Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Fragen zum Bereich Netzwerk
Antworten
turbocarl
Foren-Einsteiger
Beiträge: 35
Registriert: 15. Aug 2009, 21:21

Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Beitrag von turbocarl » 9. Okt 2016, 18:15

Hallo zusammnen,

seit ein paar Tagen komme ich per Explorer von drei Rechnern nicht mehr auf den H341 - ev. seit dem großen Update Windows10 Update .. zwei TV-Boxen kommen noch ohne Probleme auf die freigegebene Video-Order ... auch die DASI via Windows Connctor Software (geraden neu installiert) klappt reibungslos und der H341 wird im Netz gefunden.

Sobald ich aber ein Laufwerk verbinden möchte, kommt der folgende Fehler
2016-10-09.png
2016-10-09.png (8.33 KiB) 3125 mal betrachtet
Was kann ich tun, kann mir bitte jemand helfen?
Acer H340 WHS (2x 1TB + 1x 2TB)
Workstation Vista 32 Bit
Acer Revo 3600 Vista 32 Bit am LCD im Schlafzimmer
Acer Revo 3600 Win 7 32 Bit am LCD im Wohnzimmer
D-Link Boxee Box
Toshiba Satellite U400 Notebook Vista 32 Bit
Fujitsu Simens Notebook Windows XP 32 Bit
Acer Aspire One D255 N550 Netbook Windows 7 32 Bit

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20749
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Beitrag von Nobby1805 » 9. Okt 2016, 21:16

Laut deiner Signatur hast du doch gar kein W10 ???
Tritt das Problem auch auf W7/vista auf?

Falls aber die Signatur falsch ist ... hat du evt. beim AnyversaryUpdate auf Microsoft-Konten umgestellt?

Sonst lege doch bitte mal auf PC und WHS ein ganz neues Userkonto an und schau ob es da klappt
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1703
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

ItsMe
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 19. Feb 2011, 06:03

Re: Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Beitrag von ItsMe » 11. Feb 2018, 11:35

guten Tag,
kann ich mich hier mal dranhängen?
Ich habe sechs Win10 Pro-Rechner, alle auf dem aktuellen Versionsstand 1709.
Mit dreien dieser Rechner komme ich mit dem Explorer nicht mehr auf die Freigaben meiner beiden H340 mit WHS1. Zugriff auf die Freigaben anderer Win10-Rechner ist möglich.

Fehlermeldung beim Zugriffsversuch:

Netzwerkfehler
Auf \\Bremerhaven konnte nicht zugegriffen werden.

Vergewissern Sie sich, dass der Name richtig geschrieben wurde. Möglicherweise besteht ein Netzwerkfehler. Klicken Sie auf "Diagnose", um die Netzwerkprobleme zu identifizieren und zu beheben.
Fehlercode: 0x80004005
Unbekannter Fehler
Die Diagnose kann das Problem nicht erkennen.
Ein Zugriff unter Verwendung der IP Statt des Servernamens scheitert ebenso.
Die WHS werden auf den betroffenen Rechnern unter 'Netzwerk' nicht unter 'Computer' aufgelistet, jedoch unter 'Andere Geräte' und unter 'Multimedia'. Dort ist auch ein Zugriff möglich.

Anpingen funktioniert.
Einstellungen -> Netzwerk zurücksetzen hat nicht geholfen, auch nicht nach Neustart.
Die Netzwerkkartentreiber haben sich auch nicht geändert, schon gar nicht an allen drei nicht mehr zugriffsfähigen unterschiedlichen Rechnern.
Firewall ausgeschaltet auf Client und WHS: keine Besserung

Habe dann SMB1 und SMB2 aktiviert, muss aber zugeben, dass ich mich damit nicht auskenne. Kein Erfolg. Die Powershell-Abfrage
Get-ItemProperty HKLM:\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters | ForEach-Object {Get-ItemProperty $_.pspath} liefert jetzt folgendes Ergebnis (Die beiden Zeilen für SMB1 und SMB2 waren vorher nicht da, hatte aber wie gesagt auch nicht funktioniert).

