Probleme mit Acer easystore H341

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
Antworten
Southgate
Foren-Einsteiger
Beiträge: 36
Registriert: 24. Okt 2010, 10:43

Probleme mit Acer easystore H341

Beitrag von Southgate » 22. Sep 2017, 15:58

Hallo ins Forum,

ich habe seit heute ein komisches Phänomen mit meinem H341. Wenn der Server hochfährt bekomme ich über LAN keinen Zugriff (normal ist der Server immer an, wollte zugreifen und habe keinen Zugriff bekommen, also erst mal Re-Boot). Ich war schon dabei mir ein VGA Adapterkabel zu besorgen. Habe das Gehäuse dann geöffnet und alle Kabel kontrolliert, sah gut aus. Habe dann die zweite Platte einfach mal entfernt. Und siehe da, ich kann nach dem Booten auf den Homeserver zugreifen. Wenn ich die zweite Platte wieder stecke geht es wieder nicht, habe auch einen anderen Slot versucht.

Wenn nur die Platte mit dem OS gesteckt ist, blinkt der zweite Slot aufgrund der fehlenden Festplatte rot. Weil diese dort vermisst wird. Nun meine Frage, ist die zweite Platte defekt?
Ich habe nur zwei Platten drin.

Komisch ist auch, ich kann wenn nur die OS Platte gesteckt ist die Daten zwar sehen, aber kann diese nicht öffnen, bekomme eine Fehlermeldung wenn ich öffnen oder auf die HD auf meinem Rechner kopieren will, wieso?

Ich hoffe ihr kommt mir hierzu ein paar Tipps geben.

Vielen Dank

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21063
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Probleme mit Acer easystore H341

Beitrag von Nobby1805 » 22. Sep 2017, 16:53

Southgate hat geschrieben:
22. Sep 2017, 15:58
Komisch ist auch, ich kann wenn nur die OS Platte gesteckt ist die Daten zwar sehen, aber kann diese nicht öffnen, bekomme eine Fehlermeldung wenn ich öffnen oder auf die HD auf meinem Rechner kopieren will, wieso?
Das ist nicht komisch sondern liegt am Konzept des WHS v1 ... für alle Dateien liegen auf der D-Partition die sog. Tombstones, diese zeigen dann auf den "richtigen" Speicherort ...

Zu deinem Problem ... vermutlich kannst du nicht zugreifen weil der WHS noch nicht vollständig hochgefahren ist ... und diese Verzögerung könnte natürlich an der Platte liegen

Hast die die Platte schon mal in einem anderen Slot versucht?
Kannst du die Platte testweise an einen anderen Rechner hängen? Entweder direkt oder per USB-Adapter?
Schau mal in den Event.-Log auf dem WHS ob dort passend zu der Zeit wo der Boot nicht fertig geworden ist Einträge sind
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Southgate
Foren-Einsteiger
Beiträge: 36
Registriert: 24. Okt 2010, 10:43

Re: Probleme mit Acer easystore H341

Beitrag von Southgate » 22. Sep 2017, 17:02

Hallo Nobby,

vielen Dank, auf die Daten komme ich jetzt ran (DE Ordner). Ohne die Zweite Platte im Slot. Habe die "Problem HD" auch in andere Slots versucht, der Homeserver bootet dann nicht korrekt. Denke die Platte ist kaputt.

Kann aber auch per Remote die Homeserverkonsole nicht öffnen | UPDATE:Geht jetzt auf, nach mehrmaligen Versuchen!.

Wo finde ich die EVENT.log ???

Was passiert wenn ich eine neue Platte WD Red einfach in der zweiten Slot stecke? Wird diese dann automatisch mit den Daten von HD1 beschrieben?

Wie kann ich sehen ob meine defekte Platte als Speicher

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21063
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Probleme mit Acer easystore H341

