Festplatte geht "verloren"

Fragen zum Thema Windows Home Server Hardware
Coolzero
Foren-Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: 11. Jun 2012, 19:24

Festplatte geht "verloren"

Beitrag von Coolzero » 10. Jul 2015, 09:35

Hallo,
in letzter Zeit meldet mir mein WHS2011 öfters das eine Freigabe nicht gefunden werden kann, und jedesmal ist es die gleiche Festplatte die fehlt.
Wenn ich den Server dann neustarte, ist alles wieder OK.

CrystalDiskinfo zeigt mir bei der PLatte auch keine Probleme an, Gesamtzustand ist Gut und Temperatur 45 GRad.

Einer eine idee was das sein kann?

Danke
FritzBox6590 FRITZ!OS 7.02, Freetz
Laptop DEll Latitude i5, OpenSuse Leap 15.x, Win10 64
PC Intel Skylake 6700k,16GB, Geforce GTX 970, 512 GB SSD, OpenSuse Tumbleweed 64, Win 10 64
NAS WinServer 2016 64 Bit,4GB Ram, 20 TB
Backup Server WinServer 2019 64Bit, Intel Pentium G3420, 8GB RAM,20 TB Speicher
Reciver Vu+ Uno OpenATV6.0, VU+ Ultimo OpenATV 6.0, Wetek Play 2 CoreElec
Internet Kabel 150000

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21070
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Festplatte geht "verloren"

Beitrag von Nobby1805 » 10. Jul 2015, 10:21

Was heißt "die Festplatte fehlt" ?
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Coolzero
Foren-Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: 11. Jun 2012, 19:24

Re: Festplatte geht "verloren"

Beitrag von Coolzero » 10. Jul 2015, 13:34

Sie wird im Arbeitsplatz nicht mehr angezeigt
FritzBox6590 FRITZ!OS 7.02, Freetz
Laptop DEll Latitude i5, OpenSuse Leap 15.x, Win10 64
PC Intel Skylake 6700k,16GB, Geforce GTX 970, 512 GB SSD, OpenSuse Tumbleweed 64, Win 10 64
NAS WinServer 2016 64 Bit,4GB Ram, 20 TB
Backup Server WinServer 2019 64Bit, Intel Pentium G3420, 8GB RAM,20 TB Speicher
Reciver Vu+ Uno OpenATV6.0, VU+ Ultimo OpenATV 6.0, Wetek Play 2 CoreElec
Internet Kabel 150000

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21070
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Festplatte geht "verloren"

Beitrag von Nobby1805 » 10. Jul 2015, 14:24

Dann schau doch mal mit der Datenträgerverealtung
Und wenn sie au h da fehlt mit DISKPART
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Coolzero
Foren-Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: 11. Jun 2012, 19:24

Re: Festplatte geht "verloren"

Beitrag von Coolzero » 12. Jul 2015, 11:54

Weder in der Datenträgerverwaltung noch in Diskpart wird die Platte dann angezeigt.

Nach einem Neustart ist sie dann überall wieder vorhanden
FritzBox6590 FRITZ!OS 7.02, Freetz
Laptop DEll Latitude i5, OpenSuse Leap 15.x, Win10 64
PC Intel Skylake 6700k,16GB, Geforce GTX 970, 512 GB SSD, OpenSuse Tumbleweed 64, Win 10 64
NAS WinServer 2016 64 Bit,4GB Ram, 20 TB
Backup Server WinServer 2019 64Bit, Intel Pentium G3420, 8GB RAM,20 TB Speicher
Reciver Vu+ Uno OpenATV6.0, VU+ Ultimo OpenATV 6.0, Wetek Play 2 CoreElec
Internet Kabel 150000

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21070
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Festplatte geht "verloren"

