WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
Antworten
rizmo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 30. Jul 2008, 15:26

WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von rizmo » 15. Jan 2009, 16:32

Hi @ all!

Wollte heute mein Mainboard (Asrock K10N78Full HD-h SLI R3.0) in den WHS einbinden. Leider werden die XP-Treiber oder auch alle anderen Treiber nicht erkannt. Wollte jetzt als Lösung einen Raid-Controller PCI-E einsetzen, am Besten mit 4 Sata-Ports, der von Win2003Server bzw. WHS unterstützt wird...


Kann mir jemand dort eine Empfehlung geben? Tpy, Hersteller?

Danke und Grüße

bennyheizer
Foren-Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 8. Mär 2008, 21:53
Kontaktdaten:

Re: WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von bennyheizer » 15. Jan 2009, 19:44

willst du wirklich RAID oder einen einfachen SATA-Controller ohne RAID-Funktion?

ich empfehle dir einen einfach controller, da raid unter dem WHS nicht so gut ist bezüglich der einbindung der festplatten
CPU: E2200@1,10V, Board: Gigabyte GA-G33M-DS2R, Ram 2x2 Gb, SATA-HDD: 2x 500Gb und 3x1000 Gb in Backplane, Intel Desktop LAN 1000 GT

rizmo
Foren-Einsteiger
Beiträge: 13
Registriert: 30. Jul 2008, 15:26

Re: WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von rizmo » 15. Jan 2009, 20:12

hi... ich suche einen richtigen raid-controller, da der auf dem board nicht untersützt wird. habe meinen alten whs auch mit raid 1 (onboard uli-raid) betrieben. das lief einwandfrei ohne probleme... nur bei dem neuen board bekomme ich es nicht hin und suche jetzt nach einem guten raid-controller.

evtl. gibt es ja hier welche die einen raid-controller über pci-e betreiben und gute erfahrungen gemacht haben?!

Verdi
Foren-Einsteiger
Beiträge: 32
Registriert: 29. Jul 2008, 21:45

Re: WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von Verdi » 15. Jan 2009, 20:56

Hallo,

ich klink mich hier mal mit ein, da ich vor dem gleichen Problem stehe. Würde auch gerne einen "echten" Raid-Controller einbauen, 80% weil ich gerne meinen WHS "aufpimpen" will (also Spielerei ;) ), 20% weil ich extreme Datentransfereinbrüche habe wenn ich kleine Dateien auf den WHS schiebe.
Bei großen Dateien läuft er sehr gut. Durch einen Raidcontroller mit Cache und eigener CPU verspreche ich mir das es beim Kopieren von kleinen Dateien nicht mehr zu den Einbrüchen kommt.

Hab mich bisher mal umgesehen, aber solche Controller gibts erst ab 220 € aufwärts.

Zum einen wären da:

3ware 9650SE-4LPML Kit Raid Controller 4-Anschlüsse
der soll aber keine "Andere" neben sich mögen. Sprich er bootet nicht mehr wenn der Onboard auch aktiviert ist und eine
relativ schlechte Schreibleistung haben.

Adaptec 2405 auch 4 Anschlüsse
wird aber wohl sehr heiss. Desweiteren eine lange Bootzeit haben, auch wenn er aus dem Standby oder Ruhezustand aufwachen soll.
Desweiteren unterstützt er nur Raid 0,1,10 und JBOD
Wobei hier der Raid-Controller schon wieder sinnlos ist, da für Raid 0 / 1 kaum Berechnungen durchgeführt werden müssen. Das schafft
eine halbwegs aktuelle Dual-Core CPU auch alleine. Raid-CPU spielen erst ihre stärken bei den Paritäts-Raids (Raid 5 / 6 etc) aus.

Adaptec 5405
der große Bruder vom 2405, kann auch Raid 5+6 etc. Allerdings die gleichen Bootzeiten etc, wie der 2405.


Mein Favorit ist bisher:

Tekram Areca ARC-1210 (4 Ports) oder ARC-1220 (8 Ports)
hat aber leider einen recht lauten aktiven Lüfter auf dem Board und ist recht teuer.

Falls einer noch Erfahrungen gemacht hat, nur her damit.