Beitrag von Nobby1805 » 22. Sep 2017, 19:52

Southgate hat geschrieben:
22. Sep 2017, 17:02
Wie kann ich sehen ob meine defekte Platte als Speicher
... und der Rest des Satzes?
Southgate hat geschrieben:
22. Sep 2017, 17:02
vielen Dank, auf die Daten komme ich jetzt ran (DE Ordner). Ohne die Zweite Platte im Slot.
hast du denn alle Ordner dupliziert? nur dann funktioniert das wirklich bei allen Daten ... ein Problem sind dann die Clientsicherungen, die sind grundsätzlich NICHT dupliziert
Habe die "Problem HD" auch in andere Slots versucht, der Homeserver bootet dann nicht korrekt. Denke die Platte ist kaputt.
ja scheint so, du solltest dir dringend das Add-In WHS-Smart, Spezialversion für WHS v1 laden ... dann bekommst du eine Warnung bevor es zu spät ist
Wo finde ich die EVENT.log ???
Start > rechter Mausklick auf Arbeitsplatz > Verwalten > Ereignisanzeige
Was passiert wenn ich eine neue Platte WD Red einfach in der zweiten Slot stecke? Wird diese dann automatisch mit den Daten von HD1 beschrieben?
Wenn alles dupliziert ist wirst du keine Datenverluste haben ... zuerst die alte Platte ausbauen ... dann diese Platte in der Konsole > Serverspeicher entfernen ... dann die neue Platte einbauen ... und abschließend mit Konsole > Serverspeicher die neue Platte dem Storagepool hinzufügen

Wie gesagt, die Clientsicherung wird dann mit hoher Wahrscheinlichkeit defekt sein
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Southgate
Foren-Einsteiger
Beiträge: 36
Registriert: 24. Okt 2010, 10:43

Re: Probleme mit Acer easystore H341

Beitrag von Southgate » 23. Sep 2017, 00:05

Hallo Nobby1805,
hast du denn alle Ordner dupliziert? nur dann funktioniert das wirklich bei allen Daten ... ein Problem sind dann die Clientsicherungen, die sind grundsätzlich NICHT dupliziert
Habe nur Daten auf dem WHS, also keine Clientsicherungen. Von daher denke ich mal alle Daten sind gesichert. Habe alles dupliziert.
ja scheint so, du solltest dir dringend das Add-In WHS-Smart, Spezialversion für WHS v1 laden ... dann bekommst du eine Warnung bevor es zu spät ist
Vielen Dank für den Tipp, werde ich machen
Wenn alles dupliziert ist wirst du keine Datenverluste haben ... zuerst die alte Platte ausbauen ... dann diese Platte in der Konsole > Serverspeicher entfernen ... dann die neue Platte einbauen ... und abschließend mit Konsole > Serverspeicher die neue Platte dem Storagepool hinzufügen
Ging leider nicht, weil die neue WD Red wohl keine Partition hat, bin jetzt dabei eine Partition zu erstellen und zu formatieren. Dachte das wird automatisch erstellt. Wieso ist das nicht so?

Noch eine Frage, wenn ich die Festplatte als Serverspeicher hinzufüge und bei freigegebenen Ordner in der WHS Konsole die Duplizierung aktiviere, dann werden die Daten auf beide Platten geschrieben, richtig?

Aber wo ist der Unterschied wenn ich die Platte als "Diese Festplatte zum Sichern der auf Ihrem Heimserver gespeicherten Dateien verwenden" und auch die Duplizierung aktiviere? Irgendwie ist das dann für mich kein Unterschied!?

Danke Dir und gute Nacht!

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21063
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Probleme mit Acer easystore H341

Beitrag von Nobby1805 » 23. Sep 2017, 10:15

Southgate hat geschrieben:
23. Sep 2017, 00:05
Ging leider nicht, weil die neue WD Red wohl keine Partition hat, bin jetzt dabei eine Partition zu erstellen und zu formatieren. Dachte das wird automatisch erstellt. Wieso ist das nicht so?
Was heißt "ging nicht" ... welche Fehlermeldung ...genau das ist die notwendige Methode, eine Partition wird automatisch eingerichtet und formatiert ...anders geht es NICHT
Noch eine Frage, wenn ich die Festplatte als Serverspeicher hinzufüge und bei freigegebenen Ordner in der WHS Konsole die Duplizierung aktiviere, dann werden die Daten auf beide Platten geschrieben, richtig?
Ja

Aber wo ist der Unterschied wenn ich die Platte als "Diese Festplatte zum Sichern der auf Ihrem Heimserver gespeicherten Dateien verwenden" und auch die Duplizierung aktiviere? Irgendwie ist das dann für mich kein Unterschied!?
Dann wird erst mal gar nichts gemacht, bzw. bei deiner Konfiguration ist eine Duplizierung gar nicht möglich weil nur eine Platte zum Storage-Pool gehört ... Duplizierung ist NICHT Sicherung, du kannst alle Shares des WHS auf die Sicherungsplatte SICHERN wenn du in der Konsole > Computer und Sicherung rechts auf den Homeserver klickst und dann "Jetzt sichern" auswählst

Edit: PS eine Western Digital-Platte ist, aufgrund der nicht automatischen Behandlung der 4 KB-Sektoren, nicht die optimale Platte für einen WHS v1