Beitrag von Nobby1805 » 12. Jul 2015, 11:57

Was sagt HDTune bzw. CrytalDiskInfo denn zu der Platte ... poste mal die SMART-Werte
Und wie ist die Platte denn an den PC angeschlossen, welches Mainboard ?
WHS: Acer H340 mit 2x 1 TB (WD10EAVS), 2x 2 TB (WD20EARS), PP3+UR2
5 Clients:
1 Intel i5-4670K, ASUS H87-PRO, 32 GB, 250 GB SSD, 2x 500 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 Lüfterlos fürs Wohnzimmer, Intel Celeron D 1900, 4 GB, 240 GB, Win 10 Pro x64 1909
1 AMD Ryzen 7 3700X, Gigabyte AORUS, 32 GB, Win 10 Pro x64 1903
1 Sony Vaio EB 2H4E, Win7 Home Prem. x64 (bleibt auf W7 weil Sony keine W10-Grafiktreiber anbietet :cry: )
1 Samsung NP-R540-JS09DE, Win 10 Pro x64 1803


WHSListTombstones, ein Tool zur Auflistung aller Tombstones
WHSDisks, ein Tool zur Darstellung und Prüfung der DriveExtender-Konfiguration
WHSDiskNames, ein Tool zur Änderung der Plattennamen in der Konsole
WHSBackup, Infos und Tool zur Backup-DB (2011-Version (auch für WSE2012))
Bitte schreibt bei Fragen und Problemen eure Konfig in die Signatur

Coolzero
Foren-Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: 11. Jun 2012, 19:24

Re: Festplatte geht "verloren"

Beitrag von Coolzero » 12. Jul 2015, 21:25

Hi,
hier mal die Smartwerte
Laufwerk_F_Smart.jpg
Laufwerk_F_Smart.jpg (251.61 KiB) 2777 mal betrachtet
Die Platte ist intern per SATA angeschlossen.

Das MB ist ein P8Z68-V Pro GEN3 von Asus
FritzBox6590 FRITZ!OS 7.02, Freetz
Laptop DEll Latitude i5, OpenSuse Leap 15.x, Win10 64
PC Intel Skylake 6700k,16GB, Geforce GTX 970, 512 GB SSD, OpenSuse Tumbleweed 64, Win 10 64
NAS WinServer 2016 64 Bit,4GB Ram, 20 TB
Backup Server WinServer 2019 64Bit, Intel Pentium G3420, 8GB RAM,20 TB Speicher
Reciver Vu+ Uno OpenATV6.0, VU+ Ultimo OpenATV 6.0, Wetek Play 2 CoreElec
Internet Kabel 150000

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21070
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Festplatte geht "verloren"

Beitrag von Nobby1805 » 12. Jul 2015, 22:01

Also ich sehe da nichts ungewöhnliches ...
Hast du in den Energieeinstellungen das Abschalten der Platte nach Untätigkeit definiert? Aber dann solte der Laufwerksbuchstabe nicht verschwinden ... :nw
Hast du Drive-Bender o.ä. Im Einsatz ?

Coolzero
Foren-Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: 11. Jun 2012, 19:24

Re: Festplatte geht "verloren"

Beitrag von Coolzero » 14. Jul 2015, 20:22

Ich hab grad mal nachgesehen, in den Energieeinstellungen ist tatsächlich der Punkt gesetz "Festplatten ausschalten nach 30 Minuten", allerdings setzt das ja inaktivität vorraus, und da die Platte auch "verschwindet" wenn ich gerade ein Backup davon laufen hab, kann das eigentlich nicht der Grund sein. Mal davon abgesehen das ich nicht wüsste wann ich an den einstellungen mal was geändert hätte, und ich hab das ja erst neuerdings.

Drive Bender hab ich, nutze ich allerdings nicht für diese PLatte, sondern nur für 2 andere Platten im WHS
FritzBox6590 FRITZ!OS 7.02, Freetz
Laptop DEll Latitude i5, OpenSuse Leap 15.x, Win10 64
PC Intel Skylake 6700k,16GB, Geforce GTX 970, 512 GB SSD, OpenSuse Tumbleweed 64, Win 10 64
NAS WinServer 2016 64 Bit,4GB Ram, 20 TB
Backup Server WinServer 2019 64Bit, Intel Pentium G3420, 8GB RAM,20 TB Speicher
Reciver Vu+ Uno OpenATV6.0, VU+ Ultimo OpenATV 6.0, Wetek Play 2 CoreElec
Internet Kabel 150000

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21070
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Festplatte geht "verloren"

Beitrag von Nobby1805 » 14. Jul 2015, 21:42

Dann habe ich keine Idee mehr :(

Coolzero
Foren-Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: 11. Jun 2012, 19:24

