VGA-Karte für Acer H340

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
Antworten
romu
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jul 2009, 10:32

VGA-Karte für Acer H340

Beitrag von romu » 4. Jul 2009, 10:41

Hallo,

seit einiger Zeit ist mein Acer H340 nicht mehr über das Netzwerk auffindbar, die rote Lampe blinkt.
Nachdem ich nicht neu aufsetzen wollte, weil ich schon sehr viele Zusatz-Services installiert haben,
habe ich mir eine PCIe x1 LP (also eine PCI Express Low Profile-Karte), nämlich die Matrix Millenium
G550 gekauft und eingebaut.
Komischerweise reichte das Installationsblech nicht bis an den Rand des Gehäuses, sondern endete
mittendrin. Ich hab's abgenommen und dann konnte man die Karte installieren.
Ich habe jetzt folgendes Problem: die Karte wird entweder nicht erkannt oder sie liefert kein Signal
an den Monitor weiter. Auf jeden Fall habe ich kein Bild.

Ich wollte mir eigentlich den Kauf eines VGA-Kabels, das in manchen amerikanischen Foren herumgeistert,
sparen, aber jetzt weiß ich wirklich nicht mehr weiter.

Muss man denn im Bios von der OnBoard-Grafik auf externe Grafik umschalten? Wenn ja, wie könnte ich
das bewerkstelligen, wenn ich den Schirm nicht sehe??

Hat jemand von euch bereits ein oben angesprochenes Kabel für den H340 im Einsatz?

Hat jemand von euch schon mit einer Grafik-Karte im H340 gearbeitet?

Für eure Inputs bin ich auch jetzt schon sehr dankbar.

LG

Roland

Gorgus
Foren-Einsteiger
Beiträge: 10
Registriert: 28. Jun 2009, 15:04

Re: VGA-Karte für Acer H340

Beitrag von Gorgus » 4. Jul 2009, 12:30

Hi Roland,

würde mich auch interessieren. Aber die Erfahrung mit anderen Rechnern hat gezeigt, dass man von Onboard auf Extern im Bios umschalten muss... Habe das aber noch nicht so oft machen müssen. Aktuell finde ich nur diesen Link, wo man wohl das Kabel für HP/Acer ordern kann: http://www.mediasmartserver.net/forums/ ... f=6&t=3980

Leider kenne ich keine Bezeichnung, um es in Europa zu suchen. Die Hersteller-Seite ist vom Status "coming soon"...

Bin auf jeden Fall auch für alle konkreten Infos dankbar...

Gruß,
Gorgus

winni63
Foren-Einsteiger
Beiträge: 17
Registriert: 21. Mai 2009, 01:31

Re: VGA-Karte für Acer H340

Beitrag von winni63 » 4. Jul 2009, 21:02

Hallo,
ich habe meinen Acer H340 mit einer Matrox G550 laufen lassen. Klappt bis auf eine Kleinigkeit einwandfrei. Nach dem Einbau der G550 den Homeserver im abgesicherten Modus starten und die Onboardkarte in der Systemsteuerung deaktivieren. Danach läuft's bestens. Im BIOS gibt es KEINE Möglichkeit die Onboardkarte zu deaktivieren. Wenn bei einem Kaltstart des Homeserver der Bildschirm dunkel bleibt, stimmt was Anderes nicht. Kabel, Bildschirm, Karte nicht richtig im PCI Slot?

Wenn eine USB Tastatur angeschlossen wird muss ein Jumper gesteckt werden! Siehe hier: http://www.mediasmartserver.net/forums/ ... &start=120 letztes Posting.

Wenn die Grafikkarte entfernt wird, muss der Jumper auch wieder entfernt werden! Der Recovery Modus mit der Büroklammer funzt nicht mit gestecktem Jumper.

Gruß, Winni

romu
Foren-Einsteiger
Beiträge: 2
Registriert: 4. Jul 2009, 10:32

Re: VGA-Karte für Acer H340

Beitrag von romu » 5. Jul 2009, 14:47

Winni,

in der Zwischenzeit bin ich selbst draufgekommen, dass die Karte nicht korrekt
eingebaut war...
Ich hab das korrigiert und siehe da: es funktioniert! Ich habe nichts umstellen müssen.
Im Bios gibt es sowieso nur sehr wenig interessante Einstellungen...

Den Jumper hab ich auch gesetzt, damit die USB-Tastatur funktioniert.

Jetzt weiß ich auch, warum der H340 nicht funktioniert: es gibt Probleme mit
der Netzwerk-Karte, die meldet Fehler 10 (... konnte nicht gestartet werden).
Ich versuch mal, einen aktualisierten Treiber zu installieren.