Edit2: PPS wie groß ist denn die neue Platte? Der WHS v1 unterstützt MAXIMAL 2 TB
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Southgate
Foren-Einsteiger
Beiträge: 36
Registriert: 24. Okt 2010, 10:43

Re: Probleme mit Acer easystore H341

Beitrag von Southgate » 23. Sep 2017, 12:27

Vielen Dank Nobby für Deine Geduld mit mir! :D
Was heißt "ging nicht" ... welche Fehlermeldung ...genau das ist die notwendige Methode, eine Partition wird automatisch eingerichtet und formatiert ...anders geht es NICHT
Musste händisch die Platte formatieren und eine Partition vergeben, über Windows. Ich dachte, dies passiert automatisch und mein Eingreifen sei hier nicht nötig.
Hatte eine Fehlermeldung in der WHS Konsole, dass die Platte keine Partition hat und ich diese erstellen soll. Das habe ich dann gemacht
Dann wird erst mal gar nichts gemacht, bzw. bei deiner Konfiguration ist eine Duplizierung gar nicht möglich weil nur eine Platte zum Storage-Pool gehört ... Duplizierung ist NICHT Sicherung, du kannst alle Shares des WHS auf die Sicherungsplatte SICHERN wenn du in der Konsole > Computer und Sicherung rechts auf den Homeserver klickst und dann "Jetzt sichern" auswählst
Ich habe die Platte wie folgt hinzugefügt "Diese Festplatte zum Sichern der auf Ihrem Heimserver gespeicherten Dateien verwenden. Damit verwenden Sie die Festplatte als Datenträger zur Sicherung sämtlicher freigegebener Ordner auf Ihrem Heimserver" Das war scheinbar ein Fehler, da ich eine Duplizierung der beiden Platten will. Ich möchte gerne beiden Platten spiegeln, als RAID 1. Dann habe ich es falsch gemacht, richtig? Ich hätte dies auswählen müssen "Die Festplatte zu Ihrem Serverspeicher hinzufügen, um die Speicherkapazität des Heimservers zu vergrößern. Mit dieser Option schaffen Sie mehr Speicherplatz zum Ablegen von Heimcomputersicherungen und mehr Speicherplatz für die freigegebenen Ordner." Dann hätte ich bei aktivierter Duplizierung eine Spiegelung, RAID 1, richtig?
Edit: PS eine Western Digital-Platte ist, aufgrund der nicht automatischen Behandlung der 4 KB-Sektoren, nicht die optimale Platte für einen WHS v1
Danke für die Info, ich habe das Ding jetzt drin, mal sehen wie lange es gut geht. Was sind die Probleme mit der Platte? Diese Platte wurde mir vom Support von Alternate empfohlen.
Edit2: PPS wie groß ist denn die neue Platte? Der WHS v1 unterstützt MAXIMAL 2 TB
Ist eine 1TB Platte


Grüße

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21063
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Probleme mit Acer easystore H341

Beitrag von Nobby1805 » 23. Sep 2017, 12:37

Southgate hat geschrieben:
23. Sep 2017, 12:27
Ich habe die Platte wie folgt hinzugefügt "Diese Festplatte zum Sichern der auf Ihrem Heimserver gespeicherten Dateien verwenden. Damit verwenden Sie die Festplatte als Datenträger zur Sicherung sämtlicher freigegebener Ordner auf Ihrem Heimserver" Das war scheinbar ein Fehler, da ich eine Duplizierung der beiden Platten will. Ich möchte gerne beiden Platten spiegeln, als RAID 1. Dann habe ich es falsch gemacht, richtig? Ich hätte dies auswählen müssen "Die Festplatte zu Ihrem Serverspeicher hinzufügen, um die Speicherkapazität des Heimservers zu vergrößern. Mit dieser Option schaffen Sie mehr Speicherplatz zum Ablegen von Heimcomputersicherungen und mehr Speicherplatz für die freigegebenen Ordner."
ja ... aber nicht "hätte" sondern du musst das machen, sonst wird die Platte vom WHS nicht richtig verwendet
Dann hätte ich bei aktivierter Duplizierung eine Spiegelung, RAID 1, richtig?
nicht ganz, der WHS v1 "spiegelt" nicht wie das bei RAID 1 der Fall ist sondern sorgt dafür, dass zwei Kopien der Dateien auf zwei verschiedenen Platten des WHS abgelegt werden ... wenn du z.B. Platten im StoragePool hast kann eine Datei auf 1+2 liegen, eine andere Datei aber auf 2+3 und die nächste auf 1+3
Edit: PS eine Western Digital-Platte ist, aufgrund der nicht automatischen Behandlung der 4 KB-Sektoren, nicht die optimale Platte für einen WHS v1
Danke für die Info, ich habe das Ding jetzt drin, mal sehen wie lange es gut geht. Was sind die Probleme mit der Platte? Diese Platte wurde mir vom Support von Alternate empfohlen.
Das geht für immer gut ... nur die Performance ist u.U. ganz leicht eingeschränkt ... das hat etwas mit dem Alignment der Partition auf eine 4KB-Grenze zu tun ... eine nähere Beschreibung findest du auch hier im Forum an diversen Stellen
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Southgate
Foren-Einsteiger
Beiträge: 36
Registriert: 24. Okt 2010, 10:43

