Acer H340 - Integrität gefährdet... - Empfehlungen/Kaufberatung

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21104
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Acer H340 - Integrität gefährdet... - Empfehlungen/Kaufberatung

Beitrag von Nobby1805 » 14. Okt 2015, 23:55

Kam nur eine Temperaturmeldung oder mehr ? 33°C ist m.E. völlig OK ... meine Platten liegen zwischen 38 und 42

Erinnere dich an meinen Kommentar bzgl. deines vorherigen Screenshots ... das sieht eher nach Probleme der Schnittstelle aus

Joe-K7
Foren-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 7. Sep 2010, 12:45

Re: Acer H340 - Integrität gefährdet... - Empfehlungen/Kaufberatung

Beitrag von Joe-K7 » 15. Okt 2015, 00:19

Hi Nobby,

ja, ich erinnere mich an Deinen Hinweis. Da der Zugang aber nicht ganz so einfach ist, d.h. Ausbau der Platinen etc. habe ich die Frage gestellt.

Hintergrund ist, dass sich nun eine zweite Platte "verabschiedet" (nein, Temperatur war nicht höher (oder falsch ausgelesen), zumindest deutlich geringer als vor Lüfterumbau). Diese Platte wurde an ihrem ursprünglichen Port belassen. Die neue NAS Platte (die übrigens meist mit <30°C läuft) zeigt bisher keine Fehlermeldungen. Wie geschrieben, ist erst heute aufgetreten... ???

Nicht, dass der Controller auf der Hauptplatine einen Schaden hat und daher "Müll" produziert. Ist aber bei sporadischen Fehlermeldungen nicht so einfach nachvollziehbar...

Grüße
Joe

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21104
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Acer H340 - Integrität gefährdet... - Empfehlungen/Kaufberatung

Beitrag von Nobby1805 » 15. Okt 2015, 08:58

Poste doch mal die SMART-Werte bzw. schick sie per PN (Advanced > Export Results ...)
WHS: Acer H340 mit 1x 1 TB (WD10EAVS), 3x 2 TB (2 WD20EARS und 1 ST2000DM001), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 2004
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win 10 Home x64 1909
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1909


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Joe-K7
Foren-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 7. Sep 2010, 12:45

Re: Acer H340 - Integrität gefährdet... - Empfehlungen/Kaufberatung

Beitrag von Joe-K7 » 26. Okt 2015, 15:22

Hi,

also mein WHS scheint ja weitestgehend zu laufen, nur gelegentlich kommt ein Fehler Hinweis bzgl. SMART und der Temperatur. Sinnigerweise immer bei der neuen Seagate NAS Platte, welche aber die geringste Temperatur anzeigt (im normalen Betrieb)... :nw

Da mir das persönlich zu unsicher wird, werde ich den Unterbau wechseln... Weiß allerdings noch nicht, was ich nehmen soll...

Grüße
Joe

Joe-K7
Foren-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 7. Sep 2010, 12:45

Re: Acer H340 - Integrität gefährdet... - Empfehlungen/Kaufberatung

Beitrag von Joe-K7 » 11. Nov 2015, 08:56

Hi,
nur zu Info für die Interessierten. Ich habe mich nun für einen QNAP TS-431 entschieden. Kein Turbo unter den NAS Maschinen, aber dafür 4-Bay und ich kann meine alten Platten weiter nutzen. Da ich nun insgesamt 4 2TB Platten (2x alte Seagate, 2x NAS Seagate) hier liegen hatte, habe ich diese eingebaut und bisher (seit ca. zwei Wochen) meldet das QNAP TS-431 auch keine Probleme bzgl. SMART der Platten...

Das WHS 340 zeigte hingegen immer wieder Temperaturprobleme an, obwohl die Platten unter 40°C anzeigten...

Nun ja, nach mehr als fünf Jahren Betrieb musste die Grundlage wohl mal erneuert werden.

Auch wenn es keine Rennmaschine ist, die Performance ist dennoch besser als beim WHS.

Grüße und Danke an das Forum hier. Da ich jetzt keinen Homeserver mehr nutze, werde ich hier wohl nur selten noch auftauchen, möchte mich aber speziell bei Nobby für seine stetige Unterstützung danken.

Grüße
Joe

Antworten