Danke für eure Mithilfe,

Roland

NCG
Foren-Einsteiger
Beiträge: 29
Registriert: 23. Jul 2009, 11:29

VGA, Com1, Keyboard und Maus für Acer easystore H340

Beitrag von NCG » 23. Jul 2009, 13:54

Hallo Winni,
winni63 hat geschrieben:Wenn eine USB Tastatur angeschlossen wird muss ein Jumper gesteckt werden! Siehe hier: http://www.mediasmartserver.net/forums/ ... &start=120 letztes Posting.
Das war mal ein richtig guter Tipp. In dem Thread erzählt doch ein Charles aus Austin, Texas, daß er passende Anschlußkabel baut - und da (a) der Dollar nach wie vor recht günstig steht und (b) ein guter Freund von mir nach Austin ausgewandert ist werde ich den doch gleich mal bei Charles vorbeischicken - denn dann brauche ich PayPal nicht (was mir nach einigen sehr unschönen Erlebnissen mehr als recht ist) und die Versandkosten sind überschaubarer :-)

Bin gespannt, wie gut das Ding funktioniert.

Tuscani71
Foren-Einsteiger
Beiträge: 17
Registriert: 29. Jan 2009, 13:01

Re: VGA-Karte für Acer H340

Beitrag von Tuscani71 » 2. Okt 2009, 16:34

Hallo zusammen,

ich würde mir ectl. gerne die Karte hier einbauen: HIS Radeon HD 4350 iFan, 512MB DDR2, VGA, DVI, HDMI, PCIe x1 (H435F512EP)
Chiptakt: 600MHz, Speichertakt: 400MHz • Chip: RV710 • Speicherinterface: 64-bit • Stream-Prozessoren: 80 • Textureinheiten: 8 • Fertigung: 55nm • Maximaler Verbrauch: 20W (AMD) • DirectX: 10.1 • Shader Modell: 4.1 • Besonderheiten: unterstützt HDCP, integrierter HD Audiocontroller

Die kostet ca. 35 Euronen und wenn man der Beschreibung glauben darf, verbraucht das Teil nicht viel Strom (20 Watt).

Alternativ gibts noch die: Club 3D GeForce 8400 GS, 256MB DDR3, VGA, DVI, TV-out, PCIe x1 (CGNX-GS846LX1)
Aber leider sieht man auf keinem Produktbild nicht wie dicker der passive Kühler ist...

Hat jemand bei den beiden Grakkas schon evtl. Erfahung gesammelt ?
Die Matrox ist für den Zweck einfach zu teuer....
- acer ASPIRE H340 mit 5 TB
- PROMISE SmartStor NS4600 mit 4 TB

DavidAdam
Foren-Einsteiger
Beiträge: 22
Registriert: 3. Okt 2009, 20:56

Re: VGA-Karte für Acer H340

Beitrag von DavidAdam » 3. Okt 2009, 20:58

Hallo,

ich will mir auch den WHS von Acer (H340) zulegen und benötige ebenfalls eine Direktverbindung zum Flat Fernseher. Eine unterstützte Graka mit HDMI wäre daher Voraussetzung. Wie Tuscani71 schrieb, müsste also eine entsprechende Graka rein. Was könnt ihr uns/mir dazu sagen?

Vorab riesen Dank.

Roland M.
WHS-Experte
Beiträge: 2747
Registriert: 3. Okt 2008, 18:36
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: VGA, Com1, Keyboard und Maus für Acer easystore H340

Beitrag von Roland M. » 3. Okt 2009, 21:52

Hallo!

Ganz off topic, aber...
NCG hat geschrieben:ein guter Freund von mir nach Austin ausgewandert ist werde ich den doch gleich mal bei Charles vorbeischicken
... ich hoffe, du meinst das nur im übertragenen Sinn!

Laut Wikipedia ist Austin, TX, nämlich 750.000-Seelen-Dorf mit einer Fläche von knapp 770 km² Fläche. München hat dagegen lächerliche 330 km².

Wie ich die Amerikaner kenne, wird auch da ein UPS-Fahrer ein Paket im hohen Schwung "ausliefern"!