P.S. Und jetzt bitte keine Diskussion starten über Sinn und Unsinn eines Raid-Controllers beim WHS. Ich weiß das es offiziell nicht Unterstützt wird. ;)

Gruß
Markus
WHS2011: CPU:I5-2400|RAM: G.Skill 8GB DDR3-1333|MB: P8H67-M Pro|LAN:Intel PRO/1000GT
ARC-1210 Raidcontroller|Raid5 4x Hitachi 5K3000 2TB | 128 GB Crucial m4

reidemei
Foren-Mitglied
Beiträge: 178
Registriert: 30. Jan 2008, 10:26

Re: WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von reidemei » 15. Jan 2009, 22:24

Ich hab nen Dell PERC 5i, 8 Ports, gibt's bei ebay so ab 120€. Ist etwas launisch im Zusammenspiel mit dem Motherboard (oder genauer bei billigen MBs ist die PCI-E Implementierung nicht immer ganz sauber), hier gibt es einige Auflistungen zu Kompatibilitäten. Hat gut ein Jahr mit einem 4x500GB Raid5 als System-Platte (C: + D:) für den WHS seine Dienste verrichtet, läuft mittlerweile unter Hyper-V (2008 Server), dort sogar komplett ohne Treiber.

Santa
Foren-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 28. Feb 2008, 16:48

Re: WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von Santa » 19. Jan 2009, 09:53

Hallo, ich nutze seit einigen Monaten Promise FastTrak TX4650 retail, PCIe x1 und kann mich nicht beschweren. Treiber für Win2003 sind vorhanden und die Installation von WHS auf dem Raid5 macht keine Probleme. Kostet ca. 120 € als Retailversion, soviel habe ich vor mehr als einem halben Jahr auch bezahlt, Preisverfall ist hier kaum gegeben.
Gruß Klaus
WHS-V1: N36L 2GB RAM / Sys: 1xWD500GB Dat: 4xWD2002FYPS
WHS-2011: N36L 8GB RAM / Sys: 1xSG250GB Dat: 4xWD10EADS
N36L jeweils mit Remotecard und angepasstem AHCI-Bios

pethe000
Foren-Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 7. Jan 2009, 08:28
Wohnort: Saarland

Re: WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von pethe000 » 19. Jan 2009, 17:59

Hallo,

bei mir läuft ein Promise SATA300 TX4.habe meine 4x1000GB Festplatten über Sata angeschlossen.
Keine Ausfälle oder sonst irgendwelche Probleme. Treiber konnten auf Anhieb installiert werden.

pethe000
Mein System besteht aus:
- Meinem alten Chiftec Bigtower
- Netzteil (geräuschlos)ETASIS EFN-300
- M3A785GMH/128M / 4GB Ram /
- 3x stromsparende Western Digital WD10EACS Caviar Green 1000 GB
- 2x stromsparende Western Digital WD15EADS Caviar Green 1500 GB
- CD und DVD Laufwerk von LiteOn

Roland M.
WHS-Experte
Beiträge: 2729
Registriert: 3. Okt 2008, 18:36
Wohnort: Graz, Österreich
Kontaktdaten:

Re: WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von Roland M. » 19. Jan 2009, 18:10

Hallo!
pethe000 hat geschrieben:bei mir läuft ein Promise SATA300 TX4.
Äh, sorry, aber ich glaube, daß hier ein RAID-Controller mit PCI-E gesucht wird... ;)


Roland
Homemade WHS 2011 mit Intel S1200KP, Xeon E3-1245, 8 GB ECC RAM und 2 TB HDD (40 W)
Homemade WHS (v1) mit Intel DG33BU, Core2Duo E6750, 4 GB RAM und 1,5 TB + 1 TB + 1 TB HDD
Homemade SBS 2008 mit Intel S3200SHV, Xeon E3110, 8 GB RAM und 2 x 1,5 TB HDD
Homemade Sophos UTM-9 Firewall mit Intel S1200KP, i3-2120T, 4GB RAM, Intel Pro/1000 und SSD (30 W)
Homemade WHS 2011 mit Intel DG33BU, Celeron 420, 3 GB RAM, 2 TB HDD (Remote Backup Server)
Homemade VM-Server mit Intel S1200KPR, Xeon E3-1245v2, 16 GB ECC RAM, 2 x 3 TB HDD

pethe000
Foren-Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 7. Jan 2009, 08:28
Wohnort: Saarland

Re: WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von pethe000 » 19. Jan 2009, 19:16

Hallo Roland,

... sorry, hast Recht - mein Controller ist ein Promise PCI.

ups pethe000
Mein System besteht aus:
- Meinem alten Chiftec Bigtower
- Netzteil (geräuschlos)ETASIS EFN-300
- M3A785GMH/128M / 4GB Ram /
- 3x stromsparende Western Digital WD10EACS Caviar Green 1000 GB
- 2x stromsparende Western Digital WD15EADS Caviar Green 1500 GB
- CD und DVD Laufwerk von LiteOn

mike4054
Foren-Einsteiger
Beiträge: 27
Registriert: 3. Jan 2009, 15:38

Re: WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von mike4054 » 13. Feb 2009, 14:35

Hi all!

