WHS aus dem Internet wecken

Alles zu den verschiedenen Add-Ins
Antworten
tommie-smith
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 23. Okt 2010, 16:06

WHS aus dem Internet wecken

Beitrag von tommie-smith » 23. Okt 2010, 16:36

aloha,

ich lese mich seit 3 tagen durch das Forum und finde keine Lösung. ich hoffe ich bin hier richtig. ich mach es mal ganz kurz:

ich habe einen acer H340 und eine fritzbox 7390.
- dyndns ist eingerichtet
-vom client-pc kann ich den server in den stand-by schicken und aufwecken
- wenn der whs an ist kann man ihn wunderbar unter XXX.homeserver.org erreichen
- whs läßt sich über die fritzbox wecken (wenn man sich auf der fritzbox einloggt
- lights out 1.0.3.1133


... wie schaffe ich es bzw. ist es überhaupt möglich, den whs aus dem stand-by zu holen, indem ich im browser die adresse eingebe ? ich also von überall zugriff habe, ohne mich vorher auf der FB einzuloggen. sind da noch veränderungen an lights out notwendig?

vielen dank im voraus

Benutzeravatar
OlafE
Moderator
Beiträge: 2134
Registriert: 14. Nov 2007, 23:57

Re: WHS aus dem Internet wecken

Beitrag von OlafE » 23. Okt 2010, 19:54

Für das Wecken über das Netzwerk muss ein Magic Packet gesendet werden - das tut nicht ein simpler Browseraufruf, aber der Wecken-Button in der FBox-Software.

Viele Grüße
Olaf

JoachimL
WHS-Experte
Beiträge: 1184
Registriert: 21. Sep 2009, 22:48

Re: WHS aus dem Internet wecken

Beitrag von JoachimL » 24. Okt 2010, 07:46

tommie-smith hat geschrieben:... wie schaffe ich es bzw. ist es überhaupt möglich, den whs aus dem stand-by zu holen, indem ich im browser die adresse eingebe ? ich also von überall zugriff habe, ohne mich vorher auf der FB einzuloggen. sind da noch veränderungen an lights out notwendig?
LightsOut kann das nicht, aber mit der FritzBox geht das, siehe viewtopic.php?f=26&t=7338.
Gruß Joachim
WHS r.i.p. - Software die nicht mehr gewartet wird sollte man nicht mehr einsetzen.
Bei mir laufen drei Dell T20, inzwischen alle unter Hyper-V-2019. Darauf viele virtuelle Maschinen, darunter Windows 10 Pro, Ubuntu 18.04 LTS (teilweise mit Docker), und auch mal andere. Ein T20 läuft 7*24 und stellt u.a. Mailcow-Dockerized und einen Samba-Domain-Controller bereit. Klingt vielleicht seltsam, aber so ist das System - alle - mit Bitlocker verschlüsselt und kann vollständig und konsistent gesichert werden - beides sonst unter Linux schwierig bis unmöglich. Zum Sichern dient das von mir entwickelte Lindenberg Software Backup.
Fragen bitte nicht per PN sondern im Forum - dann haben andere auch was davon. Ich poste hier in meiner Freizeit, Ungeduld ist meiner Meinung nach fehl am Platz...

tommie-smith
Foren-Einsteiger
Beiträge: 6
Registriert: 23. Okt 2010, 16:06

Re: WHS aus dem Internet wecken

Beitrag von tommie-smith » 24. Okt 2010, 14:19

vielen Dank für die schnelle Hilfe, in dem Beitrag werde ich bestimmt fündig.

Antworten