Welchen Videostreaming Client nutzt Du mit dem Homeserver?

In diesem Forum werden Umfragen veröffentlicht
subsonic
Foren-Mitglied
Beiträge: 224
Registriert: 10. Okt 2008, 16:24
Wohnort: Noch in Bayern, ein Steinwurf von Salzburg

Re: Welchen Videostreaming Client nutzt Du mit dem Homeserver?

Beitrag von subsonic » 28. Jun 2009, 18:16

Also ich hab jetzt lange gewartet und gesucht und glaubte das richtige gefunden zu haben, aber das war ein Irrtum!
Ich hab mir den Samsung UE40B7090 geholt, laut Beschreibung DLNA-zertifiziert. Aber----- ohne die proprietäre (und relativ schlechte) Software von Samsung geht gar nix, obwohl DLNA UPnP-Server unterstützen sollte. Außerdem habe ich unzählige Formate probiert und konvertiert, das TV-Gerät ist nicht in der Lage diese Videos korrekt wiederzugeben. Es ist so ein merkwürdiges gestauchtes 4:3 Format, obwohl die Filme in 16:9 aufgenommen sind.
Das Gerät selber, das Bild ist wunderbar, bis eben auf die Netzwerkfunktionen. Und gerade deshalb hab ich es gekauft. Naja, möglicherweise bekomme ich ja irgendwann Auskunft von Samsung, was ich da falsch mache.
Gute Nacht
Peter
Selbst gebauter WHS 2011 mit Asrock H87M, sparsamer Intel I3-Prozessor, 8 GB RAM, 240GB SSD, 2x 1 TB Daten und 2TB Sicherungsplatte im LIAN-Gehäuse
Clients
Lenovo Tower mit 8.1
Lenovo-Ultrabook mit 8.1
Netbook mit XP Home
FJ-Tablet mit Win7 Pro
PIPO X9 mit WIN10 + Android
MateBook mit Win10

Joker
Foren-Mitglied
Beiträge: 101
Registriert: 21. Mai 2009, 12:56

Re: Welchen Videostreaming Client nutzt Du mit dem Homeserver?

Beitrag von Joker » 28. Jun 2009, 20:48

Ich nutze den PCH-100 und bin völlig zufrieden. Die wenigen Formate, wo das Teil Schwierigkeiten hat... nicht der Rede wert. Mittlerweile sind ja auch viele User-Projekte stabil implementierbar, zB. Youtube-Viewer, diverse Medientheken ausm Internet, Trailer-Pages usw. Ich habe keine interne HDD instaliert, lediglich ein 4 GB-Flash-Modul für die Nutzung diverser sachen, u.a. der MovieJukeBox.

Nachteil des PCH: Man muss sich anfänglich eine ganze Weile mit den Dingen beschäftigen, aber dass stört sicherlich keinen, der sich im Homeserver-Blog rumtreibt.... :-)

madmax1970
Foren-Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 23. Aug 2009, 17:40

Re: Welchen Videostreaming Client nutzt Du mit dem Homeserver?

Beitrag von madmax1970 » 23. Aug 2009, 18:17

Ich verwende den Twonky Media Server der als Dienst auf dem WHS installiert ist.
LE52A759R ein Samsung LCD ,der DLNA zertfiziert ist hat keine Probleme Videos
Musik und Bilder von Twonky zu empfangen.

Des weiteren läuft auf dem WHS der PiMPStreamer der als Geplanter Task auf dem WHS
gestartet wird, den benötige ich um Videos für meine PSP zu streamen.
Hier(Pimpstreamer) müsste ich mit Framerate auf /2 gehen sonst war die Serverlast zu hoch und das Bild (auf der PSP)rückelte.
Der WHS ist auf einem altem G732 Book aufgesetzt 1,2 GB Ram P4 2,5 Giga weil der Book immer laut war ist der Graka Ventilator
stillgellegt die Prozessorlast liegt fast immer bei 5% und der Stromverbrauch ist auch recht niedrig 90 Watt max (19V x 4,74 A)
Dazu habe ich nur 160GB Festplatte gekauft. Die Filme und anderes Material liegen auf USB Festplatten.