Einfach vorbeischicken... :D


Roland
(mit Verwandten in Houston, TX)
Homemade WHS 2011 mit Intel S1200KP, Xeon E3-1245, 8 GB ECC RAM und 2 TB HDD (40 W)
Homemade WHS (v1) mit Intel DG33BU, Core2Duo E6750, 4 GB RAM und 1,5 TB + 1 TB + 1 TB HDD
Homemade SBS 2008 mit Intel S3200SHV, Xeon E3110, 8 GB RAM und 2 x 1,5 TB HDD
Homemade Sophos UTM-9 Firewall mit Intel S1200KP, i3-2120T, 4GB RAM, Intel Pro/1000 und SSD (30 W)
Homemade WHS 2011 mit Intel DG33BU, Celeron 420, 3 GB RAM, 2 TB HDD (Remote Backup Server)
Homemade VM-Server mit Intel S1200KPR, Xeon E3-1245v2, 16 GB ECC RAM, 2 x 3 TB HDD

Tuscani71
Foren-Einsteiger
Beiträge: 17
Registriert: 29. Jan 2009, 13:01

Re: VGA-Karte für Acer H340

Beitrag von Tuscani71 » 5. Okt 2009, 13:07

Hmmmm, hier passiert ja leider nix mehr...

Okay, ich hab mir auch eine Matrox bei ebay geschossen.

Warum ?
Die oben von mir genannten Grakkas brauchen laut Hersteller min. 300 bis 350 Watt Netzteile.
Weiterhin ist die HIS Grakka so gut wie nirgends zu bekommen & die Club 3D hat einen zu grossen Passivkühler.
Bleibt dann leider nur die Matrox.

Gruß,
Tuscani
- acer ASPIRE H340 mit 5 TB
- PROMISE SmartStor NS4600 mit 4 TB

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9979
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: VGA-Karte für Acer H340

Beitrag von larry » 5. Okt 2009, 13:51

DavidAdam hat geschrieben:Hallo,

ich will mir auch den WHS von Acer (H340) zulegen und benötige ebenfalls eine Direktverbindung zum Flat Fernseher. Eine unterstützte Graka mit HDMI wäre daher Voraussetzung. Wie Tuscani71 schrieb, müsste also eine entsprechende Graka rein. Was könnt ihr uns/mir dazu sagen?

Vorab riesen Dank.
Meine Empfehlung ist kurz und bündig: Lass es.
Der WHS und speziell der Acer ist ein Server und kein HTPC.
Du wirst dir hier nur Probleme einhandeln, da betriebssystemseitig das Wiedergeben von Multimediadaten nicht vorgesehen ist.

Gruß
Larry
Hauptserver: Intel I3-2100, MSI H67MA-E45, WHS 2011
System: Corsair Force GT 90GB - Datenplatten: 2*Seagate 3TB + ext. WD 500 GB für Serversicherung(nur System),8 GB Ram, Fractal Design R3, be quiet! L7-300W, 2*Digital Devices cineS2(Mediaportal)
Archivserver: Intel Cel.G530, Intel DB65AL, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320GB - Datenplatten: 5*2TB SamsF4. + VHD für Serversicherung(nur System), 4 GB Ram, Lancool K-11X, be quiet! L7-300W
Backupserver: AMD Athl. X2 4850e, Gigabyte GA-MA780G-UD3H, 3*Asrock SATA3 + 1* DeLOCK 70154 SATA Controller, WHS 2011, Drivebender
System: SamsF4 320 GB - Datenplatten: 15 diverse Platten + VHD für Serversicherung(nur System) ,4 GB Ram, Seasonic ss 330 Watt
Router: AVM FRITZ!Box 7270, Kabel Deutschland
Clients: 2* HTPC, Win7 HP 32 Bit - 2*Arbeitsrechner Win7 HP 64 Bit - 1*Laptop Win7 HP 32-Bit

hundesohn
Foren-Mitglied
Beiträge: 352
Registriert: 29. Dez 2007, 14:18
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: VGA-Karte für Acer H340

Beitrag von hundesohn » 5. Okt 2009, 17:54

DavidAdam hat geschrieben:Hallo,

ich will mir auch den WHS von Acer (H340) zulegen und benötige ebenfalls eine Direktverbindung zum Flat Fernseher. Eine unterstützte Graka mit HDMI wäre daher Voraussetzung. Wie Tuscani71 schrieb, müsste also eine entsprechende Graka rein. Was könnt ihr uns/mir dazu sagen?

Vorab riesen Dank.

mein tip: schau dir mal die popcorn hour http://www.popcorn-hour.de/index.php?id ... zAodSj_L2A an, ist scheinbar eher was für deine zwecke.

hundesohn

HiCuCo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 14
Registriert: 22. Jan 2011, 08:26

Re: VGA-Karte für Acer H340

Beitrag von HiCuCo » 24. Feb 2011, 10:00

Eine Grafikkarte erhöht nur unnötigerweise den Stromverbrauch des Homeservers.

Besser ist es, die Onboard-Grafik des Home-Servers zu nutzen. Hierfür kann man ein passendes Anschlusskabel bei Amazon kaufen, welches auch nicht teurer wie eine zusätzliche Grafikkarte ist.

Antworten