Powerchute 2.2.0 Add-In

Alles zu den verschiedenen Add-Ins
Antworten
Big_Daddy
Foren-Einsteiger
Beiträge: 16
Registriert: 13. Jan 2011, 23:30

Powerchute 2.2.0 Add-In

Beitrag von Big_Daddy » 10. Mär 2011, 15:29

Hi,
wollte gestern das Add-Inn Powerchute 2.2.0 per .msi installieren doch es ist unter "Add-Inns" "Verfügbar" nicht gelistet. Ich habe die .msi Datei in den Ordner Add-Inn kopiert, die Konsole neu gestartet, nix.

Danach habe ich die .msi lokal ausgeführt, läuft ganz gut soweit ich das beurteilen kann. Leider ist das Plug-In nicht in der Konsole zu finden. Ist warscheinlich keine so gute Idee gewesen das Plug-In lokal (RDP) zu installieren.
Dann habe ich den WHS rebootet und nun komme ich nict mehr per RDP an den WHS. Die Remoteverbindung wurde unterbrochen... oder in etwa kommt als Fehlermeldung.
Die Shares sind alle problemlos per Explorer, oder richtiger noch per Finder beim MAC zu erreichen.

Wie kann ich jetzt den WHS erreichen um die Installation des Add-Inns rückgängig zu machen oder hat jemand einen guten Tipp für mich ?

Gruß
Big_Daddy
HP Data Vault x315 (5TB)
WHS PP3


Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21067
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Powerchute 2.2.0 Add-In

Beitrag von Nobby1805 » 10. Mär 2011, 19:25

Ist das wirklich ein WHS Add-In ? Kannst du eine Links darauf posten ?
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Big_Daddy
Foren-Einsteiger
Beiträge: 16
Registriert: 13. Jan 2011, 23:30

Re: Powerchute 2.2.0 Add-In

Beitrag von Big_Daddy » 10. Mär 2011, 20:43

HP Data Vault x315 (5TB)
WHS PP3

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21067
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Powerchute 2.2.0 Add-In

Beitrag von Nobby1805 » 10. Mär 2011, 20:52

Da steht aber nirgendwo dass es ein Add-In für WHS ist ... evt.musst das MSI normal installieren (wie schon gemacht hast) und dann wird ein Add-In für die Konsole generiert die du dort dann einbinden musst
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Big_Daddy
Foren-Einsteiger
Beiträge: 16
Registriert: 13. Jan 2011, 23:30

Re: Powerchute 2.2.0 Add-In

Beitrag von Big_Daddy » 10. Mär 2011, 21:38

OK, ich bin davon ausgegangen dass es ein Plug-In ist da bei WHS immer (oder zumindest allermeistens) von Plug-In's die Rede ist und das .msi für gewöhnlich in den entsprechenden Ordner kopiert wird.
Da habe ich mich wohl geirrt. Jedenfalls habe ich es lokal installiert und bin seitdem nicht mehr an den WHS gekommen.
Welche Möglichkeit gibt es ohne RDP oder WHS Konsole an den Server zu kommen.
Ich dachte evt. den Server mit dem Startschalter abzuwürgen und einen Neustart zu forcieren.
Oder evt die Connectorsoftware neu installieren ?
Gibt es keine andere Möglichkeit z.B. was ähnliches wie in der Liniuxwelt per Terminal den WHS zu rebooten ?
HP Data Vault x315 (5TB)
WHS PP3

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21067
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Powerchute 2.2.0 Add-In

Beitrag von Nobby1805 » 10. Mär 2011, 21:47

Big_Daddy hat geschrieben:Welche Möglichkeit gibt es ohne RDP oder WHS Konsole an den Server zu kommen.
Monitor, Tatstatur und Maus anschließen
Ich dachte evt. den Server mit dem Startschalter abzuwürgen und einen Neustart zu forcieren.
das wirst du wohl machen müssen ...
Oder evt die Connectorsoftware neu installieren ?
das bringt gar nichts wenn der WHS nicht mehr reagiert
Gibt es keine andere Möglichkeit z.B. was ähnliches wie in der Liniuxwelt per Terminal den WHS zu rebooten ?
das wäre dann ja RDP, aber das funktioniert ja wohl nicht