Re: Festplatte geht "verloren"

Beitrag von Coolzero » 15. Jul 2015, 06:32

HM schade, ist echt ein seltsames Phänomene
FritzBox6590 FRITZ!OS 7.02, Freetz
Laptop DEll Latitude i5, OpenSuse Leap 15.x, Win10 64
PC Intel Skylake 6700k,16GB, Geforce GTX 970, 512 GB SSD, OpenSuse Tumbleweed 64, Win 10 64
NAS WinServer 2016 64 Bit,4GB Ram, 20 TB
Backup Server WinServer 2019 64Bit, Intel Pentium G3420, 8GB RAM,20 TB Speicher
Reciver Vu+ Uno OpenATV6.0, VU+ Ultimo OpenATV 6.0, Wetek Play 2 CoreElec
Internet Kabel 150000

Benutzeravatar
Nobby1805
Moderator
Beiträge: 21070
Registriert: 6. Jun 2009, 17:40
Wohnort: Essen

Re: Festplatte geht "verloren"

Beitrag von Nobby1805 » 15. Jul 2015, 10:02

.. und es wird wirklich keinerlei Eintrag im Event-Log erzeugt ?

Benutzeravatar
larry
Moderator
Beiträge: 9915
Registriert: 22. Dez 2007, 16:13

Re: Festplatte geht "verloren"

Beitrag von larry » 15. Jul 2015, 12:39

Ich würde hier auf einen Controllerfehler bei der Festplatte tippen, welcher in den Smart Werten nicht auftaucht.
Das selbe Probleme hatte ich auch bei 2 Platten mit dem gleichen Modell.

Folgende Lösungsversuche haben bei mir keinen Erfolgt gebracht, daher habe ich die Platten ausgetauscht:
- SATA-Datenkabel getauscht.
- Controller getauscht
- Netzteil + Stromadapter getauscht
- Plattform gewechselt (AMD 880G nach Intel H67)

Insgesamt beinhaltet das System aber mehr als 2 Platten von diesem Modell. Somit sollte dies wohl auch keine generelles Problem mit den Samsung-Platten sein.

Gruß
Larry

Coolzero
Foren-Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: 11. Jun 2012, 19:24

Re: Festplatte geht "verloren"

Beitrag von Coolzero » 19. Jul 2015, 13:25

Nobby1805 hat geschrieben:.. und es wird wirklich keinerlei Eintrag im Event-Log erzeugt ?
DOch es gibt einen eintrag:

Code: Alles auswählen

Das Gerät \DR3 ist für den Zugriff noch nicht bereit.
- System 

  - Provider 

   [ Name]  Disk 
 
  - EventID 15 

   [ Qualifiers]  49156 
 
   Level 2 
 
   Task 0 
 
   Keywords 0x80000000000000 
 
  - TimeCreated 

   [ SystemTime]  2015-07-19T10:59:46.849384300Z 
 
   EventRecordID 453993 
 
   Channel System 
 
   Computer Home-Server 
 
   Security 
 

- EventData 

   \DR3 
   0300800001000000000000000F0004C0040100009D0000C0000000000000000000000000000000008AE10E0000000000FFFFFFFF010000005800000A000000008A200A1242032040000000003C000000000000000000000058C9481280FAFFFF0000000000000000C0C16E1280FAFFFF000000000000000008FF6FB0000000002800B06FFF0800005800000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000 


--------------------------------------------------------------------------------

Binäre Daten:


In Wörtern

0000: 00800003 00000001 00000000 C004000F 
0008: 00000104 C000009D 00000000 00000000 
0010: 00000000 00000000 000EE18A 00000000 
0018: FFFFFFFF 00000001 0A000058 00000000 
0020: 120A208A 40200342 00000000 0000003C 
0028: 00000000 00000000 1248C958 FFFFFA80 
0030: 00000000 00000000 126EC1C0 FFFFFA80 
0038: 00000000 00000000 B06FFF08 00000000 
0040: 6FB00028 000008FF 00000058 00000000 
0048: 00000000 00000000 00000000 00000000 
0050: 00000000 00000000   


