Heimautomation

In diesem Forum werden Umfragen veröffentlicht
Antworten

Setzt du eine Hausautomationslösungen ein?

Ja ich setze eine Lösung ein, aber keinen Home Server
3
6%
Ja ich setze eine Lösung ein und auch einen Home Server
18
35%
Ich setze nur einen Home Server ein
7
14%
Ich nutze Hausautomation nicht, hätte aber Interesse
23
45%
Ich nutze keines von beiden
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 51

Benutzeravatar
Christoph
Moderator
Beiträge: 2082
Registriert: 7. Jun 2007, 13:56
Wohnort: Hamburg, Germany
Kontaktdaten:

Heimautomation

Beitrag von Christoph » 7. Dez 2012, 13:30

Hallo liebe Leser,

mir ist verstärkt aufgefallen, dass die Mitglieder des Forums auch Hausautomationslösungen einsetzen. Aus diesem Grund würde ich mich freuen, wenn Ihr an dieser Umfrage teilnehmen könnt. Eventuell ist dies ein Thema, mit dem wir das Forum erweitern könnten.

Produkte könnten z.B. sein:
  • EnOcean
    Homematic
    FS20
    IP-Syscom
    usw.
Viele Grüße,

Christoph

ramsey
Foren-Einsteiger
Beiträge: 43
Registriert: 16. Feb 2008, 09:33

Re: Heimautomation

Beitrag von ramsey » 7. Dez 2012, 13:43

ich habe auch schon oft in diese Richtung gedacht. Aber eben leider nur "gedacht". Am Ende ist das doch alles eine sehr teure "Spielwiese". Wenn dann sollte man hier ordentlich von 0 weg planen und wirklich ein komplettes System zu Hause aufbauen - und das geht dann ins Geld!

Bisher habe ich aber auch - ehrlich gesagt - keine wirklich guten Konzepte, die über einen Homeserver laufen könnten gesehen. Die bekannten Systeme (Homematic, FS20) sind ja in sich gute Systeme, aber eben leider nicht schön mit dem WHS kombinierbar.... (meiner Meinung nach)

Grüße
r.
Gehäuse: REVOLTEC Zirconium
Board: ASROCK H67M-GE S1155 H67
CPU: Intel Core i3 2100T
RAM: 8 GB TRANSCEND DDR3 1333MHz
Netzteil: Sharkoon RUSH POWER 500W
HDD: 1xT Seagate(Sys), 2x1.5T Samsung EcoGreen F2 (RAID 1)
SW: Windows HomeServer 2011

Benutzeravatar
Christoph
Moderator
Beiträge: 2082
Registriert: 7. Jun 2007, 13:56
Wohnort: Hamburg, Germany
Kontaktdaten:

Re: Heimautomation

Beitrag von Christoph » 7. Dez 2012, 13:45

Dahin geht auch meine Frage, denn sicherlich würde es, sofern es Bedarf gibt, Sinn machen eine Integration zwischen dem Home Server und Beispielsweise einer Homematic zu machen.

Gruss,

Christoph

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21030
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Heimautomation

Beitrag von Nobby1805 » 7. Dez 2012, 14:06

Hallo Christoph,

der erste Schritt zur Hausautomation wäre für mich erst einmal eine vernünftige Messung des Verbrauchs ... alles was ich da bisher so gesehen und gelesen habe hat mich nicht recht befriedigt.
Jetzt habe ich in deinem anderen post den Hinweis auf "Volkszähler" geshehen ... das klingt ja nicht schlecht, damit muss ich mich über die Feiertage mal intensiv beschäftigen

Gruß Norbert

Benutzeravatar
Christoph
Moderator
Beiträge: 2082
Registriert: 7. Jun 2007, 13:56
Wohnort: Hamburg, Germany
Kontaktdaten:

Re: Heimautomation

Beitrag von Christoph » 7. Dez 2012, 15:07

Hi Norbert,

wenn du Fragen zum Volkszähler hast kannst du gerne auf mich zukommen. Auf meinem privaten Blog: www.cd-k.de habe ich auch dazu schon einige Berichte veröffentlicht. Kannst ja mal schauen!

