDEREN Scanner sollte dann ausreichen.

Gruß

Micha
WHS: Acer H340 Mediamarkt-Version
Clients: 5x W10 Prof., 1x PS3, mehrere Android-Handy, 1 x Emtec N200

Schicksal
Foren-Einsteiger
Beiträge: 19
Registriert: 11. Aug 2010, 09:45

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von Schicksal » 21. Aug 2010, 10:55

da ich nur Macs habe, habe ich keine virenscanner. Wofür auch auf OSX?
WHS: Asrock M3A785GMH/128, AMD Athlon X2 240, 4GB Ram, ATI HD4200 onbard, 2xSamsung F2 1,5TB, 1xSamsung F4 320GB für System

sTunTe
Moderator
Beiträge: 3078
Registriert: 9. Jun 2008, 16:25
Wohnort: im nasskalten Norden

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von sTunTe » 21. Aug 2010, 11:45

Schicksal hat geschrieben:da ich nur Macs habe, habe ich keine virenscanner. Wofür auch auf OSX?
Oh jeh... :roll:
Ohne Dich jetzt in eine Schublade stecken zu wollen, aber das ist das typische Gelaber von Apple- und Linux-Fanboys.

Auch auf diesen Systemen kann man Schadcode ausführen und es wird auch gemacht.
Der einzige Vorteil (wenn man es denn als solchen bezeichnen will) liegt darin, dass die Anzahl der Schädlinge um ein Vielfaches geringer ist.
Was allerdings nichts damit zu schaffen hat das es schwieriger ist, sondern der "Kosten-/Nutzenfaktor" für die Schädlingshersteller sich kaum rechnet.

Die Behauptung das man für OSX oder Linux keinen Virenscanner benötigt, ist ungefähr genauso intelligent wie ohne Anschnallgurt zu fahren, mit der Begründung "Ich bau ja keinen Unfall"... :roll:

In diesem Sinne...

Gruß
sTunTe

mimalue
Foren-Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: 24. Mai 2009, 10:27
Wohnort: Lübeck

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von mimalue » 21. Aug 2010, 23:26

@Schicksal

Ich kenne mich da ja nicht so aus, aber wenn man sich mit nem Mac eine verseuchte Datei runter läd und auf dem WHS speichert, dann kann die dort doch wohl auch schaden anrichten, oder nicht? Zumindest, wenn ein Windows-PC die Datei anfasst. Dann wird es natürlich erst gerade wichtig, auf dem WHS einen Scanner zu haben!
Da sind wir "NichtMacer" klar im Vorteil ;)

Gruß

Micha
WHS: Acer H340 Mediamarkt-Version
Clients: 5x W10 Prof., 1x PS3, mehrere Android-Handy, 1 x Emtec N200

Schicksal
Foren-Einsteiger
Beiträge: 19
Registriert: 11. Aug 2010, 09:45

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von Schicksal » 23. Aug 2010, 08:44

Ja richtig, aber...

bis auf den WHS hab ich nur macs. von daher ist mir das auf meinen rechnern egal. sammelpunkt ist der WHS und daher frage ich ja auch, ob es da was gibt...möglichst kostenlos ;)

@sTuneTe
wie du schon richtig sagst, könnte es vieren auf dem mac geben und ganz klar gibt es sicher genügend sicherheitslücken, aber es interessiert sich keine schw.... für die apple fraktion, von daher bin ich da sehr gelassen.
ich würde das nicht ohne anschnallen autofahren vergleichen, sondern eher mit fahrrad fahren auf der straße ohne helm und
ich muss zu meiner schande gestehen... das tue ich.

MfG
Pättes
WHS: Asrock M3A785GMH/128, AMD Athlon X2 240, 4GB Ram, ATI HD4200 onbard, 2xSamsung F2 1,5TB, 1xSamsung F4 320GB für System

sTunTe
Moderator
Beiträge: 3078
Registriert: 9. Jun 2008, 16:25
Wohnort: im nasskalten Norden

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von sTunTe » 23. Aug 2010, 17:54

Schicksal hat geschrieben:wie du schon richtig sagst, könnte es vieren auf dem mac geben und ganz klar gibt es sicher genügend sicherheitslücken, aber es interessiert sich keine schw.... für die apple fraktion, von daher bin ich da sehr gelassen.
Da kann ich Dich "beruhigen".
Genauso sieht es bei den Linux-Jüngern aus, die sich ebenfalls in falscher Sicherheit wiegen. ;)

Aber vielleicht interessieren Dich trotzdem diese beiden Artikel:
http://www.viruslist.com/de/analysis?pubid=191895821 <-- (von 2006 !!!)
http://www.architektenwerk.de/mac_os_viren.html

Das es bislang keinen einzigen (bekannten) Virus gibt, ist nicht wirklich verwunderlich.
Auch auf Windows-Systemen sind die klassichen Viren nahezu ausgestorben.
Der Grund dafür liegt darin, dass sich auch bei den Schädlingsprogrammierern mittlerweile alles nur noch um's Geld dreht.
Und mit einem Befehl alá "Lösche alle *.mp3" lässt sich nunmal kein einziger Cent verdienen.
Obwohl...
Der Musikindustrie könnte das gefallen... ;)

Back to Topic.

Auch auf meinem WHS läuft derzeit kein Virenschutz.
Der Grund dafür ist schlicht und einfach der Kostenfaktor.
Die momentan erhältlichen AV-Lösungen für den WHS sind in meinen Augen nicht dazu geeignet auch nur Ansatzweise auf Server-Betriebssystemen zu laufen.
Und die SB-Versionen sind schlicht überteuert.
Sobald MSE2 das Betastadium verlassen und für den WHS freigegeben wird, werde ich mir aber auch den Einsatz Selbiger überlegen.


Gruß
sTunTe

hundesohn
Foren-Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: 29. Dez 2007, 14:18
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: Welche Anti-Virus Lösung nutzt Ihr auf Eurem WHS?

Beitrag von hundesohn » 5. Sep 2010, 11:32

eset nod32. bin total zufrieden damit. auf meinen clients läuft natürlich dann die client version

Antworten