In Bytes

0000: 03 00 80 00 01 00 00 00   ..€.....
0008: 00 00 00 00 0F 00 04 C0   .......À
0010: 04 01 00 00 9D 00 00 C0   ......À
0018: 00 00 00 00 00 00 00 00   ........
0020: 00 00 00 00 00 00 00 00   ........
0028: 8A E1 0E 00 00 00 00 00   Šá......
0030: FF FF FF FF 01 00 00 00   ÿÿÿÿ....
0038: 58 00 00 0A 00 00 00 00   X.......
0040: 8A 20 0A 12 42 03 20 40   Š ..B. @
0048: 00 00 00 00 3C 00 00 00   ....<...
0050: 00 00 00 00 00 00 00 00   ........
0058: 58 C9 48 12 80 FA FF FF   XÉH.€úÿÿ
0060: 00 00 00 00 00 00 00 00   ........
0068: C0 C1 6E 12 80 FA FF FF   ÀÁn.€úÿÿ
0070: 00 00 00 00 00 00 00 00   ........
0078: 08 FF 6F B0 00 00 00 00   .ÿo°....
0080: 28 00 B0 6F FF 08 00 00   (.°oÿ...
0088: 58 00 00 00 00 00 00 00   X.......
0090: 00 00 00 00 00 00 00 00   ........
0098: 00 00 00 00 00 00 00 00   ........
00a0: 00 00 00 00 00 00 00 00   ........

larry hat geschrieben:Ich würde hier auf einen Controllerfehler bei der Festplatte tippen, welcher in den Smart Werten nicht auftaucht.
Das selbe Probleme hatte ich auch bei 2 Platten mit dem gleichen Modell.

Folgende Lösungsversuche haben bei mir keinen Erfolgt gebracht, daher habe ich die Platten ausgetauscht:
- SATA-Datenkabel getauscht.
- Controller getauscht
- Netzteil + Stromadapter getauscht
- Plattform gewechselt (AMD 880G nach Intel H67)

Insgesamt beinhaltet das System aber mehr als 2 Platten von diesem Modell. Somit sollte dies wohl auch keine generelles Problem mit den Samsung-Platten sein.

Gruß
Larry
Das hört sich so an alsob ich am besten die Platte tausche, Netzteil würde ich erstmal ausschließen, denn dann wäre es ja seltsam wenn immer nur diese eine Platte ausfallen würde!?
Werd mal den Sata Port und das Kabel wechseln, mal sehn ob das was bringt, ansonsten muss ich wohl eine neue kaufen
FritzBox6590 FRITZ!OS 7.02, Freetz
Laptop DEll Latitude i5, OpenSuse Leap 15.x, Win10 64
PC Intel Skylake 6700k,16GB, Geforce GTX 970, 512 GB SSD, OpenSuse Tumbleweed 64, Win 10 64
NAS WinServer 2016 64 Bit,4GB Ram, 20 TB
Backup Server WinServer 2019 64Bit, Intel Pentium G3420, 8GB RAM,20 TB Speicher
Reciver Vu+ Uno OpenATV6.0, VU+ Ultimo OpenATV 6.0, Wetek Play 2 CoreElec
Internet Kabel 150000

Coolzero
Foren-Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: 11. Jun 2012, 19:24

Re: Festplatte geht "verloren"

Beitrag von Coolzero » 29. Jul 2015, 06:52

So, nachdem ich das SATA Kabel getäuscht habe ist im Moment Ruhe und funktioniert jetzt seit 3 Tagen ohne Problemen hoffen wir mal das das so bleibt
FritzBox6590 FRITZ!OS 7.02, Freetz
Laptop DEll Latitude i5, OpenSuse Leap 15.x, Win10 64
PC Intel Skylake 6700k,16GB, Geforce GTX 970, 512 GB SSD, OpenSuse Tumbleweed 64, Win 10 64
NAS WinServer 2016 64 Bit,4GB Ram, 20 TB
Backup Server WinServer 2019 64Bit, Intel Pentium G3420, 8GB RAM,20 TB Speicher
Reciver Vu+ Uno OpenATV6.0, VU+ Ultimo OpenATV 6.0, Wetek Play 2 CoreElec
Internet Kabel 150000

Antworten