Ich habe einen IBM eServer xSeries in Betrieb. RAID 5 war komplett darin (IBM ServeRAID). Funktion ohne Probleme. Configurieren und management muss ich aber mit dem Tool von IBM machen.

regards
mike
IBM eServer xSeries 346, RAID5 101GB + 1TB WD + 1,5 TB WD + SATA-II

Obi-Wan
Foren-Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 19. Jan 2009, 07:40
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von Obi-Wan » 17. Feb 2009, 14:55

Santa hat geschrieben:Hallo, ich nutze seit einigen Monaten Promise FastTrak TX4650 retail, PCIe x1 und kann mich nicht beschweren. Treiber für Win2003 sind vorhanden und die Installation von WHS auf dem Raid5 macht keine Probleme. Kostet ca. 120 € als Retailversion, soviel habe ich vor mehr als einem halben Jahr auch bezahlt, Preisverfall ist hier kaum gegeben.
Gruß Klaus
kannst du mir sagen, wieviel Strom der RAid Controller verbraucht ?

Wie sieht es mit Bechmark Werten aus ?
Welche Übertragungsraten hast du in einem Gbit LAN ?

sTunTe
Moderator
Beiträge: 3078
Registriert: 9. Jun 2008, 16:25
Wohnort: im nasskalten Norden

Re: WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von sTunTe » 18. Feb 2009, 00:53

Hallo Obi-Wan.

Ich habe hier ebenfalls den Promise FastTrak TX4650 im WHS im Einsatz.
Allerdings läuft dieser bei mir nicht im RAID5, sondern 2 Ports im RAID1 (Sys-Platte) und die beiden anderen Ports als JBOD.
Benchmarks kann ich Dir zwar keine liefern, aber die Übertragungsraten sind schneller als die meines DFI-Mainboards (Drecksding... siehe Signatur).
Ich kann Dir den Controller ohne Bedenken empfehlen.

Du solltest aber berücksichtigen, dass es sich hierbei um einen passiven Controller handelt.
Sämtliche RAID-Funktionen werden von der CPU getätigt.
Bei dem Preis dürfte das aber auch klar sein. ;)
Aktive Controller mit eigenem Prozessor fangen so in etwa bei 350€ an; nach oben ist die Preisskala wie immer offen.... ;)

Gruß
sTunTe

Obi-Wan
Foren-Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 19. Jan 2009, 07:40
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von Obi-Wan » 18. Feb 2009, 08:06

dank dir für die schnelle Antwort.

ich nutze den onboard nVidia RAID Controller als Raid 5 und wollte wissen, ob sich der umstiegt lonht (in bezug auf Energieverbrauch + Speed)

sTunTe
Moderator
Beiträge: 3078
Registriert: 9. Jun 2008, 16:25
Wohnort: im nasskalten Norden

Re: WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von sTunTe » 18. Feb 2009, 18:26

Hallo Obi-Wan.

Ich kann Dir nicht beantworten ob ein Umstieg wegen des Energieverbrauchs lohnt.
Wenn ich ehrlich sein soll:
Es ist mir sogar egal.
Ich bin halt eine Kohlendioxidverursachendeumweltsau... :twisted: :lol:

Da beide Controller die eigentliche Arbeit der CPU überlassen, dürfte auch hier kein großer Unterschied zu erwarten sein.
Allerdings vertraue ich meine Daten lieber Promise als nVidia an.
Die haben einfach mehr Erfahrung.
Und onboard-Geräte waren schon immer die schlechtere Lösung.
Außerdem dürfte die Ausstattung des Controller auch um einiges besser sein, und damit meine ich nicht die Kabel, sondern den Funktionsumfang. ;)
unterstützt PAM, NCQ, TCQ, ACPI, S.M.A.R.T., Festplatten größer 137 GB; LED Anschluss
Gruß
sTunTe

Meyer
Foren-Einsteiger
Beiträge: 1
Registriert: 10. Apr 2020, 11:26

Re: WHS kompatibeler Raid-Controller PCI-E gesucht!

Beitrag von Meyer » 10. Apr 2020, 11:30

Guten Tag
Die Promise Fasttrak TX 4650 lauft die im Windows Home Server 2011 64 bit ist die Kompatibel wird die erkennt beim Ml350 G6 Server

Antworten