Re: Probleme mit Acer easystore H341

Beitrag von Southgate » 23. Sep 2017, 13:30

ja ... aber nicht "hätte" sondern du musst das machen, sonst wird die Platte vom WHS nicht richtig verwendet
OK Danke, dann also in der WHS Konsole nochmal entfernen und wieder hinzufügen.

Sorry vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber wofür ist dann:
"Diese Festplatte zum Sichern der auf Ihrem Heimserver gespeicherten Dateien verwenden. Damit verwenden Sie die Festplatte als Datenträger zur Sicherung sämtlicher freigegebener Ordner auf Ihrem Heimserver"

Wieso wird diese Option angeboten?
nicht ganz, der WHS v1 "spiegelt" nicht wie das bei RAID 1 der Fall ist sondern sorgt dafür, dass zwei Kopien der Dateien auf zwei verschiedenen Platten des WHS abgelegt werden ... wenn du z.B. Platten im StoragePool hast kann eine Datei auf 1+2 liegen, eine andere Datei aber auf 2+3 und die nächste auf 1+3
Wie sollte man dann vorgehen wenn man 4 Platten hätte (ich habe 2) und eigentlich ein RAID 1 will mit dem easystore H341? Wenn eine Platte kaputt geht, dann einfach wieder einbinden und Duplizierung abwarten?

Kann ich eine manuelle Duplizierung starten, oder die Duplizierung anstoßen? Habe immer noch "Fehler Integrität prüfen" bei allen Ordnern stehen

Welchen Virenscanner sollte man auf dem WHS verwenden? Mein MCAfee ist "abgelaufen" Gibt es da was kostenloses?

Sollte man den WHS2011 installieren? Habe noch die alte Version drauf:
Windows Home Server Konsole: 6.0.2423.0
Windows Home Server Sichern und Wiederherstellen: 6.0.2423.0
Windows Home Server Laufwerkextender: 6.0.2423.0
Windows Home Server Remotezugriff: 6.0.3436.0
Windows Home Server Speicher-Manager: 6.0.3039.0



Grüße

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21063
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Probleme mit Acer easystore H341

Beitrag von Nobby1805 » 23. Sep 2017, 14:25

Southgate hat geschrieben:
23. Sep 2017, 13:30
ja ... aber nicht "hätte" sondern du musst das machen, sonst wird die Platte vom WHS nicht richtig verwendet
OK Danke, dann also in der WHS Konsole nochmal entfernen und wieder hinzufügen.
Mach doch mal einen Screenshot von Konsole > Serverspeicher ... damit wir nicht aneinander vorbei reden

Sorry vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber wofür ist dann:
"Diese Festplatte zum Sichern der auf Ihrem Heimserver gespeicherten Dateien verwenden. Damit verwenden Sie die Festplatte als Datenträger zur Sicherung sämtlicher freigegebener Ordner auf Ihrem Heimserver"

Wieso wird diese Option angeboten?
weil der WHS nicht weiß, warum du diese Platte eingebaut hast ... den Unterschied zwischen einer Vergrößerung des StoragePools und der Sicherung habe ich (versucht) oben schon zu erklären ... bei einer eigeschalteten Duplizierung, die möglich ist wenn du 2 oder mehr Platten dem StoragePool hinzugefügt hast, kannst du für jeden Share definieren, ob dieser Dupliziert wird oder nicht ... Eine Sicherung, die du explizit anstoßen musst, kopiert die Daten von ausgewählten Shares auf die Sicherungsplatte
nicht ganz, der WHS v1 "spiegelt" nicht wie das bei RAID 1 der Fall ist sondern sorgt dafür, dass zwei Kopien der Dateien auf zwei verschiedenen Platten des WHS abgelegt werden ... wenn du z.B. Platten im StoragePool hast kann eine Datei auf 1+2 liegen, eine andere Datei aber auf 2+3 und die nächste auf 1+3
Wie sollte man dann vorgehen wenn man 4 Platten hätte (ich habe 2) und eigentlich ein RAID 1 will mit dem easystore H341? Wenn eine Platte kaputt geht, dann einfach wieder einbinden und Duplizierung abwarten?
die Anzahl der Platten definieren zuerst einmal die Größe des StoragePools ... das können auch 10 Platten sein (oder noch mehr) ... ob und für welche Shares (Freigaben) die Daten dann dupliziert werden kann einzeln festgelegt werden ... noch einmal: es ist kein RAID 1 aber von der Funktion her ähnlich

