Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

In diesem Forum werden Umfragen veröffentlicht

Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

Ja
61
27%
Nein
108
47%
Vielleicht
60
26%
 
Abstimmungen insgesamt: 229

MSP1978
Foren-Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: 6. Jan 2010, 07:39
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

Beitrag von MSP1978 » 13. Jan 2011, 07:36

Ohne Drive Extender auch bei mir ein klares Nein.
So lange keine Alternative vorhanden ist zum DE die mindestens das selbe kann wie im WHS bleibe ich auch beim WHS.
Der kann alles was ich brauche, macht alles was ich will... also keine Not Geld für etwas auszugeben das ich eh schon habe und mir weniger bietet (WIr sind hier ja nicht bei Sky und müssen unser Abo umstellen :twisted: )
Server: HP Microserver Gen8, ESXi 5.5 Upd.3, Server 2012 R2 Standard
Clients: PS3, 1x Windows 8.1 Professional, LAN-Drucker, 1x MacBook Pro, 1x iPad 1, 1x Android, 1x Windows Phone 8.1
Netzwerk: 3x 200MBit Powerline-Adapter ALLNET ALL168205, Gigabit-Switch, 100.000kBit Unitymedia IPv3

Cirdan
Foren-Einsteiger
Beiträge: 39
Registriert: 15. Feb 2009, 15:33

Re: Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

Beitrag von Cirdan » 13. Jan 2011, 10:00

Ich werde definitv umsteigen, schon alleine um mal zeitgemäße Optik zu bekommen.
Im Gegensatz zum Großteil der User lege ich auf DE überhaupt keinen Wert. Klar wäre
er nett gewesen aber ohne kann ich auch leben. NAS sind keine Alternativen, zuwenig
Möglichkeiten etwas zu erweitern, zu schwachbrüstige CPU´s nix zu schrauben. Ausserdem
hege ich die Hoffnung das noch ne Verknüpfung mit Skydrive, Mesh stattfindet und neben
der Windows 7 Phone App auch eine fürs iPhone dazukommt.

Newcomer
Foren-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: 17. Mär 2008, 22:34

Re: Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

Beitrag von Newcomer » 13. Jan 2011, 12:29

Ich werde erst einmal nicht umsteigen, aber Vail weiter beobachten. Vieleicht lässt sich MS noch etwas einfallen, mir Vail attraktiver zu machen. Im Moment erkenne ich kaum Vorteile und werde erst einmal bei WHS I bleiben, denn der hat mir schon gute Dienste erwiesen.
Maxdata Belinea o.center, AMD X2 4850e, Belinea o.center Tower, 2048 MB DDR2-RAM, 1000 GB (2x500GB) S-ATA II HDD, Netzteil Seasonic-SS-250TF, IDLE ~32 Watt, Last ~40 Watt
Acer H340, 2TB

4

Roughneg
Foren-Einsteiger
Beiträge: 29
Registriert: 5. Okt 2009, 08:58
Wohnort: Dillingen
Kontaktdaten:

Re: Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

Beitrag von Roughneg » 13. Jan 2011, 12:59

ich weiß es ehrlich gesagt noch nicht. Ich bin sicherlich keiner, der am Releasetag in den MM rennt und sich eine Lizenz dafür besorgt. Zumal soweit ich weiß mein Acerwürfel das gar nicht kann (wegen der mangelnden 64Bit unterstützung des Atom).
Bei mir ist es auch so: never Change a running System. Mein Würfel läuft 24x7 und das die Festplatten die Grätsche machen, kann natürlich mal vor kommen. Da kann auch MS ausnahmsweise mal nix für :-)
Bisher bietet mir WHS V1 alles was ich brauche. Wenn der Support eingestellt wird, reden wir nochmal drüber.

So richtig weiß ja noch keiner, wie die finale Version aussehen wird...
Mein WHS:
Acer Aspire easyStore H340
2x1TB Hitachi (davon eine als Systemplatte)
1x1TB WD
1x2TB Seagate

erikzwo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 22
Registriert: 27. Mär 2008, 11:00

Re: Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

Beitrag von erikzwo » 13. Jan 2011, 15:16

Von mir ein JA.

Ich habe vor, auf Vail umzusteigen, wenn es denn endlich da ist. Meine Bastellösung mit WHS1 ist so langsam wirklich am Ende - CPU zu schwachbrüstig, zu wenig RAM, zu wenig Anschlüsse am SATA-Controller, uralte IDE-Platte als Systemlaufwerk. Es wird Zeit, dass diese Lösung in Rente geschickt wird...
--
WHS2011: AMD Athlon II X2 250, 4 GB RAM (ECC), 1x 2 TB, 1x 4 TB.


tkiss123
Foren-Einsteiger
Beiträge: 16
Registriert: 14. Feb 2008, 17:23

Re: Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

Beitrag von tkiss123 » 13. Jan 2011, 21:44

Noch unschlüssig. Hängt davon ab was der Umstieg (Upgrade) kostet, ob eine Neuinstallation notwendig ist, ob es ein nach wie vor ein Software RAID gibt, usw.? - letztendlich sind für mich noch zu viele Punkte unklar um heute schon eine Entscheidung treffen zu können.
Chiligreen WHS mit 1x500 GB WD + 1x640 GB Samsung + 1x1500GB Samsung + 1x500GB SATA intern

thomaso66
Foren-Einsteiger
Beiträge: 34
Registriert: 30. Jul 2009, 00:34

Re: Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

Beitrag von thomaso66 » 14. Jan 2011, 07:57

Nein, ohne DE kein Vail...selbiger war damals der Grund warum ich mich für den WHS entschieden habe.
Zum WHS muss eh auf kurz oder lang eine Alternative gefunden werden, das 4k Problem bei Festplatten lässt sich mit Bordmitteln ja nicht lösen....

