uTurrent Add-In

Alles zu den verschiedenen Add-Ins
Benutzeravatar
HPWHS01
Foren-Mitglied
Beiträge: 98
Registriert: 25. Dez 2007, 11:03

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von HPWHS01 » 27. Dez 2007, 15:39

SUPER PERFEKTE ANLEITUNG jetzt funktioniert es. DANKE :P
My Homeserver: HP Data Vault X 312 I 2 GB DDR2 RAM I CPU ATOM D510 1,6 Ghz I HDs 2 x 1 TB Seagate I WindowsHomeServer 2011

My Clients:

1 x HTTPC Win 7
1 x PC Win 7
1 x Laptop HP Win 7
1 x Game PC Win 7

lars
Foren-Mitglied
Beiträge: 655
Registriert: 8. Jun 2007, 18:02
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von lars » 28. Dez 2007, 22:21

Mhhh, ist das nicht ein wenig zu umständlich für ein Add In? Deine Anleitung ist zwar super, aber sollte es im Allgemeinen nicht einfacher gehen?! hmmm...
Ist dies eine Signatur?!
http://meine.flugstatistik.de/larskoelle
http://www.eurobilltracker.eu/?referer=85966
Mein WHS: T2-WHS-A2, GB-NIC, 512MB Ram, 660GB.
Bild

Hornen
Foren-Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: 17. Sep 2007, 19:46

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von Hornen » 28. Dez 2007, 22:28

Jaein, man kann den "uTorrent als Service" - Teil weglassen, dann muss man das Programm immer manuell starten oder so laufenlassen. Das Addin benötigt aber die WebUI, damit es funktioniert, also liegt es nahe, das Ding gleich als Service einzurichten. Das Addin setzt noch nichtmal vorraus, dass uTorrent auf dem WHS läuft, man nimmt sich damit eigentlich nur die WebUI in die Konsole.

Am einfachsten ist es, die Autoanmeldung anzuschalten und uTorrent per Remotedesktop zu bedienen, da die WebUI immernoch nicht alle Funktionen der normalen GUI abdeckt. So mache ich es mit uTorrent und eMule.
Gehäuse: Chieftec CA-01B-B-SL
Netzteil: Seasonic S12II 330W
Mainboard: Gigabyte GA-8I945GMMFY-RH
CPU: Core Duo T2300 (Yonah)
RAM: 1024 MB
Controller: Promise SATA300 TX4
HDDs: 2x(ST340062AS)+ST3400832AS+ST3500830AS = 1,5TB

mr.freeze
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 27. Mär 2008, 09:21

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von mr.freeze » 1. Apr 2008, 18:07

Mal ne frage,
habe den Cient wunderbar installiert bekommen, auch nochmal danke an die Deutsche übersetzung!
Läuft alles soweit ganz gut, ein Problem habe ich jedoch.
Wie macht ihr das nun wenn ihr ein Torrent habt aber nur bestimmte files daraus laden wollt.
Übersehe ich etwas? Ob ich das file in der console oder web oberfläche lade habe ich keine möglichkeit wie beim normalen client die einzelnen Files zum dowloaden auszuwählen!

Gruß Daniel

sabz
Foren-Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 17. Sep 2008, 19:14
Wohnort: Niedersachsen

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von sabz » 18. Sep 2008, 19:32

Bei mir lässt sich der AnyServiceInstaller 1.0.exe nicht starten. Bzw wenn er gestartet ist, dann passiert nichts, ich kann nix auswählen...
WHS Acer H340 (3TB)
Dell Studio 17
Samsung P510
iPhone 3GS 16GB
Samsung LCD TV mit DLNA
Teufel Soundsystem

cuco
Foren-Mitglied
Beiträge: 228
Registriert: 31. Dez 2007, 11:03

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von cuco » 20. Mär 2009, 23:27

bräuchte kleine hilfe dazu. bei mir läuft alles super. ich kann den server so auch über die adresse im heimnetzwerk erreichen aber über das internet geht das nicht. kann mir einer sagen wie ich das hinbekomme?

ich habe den port 8080 an der fritzbox für udp und tdp an den server weitergeleitet aber das scheint es nicht zu sein...
Intel XEON L3426
Supermicro X10SL7-F 2*8GB DDR3 ECC
LSI SAS 2308 & 3008 HBA Controller
Samsung 240GB 840Evo / WD 6* 4TB Red, 2 * 6TB Red, 4* 1TB Red, 3* 3TB Green

Microsoft Surface Pro 3

supersonic
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 9. Jun 2009, 06:30

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von supersonic » 10. Jun 2009, 14:57

ich wollt mal fragen ob die 2007 von hornen erstellte anleitung noch "aktuell" ist oder ob es schon eine andere möglichkeit gibt utorrent auf dem server zum laufen zu kriegen.

muss man trotzdem powerpack 2 noch das windows server 2003 resource kit tool installieren?

wie immer: schonmal vielen dnak :)

Mike Lowrey
Beiträge: 1181
Registriert: 6. Jan 2009, 19:42

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von Mike Lowrey » 10. Jun 2009, 16:34

Es gibt kein BitTorrent Add In also ist es wohl noch aktuell.

