Festplatte horizontal oder vertikal ???

In diesem Forum werden Umfragen veröffentlicht
Antworten
Benutzeravatar
Cabel330
Foren-Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 24. Jan 2011, 20:43

Festplatte horizontal oder vertikal ???

Beitrag von Cabel330 » 7. Aug 2012, 04:55

Hallo liebe Server-Freunde,

ich weiß nicht ob es für euch eine blöde Frage ist, aber wie seht ihr das? Macht es den Festplatten was aus,ob ich sie horizontal oder vertikal verbaue?

Von wg Lager einlaufen...??? Kann ich sie dann zb nach Monaten in den vertkalen Zustand verbauen, wenn sie vorher horizontal verbaut waren?

Ich dachte an die Fliehkräfte und sowas...

Über eure Meinungen und Erfahrungen würde ich mich freuen!

LG

Cabel
-PC AsRock Z97 Extreme 4, Intel 4790K @Stock, 4x4GB G-Skill RipJaws@1866MHZ, Corsair AX 760 Watt, Windows 7 Ultimate 64 Bit
-WHS 2011 AsRock Z77 Extreme 4, Intel 3570K @4.4@1,120V, 4x2GB G-Skill RipJaws@1600MHZ, Corsair AX 850 Watt
-LapTop Asus, Windows 7 Ultimate 64 Bit
-BackUp-Server WHS 2003, Lian Li-Case, Gigabyte, AMD 965 BE, 4x2GB G-Skill RipJaws@1333MHZ, 5x2TB+2x1TB Festplatten (verschiedene), Corsair AX 850 Watt

-http://www.youtube.com/user/Cabel330

Roland M.
WHS-Experte
Beiträge: 2724
Registriert: 3. Okt 2008, 18:36
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: Festplatte horizontal oder vertikal ???

Beitrag von Roland M. » 7. Aug 2012, 10:21

Hallo!

Die heutigen Platten können in (fast) allen Lagen betrieben werden, einzig wenn man sie mit der Elektronik nach oben (also "verkehrt") betreiben will, sollte man sich die Spezifikationen genauer ansehen. Zumindest bei den typischen Laptop-Platten (2,5") aber auch kein Problem.

Kann ich sie dann zb nach Monaten in den vertkalen Zustand verbauen, wenn sie vorher horizontal verbaut waren?
Das ist wieder ein Thema für Glaubenskriege... ;)
Ich für meine Person behaupte, auch das sollte kein Problem darstellen. Ich hab schon genügend Festplatten in andere Gehäuse übersiedelt, mir ist deswegen noch keine einzige kaputt geworden.


Roland
Homemade WHS 2011 mit Intel S1200KP, Xeon E3-1245, 8 GB ECC RAM und 2 TB HDD (40 W)
Homemade WHS (v1) mit Intel DG33BU, Core2Duo E6750, 4 GB RAM und 1,5 TB + 1 TB + 1 TB HDD
Homemade SBS 2008 mit Intel S3200SHV, Xeon E3110, 8 GB RAM und 2 x 1,5 TB HDD
Homemade Sophos UTM-9 Firewall mit Intel S1200KP, i3-2120T, 4GB RAM, Intel Pro/1000 und SSD (30 W)
Homemade WHS 2011 mit Intel DG33BU, Celeron 420, 3 GB RAM, 2 TB HDD (Remote Backup Server)
Homemade VM-Server mit Intel S1200KPR, Xeon E3-1245v2, 16 GB ECC RAM, 2 x 3 TB HDD

Benutzeravatar
OlafE
Moderator
Beiträge: 2133
Registriert: 14. Nov 2007, 23:57

Re: Festplatte horizontal oder vertikal ???

Beitrag von OlafE » 9. Aug 2012, 14:54

Moin,
wie bereits von Roland gesagt, sollte das keine Rolle spielen, solange sie nicht schräg eingebaut werden. Bei unseren HP-Rechnern sind die Dinger auch wieder mal auf dem Kopf verbaut (was ich nicht mag, könnte aber Sinn machen wegen besserer Wärmeabfuhr der Elektronik) und wir haben in gut 3 Jahren keine nennenswerten Ausfälle gehabt.
Viele Grüße
Olaf

Benutzeravatar
Cabel330
Foren-Mitglied
Beiträge: 136
Registriert: 24. Jan 2011, 20:43

Re: Festplatte horizontal oder vertikal ???

Beitrag von Cabel330 » 24. Aug 2012, 13:24

Hallo,

ok,danke.Dann bin ich soweit mal beruhigt. :)

LG
-PC AsRock Z97 Extreme 4, Intel 4790K @Stock, 4x4GB G-Skill RipJaws@1866MHZ, Corsair AX 760 Watt, Windows 7 Ultimate 64 Bit
-WHS 2011 AsRock Z77 Extreme 4, Intel 3570K @4.4@1,120V, 4x2GB G-Skill RipJaws@1600MHZ, Corsair AX 850 Watt
-LapTop Asus, Windows 7 Ultimate 64 Bit
-BackUp-Server WHS 2003, Lian Li-Case, Gigabyte, AMD 965 BE, 4x2GB G-Skill RipJaws@1333MHZ, 5x2TB+2x1TB Festplatten (verschiedene), Corsair AX 850 Watt

-http://www.youtube.com/user/Cabel330

TBS
Foren-Einsteiger
Beiträge: 14
Registriert: 9. Jul 2012, 22:35

Re: Festplatte horizontal oder vertikal ???

Beitrag von TBS » 23. Sep 2012, 10:45

HDD baue ich Normal ein ( hab ja den platz ) aber SSD ... die liegen einfach so drin kA wie rum
ist mir auch bei den SSD egal. Warum soll ich noch mal geld ausgeben für ein Bodenblech? nur das sie schön drin sitzt?
PC:|| AMD Phenom II x6 1100T 3.30GHz || Corsair CL9 XMS 16GB DDR³ || Asus M5A97 EVO || 128GB SSD SanDisk Serial ATA-600 (Windows)||1TB Samsung F3 || ATI Sapphire 6790 HD || Windows 7 Professional 64 Bit OEM inkl. Service Pack 1 || DSL 16K 1&1 || Noctua NH-U12P SE2 Lüfter || LAN 1 Gbit/s || Cat5e 15 Meter DSL Kabel ||

Home Server:
|| AMD Athlon 64 x2 6000+ || 4GB OCZ & 4 GB Mushkin DDR² || Asus M3N78-EM || 2x 2TB Samsung Eco Green HDD || 1x 1TB Samsung F3 || 1TB WD System Platte || Windows Home Server 2011 64Bit || Revoltec Pipe Tower Lüfter || Fritz.Box 7390 - 1 Gbit/s || Cat5e 15 Meter DSL Kabel ||

Benutzeravatar
Saphir
Foren-Mitglied
Beiträge: 161
Registriert: 2. Mär 2011, 10:19
Kontaktdaten:

Re: Festplatte horizontal oder vertikal ???

Beitrag von Saphir » 14. Okt 2012, 14:04

TBS hat geschrieben:HDD baue ich Normal ein ( hab ja den platz ) aber SSD ... die liegen einfach so drin kA wie rum
ist mir auch bei den SSD egal. Warum soll ich noch mal geld ausgeben für ein Bodenblech? nur das sie schön drin sitzt?
Nanana Ordnung muss sein! Wer sich eine SSD leisten kann wird sich doch für 5/6 € ein Blech leisten können ;)

Antworten