Werde mir nun mal Amahi in ruhe in der VM ansehen...andere Mütter haben mit unter auch schöne Töchter das sollte MS nicht vergessen.

palmm515
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 14. Jan 2011, 09:41

Re: Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

Beitrag von palmm515 » 14. Jan 2011, 09:46

Ich werde wegen dem fehlenden DE definitiv nicht umsteigen. Ich bin erst seit Herbst 2010 mit WHS 1 dabei und aktuell mehr als zufrieden. Vorher habe ich mit proprietären Linux-Büchsen (NAS) herumhantiert und mir damit immer wieder Ärger eingehandelt. Dagegen ist der WHS 1 im Vergleich, zumindest für mich als MS-Jünger der ersten Stunde, eine Erlösung. Ich geb den nicht mehr her!
WHS2011 auf D525MW Eigenbau
4 GB Speicher, 2x 2TB
6 Clients, 4x W7, 2x XP

Chrissc1234
Foren-Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: 2. Dez 2007, 15:26
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

Beitrag von Chrissc1234 » 14. Jan 2011, 11:06

Hallo,

Bei mir gibt es definitiv auch ein JA

Da mein jetztiger WHS nicht mehr ausreicht von der Performance und ich die kiste eh austauschen will wird dadurch auch Automatisch der wechsel auf den neuen WHS kommen.

Da ich dann auch 64bit nutzen kann was der aktuelle stand der dinge ist.
Zusätzlich lässt sich dann auch endlich ein Raid 5 System nutzen was mir sicherer ist als dieser DriveExtender...
Habe damit schon zuviele Probleme gehabt!
NEUE WHS Alternative: QNAP TS-659 Pro II Daten 6 x 2 GB Seagate Raid 5
Bastel WHS 2011: Intel Atom D525 Dual 1,8 Ghz, 4 GB-RAM, Sys: 1 TB WD
Bastel WHSv1: HP D330 Pentium 4 3,0 Ghz, 2 GB-RAM, Sys: 160GB Seagate

letho
Foren-Einsteiger
Beiträge: 19
Registriert: 14. Jan 2011, 13:06

Na klar werde ich Vail nutzten :-)

Beitrag von letho » 14. Jan 2011, 13:42

Ja, ich werde vail nutzten und kaufen.

Da jetzt der WHSv1 bei meinen Eltern steht, ich bereits ausgezogen bin und ich mir breits die hardware für eine WHSv2 angeschafft habe, werde ich auch Vail installieren, wenn es erscheint.
hatte zunächst darüber nachgedacht, dass ich Vail virtualisiert laufen lasse, aber das ist mir im moment zu inperformant und wirklich brauchen tue ich einen Virtualisirungsserver auch nicht. deswegen werde ich am ende nur Vail installieren.

Für mich ist die ultimative Funktion das Backup ALLER PCs. Ohne die Backupfunktion würde ich vail nicht nehmen. DE ist mir im Grunde egal, hatte bisher nur 2 Festplatten im Server, einer zum gebrauch, eine fürs Backup aller Daten des Servers. daran wird sich wohl bei vail nicht mehr viel ändern... :-)

max_luehrig
Foren-Einsteiger
Beiträge: 41
Registriert: 30. Jan 2008, 18:48
Wohnort: Bernau bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

Beitrag von max_luehrig » 14. Jan 2011, 21:29

Definitiv NEIN.
Ohne die hier bereits häufig erwähnte Flexibilität durch einen Plattenpool, kann ich auch genauso gut ein Linux mit Raid-5 aufsetzen und einen Sambaserver drauf installieren, was bereits erfolgreich passiert ist. Das Backup kann Windows 7 ja prima alleine und ein Mediaserver ist auch schnell unter Linux installiert. Für mich ist der WHS gestorben, eigentlich schade, es hat alles so vielversprechend angefangen, aber anscheinend hat Microsoft in Sachen Realisierung von konkreten Kundenwünschen nichts dazu gelernt.
Lenovo Ideacentre D400 running Debian 5 with own Kernel and Raid-5 (4x1TB WD Green Edition)

rb13125
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 8. Okt 2009, 17:24

Re: Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

Beitrag von rb13125 » 15. Jan 2011, 17:37

Mein Eigenbau-WHS läuft jetzt etwas mehr als ein Jahr. Er soll vor allen Dingen ein Backup der Benutzerdaten und der Software auf den Clients zur Verfügung stellen. Solange die Clients unter Windows 7 und Vista laufen, habe ich wohl keine Veranlassung umzusteigen.
Eigenbau WHS: Intel Atom 330 auf Intel Board D945GLF2, 2GB RAM, 2x1TB Samsung Spinpoint HD103SJ

ickewolf
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 11. Mai 2009, 14:57

Re: Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

Beitrag von ickewolf » 19. Jan 2011, 10:50

Ohne Plattenpool würde ich nicht umsteigen!!! :cry:

Fujitsu Scaleo 2205 mit 4 x 1 TB / 2 GB RAM

TermyD
Foren-Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 18. Feb 2008, 12:47

Re: Wirst du auf Windows Home Server "Vail" umsteigen?

Beitrag von TermyD » 19. Jan 2011, 13:22

:?: Mein WHS läuft seit Anfang 2008 super stabil und hat dank Festplattenpool den Ausbau auf 3*1 GB astrein mitgemacht 8-)

Es heißt ja immer so schön never touch a running system - von daher werde ich sicherlich auf das erste SP warten. Dann hat die jetzige Hardware vor. 4 Jahre auf dem Buckel und ein Umstieg macht eher Sinn.

CU, TermyD

Antworten