EnableAuthenticateUserSharing : 1
ServiceDll : C:\WINDOWS\system32\srvsvc.dll
ServiceDllUnloadOnStop : 1
AdjustedNullSessionPipes : 3
EnableForcedLogoff : 1
EnableSecuritySignature : 0
LmAnnounce : 0
NullSessionPipes : {}
RequireSecuritySignature : 0
RestrictNullSessAccess : 1
Size : 1
SMB2 : 1
Guid : {160, 51, 78, 38...}
SMB1 : 1
PSPath : Microsoft.PowerShell.Core\Registry::HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Service
s\LanmanServer\Parameters
PSParentPath : Microsoft.PowerShell.Core\Registry::HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Service
s\LanmanServer
PSChildName : Parameters
PSProvider : Microsoft.PowerShell.Core\Registry

Exemplarisch hier die ipconfig eines NICHT funktionierenden Clients:
Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : Thunderstorm
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

Ethernet-Adapter VMware Network Adapter VMnet1:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : VMware Virtual Ethernet Adapter for VMnet1
Physische Adresse . . . . . . . . : 00-50-56-C0-00-01
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::3caa:dc98:60db:a313%10(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.247.1(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 11. Februar 2018 09:20:20
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 11. Februar 2018 11:35:19
Standardgateway . . . . . . . . . :
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.247.254
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 100683862
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1A-4F-87-95-00-19-D1-2B-15-54
DNS-Server . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Ethernet-Adapter VMware Network Adapter VMnet8:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : VMware Virtual Ethernet Adapter for VMnet8
Physische Adresse . . . . . . . . : 00-50-56-C0-00-08
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::a417:eeab:d650:49bf%3(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.131.1(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 11. Februar 2018 09:20:18
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 11. Februar 2018 11:35:18
Standardgateway . . . . . . . . . :
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.131.254
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 285233238
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1A-4F-87-95-00-19-D1-2B-15-54
DNS-Server . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1
Primärer WINS-Server. . . . . . . : 192.168.131.2
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Ethernet-Adapter Ethernet 2:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) 82566DC Gigabit Network Connection
Physische Adresse . . . . . . . . : 00-19-D1-2B-15-54
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::c891:1985:c4db:fe26%4(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.1.126(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Samstag, 10. Februar 2018 17:31:31
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Montag, 12. Februar 2018 09:20:18
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 167778769
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1A-4F-87-95-00-19-D1-2B-15-54
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Ethernet-Adapter Ethernet 3:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : TAP-Win32 Adapter OAS
Physische Adresse . . . . . . . . : 00-FF-29-5A-0C-00
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Ethernet-Adapter Ethernet:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139/810x Family Fast Ethernet NIC
Physische Adresse . . . . . . . . : 00-50-BF-39-E7-1A
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja


Und hier exemplarisch die ipconfig eines funktionierenden Clients:

Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : Dresden
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

Ethernet-Adapter Ethernet 4:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom NetXtreme-Gigabit-Ethernet #3
Physische Adresse . . . . . . . . : 34-64-A9-9A-44-14
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Ethernet-Adapter Ethernet 3:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom NetXtreme-Gigabit-Ethernet #2
Physische Adresse . . . . . . . . : 34-64-A9-9A-44-15
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::7db2:e856:e0d3:aa8e%4(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.1.102(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 11. Februar 2018 10:15:02
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Montag, 12. Februar 2018 10:15:02
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 187983017
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1D-4E-32-98-34-64-A9-9A-44-15
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Ethernet-Adapter VMware Network Adapter VMnet1:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : VMware Virtual Ethernet Adapter for VMnet1
Physische Adresse . . . . . . . . : 00-50-56-C0-00-01
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::9ac:5ed3:c2fc:2ab7%7(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.48.1(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 50352214
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1D-4E-32-98-34-64-A9-9A-44-15
DNS-Server . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Ethernet-Adapter VMware Network Adapter VMnet8:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : VMware Virtual Ethernet Adapter for VMnet8
Physische Adresse . . . . . . . . : 00-50-56-C0-00-08
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::158d:62f5:da9d:b444%2(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.42.1(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . :
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 151015510
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1D-4E-32-98-34-64-A9-9A-44-15
DNS-Server . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
Physische Adresse . . . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IPv6-Adresse. . . . . . . . . . . : 2001:0:9d38:78cf:8ad:994:923f:1f0(Bevorzugt)
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::8ad:994:923f:1f0%3(Bevorzugt)
Standardgateway . . . . . . . . . : ::
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 150994944
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1D-4E-32-98-34-64-A9-9A-44-15
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert


Und jetzt noch ipconfig eines der WHS:
Windows-IP-Konfiguration

Hostname . . . . . . . . . . . . : Thunderstorm
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

Ethernet-Adapter VMware Network Adapter VMnet1:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : VMware Virtual Ethernet Adapter for VMnet1
Physische Adresse . . . . . . . . : 00-50-56-C0-00-01
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::3caa:dc98:60db:a313%10(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.247.1(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 11. Februar 2018 09:20:20
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 11. Februar 2018 11:35:19
Standardgateway . . . . . . . . . :
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.247.254
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 100683862
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1A-4F-87-95-00-19-D1-2B-15-54
DNS-Server . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Ethernet-Adapter VMware Network Adapter VMnet8:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : VMware Virtual Ethernet Adapter for VMnet8
Physische Adresse . . . . . . . . : 00-50-56-C0-00-08
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::a417:eeab:d650:49bf%3(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.131.1(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 11. Februar 2018 09:20:18
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 11. Februar 2018 11:35:18
Standardgateway . . . . . . . . . :
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.131.254
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 285233238
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1A-4F-87-95-00-19-D1-2B-15-54
DNS-Server . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1
Primärer WINS-Server. . . . . . . : 192.168.131.2
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Ethernet-Adapter Ethernet 2:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) 82566DC Gigabit Network Connection
Physische Adresse . . . . . . . . : 00-19-D1-2B-15-54
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
Verbindungslokale IPv6-Adresse . : fe80::c891:1985:c4db:fe26%4(Bevorzugt)
IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.1.126(Bevorzugt)
Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Lease erhalten. . . . . . . . . . : Samstag, 10. Februar 2018 17:31:31
Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Montag, 12. Februar 2018 09:20:18
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 167778769
DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-1A-4F-87-95-00-19-D1-2B-15-54
DNS-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Ethernet-Adapter Ethernet 3:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : TAP-Win32 Adapter OAS
Physische Adresse . . . . . . . . : 00-FF-29-5A-0C-00
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Ethernet-Adapter Ethernet:

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Realtek RTL8139/810x Family Fast Ethernet NIC
Physische Adresse . . . . . . . . : 00-50-BF-39-E7-1A
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja


Ich habe den Zugriff auf die Freigaben der WHS leider schon eine ganze Weile nicht mehr versucht, weswegen ich nicht genau sagen kann, seit wann das Problem besteht. Aber Anfang November 2017 ging es definitiv noch.
Die WHS selbst haben keine Probleme, auf irgendwelche Rechner im Netz zuzugreifen. Alle sind im Explorer sichtbar und die Freigaben erreichbar.

Alle IPs im Netz werden per DHCP gesetzt.

Ach ja, das Einrichten einer komplett neuen Freigabe auf dem WHS unter compmgmt.msc mit vollen Rechten für ‚Jeder’ lässt auch keinen Zugriff auf diese neue Freigabe zu (von den drei betroffenen Clients).

Bin gerade etwas ratlos. Sieht von euch irgendjemand eine Lösung?

Vielen Dank schon mal

Peter

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20749
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Beitrag von Nobby1805 » 11. Feb 2018, 14:16

Die Standard-Rückfrage bei einem derartigen Fehler ist immer: stimmen die Zeiteinstellungen auf den betroffenen Systemen definitiv überein? Auch die Zeitzone?
Zweite Frage: Sind die verwendeten User richtig eingerichtet? Passwort identisch? Sind sonstige Credentials gespeichert?