PS INstllation rückgängig machen heißt in der Situation die du im 1. post beschreibst: WHS neu aufsetzen
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Big_Daddy
Foren-Einsteiger
Beiträge: 16
Registriert: 13. Jan 2011, 23:30

Re: Powerchute 2.2.0 Add-In

Beitrag von Big_Daddy » 10. Mär 2011, 22:02

Nobby1805 hat geschrieben:Monitor, Tatstatur und Maus anschließen
Es gibt keinen Grafikanschluß am Data Vault aber eine Tastatur könnte ich schon anschließen und blind bedienen um einen Neustart zu machen.
Nobby1805 hat geschrieben:PS INstllation rückgängig machen heißt in der Situation die du im 1. post beschreibst: WHS neu aufsetzen
[/quote][/quote]
Sind dann wieder alle Daten auf den Festplatten weg oder kann man nur das Betriebssystem alleine aufsetzen ohne Datenverlust ?
HP Data Vault x315 (5TB)
WHS PP3

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21067
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Powerchute 2.2.0 Add-In

Beitrag von Nobby1805 » 10. Mär 2011, 22:41

Big_Daddy hat geschrieben:
Nobby1805 hat geschrieben:Monitor, Tatstatur und Maus anschließen
Es gibt keinen Grafikanschluß am Data Vault aber eine Tastatur könnte ich schon anschließen und blind bedienen um einen Neustart zu machen.
Gibt es schon, aber dafür benötigst du einen Adapter
Nobby1805 hat geschrieben:PS INstllation rückgängig machen heißt in der Situation die du im 1. post beschreibst: WHS neu aufsetzen
Sind dann wieder alle Daten auf den Festplatten weg oder kann man nur das Betriebssystem alleine aufsetzen ohne Datenverlust ?
Wenn du bei Recovery die Option "Wiederherstellen des Servers" aufrufst dann bleiben alle Daten erhalten
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Big_Daddy
Foren-Einsteiger
Beiträge: 16
Registriert: 13. Jan 2011, 23:30

Re: Powerchute 2.2.0 Add-In

Beitrag von Big_Daddy » 10. Mär 2011, 22:58

Habe wieder zugriff nach Neuinstallation der Connectorsoftware auf meinem Windowsclient und Kaltstart des WHS.

Danke für das Feedback, hab nochmal Glück gehabt.
Beste Grüße
Big_Daddy

P.S. Noch eine Frage: gibt es vielleicht ein gut funktionierendes (besser integriertes) Plug-In welches mit Powerbackup Geräten der Firma APC klar kommt ?
HP Data Vault x315 (5TB)
WHS PP3

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21067
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Powerchute 2.2.0 Add-In

Beitrag von Nobby1805 » 10. Mär 2011, 23:01

Du siehts mich verblüfft ... das die Neuinstallation des Connectors eine Einfluß gehat haben soll kann ich überhaupt nicht erklären .. hattest du vorher den reinen Kaltstart probiertt

afaik gibt es ein Add-In such mal im Foum bzw. im Blog, ich habe mangels Bedarf dort keien Infos
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21067
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Powerchute 2.2.0 Add-In

Beitrag von Nobby1805 » 10. Mär 2011, 23:04

such mal nach Grid Junction
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Big_Daddy
Foren-Einsteiger
Beiträge: 16
Registriert: 13. Jan 2011, 23:30

Re: Powerchute 2.2.0 Add-In

Beitrag von Big_Daddy » 11. Mär 2011, 11:47

Nobby1805 hat geschrieben: .. hattest du vorher den reinen Kaltstart probiertt
Ich hab mich schlecht ausgedrückt.
Nicht das Neuinstallieren des Connectors sondern der Kaltstart hat das Problem behoben. Nachdem ich den Connector neu installiert hatte, bestand das Problem weiterhin woraufhin ich dann den Kaltstart durchführte. Ich gehe auch davon aus das es mit der vorherigen Installation des Connectors nur mit dem Kaltstart geklappt hätte, aber das werden wir nie erfahren deshalb schrieb ich nach Connectorsoftware und Kaltstart ;-)

Ich werde mich nach Grid Junktion umsehen und zwischenzeitlich die Powerchutesoftware durchtesten.

Vielen Dank nochmal für Deine Hilfe
Gruß, Big_Daddy
HP Data Vault x315 (5TB)
WHS PP3

Antworten