Acer H340 System Restore Problem

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
Antworten
ahreju
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 9. Jul 2010, 12:06

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von ahreju » 17. Jul 2010, 12:40

Nobby1805 hat geschrieben:Du drückst den Resetknopf bis das i rot blinkt .. und etwas später wechselt das i dann wieder auf Blau ?
Ein ähnliches Probleme habe ich auch. Mit dem kleinen Unterschied, dass das "i" niemals die Farbe rot bekommt.
Also habe ich mir eine passende Grafikkarte für den Acer besorgt und mal geschaut, was beim Hochfahren in den Rescue passiert. (Danke an dieser Stelle nochmal an Nobby1805 und Saint101 für das Image).
Er bootet ohne Probleme bis zu einer Console, in der dann steht:

Code: Alles auswählen

No Log file at C:\WHS_Restore.log
No Log file at D:\WHS_Restore.log
No Log file at X:\WHS_Restore.log 
\\.\PHYSICALDRIVE0 is our best physical disk
DeviceIoControl IOCTL_STORAGE_GET_DEVICE_NUMBER failed for volume [...] 
X:\ is not a good match because it is on PartitionNumer 0 and not 0
D:\ is not a good match because it is on PhysicalDisk 4 and not 0
C:\ is not a good match because it is on 2 and not 0
no good choices for primary volumes
CSessionManager::CSessionManager() - Using PrimaryDisk 0 and Primary Volume
Listener Created
Die Box bekommt ne IP von meinem DHCP zugewiesen, und ist auch anpingbar. Das interessante ist nun, dass das Recovery Tool von Acer die Kiste nicht findet, geh ich aber via Telnet auf den Port 8512 (in der lokalen Firewall freigeschaltet durch das Recovery-Tool), bekomme ich eine Antwort auf der Console:

Code: Alles auswählen

Listener TCPConditionCallback from 192.168.0.100
Number of active connections: 0
Received Connection
Client is of the wrong version <538976288>, we support 2->2
[.....]
Closing socket
Ich habe in diversesn Posts gelesen, dass es wohl Probleme mit Win7 und dem Recovery-Tool gibt, also habe ich das ganze nochmal mit nem XP getestet, selbes Phänomen.

Jemand ne Idee?
My Acer EasyStore h340:
4x1TB HDD (WD10EARS und WD10EAVS)
Powered by Gentoo Linux / Raid5 & Ietd :-)

Sixpack49th
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 15. Jul 2010, 08:53

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von Sixpack49th » 20. Jul 2010, 10:52

Hallo

Erstmahl an alle Grüße, bin neu hier. :D

So, kaum hat man sich den H340 gekauft, und was ist, das WHS schmirt ab, und das
Restore geht nicht, hat jemend den Link für mich wo man das Image ziehen kann ?

Großen Dank an die laute die diesen Rettungring bereit halten.

rabos
Foren-Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 23. Jul 2010, 14:15

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von rabos » 23. Jul 2010, 14:25

Hallo,
mir fehlt auch dieses besagte Image für die USB-Recovery-Partition.
Nach erfolgreichen Tests, mit Windows 2008 Server und Linux-Server (opensuse, kubuntu) habe ich diese wohl
aus versehen geleert.

Wenn mir jemand dieses Image zukommen lassen könnte, wäre es super:
an simplyred111@arcor.de

kumpelchen
Foren-Einsteiger
Beiträge: 18
Registriert: 28. Sep 2009, 22:08

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von kumpelchen » 25. Jul 2010, 18:40

Saint101 hat geschrieben:Die 200MB Partition befindet sich, ich glaube auch Versteckt, als Festspeicher auf der Hauptplatine des H340.
Wenn es auf Festspeicher auf der Hauptplatine wäre, würdest mit keinem probaten Programm weder etwas löschen können.

Die Installation geschieht ausschliesslich von der Server Installations CD. Das einzige, was der Server macht, wenn er über den Reset-Knopf in den Remote-Support Mode gebracht wird, ist, über PXE nach einem Installationserver zu suchen, hier kommt die eben besagte Server Installations CD zum Einsats. Das Installationsprogramm sucht hier nämlich nach einem entsprechenden Gerät was über PXE eine Anfrage stellt. Die entsprechenden Treiber hierfür sind im BIOS enthalten.

EDIT: Wenn euer Server nicht von der Installations CD gefunden wird, solltet ihr Server und Remote-Installations PC direkt (mit Hub/Switch) miteineander verbinden. Bei einigen Routern kann es hier zu Verbindungsschwierigkeiten kommen.