Schau die mal diese Seite an: https://www.windows-faq.de/2017/02/10/a ... x80004005/
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1703
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

ItsMe
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 19. Feb 2011, 06:03

Re: Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Beitrag von ItsMe » 11. Feb 2018, 16:21

Hallo Nobby,
zunächst mal vielen Dank für deine Unterstützung.
Zeitzone jeweils (GMT.1:00) Amsterdam,.... , jeweils via time.windows.com
Aber existierender Zeitunterschied von ca. 3 sec! Habe beide aktualisiert, jedoch kein Erfolg
Benutzer immer derselbe, Anmeldung via lokales Konto (nicht über Microsoft-Konto). Überall selbe Arbeitsgruppe, kein AD.
Zu den Tips unter dem genannten Link:
net use zeigt keine bestehende Verbindung, net use * /delete bringt nichts
die dort weiterführenden Verweise beziehen sich auf Fehler im Zusammenhang mit der Durchführung von Windows Updates. Fand da nichts, was bei mir auftritt.
Zwischenzeitlich ein sfc /scannow gemacht. Fand aber auf dem Client keine Integritätsverletzungen. Auf dem WHS kommt der Befehl aber so schnell zum Ende, dass ich mich frage, ob der dort überhaupt etwas macht. Kehrt ohne Meldung zum Prompt zurück.

Wurden bei einem Windows 10 – Update oder Patch irgendwelche Protokolle oder Dienste abgeschaltet, die jetzt einen Zugriff auf Server2003 und vermutlich auch WinXP (habe ich nicht mehr) verhindern? Allerdings würde ich dann auch bei den drei Win 10 Clients, die keine Zugriffsprobleme haben, erwarten, dass sie nicht mehr zugreifen können. Die sind ja ebenfalls auf dem aktuellen Versions- und Patch- Stand.

Grüße, Peter

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20749
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Beitrag von Nobby1805 » 11. Feb 2018, 17:13

5 Sekunden sind kein Problem ... soweit ich mich erinnere wird es ab 30 Sekunden problematisch

Welcher Virenscanner läuft denn auf den Clients?

Edit: sind auf dem Netzwerk-Adapter (der betroffenen Clients) die Datei- und Druckerfreigabe für Windows angehakt?

Edit2: was zeigt net view auf einem Client der klappt und auf einem der nicht klappt?
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1703
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

ItsMe
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 19. Feb 2011, 06:03

Re: Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Beitrag von ItsMe » 11. Feb 2018, 20:14

Hallo Nobby,
auf einem Client klappt es wieder. Habe drei Dinge geändert, weiß jetzt aber nicht, was davon den Erfolg brachte.
Habe zwei alte WinXP-VMs in VMWare gestartet und versucht, auf deren Freigaben zu kommen. In einem Fall bekam ich den oben beschriebenen Fehler und in einem anderen einen Hinweis, dass ich nicht zugreifen könne wegen der Verwendung von SMB1, was aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt würde (weiß leider nicht mehr den genauen Wortlaut).
Habe dann unter 'Windows Features aktivieren oder deaktivieren' den Punkt 'Unterstützung für die SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe' mit allen drei Unterpunkten angehakt.
Deine Frage nach dem Ergebnis von net view brachte auf dem betroffenen Rechner den Fehler 6118 und kein Ergebnis. Auf einem funktionierenden Client wurden die im Netz verfügbaren Rechner korrekt gelistet. Habe dann gemäß dem Video unter https://www.youtube.com/watch?v=dlSMnWyNo14 in einem mit Adminrechten geöffneten cmd-Fenster den Befehl
sc config browser start= auto
ausgeführt und als Ergebnis SUCCESS bekommen. Der nächste dort angegebene Befehl
sc start browser
klappte allerdings schon nicht mehr, weil der angeblich schon liefe.

Ein Zugriff auf die Shares war noch immer nicht möglich.

Zum dritten habe ich noch meinen Avast – Antivirenscanner deinstalliert, so dass jetzt wieder die windowseigene Schutzfunktion läuft.

Nach einem Neustart war der Zugriff möglich.
Ich weiß, man sollte alles einzeln machen, um nachher sagen zu können, was genau das Problem gelöst hat, aber manchmal hält man sich leider nicht an seine eigenen Vorsätze.