Gruss,

Christoph

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21030
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Heimautomation

Beitrag von Nobby1805 » 7. Dez 2012, 15:22

wie misst du denn den Stromverbrauch ? Eigentlich ist mir das Messen der 3 Phasen am Zähler schon zu ungenau ... viel lieber hätte ich in jedem Sicherungskreis des Unterverteilers eine Messung

Benutzeravatar
Christoph
Moderator
Beiträge: 2082
Registriert: 7. Jun 2007, 13:56
Wohnort: Hamburg, Germany
Kontaktdaten:

Re: Heimautomation

Beitrag von Christoph » 7. Dez 2012, 15:56

Zur Zeit messe ich alles direkt am Stromzähler. Ich habe einen digitalen (EHz) und greife dort das Singnal mit einem Optokoppler ab. Der Zähler spricht das SML Protokoll. Alte Zähler haben meistens nur einen S0 Interface (http://wiki.volkszaehler.org/hardware/c ... /meters/s0) über das Impulse abgegeben werden. Aber du kannst natürlich auch Hutschienen Zähler für alle Kreise einbauen lassen vom Elektriker. Alles was hinter dem Stadtwerke Zähler passiert ist ja dein Ding. Die Hutschienendinger dann alle auslesen. Hier der z.B. hat eine S0: http://3url.de/cut

Dann kannst du entweder direkt per serielles Kabel dort rangehen oder eben über einen Microcontroller. Und der hier: http://wiki.volkszaehler.org/hardware/c ... troller_v2 kann 5 x S0 abfragen!

Gruss,

Christoph

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21030
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Heimautomation

Beitrag von Nobby1805 » 7. Dez 2012, 16:23

Danke für den Amazon Hinweis ... das sieht gut aus, und auch einigermassen erschwinglich ... dann muss ich mal schauen wie viel Platz noch auf der Hutschiene ist ...
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
Christoph
Moderator
Beiträge: 2082
Registriert: 7. Jun 2007, 13:56
Wohnort: Hamburg, Germany
Kontaktdaten:

Re: Heimautomation

Beitrag von Christoph » 7. Dez 2012, 16:35

Die S0 Controller gibt es auch zusammengebaut von Udo auf www.volkszaehler.org

steve0564
WHS-Experte
Beiträge: 1223
Registriert: 28. Okt 2008, 07:48

Re: Heimautomation

Beitrag von steve0564 » 12. Dez 2012, 08:55

Bevor hier einiges durcheinander kommt und zwei zum Thema bereits existierende Themen ellenlang werden, wäre ich auch für eine entsprechende Untersektion. ;)
LG
Steve
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Scaleo 1900 E2220 mit 2 GB Ram; Speicher: 3,5 TB; 1x1TB FSCStoragebird/USB f. WHS-Sicherung
Router: FritzBox 7270
Giglan, Cat7

Kaki_HS
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 22. Jul 2010, 22:39

Re: Heimautomation

Beitrag von Kaki_HS » 12. Dez 2012, 20:52

Hallo,

habe schon lange FS 20 und nun auch Homematic laufen. Die Steuerung geschieht über den Homeserver. Stromsparen ist ein Aspekt, Heizkosten und Bequemlichkeit ein anderer.

Mir gefällts wenn bei -10 grad der Heizkörper auf 6 Grad geht wenn das Fenster aufgemacht wird

Cu

Uwe

Benutzeravatar
Christoph
Moderator
Beiträge: 2082
Registriert: 7. Jun 2007, 13:56
Wohnort: Hamburg, Germany
Kontaktdaten:

Re: Heimautomation

Beitrag von Christoph » 13. Dez 2012, 09:34

Welche Foren bzw. Unterforen könntet Ihr Euch hier für Heimautomation denn vorstellen?

Gruss,

Christoph

Baddy
Foren-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 7. Jun 2009, 10:26

Re: Heimautomation

Beitrag von Baddy » 26. Dez 2012, 23:41

da ich hier viele gira komponenten habe (knx/eib) würde ich gerne eine wisu auf dem whs laufen lassen, auf die ich remote mit clienten zugreifen kann.

die anbinung whs -> eib/knx währe serial.


eventuell hat dazu ja jemand infos ;)
Belinea o.center - AMD 5050e - 2x 2 GB RAM - 2x 1TB HDD 2x 0,5 TB HDD - WHS v1 SP2 PP3 - D-Link DGE-560SX LWL PCI Express Gigabite Fiber - PCI Cirrus Logic 5430/5440 kompatible Grafikkarte
- NFS-Server SFU 3.5
- WSUS geplant
-
Bild

Antworten