Teki72
Foren-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 26. Sep 2008, 13:38
Kontaktdaten:

Re: Welchen Videostreaming Client nutzt Du mit dem Homeserver?

Beitrag von Teki72 » 15. Mär 2010, 16:12

Huhu,

WD TV Live,

läuft einwandfrei, mann muss nur halt im Homeserver einen eigenen Benutzer für Ihn anlegen.

Grüße Teki72
Belinea o Center @ 2 * 1 Gb Ram + 5 * 2 TB HDD intern + 2 * 2 TB extern per USB 3.0 = 14 TB | X2 5050e |2 Watt | 55 Watt | 100 Watt

apollo
Foren-Mitglied
Beiträge: 277
Registriert: 19. Okt 2009, 10:40

Re: Welchen Videostreaming Client nutzt Du mit dem Homeserver?

Beitrag von apollo » 15. Mär 2010, 17:25

Nahmd,

ich benutze einen D-Link DSM-510 (den es mittlerweile nicht mehr gibt) in Verbindung mit dem Windows Media Connect-Dienst des WHS.
Funktioniert sehr zuverlässig, die DSM kann zwar nur 720p, was aber bei meinem älteren 32-Zoller nicht so tragisch ist, der kann auch nicht mehr. ;-)

Von den Formaten her ist die DSM nicht gerade der Allesfresser, aber die gängisten Formate schluckt er widerstandslos.

Gruß apollo

visitorsam
Foren-Einsteiger
Beiträge: 31
Registriert: 12. Jan 2010, 17:42

Re: Welchen Videostreaming Client nutzt Du mit dem Homeserver?

Beitrag von visitorsam » 15. Mai 2010, 15:19

Also ich nutze moemtan eine XBox 360, okay die Lüfter sind etwas laut, der Stromverbrauch beläuft sich auf 109Watt (Laut Messgeräte)

Habe aber noch eine Thomson IP1100 mit SOT Client drauf, die genügt sich mit 40Watt und ist flüsterleise, aber kein HDMI Ausgang somit fällt Sie für HD Filme flach.

maik1979
Foren-Einsteiger
Beiträge: 4
Registriert: 3. Mär 2010, 15:29
Wohnort: Bremen

Re: Welchen Videostreaming Client nutzt Du mit dem Homeserve

Beitrag von maik1979 » 13. Aug 2010, 20:33

Hallo,
der Server H340 läuft mit dem Win Media Connect.
Als Client benutze ich auf den PC's und Laptops VAIO MEDIA PLUS (was es aber nur auf SONY Geräten gibt), Play Station 3, und einen Network MEDIA Receiver von Sony.
Bin echt begeistert von dem H340 mit Media Connect. Hatte vorher einen PC mit PS3 oder Nero Home (hatte einige getestet) am Laufen, da konnte ich höchstens eine Video Stream auf einem Client laufen lassen. Jetzt gehen vier gleichzeitig, also auf mehreren Clients und das alles Per WLAN.

Nachtgeist
Foren-Einsteiger
Beiträge: 21
Registriert: 13. Mai 2009, 15:05

Re: Welchen Videostreaming Client nutzt Du mit dem Homeserve

Beitrag von Nachtgeist » 10. Sep 2010, 10:58

Wir nutzen den Popcorn Hour A110 und die Squeezebox™ Duet und 3x das Squeezebox™ Radio.

Beide Systeme funktionieren prima mit dem WHS :)
Celeron E1200, Asus P5QL/EPU,
4 GB DDR2-800, Seasonic S12II-330HB,
WD Scorpio Black 320GB 2,5", 1x 1,5TB, 1x 2TB & 2x 3TB WD Green Edition
im 19 Zoll Rack (idle ~45 Watt)


Baublog & Gartenblog

Antworten