Das Ressource Kit hat nichts mit einem Power Pack zutun außer das beide kostenlos erhältlich sind.
WHS: ASRock NF6 G-DVI | AMD e4350 | 2 TB Samsung F4 + 2 x Samsung 1TB + 2x 1.5 TB + 0.5 TB (7,5 TB)| 1 GBit@ Home, 20/1 MBit @ www

supersonic
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 9. Jun 2009, 06:30

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von supersonic » 10. Jun 2009, 16:45

okay ... ich hab meinen whs noch nicht all zu lange, daher bitte ich um rücksicht.

wäre es denn möglich utorrent "Ganz normal" auf dem system zu installieren und es dann einfach imemr per remoteverbindung zu nutzen?

Mike Lowrey
Beiträge: 1181
Registriert: 6. Jan 2009, 19:42

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von Mike Lowrey » 10. Jun 2009, 17:17

Ja aber die Nutzung des Remote Desktop sollte nur von Personen vorgenommen werden, die wissen was sie da gerade tun.
WHS: ASRock NF6 G-DVI | AMD e4350 | 2 TB Samsung F4 + 2 x Samsung 1TB + 2x 1.5 TB + 0.5 TB (7,5 TB)| 1 GBit@ Home, 20/1 MBit @ www

supersonic
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 9. Jun 2009, 06:30

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von supersonic » 10. Jun 2009, 19:14

So, ich habe das ganze nun folgendermaßen eingerichtet, bitte warnt mich wenn es durch meine einstellungen zu problemen kommen könnte:

- In der WHS Konsole einen share angelegt "torrent"

Per remote auf den WHS verbunden,

- utorrent installiert/gestartet (ist ja nur eine datei)
- als downloadpfad : D:\shares\torrent angegeben

Auf den ersten Blick läuft jetzt alles ... oder habe ich etwas falsch gemacht? vorab vielen dank

Mike Lowrey
Beiträge: 1181
Registriert: 6. Jan 2009, 19:42

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von Mike Lowrey » 10. Jun 2009, 19:26

Ja du hast direkt etwas falsch gemacht.

Nutze NIEMALS D:\share\<was auch immer> sondern immer \\whs\<irgendwas> da das Programm das wohl nicht kann, erstellst du dir am besten einen Ordner direkt auf D:\ z.B. D:\incoming und lässt darein speichern und kopierst es von da aus wenn du fertig bist auf \\whs\<irgendwas> (auch wenn du über den Explorer kopierst immer über die UNC Pfade gehen!
WHS: ASRock NF6 G-DVI | AMD e4350 | 2 TB Samsung F4 + 2 x Samsung 1TB + 2x 1.5 TB + 0.5 TB (7,5 TB)| 1 GBit@ Home, 20/1 MBit @ www

supersonic
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 9. Jun 2009, 06:30

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von supersonic » 10. Jun 2009, 19:36

okay, aber wo liegt der unterschied? so wie es jetzt ist wird mir der ordner in der whs konsole angezeigt, mit steigendem inhalt ...

den vorteil sehe ich jetzt darin das ich über meinen client pc einfach direkt auf den entsprechenden share ordner zugreifen kann

supersonic
Foren-Einsteiger
Beiträge: 24
Registriert: 9. Jun 2009, 06:30

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von supersonic » 10. Jun 2009, 20:04

okay ... alles nochmal rückgängig gemacht ...

jetzt siehts so aus:


per remote:

utorrent.exe einfach auf dem desktop des whs

über den explorer ein ordner angelegt auf D:\xyz

client:

über die whs konsole einen share angelegt -> torrent

dann im utorrent folgendermaßen konfiguriert:

temp ordner-> d:\xyz

danach kopieren in : \\WHS\torrent

Mike Lowrey
Beiträge: 1181
Registriert: 6. Jan 2009, 19:42

Re: uTurrent Add-In

Beitrag von Mike Lowrey » 10. Jun 2009, 22:41

Genau so muss es gemacht werden.

Das Problem ist halt das das WHS Team den Basis Server 2003 nicht verändern durfte weswegen solche Infos nicht beim RDP vermittelt werden und bei der Home Server Konsole hat man die Probleme nicht.
WHS: ASRock NF6 G-DVI | AMD e4350 | 2 TB Samsung F4 + 2 x Samsung 1TB + 2x 1.5 TB + 0.5 TB (7,5 TB)| 1 GBit@ Home, 20/1 MBit @ www

Antworten