Doch ich muss ja noch zwei weitere Clients fixen und werde dort genauer aufpassen. Allerdings nicht mehr heute. Da dort kein Avast läuft, würde ich den jedoch schon mal als weniger wahrscheinlich ursächlich einstufen.

Vielen Dank für deine Hilfe, Peter

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20749
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Beitrag von Nobby1805 » 11. Feb 2018, 22:04

Mein Bauch sagt, es ist de Browser .... tief im Hinterkopf habe ich noch, dass man da wohl nach einem Start oder einer Änderung recht lange warten muss bis es wirkt
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1703
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

ItsMe
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 19. Feb 2011, 06:03

Re: Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Beitrag von ItsMe » 12. Feb 2018, 19:35

Hallo Nobby,
auf dem einen Rechner mit dem Fehler 6118 beim Aufruf von net view war sicherlich auch der Browser beteiligt. Aber das eigentliche Problem ist das smb1-Protokoll.
Windows Features SMB1.jpg
Windows Features SMB1.jpg (114.8 KiB) 843 mal betrachtet
Hier muss das mittlere Kästchen (der CIFS-Client) ebenfalls angekreuzt sein. Nach einem Neustart geht es dann.
Erscheint mir im Nachhinein auch logisch. Wenn ein Client auf Freigaben eines nur SMB1 beherrschenden Servers zugreifen will, muss er natürlich auch dessen "Sprache" zulassen. Du hattest schon mal vor Problemen gewarnt:
viewtopic.php?t=23734&t=23734
Was ich nur nicht verstehe: Warum war das Protokoll bei drei Rechnern abgeschaltet und bei dreien nicht. Auch wenn meine Hirnzellen mit fortschreitendem Alter sicher nachgelassen haben; an eine absichtliche Änderung dieser Einstellung meinerseits glaube ich nicht.
Aber wie auch immer, Lösung gefunden, wenn auch auf Kosten der Sicherheit.
Oder kann man dem WHS v1 mittlerweile SMB2 beibringen?
Danke nochmal, Grüße, Peter

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20749
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Beitrag von Nobby1805 » 12. Feb 2018, 22:17

Hattest du denn die Clients mit 1709 neu installiert?
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1703
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

ItsMe
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 19. Feb 2011, 06:03

Re: Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Beitrag von ItsMe » 13. Feb 2018, 04:17

nein, hatte alle von Win8.1 auf Win10 upgedatet. Begonnen mit WinVer 1511 (war das die erste?) und dann nach und nach die offiziellen Upgrades (keine Previews etc.) bis eben jetzt WinVer 1709 eingespielt.

edit: alles Win10 Pro 64 Bit

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 20749
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Beitrag von Nobby1805 » 13. Feb 2018, 08:52

Anscheinend bist du nicht allein ... https://www.win-10-forum.de/windows-10- ... pdate.html

Edit: ich finde diverse Hinweise, dass bei Automatic Removal kein Haken sein sollte ... aber nirgendwo eine Erklärung was da genau bedeutet :nw
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 16 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1803
1 HP G 5230, Win 10 Pro 1703
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

ItsMe
Foren-Einsteiger
Beiträge: 7
Registriert: 19. Feb 2011, 06:03

Re: Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Beitrag von ItsMe » 17. Feb 2018, 09:55

aus https://forum.synology.com/enu/viewtopic.php?t=136305
by necrosis » Tue Oct 24, 2017 5:47 am

The tooltip for 'SMB 1.0/CIFS Automatic Removal': Automatically removes support for the legacy SMB 1.0/CIFS protocol when such support isn't actively needed during normal system usage.

Rehauge
Foren-Einsteiger
Beiträge: 35
Registriert: 19. Jul 2011, 10:58

Re: Komme plötzlich nicht mehr via Explorer auf den H341??

Beitrag von Rehauge » 28. Mai 2018, 13:08

Dieser Thread sei gepriesen und im speziellen ItsMe.

Hatte exakt das gleiche Problem und dank der tollen Doku von ItsMe doe Lösung durch aktivierung des SMB1 Protokolls gefunden.

Danke dafür!

Antworten