Acer H340 - LightsOut

Alles zu den verschiedenen Add-Ins
Antworten
maunwe
Foren-Einsteiger
Beiträge: 48
Registriert: 28. Nov 2007, 12:59

Acer H340 - LightsOut

Beitrag von maunwe » 21. Mai 2009, 19:53

Hallo,

bin seit zwei Tagen stolzer Besitzer eines Acer H340.
Bei der Konfiguration von LightsOut ist mir aufgefallen, dass ich bei der Client-Computer Überwachung nur "Nichts tun", "Standby" und "Herunterfahren" zur Verfügung habe. Der Punkt "Ruhemodus" fehlt.
Woran könnte das liegen?

LG
Werner

assedo
Foren-Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 29. Jan 2008, 08:34

Re: Acer H340 - LightsOut

Beitrag von assedo » 21. Mai 2009, 21:12

maunwe hat geschrieben:Hallo,

bin seit zwei Tagen stolzer Besitzer eines Acer H340.
Bei der Konfiguration von LightsOut ist mir aufgefallen, dass ich bei der Client-Computer Überwachung nur "Nichts tun", "Standby" und "Herunterfahren" zur Verfügung habe. Der Punkt "Ruhemodus" fehlt.
Woran könnte das liegen?

LG
Werner
Wollte angeblich Acer so haben. Vom Stromverbrauch her macht es 0,9 Watt (Ruhezustand) und 1,6 Watt (Standby) aus.
cu
Assedo

BlackVoltage
Foren-Mitglied
Beiträge: 57
Registriert: 19. Feb 2011, 11:30

Re: Acer H340 - LightsOut

Beitrag von BlackVoltage » 23. Feb 2011, 18:05

Abgesehen davon scheint es deutlich neuere LightsOut Versionen zu geben als von Acer geliefert. Was ist zu beachten wenn man das Updaten möchte?
In der Add-In Liste wird LightsOut nicht geführt.

Im offiziellen LightsOut Handbuch (PDF zur aktuellen Version) werden nur Standard Updates von der "Add-In-Version" beschrieben.

Danke für die Hilfe!
BlackVoltage

PS: Mit der von Acer gelieferten Version ist mein Server zunächst gar nicht heruntergefahren obwohl kein Client mehr aktiv und mehr als 10min verstrichen waren. Woran liegt das? Fehler oder Feature (Server noch mit irgendwas beschäftigt?!)?

EDIT: Steht sogar doch im Handbuch :-)
Erstinstallation
Ein Hinweis an Besitzer eines Acer/Lenovo Homeservers
Auf Acer/Lenovo Maschinen befindet sich eine Vorinstallation von Lights-Out 0.8.2.
Diese muss zuerst entfernt werden, dazu bitte diese Schritte befolgen:
• Mit Remotedesktop am Server anmelden
• Wichtig: Die WHS Konsole am Server einmal starten und wieder beenden
• Zur Systemsteuerung->Software wechseln
• Lights-Out deinstallieren
• Mit Schritt 1 fortfahren
Installation Schritt 1
Das Add-In herunter laden und in den Ordner \\Server\Software\Add-Ins kopieren.
Schritt 2
Die Windows Home Server Konsole starten und über Einstellungen/Add-Ins, Verfügbare Add-Ins installieren. Nach der
Installation muss die Konsole neu gestartet werden.
Schritt 3
Die gewünschten Einstellungen konfigurieren. Siehe Abschnitt Einstellungen ( siehe Seite 27).
Schritt 4
Die Lights-Out-Client-Software ( siehe Seite 9) installieren.
Server: Acer Aspire EasyStore H341, 2x2 TB, WHS V1 // Addins: LightsOut, WHSHealth, RemoteNotification, geplant: TV4Home
Router: FritzBox 7270, 1&1 16Mbit ADSL // Gigabit-Switch: Trendnet TEG-S50g und Trendnet TEG S80DG
Client1: 1x Acer Aspire 1810T Subnotebook, 4GB RAM, 500GB HDD, Win 7 Home Premium 64bit
Client2: 1x Eigenbau PC mit Core2Quad Q9400, 8GB RAM, 2x1 TB Samsung F3, Win 7 Professional 64bit
Client3: 1x Thinkpad T60 Core2Duo, 500GB HDD, 2 GB Ram, WinXP Professional (installiert)/WinVista Lizenz (dabei) <<= in einigen Tagen zu verkaufen
Client4: Xbox mit Xbmc (XboxMediaCenter)
Client5: PS3

Frage: Habt ihr eine gute Empfehlung für einen Medienserver als Ergänzung oder besser noch als Ersatz für den WHS Standard und Firefly (ACER Vorinstallation)? Konfig tipps für besseres / resourcenschonenderes / ruckelfreies Streaming? - Her damit!

Antworten