Kann ich eine manuelle Duplizierung starten, oder die Duplizierung anstoßen? Habe immer noch "Fehler Integrität prüfen" bei allen Ordnern stehen
vermutlich weil die Platte immer noch nicht richtig hinzugefügt ist ... s. Screenshot

Welchen Virenscanner sollte man auf dem WHS verwenden? Mein McAfee ist "abgelaufen" Gibt es da was kostenloses?
Dann solltest du den McAffee entfernen ... der verursacht machmal Probleme ... Virenscanner gibt es nicht ist (nicht nur) m.E. auch entbehrlich weil dier Daten ja nur von Clients mit Virenscanner kommen

Sollte man den WHS2011 installieren? Habe noch die alte Version drauf:
Windows Home Server Konsole: 6.0.2423.0
Windows Home Server Sichern und Wiederherstellen: 6.0.2423.0
Windows Home Server Laufwerkextender: 6.0.2423.0
Windows Home Server Remotezugriff: 6.0.3436.0
Windows Home Server Speicher-Manager: 6.0.3039.0
m:e. gibt es keinen Grund jetzt noch auch den WHS 2011 zu gehen ... der ist ebenfalls von MS nicht mehr unterstützt und man braucht ein Zusatzprodukt um zu duplizieren ... aber da gibt es auch andere Meinungen
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Southgate
Foren-Einsteiger
Beiträge: 36
Registriert: 24. Okt 2010, 10:43

Re: Probleme mit Acer easystore H341

Beitrag von Southgate » 24. Sep 2017, 22:25

Mach doch mal einen Screenshot von Konsole > Serverspeicher ... damit wir nicht aneinander vorbei reden
WHS.jpg
WHS.jpg (230.27 KiB) 3238 mal betrachtet
weil der WHS nicht weiß, warum du diese Platte eingebaut hast ... den Unterschied zwischen einer Vergrößerung des StoragePools und der Sicherung habe ich (versucht) oben schon zu erklären ... bei einer eigeschalteten Duplizierung, die möglich ist wenn du 2 oder mehr Platten dem StoragePool hinzugefügt hast, kannst du jeden Share definieren, ob dieser Dupliziert wird oder nicht ... Eine Sicherung, die du explizit anstoßen musst, kopiert die Daten von ausgewählten Shares auf die Sicherungsplatte
OK dann will ich die Sicherungsplatte nicht, ich will die automatische Duplizierung. Diese habe ich hier aktiviert.
WHS2.jpg
WHS2.jpg (242.71 KiB) 3238 mal betrachtet
Ich denke das sollte so passen?
vermutlich weil die Platte immer noch nicht richtig hinzugefügt ist ... s. Screenshot
passt jetzt, siehe Screenshot
Dann solltest du den McAffee entfernen ... der verursacht machmal Probleme ... Virenscanner gibt es nicht ist (nicht nur) m.E. auch entbehrlich weil dier Daten ja nur von Clients mit Virenscanner kommen
Mache ich!

Wieder mal vielen DANK!

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21063
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Probleme mit Acer easystore H341

Beitrag von Nobby1805 » 24. Sep 2017, 23:16

sieht doch alles OK aus :D ...
bis auf: Warum ist der Status kritisch?
und ein Share ist nicht dupliziert
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Southgate
Foren-Einsteiger
Beiträge: 36
Registriert: 24. Okt 2010, 10:43

Re: Probleme mit Acer easystore H341

Beitrag von Southgate » 25. Sep 2017, 13:39

Warum ist der Status kritisch?
Wegen dem Virenscanner, ist jetzt auf ignorieren gestellt
ein Share ist nicht dupliziert
Ja, ist so gewollt.


Vielen Dank Nobby, Du hast mir sehr geholfen!

Antworten