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21220
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von Nobby1805 » 25. Jul 2010, 19:07

kumpelchen hat geschrieben: Das einzige, was der Server macht, wenn er über den Reset-Knopf in den Remote-Support Mode gebracht wird, ist, über PXE nach einem Installationserver zu suchen, hier kommt die eben besagte Server Installations CD zum Einsats.
Das ist beim H340 so NICHT richtig

Bei H340 ist auf einem internen USB-Device ein Windows PE gespeichert (und dass kan versehentlich gelöscht werden) .. Dieses Windows PE baut dann mit dem Client auf dem eine Gegenpart läuft, der von der CD gestartet wird, eine Kommunikation auf und überträgt die WH-Installationsdaten
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

kumpelchen
Foren-Einsteiger
Beiträge: 18
Registriert: 28. Sep 2009, 22:08

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von kumpelchen » 25. Jul 2010, 19:34

Beweise bitte! Was macht man denn, wenn die Systemplatte abraucht?

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21220
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von Nobby1805 » 25. Jul 2010, 19:57

kumpelchen hat geschrieben:Beweise bitte!
Scherzkeks ... :D
Was macht man denn, wenn die Systemplatte abraucht?
Booten vom internen-USB
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron N4100, 4 GB, 128 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

cyberle
Foren-Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: 7. Jun 2009, 12:31

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von cyberle » 25. Jul 2010, 20:21

Der Sinn und Zweck ist ja die Systemplatte beliebig wechseln zu können wenn sie im Arsch ist daher: Vorredner hat recht

kumpelchen
Foren-Einsteiger
Beiträge: 18
Registriert: 28. Sep 2009, 22:08

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von kumpelchen » 27. Jul 2010, 21:22

@Nobby1805

Ich muss mich entschuldigen. So ist das also, wenn ein Blinder von der Farbe redet. Ich hatte im Anflug meiner geistigen Umnachtung, nicht bedacht, dass die USB-Recovery Partition nur sichtbar/löschbar ist, wenn man den Debug-Modus einstellt.

So revidiere ich, gesenkten Hauptes, meine Behauptung, dass der USB-Speicherbereich nicht gelöscht werden kann. Er kann doch, im Debug-Modus.

cyberle
Foren-Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: 7. Jun 2009, 12:31

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von cyberle » 27. Jul 2010, 22:05

Sie ist auch löschbar wenn man ein anderes System auf dem Server installiert. So z.B. aktuell bei Vail

Hangman
Foren-Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 31. Jul 2010, 21:36

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von Hangman » 31. Jul 2010, 21:43

Hallo,

hab bei meinem H340 festgestellt, dass der USB-Speicher anscheinend leer ist. Wäre euch sehr dankbar, wenn mir jemand das image des USB-Speichers zukommen lassen könnte. Würde dann versuchen, mittels Vail auf den USB zuzugreifen und das image rüberzuschieben (eine Vga Karte bzw ein Kabel möchte ich mir nicht unbedingt zulegen). Sollte hoffentlich mit Acronis Server Testversion klappen.

Danke schon mal ...

Harmlos
Foren-Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 5. Aug 2010, 21:07

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von Harmlos » 5. Aug 2010, 21:24

Hallo Leute,

mein Windows Home Server bootet nicht mehr durch, bleibt immer mit Bluescreen hängen. Daher würde ich das ganze System gerne recovern, allerdings ist auch meine interne SMI Disk leer. Wäre nett, wenn auch mir jemand das Image zur Verfügung stellen könnte.

Heißen Dank.

waterless
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 11. Jul 2010, 11:32

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von waterless » 7. Aug 2010, 12:20

guten Tag

Ich habe einen H340 und bei mir ist auch das SMI leer. Da der H340 vor 3 Wochen abgeschmiert ist bin ich am verzweifeln.
Bitte kann mir jemand den download link zur Verfügung stellen.

Vielen Dank im voraus
waterless
Zuletzt geändert von Nobby1805 am 8. Aug 2010, 13:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Klartext Mail-Adresse entfernt

chenbro
Foren-Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 4. Aug 2010, 21:38

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von chenbro » 8. Aug 2010, 12:58

Hallo Ihr Lieben Acer H340 Besitzer
Habe auch das Problem mit dem fehlenden Inhalt des SMI Speichers.
Würde mich auch über einen Link zum Image freuen.
herzliche Grüße
chenbro

Anfrage hat sich Dank Hilfe der Forumsmitglieder erledigt.
Zuletzt geändert von chenbro am 9. Aug 2010, 06:10, insgesamt 2-mal geändert.
WHS: Acer H340 mit 4x 1 TB (WD10EAVS),
1 AMD PHENOM 9500, 6 GB, 2x 1 TB, Win 7 Ultimate x64

towoaz
Foren-Einsteiger
Beiträge: 5
Registriert: 8. Aug 2010, 18:53

Re: Acer H340 System Restore Problem

Beitrag von towoaz » 8. Aug 2010, 18:56

Ich vermute, dass dieser interne Speicher bei mir auch gelöscht ist, beim versuchten Recovery erhalte ich keine Verbindung mit dem Server (Windows Vista und Windows 7 auf Client). Ich habe allerdings kein VGA-Kabel. Gibt es denn irgendeine Möglichkeit, den internen Speicher über den Server zu befüllen, damit der Recovery funktioniert? Vielleicht kann mir jemand für alle Fälle per PM dennoch den Link zu dem Image mailen.

Besten Dank!

Antworten